Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 26. März
Programmwoche 13/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:25
16:9 Format

Kulturzeit extra: Gregor Schneiders "Cube" in

Hamburg

(Wiederholung vom 24.3.2007)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

neues

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit extra: Gregor Schneiders "Cube" in

Hamburg

(Wiederholung vom 24.3.2007)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

neues

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

III nach neun

Die Bremer Talkshow


(ARD/RB)


Seitenanfang
12:15
Stereo-Ton

Schöner leben

Das Magazin für Lebenslust

Moderation: Barbara van Melle


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


Seitenanfang
13:15

Mir geht es gut!

Glücklich im Ruhestand

Film von Uta König

Ganzen Text anzeigen
Die ehemalige Hamburger Säuglingsschwester Elke Harder fiel im ersten Jahr ihres Ruhestands in ein tiefes Loch. Nun hat sie neue Wege gefunden, die Tage mit Sport und Freunden zu genießen. Der ehemalige Hauptkommissar Karl Heinz Niemann konzentriert sich ganz auf seine ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Die ehemalige Hamburger Säuglingsschwester Elke Harder fiel im ersten Jahr ihres Ruhestands in ein tiefes Loch. Nun hat sie neue Wege gefunden, die Tage mit Sport und Freunden zu genießen. Der ehemalige Hauptkommissar Karl Heinz Niemann konzentriert sich ganz auf seine Familie. Jeden Tag betreut er seine zweijährige Enkelin.
Zwei Jahre nach ihrer Dokumentation "Der Tag vor dem Ruhestand" hat Grimme-Preisträgerin Uta König die vier von ihr damals porträtierten Pensionäre erneut besucht und in ihrem Alltag begleitet.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:00
schwarz-weiss monochrom

Gefangen

(Caught)

Spielfilm, USA 1949

Darsteller:
LeonoraBarbara Bel Geddes
Smith OhlrigRobert Ryan
Dr. QuinadaJames Mason
FranziCurt Bois
PsychiaterArt Smith
MaxineRuth Brady
u.a.
Länge: 84 Minuten
Regie: Max Ophüls

Ganzen Text anzeigen
Als die junge Leonora den gut aussehenden Multimillionär Smith Ohlrig heiratet, wähnt sie sich zunächst am Ziel ihrer Träume. Doch schon bald erweist sich Ohlrig als sadistischer Tyrann. Schließlich verlässt Leonora ihren Mann, lebt in bescheidenen Verhältnissen und ...
(ARD)

Text zuklappen
Als die junge Leonora den gut aussehenden Multimillionär Smith Ohlrig heiratet, wähnt sie sich zunächst am Ziel ihrer Träume. Doch schon bald erweist sich Ohlrig als sadistischer Tyrann. Schließlich verlässt Leonora ihren Mann, lebt in bescheidenen Verhältnissen und arbeitet als Vorzimmerdame bei dem sympathischen Kinderarzt Dr. Quinada. Schon bald beginnt Quinada, sich in seine ebenso attraktive wie tüchtige Helferin zu verlieben. Als Leonora bemerkt, dass sie ein Baby von Ohlrig erwartet, ist sie bereit, in seinen goldenen Käfig zurückzukehren, um ihrem Kind eine bessere Zukunft zu ermöglichen, obwohl der liebevolle Quinada sie sofort heiraten würde. Gefangen in ihrer Luxusvilla erwartet Leonora die Geburt ihres Kindes, hilflos den Schikanen ihres Mannes ausgeliefert. Bis eines Nachts der Konflikt eskaliert.

Mit "Gefangen" ist Meisterregisseur Max Ophüls ein aufwühlendes Melodram um Liebe, Macht, Geld und Moral gelungen. In den Hauptrollen des hervorragend gespielten Films glänzen Barbara Bel Geddes ("Vertigo"), Robert Ryan ("The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz") und James Mason ("Lolita"). In einer prägnanten Nebenrolle ist Curt Bois ("Der Himmel über Berlin") als lakonischer Sekretär zu sehen.
(ARD)


Seitenanfang
15:25
16:9 Format

Eisenbahn-Romantik

Skandinavien in der Speicherstadt

Ganzen Text anzeigen
Wer von "Skandinavien in der Speicherstadt" spricht, meint eine Modellbahnanlage, die im Dezember 2000 in Hamburg in der Nähe des Hafens eröffnet wurde. Heute können Modellbahnfans dort die Eisenbahnwelt verschiedener Länder auf 900 Quadratmetern bestaunen. Pro Jahr ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Wer von "Skandinavien in der Speicherstadt" spricht, meint eine Modellbahnanlage, die im Dezember 2000 in Hamburg in der Nähe des Hafens eröffnet wurde. Heute können Modellbahnfans dort die Eisenbahnwelt verschiedener Länder auf 900 Quadratmetern bestaunen. Pro Jahr pilgern mehr Besucher dorthin als zu den Bundesligaheimspielen des HSV.
Der Film stellt die Anlage und ihre Erbauer vor.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:45

Berge

Dominica - Insel des Regenwaldes

Film von Bernd Seidel, Manfred Gabrielli und Lutz Maurer

(aus der ORF-Reihe "Land der Berge")
(teilweise schwarzweiß)

Ganzen Text anzeigen
Bei seiner zweiten großen Reise stieß Christoph Kolumbus im November 1493 im Bereich der kleinen Antillen auf eine dicht bewachsene, von Regenwolken verhangene Insel. Da es ein Sonntag war, nannte er die Insel "Dominica". Tropische Regenwälder bedecken die vulkanische ...
(ORF)

Text zuklappen
Bei seiner zweiten großen Reise stieß Christoph Kolumbus im November 1493 im Bereich der kleinen Antillen auf eine dicht bewachsene, von Regenwolken verhangene Insel. Da es ein Sonntag war, nannte er die Insel "Dominica". Tropische Regenwälder bedecken die vulkanische Berglandschaft des touristisch kaum erschlossenen Eilands.
"Dominica - Insel des Regenwaldes" folgt den Wasserläufen durch den Regenwald ins "Valley of Desolation".
(ORF)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Bilderbuch

Westfalen

Film von Clemens Gersch und Michael Wieseler

Ganzen Text anzeigen
Westfalen hat alles, was ein Land braucht: wunderschöne alte Städte, Mittelgebirge, in denen es noch richtig Winter wird, und eine unvergleichliche Zahl an Wasserburgen und Schlössern. Es gibt innovative Unternehmer, junge Studentenstädte, 50.000 Pferde, die das ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Westfalen hat alles, was ein Land braucht: wunderschöne alte Städte, Mittelgebirge, in denen es noch richtig Winter wird, und eine unvergleichliche Zahl an Wasserburgen und Schlössern. Es gibt innovative Unternehmer, junge Studentenstädte, 50.000 Pferde, die das Synonym "Pferdeland" prägten, und eine über tausendjährige Geschichte.
Der Film stellt die Region und ihre Bewohner vor.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Frisch gekocht

Pistazienparfait an Nougatsauce mit Schoko-Deko-Besteck,

Saiblingstartare mit Erdäpfeln und Gartenkräutern

Moderation: Peter Tichatschek

Mit Heinz Reitbauer


(ORF)


Seitenanfang
17:40
Stereo-Ton

Gesunde Küche mit Geschmack

Beerenbuchteln


(ORF)



Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton

ARD-exclusiv

Auf Einbruchstour

Frankfurts junge Diebe

Film von Silke Kujas und Sandra Scheuring

Ganzen Text anzeigen
Etwa 2.000 Einbrüche zählt die Frankfurter Kriminalstatistik im vergangenen Jahr, und fast jede dritte Tat, so die Polizei, trägt die Handschrift einer bestimmten Tätergruppe: Kinderbanden. Nach den Erfahrungen der Polizei "arbeiten" sie sich in den Häusern von oben ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Etwa 2.000 Einbrüche zählt die Frankfurter Kriminalstatistik im vergangenen Jahr, und fast jede dritte Tat, so die Polizei, trägt die Handschrift einer bestimmten Tätergruppe: Kinderbanden. Nach den Erfahrungen der Polizei "arbeiten" sie sich in den Häusern von oben nach unten, von Etage zu Etage, durch. Meist sind es Mädchen, die jüngsten im Fahndungscomputer gerade mal neun Jahre alt.
Silke Kujas und Sandra Scheuring haben die mühsame Arbeit der Frankfurter Polizei-Arbeitsgruppe "Domus" begleitet
(ARD/HR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

- Frühlingsgefühle
Biologen erforschen die neu erwachende Lust am Flirten
- Terrorforschung
Neue Technik soll Attentäter frühzeitig erkennen


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Gert Scobel

Bedroht Joost TV den gemütlichen Fernsehabend?



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton

Ware Tier

Dreiteilige Reihe von Christian Rohde

2. Auf der Suche nach munteren Kühen und Schweinen

Ganzen Text anzeigen
In Deutschland werden im Jahr 2,3 Millionen Tonnen Fleisch verzehrt und 29 Milliarden Liter Milch produziert. Doch woher kommen all die Schnitzel und Steaks in der Kühltheke des Supermarkts: von lauter munteren Schweinen und Kühen auf idyllischen Bauernhöfen? ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
In Deutschland werden im Jahr 2,3 Millionen Tonnen Fleisch verzehrt und 29 Milliarden Liter Milch produziert. Doch woher kommen all die Schnitzel und Steaks in der Kühltheke des Supermarkts: von lauter munteren Schweinen und Kühen auf idyllischen Bauernhöfen?
Christian Rohde hat eine Reise durch die Republik gemacht und warf einen Blick auf die Erzeugung der "Ware Tier": Wie sieht es aus im Leben der Tiere, bevor sie vollautomatisch zu Hochrippe und Steak portioniert werden? Er erlebte den völlig legalen, klinisch einwandfreien Alltag einer Großindustrie vom riesigen Schweine-Kreißsaal bis zum High-Tech-Schlachthof, in dem die Tiere heute in einen Paternoster gehen, bevor sie sterben - mit Gas oder Stromschlag. Milchkühe werden in mehrstöckigen Karussells gemolken. Durch diese Haltung wird der Preis, den Kunden für den Liter Milch bezahlen, immer kleiner.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

Namibia - Wandel im Wüstenland

Eine Wirtschaftsreportage von Ralf Bonsels

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Namibia ist nicht nur ein Land mit spektakulären Sanddünen und einer grandiosen Tierwelt: Längst gilt der Staat als heimlicher Musterschüler unter den Entwicklungsländern. Fast unbemerkt wandelt sich das Wüstenland im Schatten Südafrikas zu einem der wohlhabendsten ...

Text zuklappen
Namibia ist nicht nur ein Land mit spektakulären Sanddünen und einer grandiosen Tierwelt: Längst gilt der Staat als heimlicher Musterschüler unter den Entwicklungsländern. Fast unbemerkt wandelt sich das Wüstenland im Schatten Südafrikas zu einem der wohlhabendsten Staaten Afrikas. Das Durchschnittseinkommen liegt gut zehnmal höher als in Äthiopien oder im Tschad. Der Reichtum Namibias steckt im trockenen Boden: Diamanten, Gold und Uran sind international begehrte Rohstoffe und Namibias Exportschlager. Vor allem das aufstrebende China ist an ihnen interessiert. Außerdem schwemmt der Benguela-Strom riesige Fischbestände vor die 1.400 Kilometer lange Atlantikküste. Der Handel mit Seehechten und Thunfischen eröffnet dem Land glänzende Perspektiven auf dem leergefischten Weltmarkt. Aus Deutschland fließt zudem Entwicklungshilfe, und rund 60.000 deutsche Touristen jährlich zieht es vor allem zur Safari in das Naturparadies Namibia. Die Urlaubsindustrie gehört mittlerweile zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen.
Die Wirtschaftsreportage "Namibia - Wandel im Wüstenland" von Ralf Bonsels stellt die unbekannten Seiten des Landes vor.

3sat zeigt "Namibia - Wandel im Wüstenland" zum Tag der Unabhängigkeit, den die ehemalige Kolonie am 21. März feiert.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Die heiligen Tiere von Rajasthan

Film von Felix Heidinger

(aus der ARD-Reihe "Welt der Tiere")

Ganzen Text anzeigen
Der Wissenschaftler Volker Sommer setzt sich für bedrohte Tierarten ein - vor allem für bedrohte Affenarten. Er hat jedoch kaum eine Chance, wenn er die einheimische Bevölkerung nicht für seine Ideen begeistern kann. Das erfährt er auch bei einer Reise in den ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Der Wissenschaftler Volker Sommer setzt sich für bedrohte Tierarten ein - vor allem für bedrohte Affenarten. Er hat jedoch kaum eine Chance, wenn er die einheimische Bevölkerung nicht für seine Ideen begeistern kann. Das erfährt er auch bei einer Reise in den Nordwesten Indiens: In der Wüste Rajasthans leben die Bishnois. Sie sind ein kleines Volk, das seit Jahrhunderten selbst auferlegten ökologischen Regeln folgt: Die Bishnois dürfen kein Tier töten und keinen Baum schlagen, der noch Blätter trägt. Sie verstehen sich als friedvoller Teil der Natur und sichern sich so ihr Überleben. Kann sich hier moderner Artenschutz mit den Mythen der Ureinwohner verbünden? Ist die Heiligkeit der Tiere Zuflucht und Schutz?
Felix Heidinger hat Volker Sommer auf seiner Reise begleitet und sein Bemühen um die Unterstützung durch die Einheimischen verfolgt.
(ARD/BR)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild 2



(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton

Das philosophische Quartett

mit Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski

In Gottes Namen: Religion im Dienst der Politik

Gäste: Dr. Antje Vollmer, Theologin und Politikerin
Prof. Dr. Dr. Jan Assmann, Religions- und Kulturwissenschaftler


Seitenanfang
23:25
16:9 Format

Sgraffiti

Kratzputz im Engadin

Film von Susanna Fanzun

Ganzen Text anzeigen
Geschichten in Mörtel und Kalk geritzt: Die Sgraffiti im Engadin veredeln oder entstellen Hausfassaden. Das viel beachtete Haus von Andrea Capon schmücken Meerjungfrauen, Drachen und prachtvolle Blumen - fantastisches Kunsthandwerk eines unbekannten Sgraffito-Meisters ...

Text zuklappen
Geschichten in Mörtel und Kalk geritzt: Die Sgraffiti im Engadin veredeln oder entstellen Hausfassaden. Das viel beachtete Haus von Andrea Capon schmücken Meerjungfrauen, Drachen und prachtvolle Blumen - fantastisches Kunsthandwerk eines unbekannten Sgraffito-Meisters aus dem Jahr 1520. Auch wenn der Architekt Jachen Könz meint, dass das Sgraffito nur eine Zukunft habe, wenn es sich erneuere - und dazu brauche es die entsprechende Architektur -, ist der Ruf nach dem "Haus inklusive Sgraffito" groß, der Weg zu den "bedruckten Hüllen" und "tätowierten Kisten" nur eine Frage der Zeit.
Susanna Fanzun stellt den "Kratzputz" im Engadin vor.


Seitenanfang
23:50
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:20

Seitenblicke - Revue

Kult und Kultur des Beisammenseins


(ORF)


Seitenanfang
0:50
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
1:20
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton

Absolut live: Michel van Dyke

Titel: "Sinner", "Tainted Love", "Tonight",
"Maybe I Should Leave", "Jealusy", "She Comes
at the End of the Day", "How Could I Ever Hurt
You", "Womanchild", "SOS"


(ARD/RB)


Seitenanfang
3:00
Stereo-Ton16:9 Format

Frisch gekocht

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
3:30
Stereo-Ton

Schöner leben

(Wiederholung von 12.15 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
4:10

Georgien - Menschen, Landschaften und Kulturen am Kaukasus

am Kaukasus

Film von Ute Werner

Ganzen Text anzeigen
Georgien hat eine faszinierende Landschaft: Sie wird geprägt von den Bergen des Großen und Kleinen Kaukasus, der Region Kolchis, in der tropisches Klima herrscht, und der Garedschi-Wüste im Osten des Landes. Überall findet man alte Kirchen und Klöster mit wertvollen ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Georgien hat eine faszinierende Landschaft: Sie wird geprägt von den Bergen des Großen und Kleinen Kaukasus, der Region Kolchis, in der tropisches Klima herrscht, und der Garedschi-Wüste im Osten des Landes. Überall findet man alte Kirchen und Klöster mit wertvollen Fresken und Ikonen, Zeugnisse christlicher Kultur, die es aber - besonders im Großen Kaukasus - bis heute nicht geschafft hat, die alten heidnischen Bräuche zu verdrängen.
Ute Werner unternahm eine Reise durch Georgien.
(ARD/SR)


Seitenanfang
5:00
Stereo-Ton

Bulgarien - Vom Schwarzen Meer in die Rhodopen

Film von Ute Werner

Ganzen Text anzeigen
Bulgarien ist für preiswerten Familienurlaub an der Schwarzmeerküste bekannt - ansonsten rückt das Balkanland nur selten in unseren Blickpunkt. Dabei gehört es zu den ältesten Staaten Europas. 681 wurde das Erste Bulgarische Reich gegründet. Vorher siedelten dort ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Bulgarien ist für preiswerten Familienurlaub an der Schwarzmeerküste bekannt - ansonsten rückt das Balkanland nur selten in unseren Blickpunkt. Dabei gehört es zu den ältesten Staaten Europas. 681 wurde das Erste Bulgarische Reich gegründet. Vorher siedelten dort Thraker, Griechen, Römer und Slawen. Die Fremdherrschaft der Byzantiner und Osmanen sowie die Wende 1989 sind wichtige Eckdaten bulgarischer Geschichte.
Auf einer Rundreise durch das Land begibt sich der Film auf historische Spurensuche.
(ARD/SR)


Seitenanfang
5:35
Stereo-Ton

3satTextVision