Programm-Übersicht
Kalender
November 2018
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 24. Februar
Programmwoche 09/2018
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenHessischer Friedenspreis 2018
Frühere UN-Chefanklägerin Carla Del Ponte geehrt

"Kulturzeit" auf der Berlinale
Gespräch mit Daniel Kothenschulte, Filmkritiker

Ágnes Heller über Orbans Wahlkampf
Orbans Politik basiert auf ...

Text zuklappenHessischer Friedenspreis 2018
Frühere UN-Chefanklägerin Carla Del Ponte geehrt

"Kulturzeit" auf der Berlinale
Gespräch mit Daniel Kothenschulte, Filmkritiker

Ágnes Heller über Orbans Wahlkampf
Orbans Politik basiert auf Feindbildern

Theater: Jedermann-Adaption
Von Ferdinand Schmalz am Wiener Burgtheater

Amtsantritt von Andris Nelsons
Neuer Gewandhauskapellmeister in Leipzig


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenGesund abnehmen
Die Idee: Alles essen, aber nur zu bestimmten Zeiten

Frostfest
Viele Gemüsearten kommen mit bis zu minus 11 Grad zurecht

Stressiger Wechsel
Wann aufs Gymnasium: Nach der 5. oder nach der 6. Klasse?

Missstände ...

Text zuklappenGesund abnehmen
Die Idee: Alles essen, aber nur zu bestimmten Zeiten

Frostfest
Viele Gemüsearten kommen mit bis zu minus 11 Grad zurecht

Stressiger Wechsel
Wann aufs Gymnasium: Nach der 5. oder nach der 6. Klasse?

Missstände aufgedeckt
Drei Tierschützer waren wegen Einbruchs in einen Stall angeklagt


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Obsessiv und visionär: Ein «Kulturplatz» aus Berlin

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

"Eldorado"
Markus Imhoofs Suche nach der Würde des Menschen

Wuffwuff oder wauwau?
So tickt Wes Anderson

Was ist die Zukunft des Films?
Visionär - neue Technologien fordern die Filmemacher heraus


9:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bilder aus Südtirol

Moderation: Denise Neher

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWild in Not
Der schneereiche Winter macht in Südtirols Wäldern Wildfütterung notwendig

Im Namen des Abtes
Beda Szukics ist der neue Abt des Benediktinerklosters Muri-Gries in Bozen

"Der sechste Kontinent"
Eine Dokumentation über das Leben von ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenWild in Not
Der schneereiche Winter macht in Südtirols Wäldern Wildfütterung notwendig

Im Namen des Abtes
Beda Szukics ist der neue Abt des Benediktinerklosters Muri-Gries in Bozen

"Der sechste Kontinent"
Eine Dokumentation über das Leben von Gestrandeten im "Haus der Solidarität" in Brixen

Von Hand geschmiedet
Der Messermacher Rudolf Bachmann aus dem Antholzertal

Alleskönnerin am Berg
Berg- und Skiführerin Michaela Egarter

Musikalische Newcomer
Die Südtiroler Rockband "Lost zone"


(ORF/3sat)


10:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Tal der Raben

Film von Manfred Christ

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenSeit jeher wird über die schwarzen Raben mehr geschrieben als über jeden anderen Vogel. Aus den Mythen und Legenden vieler Völker sind sie nicht wegzudenken.

Bei Verhaltensforschern sind Raben wegen ihrer unglaublichen Denkleistungen bekannt, die denen der Papageien ...
(ORF)

Text zuklappenSeit jeher wird über die schwarzen Raben mehr geschrieben als über jeden anderen Vogel. Aus den Mythen und Legenden vieler Völker sind sie nicht wegzudenken.

Bei Verhaltensforschern sind Raben wegen ihrer unglaublichen Denkleistungen bekannt, die denen der Papageien vermutlich überlegen sind. Die Intelligenz der Tiere beschäftigt auch die Wissenschaftler der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle für Ethologie in Grünau.

Im oberösterreichischen Grünau im Almtal versammelt sich nämlich seit einigen Jahren rund um die Forschungsstation regelmäßig einer der größten Rabenschwärme des Alpenraums, der zeitweilig bis zu 120 Vögel umfasst.


(ORF)


Seitenanfang
10:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Flug des Seeadlers

Film von István Nádaskay und Elisabeth Korinek-Schönthal

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenRund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. In dem riesigen Naturschutzgebiet finden die Vögel alles, was sie zum Leben benötigen.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens ...
(ORF)

Text zuklappenRund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. In dem riesigen Naturschutzgebiet finden die Vögel alles, was sie zum Leben benötigen.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens Viktor.

Ursprünglich war der Seeadler fast überall in Europa verbreitet. Doch durch Verfolgung, den erhöhten Einsatz von Pestiziden und durch die Zerstörung seines Lebensraums wurde er im 19. und 20. Jahrhundert beinahe ausgerottet.

Heute umgibt den Kleinplattensee wieder eine ausgedehnte Teichlandschaft mit vielen Tieren, die den Seeadlern als Nahrung dienen, und hohe, kräftige Bäume, auf denen sie ihre Horste bauen.


(ORF)


Seitenanfang
11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Es schlägt 13

Komödie, BRD 1950

Darsteller:
MaxTheo Lingen
FerdinandHans Moser
Dr. Mario JaconisJosef Meinrad
Hedy JaconisSusi Nicoletti
MizziGusti Wolf
u.a.
Regie: E.W. Emo
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenFrisch verheiratet bewohnen der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Mario Jaconis und seine Frau Hedy die abgeschiedene Villa "Haus Sonnenschein".

Dr. Jaconis' Diener Max, Vertrauter bei früheren "Liebesrecherchen" des Autors, ist der jungen Braut ein Dorn im Auge. Nach ...
(ORF)

Text zuklappenFrisch verheiratet bewohnen der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Mario Jaconis und seine Frau Hedy die abgeschiedene Villa "Haus Sonnenschein".

Dr. Jaconis' Diener Max, Vertrauter bei früheren "Liebesrecherchen" des Autors, ist der jungen Braut ein Dorn im Auge. Nach heftigen Auseinandersetzungen setzt sie dessen Entlassung durch. Doch mit der Ankunft seines Nachfolgers beginnen erst die Missverständnisse.

In der Komödie "Es schlägt 13" stehen unter anderen Theo Lingen, Hans Moser, Josef Meinrad und Susi Nicoletti vor der Kamera.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Notizen aus dem Ausland

außendienst: Ahornsirup aus Kanada

"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
13:17
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenApp statt Schalter
Digitaler Wandel überfordert Konsumenten

Natur statt Skischaukel
Bayerwald entschleunigt Wintersport

Dieselskandal ohne Ende
Motorschaden nach Softwareupdate

Lebensmittelhygiene
Wie viel Transparenz muss ...
(ARD/BR)

Text zuklappenApp statt Schalter
Digitaler Wandel überfordert Konsumenten

Natur statt Skischaukel
Bayerwald entschleunigt Wintersport

Dieselskandal ohne Ende
Motorschaden nach Softwareupdate

Lebensmittelhygiene
Wie viel Transparenz muss sein?

Durststrecke
Brauer kämpfen gegen zunehmende Bierabstinenz


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:02
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Wellengeige
Die perfekte Welle

Suppenkelle
Löffelweise Qualität

Ziehharmonika
"Zum blauen Bock"

Porträt Alte Dame
Reife Mona Lisa


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:31
VPS 14:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Hessen

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenTatort Frankfurt
Was Kriminalfälle über den Charakter einer Stadt verraten

Gesellschaftlicher Wandel
Steckt das Kegeln in der Krise?

Kassels morbider Charme
Von scheintoten Prinzessinnen und Hessens ältester Pathologie

Keine Angst vorm ...
(ARD/HR/3sat)

Text zuklappenTatort Frankfurt
Was Kriminalfälle über den Charakter einer Stadt verraten

Gesellschaftlicher Wandel
Steckt das Kegeln in der Krise?

Kassels morbider Charme
Von scheintoten Prinzessinnen und Hessens ältester Pathologie

Keine Angst vorm dreigestrichenen f!
Wie die Sopranistin Gloria Rehm als Königin der Nacht in Wiesbaden begeistert


(ARD/HR/3sat)


Seitenanfang
15:01
VPS 15:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Geschmack Europas

Sizilien

Film von Martin Traxl

Sprecher: Cornelius Obonya, Lojze Wieser

Moderation: Lojze Wieser

Ganzen Text anzeigen"Der Geschmack Europas" erkundet die unterschiedlichen kulinarischen Kulturen unseres Kontinents - ein Streifzug durch europäische Regionen und ihre Küchen, diesmal durch Sizilien.

Lojze Wieser und Martin Traxl treffen auf ihrer Reise auf die Geschmäcker der durch ...
(ORF)

Text zuklappen"Der Geschmack Europas" erkundet die unterschiedlichen kulinarischen Kulturen unseres Kontinents - ein Streifzug durch europäische Regionen und ihre Küchen, diesmal durch Sizilien.

Lojze Wieser und Martin Traxl treffen auf ihrer Reise auf die Geschmäcker der durch Jahrhunderte vermengten Kulturen und begegnen Menschen, die alte Rezepte ins Heute übertragen. Sizilien lebt von diesem Kulturreichtum und ist kulinarisch ein wahrliches Schlaraffenland.

Auf der größten Insel des Mittelmeers haben die unterschiedlichsten Völker ihren Fußabdruck hinterlassen: Die Sikeler, Griechen, Araber, Phönizier, Römer, Normannen, Franzosen und Spanier. Ob seiner strategisch günstigen Lage zwischen dem östlichen und westlichen Teil des Mittelmeeres war Sizilien seit jeher sehr begehrt. Hiesige und Fremde übernahmen voneinander und Zuwanderer brachten neue Einflüsse aus der Ferne mit.

Im Laufe der Jahrtausende entstand eine äußerst vielfältige und vielfärbige Kulturlandschaft, die sich auch in den kulinarischen Traditionen Siziliens widerspiegelt: Von Innereien über Meeresfrüchte, Artischockenfeldern und Orangenplantagen im Schatten des feuerspeienden Ätna, alten Getreidesorten und der Pizza, die von Sizilien aus die Welt erobert hat, hin zu süßen Köstlichkeiten, wie den Frutti della Martorana, Früchten aus Marzipan, oder der erfrischenden Granita - die Küche Siziliens ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben.

Doch die sizilianische Esskultur ist nicht auf die Küche beschränkt: Palermo ist in der Weltrangliste der Streetfood-Metropolen an fünfter Stelle. Und der Fischmarkt in Catania zählt zu den größten und farbenprächtigsten ganz Italiens.


(ORF)


Seitenanfang
15:31
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

England - Adel verpflichtet

Der Baron und sein Dorf

Film von Annette Dittert

Ganzen Text anzeigenDie Uhren ticken anders in Tissington im englischen Peak District. In dem 144-Seelen-Dorf kann man noch das traditionelle England erleben – die Zeit scheint hier stehengeblieben zu sein.

Und das ganz wörtlich: Die Dorfuhr am Schloss ist so altersschwach, dass sie ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenDie Uhren ticken anders in Tissington im englischen Peak District. In dem 144-Seelen-Dorf kann man noch das traditionelle England erleben – die Zeit scheint hier stehengeblieben zu sein.

Und das ganz wörtlich: Die Dorfuhr am Schloss ist so altersschwach, dass sie selten richtig geht. „Tissington Time“ nennen das die Bewohner, und keinen bringt es aus der Ruhe. In Tissington regiert Sir Richard, der Schlossherr, der kaum Geld hat.

Zwar gehört ihm das ganze Dorf, aber auch das ist für ihn mehr Last als Privileg. Denn Adel verpflichtet. Und so würde kaum einer aus der bunten Schar der Dorfbewohner wirklich mit ihm tauschen wollen. Der neu hinzugezogene Besitzer des alten Süßigkeitenladens nicht, der seinen Arthritis geplagten Hund in einem rollenden Körbchen spazieren führt, und auch die Bauern nicht, die sich auf den alljährlichen Höhepunkt des Dorflebens vorbereiten: auf das in ganz England berühmte „Welldressing“, ein altes keltisches Ritual, bei dem die Dorfbrunnen mit großen Bildern aus Blütenblättern geschmückt werden.

Die Dorfgemeinschaft ist eingeschworen gegenüber Fremden; dazu zählt auch das Kamerateam des deutschen Fernsehens. Aber wer beim Abfohlen der Lieblingsstute dabei ist, öffnet doch ganz langsam die Herzen der Tissingtoner.

"England - Adel verpflichtet" zeichnet das Sittengemälde eines Dorfes, in dem die moderne Welt noch nicht angekommen ist. Und das damit ganz zufrieden ist.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:01
VPS 16:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Reisewege Schottland

In den Lowlands

Film von Christian und Dorlie Fuchs

Ganzen Text anzeigenIn dem lang umkämpften Grenzgebiet der Lowlands, zwischen der Solway-Bucht im Westen und dem Fluss Tweed im Osten, haben sich englische und schottische Schicksale gleichermaßen erfüllt.

Die Lowlands erstrecken sich bis an den Rand der Industrie- und Finanzmetropole ...
(ARD/SR)

Text zuklappenIn dem lang umkämpften Grenzgebiet der Lowlands, zwischen der Solway-Bucht im Westen und dem Fluss Tweed im Osten, haben sich englische und schottische Schicksale gleichermaßen erfüllt.

Die Lowlands erstrecken sich bis an den Rand der Industrie- und Finanzmetropole Glasgow. Am englischen Ufer der Tweed ließ fast eine ganze Generation Schotten ihr Leben, und auch viele Engländer fanden 1513 in der berühmt-berüchtigten Schlacht von Flodden Field den Tod.

Stoff für die in die Literatur eingegangenen Grenzlandballaden, die Sir Walter Scott Anfang des 19. Jahrhunderts auf der schottischen Uferseite schrieb.

Ähnlich wie der Tweed erzählt der Fluss Clyde von der Geschichte und den Menschen dieser Landschaft. Er entspringt im Herzen der Lowlands und ist wie der Rhein ein so genannter romantischer Fluss. Gerade schneidet er noch wilde Schluchten in waldreiche Hügel, da passiert er schon einige Kilometer weiter flussabwärts eines der größten Kohlereviere Schottlands. Weiter im Norden an seiner Mündung in Glasgow schließlich ist er kaum wiederzuerkennen und durchquert das alte Industrie-Herz Schottlands, das sich nach überwundener Krise in eine pulsierende Finanzmetropole verwandelt.


(ARD/SR)


Seitenanfang
16:46
VPS 16:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tierisch wild im Südwesten

Die reiselustigsten Tiere

Film von Jürgen Vogt und Andreas Kölmel

Ganzen Text anzeigenTiere aus dem Südwesten sind auf der ganzen Welt unterwegs - vom Nordpolarmeer bis in die Savannen Afrikas. Der Film begleitet die tierischen Globetrotter auf ihren Reisen.

Der Film erzählt Geschichten von einsamen Wölfen, untreuen Störchen, hungrigen Geiern - und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenTiere aus dem Südwesten sind auf der ganzen Welt unterwegs - vom Nordpolarmeer bis in die Savannen Afrikas. Der Film begleitet die tierischen Globetrotter auf ihren Reisen.

Der Film erzählt Geschichten von einsamen Wölfen, untreuen Störchen, hungrigen Geiern - und von Tieren, die per Anhalter den halben Globus überquert haben, um sich im Südwesten ein neues Leben aufzubauen.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
17:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Wie buchstabiert man Liebe?

Spielfilm, Deutschland 2001

Darsteller:
Anna JurakSuzanne von Borsody
Tom DellwigPeter Sattmann
Bibi JurakPamela Marquardt
Max JurakMarco Bretscher-Coschignano
Maria SuhrkeMarie-Lou Sellem
u.a.
Regie: Christine Hartmann
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenNiemand weiß, dass Anna Analphabetin ist. Nicht einmal ihre beiden Kinder Max und Bibi. - Die komödiantische Liebesgeschichte greif ein ungewöhnliches Thema auf.

Annas gönnerhafter Ehemann Rolf hat die Situation stets ausgenutzt, um seine Frau zu bevormunden. Doch ...
(ARD)

Text zuklappenNiemand weiß, dass Anna Analphabetin ist. Nicht einmal ihre beiden Kinder Max und Bibi. - Die komödiantische Liebesgeschichte greif ein ungewöhnliches Thema auf.

Annas gönnerhafter Ehemann Rolf hat die Situation stets ausgenutzt, um seine Frau zu bevormunden. Doch damit ist nun Schluss. Anna hat den schwierigen Schritt gewagt und mit den Kindern eine eigene Wohnung bezogen.

Glücklicherweise lebt ihre beste Freundin Maria direkt nebenan, um Anna beim Lesen von wichtigen Formularen zu unterstützen. Auch einen Job hat Anna durch Marias Vermittlung gefunden. Anna kellnert in einem Bistro, in dem der verschrobene Bestsellerautor Tom Dellwig zu den Stammgästen zählt. Der eitle Schriftsteller erwartet stets, dass alle nach seiner Pfeife tanzen.

Durch seine Ungeschicklichkeit verursacht Tom einen Arbeitsunfall, bei dem Anna sich am Knie verletzt und operiert werden muss. Um sich zu revanchieren, kümmert der gut situierte Autor sich in der Zwischenzeit um Annas Kinder. Tom leidet unter einer Schreibblockade und hat ohnehin nichts Besseres zu tun. Durch den ungewohnten Einbruch in sein Leben hat der einfallslose Schreiber plötzlich wieder Ideen in Hülle und Fülle. Als Tom sich in seine Muse verliebt, bricht Anna die aufkeimende Beziehung sofort ab. Unter keinen Umständen darf der Schriftsteller erfahren, dass Anna Analphabetin ist.

Die wandelbare Charakterdarstellerin Suzanne von Borsody ("Justiz"; "Bin ich schön?"; "Lola rennt") setzt schauspielerische Akzente, und hat in Peter Sattmann ("Männer sind wie Schokolade"; "Abgeschminkt"; "St. Pauli bei Nacht") einen durchaus ebenbürtigen Partner.


(ARD)


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Live aus dem Berlinale Palast

Berlinale 2018: Die Bärenverleihung

Regie: Frank Hof

Moderation: Cécile Schortmann, Rainer Maria Jilg, Anke Engelke

Ganzen Text anzeigenDer Höhepunkt der Berlinale: Wer hat das Rennen um die begehrten Trophäen gemacht? Eine Gala der Überraschungen und großer Emotionen.

3sat überträgt die Preisverleihung der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin live aus dem Berlinale Palast am Potsdamer ...

Text zuklappenDer Höhepunkt der Berlinale: Wer hat das Rennen um die begehrten Trophäen gemacht? Eine Gala der Überraschungen und großer Emotionen.

3sat überträgt die Preisverleihung der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin live aus dem Berlinale Palast am Potsdamer Platz. Im Anschluss spricht Rainer Maria Jilg mit den Preisträgern und diskutiert mit Filmkritikerin Katja
Nicodemus die ausgezeichneten Filme.


Seitenanfang
20:26
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Martin Suter

Der letzte Weynfeldt

Fernsehfilm, Deutschland 2010

Darsteller:
Adrian WeynfeldtStefan Kurt
LorenaMarie Bäumer
PedroniNicholas Ofczarek
Rolf StrasserRoeland Wiesnekker
Frau HauserAnnemarie Düringer
Herr Dr. BaierVadim Glowna
u.a.
nach dem Roman von: Martin Suter
Drehbuch: Alexander Buresch
Regie: Alain Gsponer
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenDas Leben des reichen Adrian Weynfeldt besteht aus den immer gleichen Tagesabläufen. Dann gerät seine Welt aus den Fugen. - Verfilmung des gleichnamigen Romans von Martin Suter.

Das Fehlen einer Olive für seinen Dry Martini treibt Adrian Weynfeldt eines Abends in ...

Text zuklappenDas Leben des reichen Adrian Weynfeldt besteht aus den immer gleichen Tagesabläufen. Dann gerät seine Welt aus den Fugen. - Verfilmung des gleichnamigen Romans von Martin Suter.

Das Fehlen einer Olive für seinen Dry Martini treibt Adrian Weynfeldt eines Abends in eine nahegelegene Bar. Dort begegnet er einer schönen Frau, deren direkter Art und ungeschliffenem Charme er sich nicht entziehen kann. Er nimmt Lorena mit nach Hause.

Am nächsten Morgen steht Lorena außerhalb der Balkonbrüstung und will hinunterspringen. Dem ungelenken Weynfeldt gelingt es, sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Von nun an macht Lorena ihn für ihr Leben verantwortlich und verleitet ihn dazu, ihr mehrfach aus finanziellen Engpässen zu helfen.

So beginnt er, ihre Schulden bei einem Mann namens Pedroni zu begleichen, von dem Lorena angibt, er sei ein Geldeintreiber. Dann bittet sein alter Freund Doktor Baier ihn um einen unmöglichen Gefallen: Weynfeldt soll eine Fälschung des Gemäldes "Le Salamandre" von Felix Vallotton zur Auktion freigeben. Doch was hat Lorena damit zu tun? Und wird Weynfeldt, der bisher mit dem Fälscher- und Erpressermilieu nichts am Hut hatte, der Versuchung widerstehen?

Redaktionshinweis: Martin Suter wird 70 - 3sat gratuliert dem Schweizer Bestsellerautor mit Literaturverfilmungen und einer neuen Dokumentation. Im Anschluss an "Der letzte Weynfeldt" zeigt 3sat ab 21.45 Uhr das Porträt "Martin Suter - Geschichten mit Geheimnis" von Claudio Armbruster. Um 22.15 Uhr folgt mit "Der Teufel von Mailand" eine weitere Literaturverfilmung eines Romans von Martin Suter. Am Sonntag, 25. Februar, um 15.00 Uhr strahlt 3sat den Spielfilm "Giulias Verschwinden" nach einem Drehbuch von Martin Suter aus.


Seitenanfang
21:56
VPS 21:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Martin Suter

Martin Suter - Geschichten mit Geheimnis

Film von Claudio Armbruster

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEnde Februar 2018 wird Martin Suter, der berühmteste Schriftsteller der Schweiz und einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren überhaupt, 70 Jahre alt. - Ein filmisches Porträt.

Autor Claudio Armbruster begleitete Suter durch das Jahr 2017: auf Lesereise, ...

Text zuklappenEnde Februar 2018 wird Martin Suter, der berühmteste Schriftsteller der Schweiz und einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren überhaupt, 70 Jahre alt. - Ein filmisches Porträt.

Autor Claudio Armbruster begleitete Suter durch das Jahr 2017: auf Lesereise, im Schreib-Urlaub und zuhause in Zürich und Marrakesch. In Gesprächen mit Suter und dessen Weggefährten zeichnet der Film den Weg vom Werbestar zum Erfolgsschriftsteller nach.

"Mich reizt jede Disziplin in der Sportart Schreiben!", sagt Martin Suter. Und er hat auch schon fast alles geschrieben: Werbetexte, Reportagen, Kolumnen, Liedtexte, Drehbücher, Kurzgeschichten, Romane. Millionen Leser lieben seine Bücher - und das Geheimnis seines Erfolges: das Geheimnis. "Das Geheimnis war es, das mich schon als Kind an einer Geschichte fasziniert hat, und es ist auch heute noch das, was mich dazu bringt, weiterzublättern. Ich will diese kindliche Frage 'Und dann?' beantworten und beantwortet haben."

Der Film kommt dem Mensch Suter sehr nahe. Dem Abenteurer und Multitalent, der immer Glück und Erfolg hatte - bis das Schicksal aus dem Hinterhalt zuschlug und ihm seinen Sohn nahm. Ein Film über das Leben, das Lieben und das Schreiben des Martin Suter - eine Geschichte mit Geheimnis.


Seitenanfang
22:25
VPS 22:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Martin Suter

Der Teufel von Mailand

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
SoniaRegula Grauwiller
Barbara PetersIna Weisse
BobMax Simonischek
ManuelAaron Hitz
Casutt-NachtportierHerbert Leiser
FrédéricDavid Rott
u.a.
nach dem Roman von: Martin Suter
Drehbuch: Thomas Berger
Regie: Markus Welter
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenSonia Forster hat eine schlimme Zeit hinter sich: Ihre Ehe mit dem reichen Banker Frédéric Forster endete in einer Katastrophe. Die junge Frau beschließt deshalb, erst einmal unterzutauchen.

Eher unerwartet bekommt sie die Stelle als Physiotherapeutin in einem ...

Text zuklappenSonia Forster hat eine schlimme Zeit hinter sich: Ihre Ehe mit dem reichen Banker Frédéric Forster endete in einer Katastrophe. Die junge Frau beschließt deshalb, erst einmal unterzutauchen.

Eher unerwartet bekommt sie die Stelle als Physiotherapeutin in einem neueröffneten Wellness-Hotel in Val Grisch im Unterengadin. Bereits die Fahrt dorthin fühlt sich befreiend an, und Sonia ist gewillt, alles hinter sich zu lassen, einen Neuanfang zu wagen.

Bald schon freundet sie sich mit dem Masseur Manuel an, und auch den attraktiven Barpianisten Bob schließt sie ins Herz. Die junge Hotel-Besitzerin, Barbara Peters, ist Sonia ebenfalls sympathisch, obwohl sie sich ihre Situation nicht erklären kann: Das Hotel ist kaum ausgelastet, und damit sind die immensen Kosten für den Betrieb nicht einmal annähernd gedeckt. Sonia, die auch im abgelegenen Engadiner Tal trotz ihrer guten Vorsätze immer noch gegen Ängste und Wahnvorstellungen kämpft, bemerkt zunächst nicht, dass die Stimmung der Dorfbewohner gegenüber den Angestellten des Hotels feindselig ist. Val Grisch war bisher dem Tourismus verschlossen geblieben und sollte dies nach Ansicht der Einheimischen auch bleiben. Erst, als sich immer unerklärlichere Dinge im Hotel ereignen, wird Sonia allmählich hellhörig.

Haben die merkwürdigen Ereignisse vielleicht mit ihr selbst zu tun? Als sie auf die alte Engadiner Sage vom Teufel von Mailand stößt, begreift sie, dass hier einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, und sie Teil eines makabren Spiels geworden ist. Die latente Gefahr wird immer greifbarer für die junge Frau, und bald erkennt sie mit erschreckender Klarheit, dass ihre Vergangenheit sie einzuholen droht und ihr Leben in Gefahr ist.


Seitenanfang
23:54
VPS 23:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Maischberger

CDU nach rechts, SPD nach links: Rettung der

Volksparteien?

Ganzen Text anzeigenKatarina Barley, SPD
Bundesfamilienministerin

Annika Klose, SPD
Berliner Juso-Vorsitzende

Monika Grütters, CDU
Präsidiumsmitglied

Birgit Kelle
Konservative Publizistin

Hans-Ulrich ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenKatarina Barley, SPD
Bundesfamilienministerin

Annika Klose, SPD
Berliner Juso-Vorsitzende

Monika Grütters, CDU
Präsidiumsmitglied

Birgit Kelle
Konservative Publizistin

Hans-Ulrich Jörges
"Stern"-Kolumnist

Wolfgang Kubicki, FDP
stellvertretender Bundesvorsitzender


(ARD/WDR)


Seitenanfang
1:10
VPS 01:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebensArt Spezial aus Berlin

Zwischen Kiez und Ku'damm - Die mit dem Bären tanzen

Moderation: Clarissa Stadler

Ganzen Text anzeigenWenn Politik, Fantasie und Glamour in Berlin synchron gehen, dann sind die Internationalen Filmfestspiele in Berlin angesagt!

Mit fast 500 000 Kino-Besuchern gilt die Berlinale als das größte Publikumsfestival der Welt. Auch die 68. Ausgabe bewegt sich stilvoll ...
(ORF)

Text zuklappenWenn Politik, Fantasie und Glamour in Berlin synchron gehen, dann sind die Internationalen Filmfestspiele in Berlin angesagt!

Mit fast 500 000 Kino-Besuchern gilt die Berlinale als das größte Publikumsfestival der Welt. Auch die 68. Ausgabe bewegt sich stilvoll zwischen Politik, Party und internationaler Prominenz.

Der amerikanische Star-Regisseur Wes Anderson, der schon 2014 mit seiner mehrfach preisgekrönten Tragikomödie "Grand Budapest Hotel" das Festival eröffnete, liefert heuer mit "Isle of Dogs" einen ungewöhnlichen Auftakt. Noch nie wurde in der fast siebzigjährigen Geschichte der Filmfestspiele mit einem Animationsfilm eröffnet. Für seine schräge Zukunftsvision hat Anderson mit Bill Murray, Tilda Swinton oder Scarlett Johansson die Crème de la Crème des Kinos als Synchronstimmen verpflichtet.

Mit Hochspannung wird der Film "3 Tage in Quiberon" erwartet. Die deutsche Schauspielerin Marie Bäumer schlüpft dabei in die Rolle der Romy Schneider. Regisseurin Emily Atef erzählt darin die Geschichte von Stern-Journalist Michael Jürgs und seinem Fotografen Robert Lebeck.

Die beiden treffen den Weltstar 1981 in dem französischen Küstenort zum Interview, in einer Zeit in der die Leinwand-Legende schon mit ihrer Alkohol- und Tablettensucht zu kämpfen hatte. Eine Sensation, denn Schneiders Verhältnis zu den deutschsprachigen Medien ist angespannt, unzählige Male hatte die Presse ihre Persönlichkeitsrechte missachtet, ihr Privatleben für Schlagzeilen ausgeschlachtet. Doch Schneider will nun ihre Sicht auf sich selbst teilen. Marie Bäumer wagt sich an ihre Ikone heran und spielt einen schüchternen Weltstar, der doch nicht anders kann, als im Rampenlicht zu stehen. Gegen den Rat ihrer engen Freundin Hilde, dargestellt von der Österreicherin Birgit Minichmayr, legt Schneider dem Reporter Jürgs ihr verwundetes Inneres offen. Das Gespräch gilt als Romy Schneiders letztes großes Interview vor ihrem plötzlichen Tod im Mai 1982.

Der "kulturMontag" hat den Journalisten und Autor Michael Jürgs in Hamburg getroffen, der Schneider auch nach der Begegnung in Quiberon verbunden blieb und später mit "Der Fall Romy Schneider" eine Biographie über den Leinwand-Star geschrieben hat.

Auch das "Rot-Weiß-Rote" Kino ist in diesem Jahr wieder stark vertreten. Die Berlinale ist für den österreichischen Film traditionell ein gutes Pflaster. Von hoch politischen Themen und gesellschaftskritischen Ansätzen bis hin zu intimen Beziehungsgeschichten und Gender-Fragen reicht das breite Spektrum.

Der "kulturMontag" zeigt erste Ausschnitte der spannenden Produktionen und bittet die FilmemacherInnen Ruth Beckermann, Katharina Mückstein und Wolfgang Fischer zum Interview.

Offensiv will sich die Berlinale in diesem Jahr auch mit der #MeToo Debatte auseinandersetzen, Zeichen gegen Missbrauch setzen. Sind somit Stilettos und viel nackte Haut auf dem Roten Teppich passé? Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand, und das allerdings nicht nur während der Filmfestspiele. Denn in der etwa Vier Millionen-Metropole heißt es zwischen Brandenburg und Schönefeld "nüscht geht mehr". Die Stadt, die scheinbar ins Scheitern verliebt ist, versinkt allerorten im Chaos.

Bau-Projekte verzögern und verteuern sich, Baustellen legen den Verkehr lahm. Sieben Jahre brauchte es, um die Oper zu sanieren, die Renovierung des renommierten Pergamonmuseums wird nach vier Jahren Verzug zur Permanent-Baustelle erklärt und auf den neuen Flughafen warten die Berliner seit sagenhaften elf Jahren. "Berlin ist dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein" hieß es schon Anfang des 20. Jahrhunderts. 100 Jahre später scheint sich nicht viel verändert zu haben.

Das Berliner Kabarett- und Chanson-Duo Pigor & Eichhorn und der Tagespiegel-Chefredakteur und Autor Lorenz Maroldt über ihre Stadt voll von Unzulänglichkeiten und Unzuständigkeiten, die sie aber dennoch nicht mehr loslässt, oft lebenslang und zuweilen auch darüber hinaus. In Berlin herrscht aber nicht nur Chaos und es toben die Berlinale-Bären - auch am Theater ist ganz schön was los. Als Wunderkind der deutschen Bühne wird der 30-jährige Ersan Mondtag gehandelt. Der türkisch-stämmige Kreuzberger wurde schon zweimal zum Berliner Theatertreffen eingeladen - seitdem reden alle über seine Arbeit. Demnächst wird man Ersan Mondtag auch in Österreich kennenlernen - höchste Zeit also, den ungewöhnlichen Regisseur vorzustellen.


(ORF)


Seitenanfang
1:58
VPS 01:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Jochen Breyer

Ganzen Text anzeigenGast: Michael Reschke
Sportvorstand VfB Stuttgart

Fußball-Bundesliga, 24. Spieltag
Topspiel:
Werder Bremen - Hamburger SV

Bayern München - Hertha BSC
Hoffenheim - SC Freiburg
Hannover 96 - Bor. M'gladbach
VfB Stuttgart - Eintr. ...

Text zuklappenGast: Michael Reschke
Sportvorstand VfB Stuttgart

Fußball-Bundesliga, 24. Spieltag
Topspiel:
Werder Bremen - Hamburger SV

Bayern München - Hertha BSC
Hoffenheim - SC Freiburg
Hannover 96 - Bor. M'gladbach
VfB Stuttgart - Eintr. Frankfurt
1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg (Fr.)

Fußball: Zweite Liga, 24. Spieltag
Union Berlin - SV Sandhausen
Greuther Fürth - Braunschweig
Erzgebirge Aue - 1. FC K'lautern
MSV Duisburg - FC Ingolstadt

Highlights Olympische Winterspiele


Seitenanfang
3:22
VPS 03:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Es schlägt 13

Komödie, BRD 1950

Darsteller:
MaxTheo Lingen
FerdinandHans Moser
Dr. Mario JaconisJosef Meinrad
Hedy JaconisSusi Nicoletti
MizziGusti Wolf
u.a.
Regie: E.W. Emo
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenFrisch verheiratet bewohnen der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Mario Jaconis und seine Frau Hedy die abgeschiedene Villa "Haus Sonnenschein".

Dr. Jaconis' Diener Max, Vertrauter bei früheren "Liebesrecherchen" des Autors, ist der jungen Braut ein Dorn im Auge. Nach ...
(ORF)

Text zuklappenFrisch verheiratet bewohnen der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Mario Jaconis und seine Frau Hedy die abgeschiedene Villa "Haus Sonnenschein".

Dr. Jaconis' Diener Max, Vertrauter bei früheren "Liebesrecherchen" des Autors, ist der jungen Braut ein Dorn im Auge. Nach heftigen Auseinandersetzungen setzt sie dessen Entlassung durch. Doch mit der Ankunft seines Nachfolgers beginnen erst die Missverständnisse.

In der Komödie "Es schlägt 13" stehen unter anderen Theo Lingen, Hans Moser, Josef Meinrad und Susi Nicoletti vor der Kamera.


(ORF)


Seitenanfang
4:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Flug des Seeadlers

Film von István Nádaskay und Elisabeth Korinek-Schönthal

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenRund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. In dem riesigen Naturschutzgebiet finden die Vögel alles, was sie zum Leben benötigen.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens ...
(ORF)

Text zuklappenRund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. In dem riesigen Naturschutzgebiet finden die Vögel alles, was sie zum Leben benötigen.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens Viktor.

Ursprünglich war der Seeadler fast überall in Europa verbreitet. Doch durch Verfolgung, den erhöhten Einsatz von Pestiziden und durch die Zerstörung seines Lebensraums wurde er im 19. und 20. Jahrhundert beinahe ausgerottet.

Heute umgibt den Kleinplattensee wieder eine ausgedehnte Teichlandschaft mit vielen Tieren, die den Seeadlern als Nahrung dienen, und hohe, kräftige Bäume, auf denen sie ihre Horste bauen.


(ORF)


Seitenanfang
5:34
VPS 05:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Wiener Alpen - Das neue Zentrum Wiener Neustadt

Film von Michael Ranocha

Ganzen Text anzeigenDie Wiener Alpen erstrecken sich über die Bucklige Welt, das Wechselland, die Semmering-Rax-Schneeberg-Region und das Schneebergland. Das urbane Zentrum der Region ist Wiener Neustadt.

Der Film nimmt die Stadt genauer unter die Lupe. Das Forschungs- und ...
(ORF)

Text zuklappenDie Wiener Alpen erstrecken sich über die Bucklige Welt, das Wechselland, die Semmering-Rax-Schneeberg-Region und das Schneebergland. Das urbane Zentrum der Region ist Wiener Neustadt.

Der Film nimmt die Stadt genauer unter die Lupe. Das Forschungs- und Ionentherapiezentrum MedAustron mit 160 Mitarbeitern aus 17 Nationen hat hier seinen Sitz. Im Teilchenbeschleuniger, dem "Mini-Cern", gibt es Informationen über den neuesten Stand der Krebsforschung.

Am alten Schlachthofgelände befindet sich das "Triebwerk", ein Verein, der vor 20 Jahren zur Förderung von Jugendkultur gegründet wurde.

Der Film geht auch der Frage nach, was Erzherzog Johann mit der Militärakademie und den Kasematten verbindet. Hier finden umfangreiche Bauarbeiten statt, denn die Kasematten sind Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019.


(ORF)