Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

ZDF Logo

Film

KlassiXS – die großen Dramen in jungen Kurzfilmen

In Zusammenarbeit von 3sat und der Filmuniversiät Babelsberg Konrad Wolf schuf Regisseurin Gloria einen Kurzfilm zum Thema "Schuld und Sühne in der dramatischen Weltliteratur".

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2020
Datum:
Sendetermin
07.11.2020
22:30 - 23:00 Uhr

Grundlage des Films sind die Liebesbriefe der Schriftstellerin Radclyffe Hall, die sie in den Jahren vor ihrem Tod 1943 an ihre Geliebte Evgenia Souline schrieb. Radclyffe Hall war eine der ersten Frauen, die sich in Europa offen zur Homosexualität bekannte.

Mit knapp 75 Jahren scheint Julka am Ende ihres Lebens angekommen: Ihr Mann ist seit einigen Jahren tot und ihre Tochter erwachsen. Sie lebt ein einsames und geregeltes Leben auf dem Land - bis ihre Jugendfreundin Julie plötzlich auftaucht und ihre Welt ins Wanken bringt.

Julka und Julie waren vor knapp 60 Jahren mehr als nur Freundinnen, sie waren ein Liebespaar. Doch die damaligen und gesellschaftlichen Normen und Zwänge verhinderten, dass sie ihre Liebe auslebten. Julie wurde in ein Erziehungsheim gesteckt, Julka blieb im Dorf zurück. Sie haben sich nie mehr wiedergesehen, bis heute. Nun wird schnell klar, dass die Liebe von damals nicht erloschen ist.

Wie hat die Trennung sie verändert? Welche Schuld geben sie sich und der Gesellschaft, die ihre Liebe verhinderte? Haben Julka und Julie jetzt eine Chance? Die Welt von heute ist zwar offener als die vor einigen Jahrzehnten, aber die Liebe zwischen zwei älteren Frauen ist noch immer ein Tabu.

"Julka und Julie" ist die Liebesgeschichte zweier Frauen, die ihre Liebe nicht leben konnten und einander nach knapp 60 Jahren Trennung wiedersehen. Gloria Stern hat einen emotionalen Kurzfilm geschaffen, der elegant zwischen der heutigen und der damaligen Zeit wechselt und die Liebe der jungen und der älteren "Julka und Julie" in poetischen Bildern so glaubwürdig inszeniert, dass sie unter die Haut geht.

Stab

  • Regie - Gloria Stern
  • Drehbuch - Florina Alice Biro, Gloria Stern

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min