Vom Kloster Hohenfurth in Vyssi Brod aus, starten die Bootstouristen auf der Moldau zu einer sanften Raftingtour in Richtung Krumau.

Dokumentation

Vom Niemandsland zum Grünen Band

Im oberen Mühlviertel liegt das Granitmassiv des Böhmerwaldes, die Grenzregion zu Südböhmen, vom Dreiländereck über den Plöckenstein, dem Hochficht bis zum Moldau-Stausee.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
25.04.2024
11:55 - 12:20 Uhr

In Zeiten des Kalten Krieges galt der unbewohnte Streifen nahe des Grenzzauns als tödliches Niemandsland, in dem sich eine üppige Naturlandschaft entfalten konnte: Diese als "Grünes Band" bezeichnete Landschaft, steht im Mittelpunkt einer ERLEBNIS ÖSTERREICH- Produktion des ORF Oberösterreich, gestaltet von Erich Pröll. Zu den unerschrockenen Grenzgängern, etwa in Weigetschlag zählen neben Rindern rund 5 Millionen Bienen aus 99 Bienenstöcken.

Die einsame Insel im Moldau-Stausee. Es ist die Spitze eines Hügels, der seit dem Stau der Moldau im Jahre 1959 und der Überflutung von Dörfern aus dem Wasser ragt.
Die einsame Insel im Moldau-Stausee. Es ist die Spitze eines Hügels, der seit der Anstauung der Moldau im Jahre 1959 und der Überflutung von Dörfern aus dem Wasser ragt.
Quelle: ORF/ORF-OÖ/Jutta Anna Wirth

Zahlreiche Touristen erleben heute diese faszinierende Landschaft an der Moldau vom Paddelboot aus. Was für einige Orte durch den Bau des Lipno-Stausees 1959 Orte zur dunkelsten Stunde wurde, weil sie im 40 Kilometer langen Stauwasser verschwanden, können heute nur noch Taucher erahnen.

Die Region verführt zu Wanderungen am Nordkammweg, zu Radtouren zur Ruine Wittinghausen, um an die Erzählungen Adalbert Stifters erinnert zu werden.

Eine Dokumentation von Erich Pröll

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.