Programm-Übersicht
Kalender
November 2018
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 25. Januar
Programmwoche 04/2018
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenDer 38-jährige Pole Szczepan Twardoch
Neuer Shooting-Star des Literaturbetriebs - seine Bücher sind derb und sinnlich und hochgradig politisch

"Watu Wote/All Of Us"
Die deutsche Regisseurin und Schauspielerin Katja Benrath ist mit ihrem Kurzspielfilm für den ...

Text zuklappenDer 38-jährige Pole Szczepan Twardoch
Neuer Shooting-Star des Literaturbetriebs - seine Bücher sind derb und sinnlich und hochgradig politisch

"Watu Wote/All Of Us"
Die deutsche Regisseurin und Schauspielerin Katja Benrath ist mit ihrem Kurzspielfilm für den Oscar nominiert worden

Kulturausschuss
Bleibt auch in der neuen Legislaturperiode in der Hand der SPD

Literatur "Der Schattenkrieg"
Welchen Preis zahlt Israel für seine Sicherheit?

Dokumentarfilm "Anne Clark"
Wortgewaltige Rebellin - die Musikerin Anne Clark


7:01
VPS 07:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ausfahrt Zukunft
Das Auto wird neu erfunden und weiterentwickelt

Hallo aufwachen!
Auf die Dauer der Übernahmezeit kommt es an

Kompost im Keller
Abwasserreinigung durch eine eigene Klär- und Kompostanlage


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenDer 38-jährige Pole Szczepan Twardoch
Neuer Shooting-Star des Literaturbetriebs - seine Bücher sind derb und sinnlich und hochgradig politisch

"Watu Wote/All Of Us"
Die deutsche Regisseurin und Schauspielerin Katja Benrath ist mit ihrem Kurzspielfilm für den ...

Text zuklappenDer 38-jährige Pole Szczepan Twardoch
Neuer Shooting-Star des Literaturbetriebs - seine Bücher sind derb und sinnlich und hochgradig politisch

"Watu Wote/All Of Us"
Die deutsche Regisseurin und Schauspielerin Katja Benrath ist mit ihrem Kurzspielfilm für den Oscar nominiert worden

Kulturausschuss
Bleibt auch in der neuen Legislaturperiode in der Hand der SPD

Literatur "Der Schattenkrieg"
Welchen Preis zahlt Israel für seine Sicherheit?

Dokumentarfilm "Anne Clark"
Wortgewaltige Rebellin - die Musikerin Anne Clark


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ausfahrt Zukunft
Das Auto wird neu erfunden und weiterentwickelt

Hallo aufwachen!
Auf die Dauer der Übernahmezeit kommt es an

Kompost im Keller
Abwasserreinigung durch eine eigene Klär- und Kompostanlage


10:15
Videotext Untertitel

Kölner Treff

Böttingers Beste Gäste - Lust und Liebe

Moderation: Bettina Böttinger

Ganzen Text anzeigen"Kölner Treff - Böttingers Beste Gäste" zeigt besonders unterhaltsame Ausschnitte aus vergangenen "Kölner Treff"-Ausgaben.

Dieses Mal sprechen unter anderem Anne Will, Ina Müller, Paula Lambert, Rolf Eden, Bjarne Mädel, Henning Baum und das Ehepaar Ilse und ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen"Kölner Treff - Böttingers Beste Gäste" zeigt besonders unterhaltsame Ausschnitte aus vergangenen "Kölner Treff"-Ausgaben.

Dieses Mal sprechen unter anderem Anne Will, Ina Müller, Paula Lambert, Rolf Eden, Bjarne Mädel, Henning Baum und das Ehepaar Ilse und Ulrich Kienzle mit Bettina Böttinger sehr offen und amüsant über alles rund um das Thema "Lust und Liebe".


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:40

Notizen aus dem Ausland

Eisfischen


Seitenanfang
11:47
VPS 11:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Thema

Moderation: Christoph Feurstein

Enthüllungen um Toni Sailer
Der gekränkte Stolz einer Skination

Asylwerber als Lehrlinge
Ausbildung schützt nicht vor Abschiebung

Vermittlung von Pflegekräften
24-Stunden-Pflege ist zum knallharten Geschäft geworden


(ORF)


Seitenanfang
12:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Notizen aus dem Ausland

Großbritannien - Rabbi Wolff


Seitenanfang
12:32
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp

Zentralbanken
Sie erwägen Konten für Privatpersonen

Gerichtskosten
Wenig Gerechtigkeit für KMU

Konkursmissbrauch
Schaden in Milliardenhöhe

Callcenter in Afrika
Ausgestattet mit Schweizer Software


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15

Sonne, Wüste, Salz - Unterwegs im Hochland Boliviens



Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (3/4)

In der Wüste

Film von Éric Pagès und Cécile Favier

Ganzen Text anzeigenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der dritte Teil führt in die Wüste.

Die Arabische Oryx, eine Antilopenart, war in der Wildnis bereits ausgestorben. Über ...

Text zuklappenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der dritte Teil führt in die Wüste.

Die Arabische Oryx, eine Antilopenart, war in der Wildnis bereits ausgestorben. Über Jahrhunderte war sie begehrte Jagdbeute. In einem Reservat in Abu Dhabi widmet man sich erfolgreich der Nachzucht und Auswilderung der Tiere.

Die traditionelle Jagd auf Kamelen und mit einfachen Gewehren machte den Beständen nichts aus – doch die schnellen Jeeps und automatischen Gewehre der "Neuzeit" machten den Tieren den Garaus. Spitzmaulnashörner sind akut vom Aussterben bedroht. Vor allem die illegale Jagd gefährdet das Überleben aller Nashorn-Arten. In der asiatischen Medizin gilt ihr Horn als Wunderheilmittel und wird teuer gehandelt. In Botswana versucht man die Wiederansiedlung der Tiere.

Im Südwesten Madagaskars kämpfen Strahlenschildkröten ums Überleben. Ihr Fleisch ist eine Delikatesse für die Einheimischen, und ihr Panzer ist aufgrund des geometrischen Musters bei Sammlern beliebt.


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (4/4)

Im Regenwald

Film von Éric Pagès

Ganzen Text anzeigenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der vierte Teil führt in den Regenwald.

Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" arbeitet die Tierärztin Cecilia ...

Text zuklappenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der vierte Teil führt in den Regenwald.

Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" arbeitet die Tierärztin Cecilia Boklin. Sie und ihr Team kümmern sich um verwaiste Menschenaffen. Die Jungtiere werden auf ihr späteres Leben in den Wäldern vorbereitet. Ein Prozess, der bis zu 18 Jahre dauern kann.

In Madagaskar erforscht eine junge Naturschutzaktivistin eine seltene Lemurenart, die Seidensifakas. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung von Jungtieren und der Kommunikation im Familienverband. Adam Starr kümmert sich in Kambodscha um die vom Aussterben bedrohten Siam-Krokodile.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln: Falklandinseln

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenMitten im rauen Südatlantik, rund 400 Kilometer östlich der südamerikanischen Küste, liegen die Falklandinseln, eine Gruppe aus einigen großen und über 700 kleinen und kleinsten Inseln.

Weit entfernt von den Kontinenten, bieten sie bis heute eine fast unberührte ...

Text zuklappenMitten im rauen Südatlantik, rund 400 Kilometer östlich der südamerikanischen Küste, liegen die Falklandinseln, eine Gruppe aus einigen großen und über 700 kleinen und kleinsten Inseln.

Weit entfernt von den Kontinenten, bieten sie bis heute eine fast unberührte Natur, zumal viele der Inseln nie von Menschen besiedelt wurden. An den meist rauen und felsigen Küsten brüten unzählige Vögel. Vor allem Pinguine fühlen sich hier wohl.

Jeden Sommer erobern sie zu Hunderttausenden die Falklandinseln, um sich zu paaren und eine neue Pinguin-Generation aufzuziehen. Fünf der weltweit 17 Pinguin-Arten bilden hier gigantische Brutkolonien, obwohl ihnen das nicht immer leicht gemacht wird. Häufig müssen sie sich die Strände mit hungrigen Robben teilen.

Auf zwei watschelnde Frackträger kommt ein Schaf: Im grasbewachsenen Landesinneren der Inseln leben rund eine halbe Million Schafe, die von Menschen hier angesiedelt wurden. Die Wollproduzenten sind hier ganz klar in der Minderheit.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln: Vancouver Island

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenVor der kanadischen Küste, nahe der Stadt Vancouver, liegt die Insel Vancouver Island. Mit 450 Kilometern Länge und 100 Kilometern Breite ist sie die größte nordamerikanische Pazifikinsel.

Vancouver Island bietet vielen einzigartigen Tieren einen Lebensraum. Die ...

Text zuklappenVor der kanadischen Küste, nahe der Stadt Vancouver, liegt die Insel Vancouver Island. Mit 450 Kilometern Länge und 100 Kilometern Breite ist sie die größte nordamerikanische Pazifikinsel.

Vancouver Island bietet vielen einzigartigen Tieren einen Lebensraum. Die spektakuläre Berglandschaft der Insel mit ihren vielen Wasserfällen ist von einem dichten Netzwerk aus Flüssen und Bächen geprägt. Zahlreiche Tierarten fühlen sich dort wohl.

Vor allem die pazifischen Lachse: Jahr für Jahr zieht eine halbe Milliarde Lachse in die Flüsse ihrer Geburt, um zu laichen. Für Millionen von ihnen ist Vancouver Island das Ziel - doch nicht alle kommen an. Von den Killerwalen vor den Küsten der Insel über Weißkopfseeadler bis zu den Schwarzbären, die im seichten Wasser auf reiche Beute warten, ernähren sich unzählige Tiere von Lachsen. Sogar die Waldbäume auf Vancouver Island sind auf die alljährliche Wanderung der großen Fische angewiesen. Sie prägen das gesamte Ökosystem dieser wilden Insel.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln: Japan

Film von Richard Kirby und Allison Bean

Ganzen Text anzeigenJapans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen.

Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: vom eisbedeckten Nordmeer ...

Text zuklappenJapans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen.

Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: vom eisbedeckten Nordmeer über gemäßigte Wälder bis hin zu subtropischen Stränden und Mangrovensümpfen. Diese Vielfalt an Klimazonen bietet zahlreichen Tieren beste Lebensbedingungen.

In den Gebirgswäldern der zentralen und nördlichen Inseln sind die Winter lang und hart, doch den Schneeaffen macht das nichts aus. Im Norden von Honshu finden sich diese Japanmakaken noch bis in 3000 Metern Höhe. Ihr dichtes Fell schützt sie selbst bei zweistelligen Minusgraden. Und die Affen haben sich eine natürliche Ressource erschlossen, mit deren Hilfe sie auch eisige Temperaturen gut aushalten: warme Quellen.

Nur ganz im Norden, auf Hokkaido, ist es den Schneeaffen zu kalt. Hier weht im Winter ein minus 30 Grad kalter Nordwind, der sibirische Wintergäste wie Riesenseeadler und Mandschurenkraniche nach Japan trägt.

Mit dem Frühling feiert ganz Japan die spektakuläre Kirschblüte, hier "Sakura" genannt. Im Süden der Inseln beginnt die Kirschblüte oft schon im Februar und wandert dann allmählich nach Norden, bis sie Ende April auch Hokkaido erreicht. Die Sakura steht für Schönheit - und Vergänglichkeit. Denn schon nach wenigen Wochen ist die prachtvolle Blüte vorbei.

Auf der Hauptinsel Honshu liegen die Japanischen Alpen, ein Gebirge mit zahlreichen Dreitausendern. Im Frühling wandern viele Fische die vom Schmelzwasser des Schnees gespeisten klaren Gebirgsflüsse hinauf, um in den Oberläufen ihre Eier abzulegen. Die Fischer auf Honshu pflegen seit über 1300 Jahren ihre eigene Tradition: "Ukai". Jeder Fischer hat einen Trupp fleißiger, gefiederter Helfer – Kormorane, die lange und sorgsam trainiert wurden. Dank der Sicherheit und Fürsorge in dieser menschlichen Obhut leben manche zahme Kormorane doppelt so lange wie ihre wilden Verwandten.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (4/5)

Jordanien

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenDie Natur Jordaniens ist geprägt von der alles beherrschenden Macht der Sonne. Im Süden herrscht trockenes Wüstenklima, im Norden ist es milder und feuchter.

Hier, in großen Pinienwäldern, lebt der Arabische Wolf. Das Tier ist kleiner und leichter als seine ...

Text zuklappenDie Natur Jordaniens ist geprägt von der alles beherrschenden Macht der Sonne. Im Süden herrscht trockenes Wüstenklima, im Norden ist es milder und feuchter.

Hier, in großen Pinienwäldern, lebt der Arabische Wolf. Das Tier ist kleiner und leichter als seine europäischen Artgenossen und hat ein helles grau-beiges Fell, das ihn kühl hält. Er teilt sich sein Revier mit Streifenhyänen – der Gesundheitspolizei.

An der Südspitze Jordaniens, bei Akaba, grenzt das Land mit einer 30 Kilometer langen Küstenlinie an das Rote Meer. Hier liegt ein Unterwasserparadies mit kristallklarem Wasser und artenreichen Korallenriffen. Nahezu ohne Leben ist das Tote Meer – eigentlich ein Salzsee. Es ist mit 430 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Ort der Erde. Da sein größter Zufluss, der Jordan, durch enorme Wasserentnahme zu einem Rinnsal verkümmert ist, sinkt der Meeresspiegel jährlich um gut einen Meter.


Seitenanfang
17:46
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (5/5)

Die Türkei

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenDie Türkei ist ein Land der Kontraste - von der heißen Mittelmeerküste über trockene Steppen bis zu über 4000 Meter hohen Bergen mit rauem Klima. Genauso vielfältig ist die Tierwelt.

Im Taurusgebirge leben Braunbären. Sie halten Winterruhe in der kalten ...

Text zuklappenDie Türkei ist ein Land der Kontraste - von der heißen Mittelmeerküste über trockene Steppen bis zu über 4000 Meter hohen Bergen mit rauem Klima. Genauso vielfältig ist die Tierwelt.

Im Taurusgebirge leben Braunbären. Sie halten Winterruhe in der kalten Jahreszeit. Über Monate nehmen sie weder Wasser noch Nahrung zu sich. Entsprechend hungrig sind sie im Frühjahr. Die Allesfresser stürzen sich auf Kleintiere, Insektenlarven, Pilze und Wurzeln.

Die Mufflons auf den weiten Steppen Zentralanatoliens haben es im Winter schwer. Dichtes Fell schützt die Wildschafe vor beißender Kälte, doch mühsam scharren sie mit ihren Hufen Gräser und Wurzelwerk aus dem verschneiten Boden.

Ganz andere Bewohner birgt das Dalyan-Delta an der Mittelmeerküste. Das Feuchtgebiet mit breitem Schilfgürtel ist ein Paradies für Wasservögel und Schildkröten. Die Unechte Karettschildkröte und die seltene Nil-Weichschildkröte kommen dort zur Eiablage an die Strände. Beide Arten sind vom Aussterben bedroht, der Tourismus mit seinem Bauboom zerstört ihren Lebensraum.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ganzen Text anzeigenFrisch und elastisch
Oft wird Brot falsch gelagert und schimmelt

Einkaufen per App
Im Amazon-Supermarkt werden Kunden permanent überwach

Klimafreundlich essen
Die Ernährung trägt viel zu Emissionen bei

Gemüse ist mein ...

Text zuklappenFrisch und elastisch
Oft wird Brot falsch gelagert und schimmelt

Einkaufen per App
Im Amazon-Supermarkt werden Kunden permanent überwach

Klimafreundlich essen
Die Ernährung trägt viel zu Emissionen bei

Gemüse ist mein Fleisch
Erbseneiweiß lässt sich geschmacklich kaum von Fleisch unterscheiden

Vom Schmerz zur Sucht
Ärzte verordnen zunehmend Opioide


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Türkei-Einmarsch in Syrien mit Folgen
Deutschland rüstet Panzer nicht nach

Trump-Politik im Zentrum von Davos
Schatten über Weltwirtschaftsgipfel

Kampf gegen Treibhausgase
Testflug mit Bio-Treibstoff


Seitenanfang
19:19
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenSkandal um Nazi-Liedgut in Österreich
Gesprächsgast: Robert Misik, Journalist und Schriftsteller

Deals mit Diktatoren
Buch: "Diktatoren als Türsteher Europas" von Christian Jakob und Simone Schlindwein

Der Theatermacher Ibrahim Amir
"Heimwärts" ...

Text zuklappenSkandal um Nazi-Liedgut in Österreich
Gesprächsgast: Robert Misik, Journalist und Schriftsteller

Deals mit Diktatoren
Buch: "Diktatoren als Türsteher Europas" von Christian Jakob und Simone Schlindwein

Der Theatermacher Ibrahim Amir
"Heimwärts" und "Homohalal" werden zurzeit im Volx/Margarethen und im Werk X in Wien gespielt

Ausstellung "Shoot! Shoot! Shoot!"
Faszinierende Fotos der 60er- und 70er-Jahre in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Deutschlands intelligenteste Band
25 Jahre Tocotronic


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

wissen aktuell: Wohlstand für alle?


Ganzen Text anzeigen"wissen aktuell" widmet sich den sozialen Missverhältnissen unserer Gesellschaft und sucht Wege aus der Ungerechtigkeit.

In Deutschland besitzen zehn Prozent der Haushalte mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens - und die Ungleichheit nimmt weiter zu. Diese ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen"wissen aktuell" widmet sich den sozialen Missverhältnissen unserer Gesellschaft und sucht Wege aus der Ungerechtigkeit.

In Deutschland besitzen zehn Prozent der Haushalte mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens - und die Ungleichheit nimmt weiter zu. Diese Schieflage ist nicht nur ein soziales, sondern auch ein ökonomisches Problem. Denn sie schwächt auf Dauer die Volkswirtschaft.

Sozialer Aufstieg - für das untere Drittel unserer Gesellschaft ist das meist ein leeres Versprechen. Wer in Deutschland in eine Geringverdiener-Familie hineingeboren wird, wird sehr wahrscheinlich selbst ein Geringverdiener. Dabei ist Einkommensarmut nicht nur ein Thema der Unterschicht: Sie betrifft zunehmend auch Angehörige der Mittelschicht. Dass jemand allein mittels Arbeit seine Lebensbedingungen und den sozialen Status sichern oder gar verbessern kann, ist längst nicht mehr garantiert.

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt droht diesen Trend weiter zu verstärken. Und selbst wer ein Leben lang gearbeitet hat, ist nicht sicher vor Altersarmut. Vergrößert wird die Kluft zwischen Arm und Reich noch durch die derzeitige Geldpolitik: Nullzins, explodierende Immobilienpreise und jede Menge billiges Geld - auf dem Sparbuch schmilzt es weg, wer Schulden hat, darf sich dagegen freuen.

Wie reich sind die Deutschen wirklich? "wissen aktuell" sucht Wege aus der Ungerechtigkeit und wirft auch einen kritischen Blick auf die Rentenpolitik der vergangenen Jahrzehnte.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:28
VPS 22:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Sherlock - Das große Spiel

(Sherlock - The Great Game)

Spielfilm, Großbritannien 2010

Darsteller:
Sherlock HolmesBenedict Cumberbatch
Dr. John WatsonMartin Freeman
Detective Inspector LestradeRupert Graves
Mrs. HudsonUna Stubbs
SarahZoe Telford
Molly HooperLouise Brealey
Mark GatissMycroft Holmes
Jim MoriartyAndrew Scott
u.a.
Regie: Paul McGuigan
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenIm dritten Fall wird der modernisierte Sherlock Holmes in ein teuflisches Rennen um fünf lebende Köder verwickelt. Sein Gegner steht ihm diesmal an Genialität in nichts nach.

Sein Bruder Mycroft bittet Sherlock um Hilfe: Ein Agent des MI6, der wichtige Daten eines ...
(ARD)

Text zuklappenIm dritten Fall wird der modernisierte Sherlock Holmes in ein teuflisches Rennen um fünf lebende Köder verwickelt. Sein Gegner steht ihm diesmal an Genialität in nichts nach.

Sein Bruder Mycroft bittet Sherlock um Hilfe: Ein Agent des MI6, der wichtige Daten eines geheimen Waffenprojekts auf einem Speicherstick mit sich führte, wurde tot aufgefunden, der Stick ist spurlos verschwunden. Überraschenderweise zeigt Holmes kein Interesse.

Statt sich selbst darum zu kümmern, delegiert Sherlock den Fall an seinen Mitbewohner und Kollegen Dr. Watson. Er scheint zu ahnen, dass die wirklich große Herausforderung noch auf ihn wartet. Tatsächlich erhält Holmes wenig später eine Reihe schockierender Botschaften, in denen er von einem geheimnisvollen Verbrecher zu einer Art Duell herausgefordert wird: Der Mann hat fünf unschuldige Menschen in lebende Bomben verwandelt. Um jeden Einzelnen von ihnen zu retten, muss Sherlock fünf Fälle lösen, die von der Polizei entweder nicht als solche erkannt oder bereits zu den Akten gelegt wurden. Für die geniale Spürnase beginnt mit jedem Ultimatum ein neuer Wettlauf gegen die Zeit. Dennoch hilft er Watson ganz nebenbei, den Fall des toten Agenten zu lösen - will er doch den verschwundenen Speicherstick mit den Waffenplänen nutzen, um seinen mysteriösen Widersacher aus seinem Versteck zu locken.

Die grandiose britische Krimireihe "Sherlock" versetzt Sir Arthur Conan Doyles berühmte Spürnase ins heutige London. Mit trockenem Humor, blasierter Attitüde und messerscharfem Verstand ausgestattet, löst dieser moderne Sherlock Holmes jeden noch so unlösbar erscheinenden Fall. Benedict Cumberbatch verkörpert den Privatermittler als exzentrischen Dandy, dessen schrägen Charme man sich kaum entziehen kann. Nicht weniger beeindruckend: Martin Freeman ("Der Hobbit") als Sherlocks leicht linkischer Partner Dr. Watson. Ein weiterer Garant für ein originelles Krimivergnügen sind die Macher hinter den Kulissen von "Sherlock": Das Autorengespann Mark Gatiss und Steven Moffat hat bereits einige der besten Folgen der Kultserie "Dr. Who" geschrieben.


(ARD)


Seitenanfang
23:58
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:27
VPS 00:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Rundschau

Das Schweizer Politmagazin

Moderation: Sandro Brotz

Droht der Sendeschluss?
TV-Nachrichten nach der No-Billag-Initiative

Zu fett geworden?
Die SRG im Kreuzfeuer der Kritik

Bergdörfer versinken im Schnee
Wenn die weiße Pracht zur Falle wird


Seitenanfang
1:12
VPS 01:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Wohnschüler (1/2)

Der Traum vom selbständigen Leben

Reportage von Patrick Schellenberg

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenJanine Zobrist und Joël Hofstetter besuchen die Wohnschule von Pro Infirmis. Sie träumen davon, trotz ihrer kognitiven Beeinträchtigung in einer eigenen Wohnung zu leben.

Die Wohnschule der Behindertenorganisation Pro Infirmis im zürcherischen Altstetten besteht ...

Text zuklappenJanine Zobrist und Joël Hofstetter besuchen die Wohnschule von Pro Infirmis. Sie träumen davon, trotz ihrer kognitiven Beeinträchtigung in einer eigenen Wohnung zu leben.

Die Wohnschule der Behindertenorganisation Pro Infirmis im zürcherischen Altstetten besteht aus zwei Wohnungen, die gleichzeitig Wohngemeinschaft und Unterrichtsräume sind. "Reporter" begleitet Janine und Joël auf ihrem Weg in ein selbständiges Leben.

Janine Zobrist kann lesen, schreiben und rechnen. Aber die 25-Jährige braucht dafür mehr Zeit als andere. Auch viele alltägliche Tätigkeiten muss sie Schritt für Schritt lernen. Früher lebte sie in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen. Wirklich wohl fühlte sie sich im betreuten Wohnen aber nie. Auch Joël Hofstetter sehnt sich schon lange danach, sein Leben selbständig und in einer eigenen Wohnung zu führen. Bisher lebte der 25-Jährige bei seiner Mutter.

Schwerpunkte der rund dreijährigen Ausbildung an der Wohnschule sind die Haushaltsführung, der Umgang mit sich selbst und mit anderen, die Freizeitgestaltung und administrative Aufgaben des Alltags. Sozialpädagoginnen und -pädagogen leiten den theoretischen und praktischen Unterricht. Alle Bewohnerinnen und Bewohner der WG beteiligen sich am Haushalt, kochen, putzen und machen Besorgungen.

Der Unterricht findet nachmittags statt. Am Vormittag arbeiten die Wohnschülerinnen und -schüler auswärts in spezialisierten Betrieben: Janine Zobrist bei der St.-Jakob-Bäckerei in Zürich und Joël Hofstetter bei der sozialen Institution ZüriWerk.


Seitenanfang
1:34
VPS 01:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hessenreporter: Ein Erfinder

macht Druck für die Energiewende

Film von Wolfgang Zündel und Johannes Guttenhöfer

Ganzen Text anzeigenDer Korbacher Physiker Bernd Geisler hatte bereits 2011 ein neues kostengünstiges Verfahren entwickelt, mit dem Strom gespeichert werden könnte. Eine Technologie mit riesigem Potenzial.

Doch so einfach ist es nicht - trotz zahlreicher Preise und Fördergelder. Seiner ...
(ARD/HR)

Text zuklappenDer Korbacher Physiker Bernd Geisler hatte bereits 2011 ein neues kostengünstiges Verfahren entwickelt, mit dem Strom gespeichert werden könnte. Eine Technologie mit riesigem Potenzial.

Doch so einfach ist es nicht - trotz zahlreicher Preise und Fördergelder. Seiner Firma droht 2014 das Aus. Trotzdem lässt sich Bernd Geisler nicht kleinkriegen und wagt einen neuen Anlauf. "Hessenreporter" hat den Erfinder dabei begleitet.

Seine Erfindung, so ist Geisler überzeugt, löst ein Grundproblem der Energiewende: Überschüssiger Strom aus Windenergie wird dank seiner Erfindung vorübergehend gespeichert und kommt erst dann ins Stromnetz, wenn sie gebraucht wird und kein Wind weht. Am Ende fehlten wenige tausend Euro, um den Prototypen fertig zu bauen. Jetzt scheint mit einem millionenschweren Investor aus der Stahlindustrie der Durchbruch seiner Erfindung wieder möglich. Das Ziel: ein richtiges Druckluftspeicherkraftwerk. Wird es dieses Mal klappen mit seiner Erfindung? Kann Bernd Geisler wirklich beweisen, dass seine Idee funktioniert?


(ARD/HR)


Seitenanfang
2:05
VPS 02:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (1/4)

In den großen Wäldern

Film von Éric Pagès

Ganzen Text anzeigenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil eins führt in die großen Wälder weltweit.

In Kanada machen Farmer Jagd auf Schwarzbären, weil sie um ihr Vieh und ...

Text zuklappenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil eins führt in die großen Wälder weltweit.

In Kanada machen Farmer Jagd auf Schwarzbären, weil sie um ihr Vieh und ihre Feldfrüchte fürchten. Bären sind ein wichtiger Faktor für den Tourismus in Quebec. Vincent Brodeur versucht durch viel Aufklärungsarbeit, Bären und Farmer unter einen Hut zu bringen.

Die ausgedehnten Zedernwälder des Atlasgebirges sind Heimat der Berberaffen. Ihr Bestand ist genauso bedroht wie der der Spitzmaulnashörner in Südafrika.


Seitenanfang
2:48
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (2/4)

In Busch und Outback

Film von Éric Pagès

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil zwei führt nach Afrika und Australien.

Im Nairobi-Nationalpark werden Elefantenwaisen großgezogen. Jedes Tier hat ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil zwei führt nach Afrika und Australien.

Im Nairobi-Nationalpark werden Elefantenwaisen großgezogen. Jedes Tier hat einen eigenen Pfleger, der für Jahre Mutterersatz ist. Hilfe bei Schlammbädern und das Füttern mit Muttermilchersatz gehören genauso zu den Aufgaben wie Spaziergänge durch die Savanne.

Im australischen Busch kümmert sich Tina Janssen um Kurznagelkängurus. Sie sind kaum noch in der freien Wildbahn anzutreffen. Ihr Bestand ging seit Beginn des 20. Jahrhunderts stark zurück – ihr Lebensraum wurde in Weideland für Schafe umgewandelt.


Seitenanfang
3:31
VPS 03:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (3/4)

In der Wüste

Film von Éric Pagès und Cécile Favier

Ganzen Text anzeigenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der dritte Teil führt in die Wüste.

Die Arabische Oryx, eine Antilopenart, war in der Wildnis bereits ausgestorben. Über ...

Text zuklappenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der dritte Teil führt in die Wüste.

Die Arabische Oryx, eine Antilopenart, war in der Wildnis bereits ausgestorben. Über Jahrhunderte war sie begehrte Jagdbeute. In einem Reservat in Abu Dhabi widmet man sich erfolgreich der Nachzucht und Auswilderung der Tiere.

Die traditionelle Jagd auf Kamelen und mit einfachen Gewehren machte den Beständen nichts aus – doch die schnellen Jeeps und automatischen Gewehre der "Neuzeit" machten den Tieren den Garaus. Spitzmaulnashörner sind akut vom Aussterben bedroht. Vor allem die illegale Jagd gefährdet das Überleben aller Nashorn-Arten. In der asiatischen Medizin gilt ihr Horn als Wunderheilmittel und wird teuer gehandelt. In Botswana versucht man die Wiederansiedlung der Tiere.

Im Südwesten Madagaskars kämpfen Strahlenschildkröten ums Überleben. Ihr Fleisch ist eine Delikatesse für die Einheimischen, und ihr Panzer ist aufgrund des geometrischen Musters bei Sammlern beliebt.


Seitenanfang
4:15
VPS 04:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mission Arche Noah (4/4)

Im Regenwald

Film von Éric Pagès

Ganzen Text anzeigenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der vierte Teil führt in den Regenwald.

Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" arbeitet die Tierärztin Cecilia ...

Text zuklappenDie Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Der vierte Teil führt in den Regenwald.

Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" arbeitet die Tierärztin Cecilia Boklin. Sie und ihr Team kümmern sich um verwaiste Menschenaffen. Die Jungtiere werden auf ihr späteres Leben in den Wäldern vorbereitet. Ein Prozess, der bis zu 18 Jahre dauern kann.

In Madagaskar erforscht eine junge Naturschutzaktivistin eine seltene Lemurenart, die Seidensifakas. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung von Jungtieren und der Kommunikation im Familienverband. Adam Starr kümmert sich in Kambodscha um die vom Aussterben bedrohten Siam-Krokodile.


Seitenanfang
4:59
VPS 04:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln: Japan

Film von Richard Kirby und Allison Bean

Ganzen Text anzeigenJapans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen.

Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: vom eisbedeckten Nordmeer ...

Text zuklappenJapans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen.

Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: vom eisbedeckten Nordmeer über gemäßigte Wälder bis hin zu subtropischen Stränden und Mangrovensümpfen. Diese Vielfalt an Klimazonen bietet zahlreichen Tieren beste Lebensbedingungen.

In den Gebirgswäldern der zentralen und nördlichen Inseln sind die Winter lang und hart, doch den Schneeaffen macht das nichts aus. Im Norden von Honshu finden sich diese Japanmakaken noch bis in 3000 Metern Höhe. Ihr dichtes Fell schützt sie selbst bei zweistelligen Minusgraden. Und die Affen haben sich eine natürliche Ressource erschlossen, mit deren Hilfe sie auch eisige Temperaturen gut aushalten: warme Quellen.

Nur ganz im Norden, auf Hokkaido, ist es den Schneeaffen zu kalt. Hier weht im Winter ein minus 30 Grad kalter Nordwind, der sibirische Wintergäste wie Riesenseeadler und Mandschurenkraniche nach Japan trägt.

Mit dem Frühling feiert ganz Japan die spektakuläre Kirschblüte, hier "Sakura" genannt. Im Süden der Inseln beginnt die Kirschblüte oft schon im Februar und wandert dann allmählich nach Norden, bis sie Ende April auch Hokkaido erreicht. Die Sakura steht für Schönheit - und Vergänglichkeit. Denn schon nach wenigen Wochen ist die prachtvolle Blüte vorbei.

Auf der Hauptinsel Honshu liegen die Japanischen Alpen, ein Gebirge mit zahlreichen Dreitausendern. Im Frühling wandern viele Fische die vom Schmelzwasser des Schnees gespeisten klaren Gebirgsflüsse hinauf, um in den Oberläufen ihre Eier abzulegen. Die Fischer auf Honshu pflegen seit über 1300 Jahren ihre eigene Tradition: "Ukai". Jeder Fischer hat einen Trupp fleißiger, gefiederter Helfer – Kormorane, die lange und sorgsam trainiert wurden. Dank der Sicherheit und Fürsorge in dieser menschlichen Obhut leben manche zahme Kormorane doppelt so lange wie ihre wilden Verwandten.


Seitenanfang
5:42
VPS 05:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Stadt 4.0

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Film von Claudia und Peter Giczy

Moderation: Matthias Euba

Ganzen Text anzeigenEnergieeffizient, nachhaltig und grün - die Städte der Zukunft werden heute konzipiert und gebaut. "Newton" stellt innovative Technologien aus dem Bereich des nachhaltigen Bauens vor.

Österreichische Forscher gehören zu den Vorreitern des nachhaltigen Bauens. ...
(ORF)

Text zuklappenEnergieeffizient, nachhaltig und grün - die Städte der Zukunft werden heute konzipiert und gebaut. "Newton" stellt innovative Technologien aus dem Bereich des nachhaltigen Bauens vor.

Österreichische Forscher gehören zu den Vorreitern des nachhaltigen Bauens. Unmittelbar vor unseren Augen entsteht eine neue urbane Welt. Wie wird sie erst in 20 oder 50 Jahren aussehen? Wie und wo werden wir leben und arbeiten?

Sind die neuen Städte bewohnbar oder nur urbane Utopien? Intelligente Stadtplanung, innovative Bautechnologie und Grün in der Stadt sind die Bausteine für die Stadt 4.0. Die Smart Cities von heute sind die Experimentierfelder für die Städte von morgen. Die Auseinandersetzung mit den Technologien von heute wird zum Projekt-Spaziergang durch Gegenwart und Zukunft.

Mehrere Pilotprojekte aus Österreich sowie internationale Beispiele zeigen die Gebäude für die Stadt 4.0. "Newton" begleitet den Bau des Science Towers in Graz, besucht österreichische Forscher sowie das Future Cities Laboratory in Singapur und zeigt, wie Digitalisierung und Hightech-Elektronik die Bauforschung revolutionieren.


(ORF)