Programm-Übersicht
Kalender
Mai 2018
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Pfingstmontag - Montag, 21. Mai
Programmwoche 21/2018
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Mai

Reisewege Stockholm

Sommergeschichten aus Schwedens Metropole

Film von Stefan Düfel

Ganzen Text anzeigenOb Theater im Park, Fitness unter Brücken oder Klettertouren über die Dächer der Stadt: Im sommerlichen Stockholm gibt es viel zu entdecken.

Weitere Highlights sind die große Mitsommerfeier im Open-Air-Museum Skansen, moderne Kunst in der U-Bahn und romantische ...
(ARD/SR)

Text zuklappenOb Theater im Park, Fitness unter Brücken oder Klettertouren über die Dächer der Stadt: Im sommerlichen Stockholm gibt es viel zu entdecken.

Weitere Highlights sind die große Mitsommerfeier im Open-Air-Museum Skansen, moderne Kunst in der U-Bahn und romantische Bootsfahrten - schließlich wurde Stockholm dicht am Wasser gebaut. Der Film stellt die schwedische Metropole und ihre Bewohner vor.

Denn es sind vor allem die Menschen, die den Charme der Stadt ausmachen. Da wäre zum Beispiel die Schauspielerin Inger Nilsson, die man noch als Pippi Langstrumpf in Erinnerung hat, oder der Musiker Benny Andersson, der mit ABBA zum Weltstar wurde und heute in Stockholm ein Boutique-Hotel betreibt.


(ARD/SR)


6:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schlösser (5/5)

Schloss Neuschwanstein - Das falsche Paradies

Film von Hubert Schönegger, Peter Leiter

und Eberhard Reinstadler

Ganzen Text anzeigenDie Ammergauer Alpen am Fuß von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, sind ein wahres Naturparadies, dessen König der Steinadler ist.

Die Region ist nicht nur berühmt für ihre Schluchten, wilden Flüsse und artenreiche Tierwelt, sondern auch für ...

Text zuklappenDie Ammergauer Alpen am Fuß von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, sind ein wahres Naturparadies, dessen König der Steinadler ist.

Die Region ist nicht nur berühmt für ihre Schluchten, wilden Flüsse und artenreiche Tierwelt, sondern auch für Neuschwanstein, das Märchenschloss Ludwigs II. Es diente ihm als Rückzugsort, um die Natur zu genießen und sich von den Menschen zu erholen.

Doch das Verhältnis des Bayernkönigs zur Natur war von Beginn an zweischneidig: Für seinen Mammutbau ließ er 1869 die gesamte Bergspitze wegsprengen und baute eine mittelalterlich Pseudo-Ritterburg, allerdings mit Zentralheizung und Telefon. Die Bauarbeiten an diesem abenteuerlichen Gipfel kosteten 39 Arbeiter das Leben.

Europas Burgen und Schlösser sind weltberühmt. Weniger bekannt ist die Tierwelt, die außerhalb und innerhalb ihrer Mauern lebt. Die Dokumentationsreihe zeigt die Schönheit der Natur rund um einige der bekanntesten Bauwerke.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Verbier Festival 2016: András Schiff

spielt und dirigiert Bach, Haydn, Beethoven und Mozart

Programm:
- Johann Sebastian Bach, Klavierkonzert Nr. 1, BWV 1052
- Joseph Haydn, Symphonie No. 88
- Ludwig van Beethoven, Klavierkonzert No. 5, op. 73
- Wolfgang Amadeus Mozart, Klaviersonate No. 16, K. 545
- Johann Sebastian Bach, Italienisches Konzert, BWV 971, 1. Satz

Orchester: Verbier Festival Orchester

Ganzen Text anzeigenDer ungarische Pianist András Schiff gehört zu den wahren Größen der heutigen Musikwelt. Seine Aufnahmen zählen zu den bedeutsamen Interpretationen der klassischen Musik.

In Verbier spielt und dirigiert die Pianisten-Legende die großen Meisterwerke der ...

Text zuklappenDer ungarische Pianist András Schiff gehört zu den wahren Größen der heutigen Musikwelt. Seine Aufnahmen zählen zu den bedeutsamen Interpretationen der klassischen Musik.

In Verbier spielt und dirigiert die Pianisten-Legende die großen Meisterwerke der Klavierliteratur von Bach, Haydn, Beethoven und Mozart.


Seitenanfang
10:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3
Montag 21. Mai

Panzerkreuzer Potemkin

(Bronenosez Potjomkin)

Stummfilm, Russland/Deutschland 1925/1930

Darsteller:
Grigori WakulintschukAlexander Antonow
Kommandant GolikowWladimir Barski
GiljarowskiGrigori Alexandrow
u.a.
Regie: Sergej Eisenstein
Länge: 50 Minuten

Ganzen Text anzeigenMatrosen des Panzerkreuzers "Potemkin" protestieren im Juni 1905 in Odessa gegen die miserable Verpflegung an Bord. Deshalb will der Kommandant ein Exempel statuieren.

Als ein Matrose getötet wird, kommt es zur offenen Rebellion. - Sergej Eisensteins ...

Text zuklappenMatrosen des Panzerkreuzers "Potemkin" protestieren im Juni 1905 in Odessa gegen die miserable Verpflegung an Bord. Deshalb will der Kommandant ein Exempel statuieren.

Als ein Matrose getötet wird, kommt es zur offenen Rebellion. - Sergej Eisensteins Stummfilm-Meisterwerk in der 2004 in Österreich wiederentdeckten originalen Tonfassung der Erstaufführung.

Sergej Eisenstein hatte 1925 vom Staat den Auftrag bekommen, einen Film zum Andenken an die erste, gescheiterte Revolution von 1905 zu machen und wählte eine kleine Episode aus diesem Geschehen - die Meuterei auf einem Panzerkreuzer der Schwarzmeerflotte.

Mit Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin", der 1958 anlässlich der Brüsseler Weltausstellung von einer internationalen Jury an die Spitze der "12 besten Filme aller Zeiten" gesetzt wurde, begann die sowjetische Filmkunst. Sein Film ist weit mehr als ein Opus über den Sieg des Sozialismus; er setzte mit seinen stilistischen Innovationen und seiner Montagetechnik neue Maßstäbe für das Weltkino.

Zum weltweiten Erfolg des Films hat die Musik von Edmund Meisel beigetragen, die ursprünglich für die deutsche Erstaufführung des Films in Berlin geschrieben wurde und 1926 in direkter Zusammenarbeit mit Eisenstein entstanden ist. Mit dieser Musikvertonung lernte die Welt den Film kennen, denn Meisel dirigierte sie persönlich in zahlreichen Städten.

1930, mit Beginn der Tonfilmzeit, ließ Meisel die Musik auf Schallplatte pressen, damit sie den Film auch ohne live spielendes Orchester begleiten konnte. Gleichzeitig nutzte er die Aufnahmen, um aus dem Stummfilm einen vollwertigen Tonfilm zu machen, und experimentierte mit Geräuschen und Sprechpassagen. In diesem Sinne kann es als filmhistorische Sensation gelten, dass die komplette Tonspur des Films auf Nadeltonplatten im Technischen Museum Wien wiederentdeckt wurde. Damit ist es nach über 75 Jahren wieder möglich, die Komposition und Orchestrierung der Filmmusik so zu hören, wie sie ursprünglich gedacht war.


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Mai

Mobilisierung der Träume

Dokumentarfilm von Manu Luksch, Martin Reinhart und

Thomas Tode, Deutschland/Österreich/Großbritannien 2015

Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Dokumentarfilm beleuchtet die Frage, welchen Anteil die Reproduktions- und Kommunikationsmedien schon in ihrer Frühzeit an der Entwicklung der modernen Gesellschaft hatten.

Der Film gehört zum Projekt der Ausstrahlung der in Wien wiederentdeckten ...

Text zuklappenDer Dokumentarfilm beleuchtet die Frage, welchen Anteil die Reproduktions- und Kommunikationsmedien schon in ihrer Frühzeit an der Entwicklung der modernen Gesellschaft hatten.

Der Film gehört zum Projekt der Ausstrahlung der in Wien wiederentdeckten "Nadeltonfassung" von Sergej Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin", eine der wichtigsten filmhistorischen Entdeckungen der letzten Jahre.

Von den ersten Ideen, die um 1880 mit Edisons Sprechmaschinen laut wurden, schlägt der Dokumentarfilm den großen Bogen über Stumm- und frühe Tonfilme bis hin zu den Visionen multimedialer Maschinenbauer, die die Basis für die heutigen Reproduktionstechnologien schufen. Er schaut zurück, wie alles begann - mit der Entwicklung einer hyperaktiven Informationsgesellschaft, die sich endlos in Bildern und Tönen reproduziert, und rückt dabei einige Missverständnisse gerade. Denn so eigenartig es klingt: Die Idee des Tonfilms ist älter als der Film. Ungeachtet der technischen Schwierigkeiten, die das Zusammenspiel von Ton und Bild anfangs begleiteten, entstand bald ein unüberblickbares Universum an Ideen und Erfindungen, deren Vision ein vereinnahmendes emotionales Kinoerlebnis war.

Parallel zur Ton- und Bildaufzeichnung über den Phono- und Kinematographen beschäftigte die Pioniere die Idee des Funks, der drahtlosen Übertragung von Bild und Ton. Mit dem Rundfunk und dem Fernsehen kommt erst der richtige Informationsfluss zustande, der keine Zeitverschiebung mehr kennt, sondern den Raum und konventionelle Begrenzungen aufhebt. Eine grenzenlose Freiheit haben die Pioniere erahnt und verheißen, die politische Praxis war gerade gegenläufig.

Somit erweitert der Dokumentarfilm seinen Blick, um schließlich nach der politischen Praxis zu fragen: Wer hat Zugang zu den Informationsmedien, und wer kontrolliert die Mächtigen in Industrie und Politik?


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Das Wüstenparadies (2/2)

Zwischen Felsen und Kakteen

Film von Mark Verkerk

Ganzen Text anzeigenIm Südwesten Nordamerikas liegt die Sonora-Wüste. Zwischen bizarren Felsformationen und riesigen Kakteen entfaltet sich hier mehr Leben als in so mancher fruchtbaren Gegend.

Diese extreme Landschaft der Sonora ist das Zuhause unterschiedlichster Tiere – vom ...

Text zuklappenIm Südwesten Nordamerikas liegt die Sonora-Wüste. Zwischen bizarren Felsformationen und riesigen Kakteen entfaltet sich hier mehr Leben als in so mancher fruchtbaren Gegend.

Diese extreme Landschaft der Sonora ist das Zuhause unterschiedlichster Tiere – vom Präriehund bis zum Rotluchs, vom Kolibri bis zum pfeilschnellen Wegekuckuck, dem berühmten "Roadrunner". Er macht sogar erfolgreich Jagd auf Klapperschlangen.


Seitenanfang
14:10
VPS 14:09

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3
Montag 21. Mai

Sein Mädchen für besondere Fälle

(His Girl Friday)

Spielfilm, USA 1940

Darsteller:
Walter BurnsCary Grant
Hildy JohnsonRosalind Russell
Bruce BaldwinRalph Bellamy
Sheriff "Pinky" HartwellGene Lockhart
MurphyPorter Hall
u.a.
Regie: Howard Hawks
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine Reporterin plant ein neues Leben als Hausfrau und Mutter an der Seite eines Versicherungsberaters. Doch ihr Ex-Mann und Zeitungsherausgeber überredet sie zu einem letzten Auftrag.

Hildy soll dem umstrittenen Fall des zum Tode verurteilten Earl Williams auf den ...

Text zuklappenEine Reporterin plant ein neues Leben als Hausfrau und Mutter an der Seite eines Versicherungsberaters. Doch ihr Ex-Mann und Zeitungsherausgeber überredet sie zu einem letzten Auftrag.

Hildy soll dem umstrittenen Fall des zum Tode verurteilten Earl Williams auf den Grund gehen. Sie hat eine exklusive Story, als Earl aus dem Gefängnis flieht und in ihrem Büro Schutz sucht. - Eine der besten Hollywood-Komödien, von Meisterregisseur Howard Hawks.

Hildy versteckt Earl vor Polizei und Reportern und ruft ihren Ex-Mann Walter zu Hilfe. Die Ereignisse spitzen sich zu und bringen das frühere Ehepaar einander wieder näher.

"Sein Mädchen für besondere Fälle" basiert auf dem Bühnenstück "The Front Page" von Ben Hecht und Charles MacArthur, das seit 1931 mehrfach verfilmt wurde. Howard Hawks (1896-1977) inszenierte den Stoff als Screwball-Komödie, in der die rasanten verbalen Gefechte der Protagonisten den Film tragen. Erstmals kommt hier die Technik des sich überlappenden Dialogs zum Einsatz, bei dem die Darsteller einander permanent ins Wort fallen. Die Hauptrolle besetzte Hawks mit seinem Lieblingsschauspieler Cary Grant. Der Film ironisiert genregemäß das Verhältnis der Geschlechter, übt aber unterschwellig auch Kritik an einem korrupten Rechtssystem und an der Tätigkeit der Skandal-Journalisten.


Seitenanfang
15:39
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono
Montag 21. Mai

Meine Braut ist übersinnlich

(Bell, Book and Candle)

Spielfilm, USA 1958

Darsteller:
Gillian HolroydKim Novak
Shepherd "Shep" HendersonJames Stewart
Nicky HolroydJack Lemmon
u.a.
Regie: Richard Quine
Länge: 99 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine moderne Hexe mag ihren Nachbarn, aber nicht dessen Verlobte. Deshalb zaubert sie kurzerhand, dass er sich in sie verliebt.

Eine romantische Märchen-Komödie mit Kim Novak und James Stewart, die originell die Zauberei parodiert und schließlich zeigt, wo der ...

Text zuklappenEine moderne Hexe mag ihren Nachbarn, aber nicht dessen Verlobte. Deshalb zaubert sie kurzerhand, dass er sich in sie verliebt.

Eine romantische Märchen-Komödie mit Kim Novak und James Stewart, die originell die Zauberei parodiert und schließlich zeigt, wo der wirkliche Zauber liegt.

Gillian Holroyd, die mit ihrer Tante und ihrem Bruder zu einer Hexenfamilie gehört, sorgt mit ihrem Zauberspruch dafür, dass der Verleger Sheperd Henderson kurz vor der Hochzeit seine Verlobung platzen lässt. Als Sheperd ein Buch über Zauberei veröffentlicht, das ihr frecher Bruder Nicky zusammen mit einem betrunkenen Coautor geschrieben hat, sagt Gillian ihm die Wahrheit. Sheperd ist äußerst verärgert und lässt sich von einer anderen Zauberin von dem Liebeszauber befreien. Am Ende könnte nur noch Tante Queenie helfen, mit dem stärksten Zauber von allen: Liebe.


Seitenanfang
17:17
VPS 17:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Arabeske

Spielfilm, USA 1966

Darsteller:
Yasmin AzirSophia Loren
Prof. David PollockGregory Peck
BeshraaviAlan Badel
Hassan JenaCarl Duering
Mohammed LuftiHarold Kasket
u.a.
Regie: Stanley Donen
Länge: 102 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin harmloser Sprachwissenschaftler gerät zwischen Geheimdienste, Agenten, Landesfürsten und in die Fänge einer ebenso schönen wie geheimnisvollen Frau.

Nichts ist, wie es scheint, und nicht nur einer spielt ein falsches Spiel in Stanley Donens ironischem Thriller ...

Text zuklappenEin harmloser Sprachwissenschaftler gerät zwischen Geheimdienste, Agenten, Landesfürsten und in die Fänge einer ebenso schönen wie geheimnisvollen Frau.

Nichts ist, wie es scheint, und nicht nur einer spielt ein falsches Spiel in Stanley Donens ironischem Thriller "Arabeske" aus dem Jahr 1966. Gregory Peck als Professor David Pollock und Sophia Loren als verführerische Yasmin Azir spielen die Hauptrollen.

Der Sprachwissenschaftler David Pollock bekommt den Auftrag, für den arabischen Ölbaron Beshraavi ein altes Schriftstück mit hethitischen Zeichen zu entschlüsseln. Der Lohn: 30 000 Dollar. Pollock willigt ein, hat aber keine Ahnung, worauf er sich einlässt. Beshraavi will den Professor in seinem Haus einsperren, bis er das Schriftstück decodiert hat, und ihn anschließend töten.
Beshraavis schöne und verführerische Freundin Yasmin Azir warnt Pollock aber, woraufhin er sie als Geisel nimmt und mit dem Schriftstück flieht. Ihre Flucht wird zum Auftakt einer atemlosen Verfolgungsjagd, bei der niemand das zu sein scheint, was er vorgibt.

Eine Arabeske ist ein aus der arabischen Kunst stammendes Ornament, das aus fantasievoll gestalteten, sich gabelnden Ranken besteht, die meist symmetrisch angeordnet sind. Das Muster inspirierte Stanley Donen zu seinem Film, der auf Gordon Cotlers Roman "Die Geheimschrift" basiert.

Stanley Donen wurde 1998 ein Oscar für sein Lebenswerk verliehen, aber auch seine beiden Hauptdarsteller sind Oscar-Preisträger: Gregory Peck (1916-2003) gewann ihn 1962 für seine Rolle als Anwalt in "Wer die Nachtigall stört", Sophia Loren im selben Jahr für "Und dennoch leben sie" und 1998 für ihr Lebenswerk.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Themen liegen noch nicht vor


Seitenanfang
19:13
VPS 19:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Mai

Englische Gartenkunst

Auf Entdeckungsreise mit dem Biogärtner Karl Ploberger

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenFür Biogärtner Karl Ploberger ist die englische Gartenkunst eine ideale Verbindung von Tradition und Innovation. Er begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch Südengland.

Dieses Mal besucht Karl Ploberger ausschließlich Gärten aus Frauenhand und geht der Frage ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenFür Biogärtner Karl Ploberger ist die englische Gartenkunst eine ideale Verbindung von Tradition und Innovation. Er begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch Südengland.

Dieses Mal besucht Karl Ploberger ausschließlich Gärten aus Frauenhand und geht der Frage nach, ob Männer und Frauen Unterschiede in der Gartengestaltung machen. Seine Reise beginnt an der südenglischen Küste bei Rosie und Robin Lloyd.

Zwei besondere Herausforderungen für die beiden Rentnerinnen sind die Schräglage des Gartens und der kiesige Untergrund. Das Wohnhaus ist mit heimischem Flintstone gebaut und wird von Wildblumenwiesen und langen, bunten Rabatten umgeben.

Karl Ploberger reist weiter nach London zu Mona Abboud und ihrem Hausgarten, in dem australische, neuseeländische und südafrikanische Pflanzen durch die richtige Boden- und Standortwahl ungeschützt im Freien wachsen können. Keramikerin Susann Bennet hat im Norden der Stadt eine kunterbunte Gartenwelt mit vielen kräftigen Farben und außergewöhnlichen Dekorationselementen gestaltet.

Die "Chelsea Flower Show" wird von Gartenfreundinnen aus der ganzen Welt besucht. Pflanzen, Dekorationen und ganze Gartengestaltungsmöglichkeiten werden dort präsentiert. Gartendesignerin Kate Gould erklärt ihr zweistöckiges Stadtgartenmodell aus Beton, Holz, Metall und Glas, das mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Am Ende der Reise und nach dem Besuch der Gärten aus Frauenhand zieht Karl Ploberger sein Resümee: "Sehr große Unterschiede gibt es beim Garteln von Männern und Frauen nicht. Die Liebe zur Natur und zu den Pflanzen ist bei allen spürbar!"


(ORF/3sat)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Montag 21. Mai

El Cid

Spielfilm, USA/Italien 1961

Darsteller:
Rodrigo Diaz "El Cid"Charlton Heston
JimenaSophia Loren
Graf OrdóñezRaf Vallone
Prinzessin UrracaGeneviève Page
Prinz AlfonsoJohn Fraser
u.a.
Regie: Anthony Mann
Länge: 173 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer spanische Edelmann Rodrigo Díaz lässt nach einem Kampf der Christen gegen die Mauren hochrangige Muslime frei. Daraufhin wird er vor das Gericht seines Königs gestellt.

Zwei Jahre nach "Ben Hur" spielte Charlton Heston in "El Cid" erneut eine überlebensgroße ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDer spanische Edelmann Rodrigo Díaz lässt nach einem Kampf der Christen gegen die Mauren hochrangige Muslime frei. Daraufhin wird er vor das Gericht seines Königs gestellt.

Zwei Jahre nach "Ben Hur" spielte Charlton Heston in "El Cid" erneut eine überlebensgroße Heldenfigur. Regisseur Anthony Mann, bekannt vor allem für Westernklassiker wie "Winchester 73", erzählt diese Geschichte als monumentales Heldenepos in Hollywoodmanier.

Spanien, im 11. Jahrhundert: In blutigen Schlachten versuchen christliche Armeen, die von Mauern besetzte Iberische Halbinsel zurückzuerobern. In dieser angespannten Situation lässt der spanische Edelmann Don Rodrigo zwei muslimische Emire frei, die ihm zum Dank den Ehrennamen "El Cid" - der Herr - geben. Vom kastilischen Adel jedoch wird er dieser Tat wegen des Hochverrats beschuldigt. Es kommt zu einem Duell, bei dem er den königlichen Schwertführer Graf Gormaz tötet. Damit zieht Rodrigo sich den unbändigen Hass von dessen Tochter Jimena zu - die er eigentlich zur Frau nehmen sollte.

In ihrem Rachedurst versucht diese gemeinsam mit dem intriganten Grafen Ordóñez, ihn töten zu lassen. Obwohl Cid um Jimenas tiefe Abneigung weiß, will er sie noch immer heiraten. Zwar bekommt er nach einer heroisch geschlagenen Schlacht den Segen des Königs Ferdinand, aber bevor die Ehe vollzogen werden kann, flüchtet die unwillige Braut in ein Kloster. Wenig später stirbt der König. Sein ältester Sohn Sancho besteigt den Thron, kommt aber bei einem Attentat ums Leben. El Cid verdächtigt den jüngeren, machtgierigen Prinzen Alfonso öffentlich des Mordes an seinem Bruder. Dieser schwört seine Unschuld und schickt den Edelmann für die beleidigende Anschuldigung in die Verbannung. Unter Cids treu ergebenen Gefolgsleuten befindet sich auch Jimena, deren Liebe mittlerweile neu entflammt ist.

Zur gleichen Zeit bereitet der gefürchtete Berberführer Yussuf eine Invasion in Kastilien vor. Angesichts dieser Bedrohung hat Alfonso keine Wahl: Er muss El Cid um Hilfe bitten. Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die den Nationalhelden endgültig unsterblich macht.


(ARD/BR)


Seitenanfang
23:07
VPS 23:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel
Montag 21. Mai

Largo Winch - Tödliches Erbe

Spielfilm, Frankreich 2008

Darsteller:
Largo WinchTomer Sisley
Ann FergusonKristin Scott Thomas
Nerio WinchMiki Manojlovic
Lea/NaomiMélanie Thierry
FreddyGilbert Melki
u.a.
Regie: Jérôme Salle
Länge: 105 Minuten

Ganzen Text anzeigenAls der mächtige Firmenboss Nerio Winch ermordet wird, erbt sein einziger Sohn Largo alles, wodurch er der eiskalten Managerin Ferguson sowie Geschäftskonkurrenten im Wege steht.

Gejagt durch die halbe Welt, macht sich Largo auf, um den Mörder seines Vaters zu ...

Text zuklappenAls der mächtige Firmenboss Nerio Winch ermordet wird, erbt sein einziger Sohn Largo alles, wodurch er der eiskalten Managerin Ferguson sowie Geschäftskonkurrenten im Wege steht.

Gejagt durch die halbe Welt, macht sich Largo auf, um den Mörder seines Vaters zu finden und endlich dem Geheimnis seiner Herkunft auf die Spur zu kommen. - An schönen Schauplätzen spielender Abenteuer-Thriller.

In Hongkongs Victoria Harbor kommt ein alter Mann ums Leben. Es handelt sich um den Großindustriellen Nerio Winch, der sein weltweites Firmenimperium von der Ex-Kronkolonie aus verwaltet. Die Nachricht von Nerios Tod versetzt die internationale Finanzwelt in helle Aufregung - Übernahmegerüchte machen die Runde. Angeblich will sich der russische Tycoon Mikhail Korsky die Winch-Gruppe einverleiben. Nerios enge Mitarbeiterin Ann Ferguson muss verhindern, dass Machtkämpfe im Vorstand und innerhalb des Konzerns die Abwehr einer Übernahme stören.

Largo will beweisen, dass sein Vater ermordet wurde, aber er muss auch beweisen, dass er der rechtmäßige Erbe ist. In welcher Gefahr er schwebt, wird bereits bei seinem ersten Auftritt in der Firma sichtbar, als mitten in der Sitzung ein Mann erschossen wird, der eine wichtige Nachricht für Largo hatte. Largo muss nach Europa zurückkehren und die Inhaberschuldverschreibungen präsentieren, von denen nur der Erbe weiß, wo sie sich befinden.

Den ursprünglich in New York beheimateten Firmensitz der Winch-Gruppe verlegte Regisseur Jérôme Salle nach Hongkong, was dem Film außerordentlich gut bekommt. Neben Hongkong waren Bosnien-Herzegowina, Sizilien, Macau, die in der Nähe Hongkongs gelegene, ehemalige portugiesische Enklave, sowie Studios in Paris weitere Drehorte. Im Mittelpunkt der Handlung steht der 1974 in Berlin geborene französische Schauspieler Tomer Sisley.


Seitenanfang
0:52
VPS 00:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel
Montag 21. Mai

Largo Winch: Die Burma Verschwörung

Spielfilm, Frankreich 2011

Darsteller:
Largo WinchTomer Sisley
Diane FranckenSharon Stone
Dwight CochraneUlrich Tukur
MalunaïMame Nakprasitte
Simon OvronnazOlivier Barthélémy
u.a.
Regie: Jérôme Salle
Länge: 115 Minuten

Ganzen Text anzeigenKaum hat Largo Winch sein Milliardenerbe gegen eine Intrige aus den eigenen Reihen verteidigt, führt ein neues, gefährliches Abenteuer ihn in den Dschungel Südostasiens.

Die Vergangenheit holt Largo ein: Seine Ex-Geliebte beschuldigt den Winch-Konzern, sich durch ...

Text zuklappenKaum hat Largo Winch sein Milliardenerbe gegen eine Intrige aus den eigenen Reihen verteidigt, führt ein neues, gefährliches Abenteuer ihn in den Dschungel Südostasiens.

Die Vergangenheit holt Largo ein: Seine Ex-Geliebte beschuldigt den Winch-Konzern, sich durch Bestechung und Ausbeutung illegal bereichert zu haben. Largo will den Vorwurf entkräften. - Actionfilm mit Tomer Sisley, Sharon Stone und Ulrich Tukur.

Globetrotter, Abenteurer, Milliardär und Menschenfreund: Largo Winch hat inzwischen das Erbe seines Vaters - einen milliardenschweren, multinationalen Konzern - angetreten. Doch Largo, der lange frei und ungebunden die Welt bereiste, hat kein persönliches Interesse an dem Vermögen. Er möchte es mit Hilfe von Alexander Jung, einem Freund seines Vaters und ehemaligem Präsidenten des Internationalen Roten Kreuzes, in einen humanitären Hilfsfond, eine Stiftung, überführen.

Doch noch bevor die Tinte auf dem Stiftungs-Vertrag getrocknet ist, entert die Küstenwache Largos Jacht, und in seinem Büro steht die attraktive Diane Francken, Staatsanwältin am Internationalen Strafgerichtshof, die gegen ihn wegen illegaler Geschäfte mit der Militärjunta in Burma ermittelt.

Der Vorwurf: Um an ein Nickelvorkommen zu gelangen, für das sich der Multi interessierte, sei der burmesische General Kyaw Min bestochen worden. Er soll die Dorfbewohner vertreiben. Von einem Konto in der Schweiz, das der Winch-Gruppe gehört, sei der General für seine Dienste bezahlt worden.

Largo weiß von all dem nichts und reist freiwillig nach Thailand, wo eine geheimnisvolle Zeugin gegen ihn aussagen soll. Eine unangenehme Überraschung: Es handelt sich um Malunaï, Largos große Liebe aus der Zeit, als er in Burma lebte.

Der Milliardenerbe sieht sich einer Verschwörung ausgesetzt, denn er weiß genau: Malunaï würde ihn niemals eines solchen Verbrechens bezichtigen, noch hätte sein Vater mit Kriegsverbrechern paktiert, um seinen Profit zu maximieren.

Mithilfe seines Butlers Gauthier und seines Kumpans Simon flieht Largo Winch quer durch Südostasien, um herauszufinden, wer versucht, sein Leben und seinen Ruf zu zerstören - und wie im ersten Teil sind die Mächte des Bösen ihm näher, als er glauben kann. Und auch die schöne Malunaï hat eine Überraschung für Largo parat.


Seitenanfang
2:46
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hawaii - Inside Paradise (1/5)

Big Island - Gesichter der Feuer-Insel

Film von Philip Flämig und Klaus Kastenholz

Ganzen Text anzeigenHawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln.

Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: ...

Text zuklappenHawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln.

Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees. Der erste Teil der Reihe führt nach Big Island. Sie ist die mit Abstand größte der hawaiianischen Inseln.

Mit ihr begann vor 800 000 Jahren die Entstehung des Archipels. Noch heute geben die gewaltigen vulkanischen Kräfte unter der Meeresoberfläche keine Ruhe.


Seitenanfang
3:30

Hawaii - Inside Paradise (2/5)

Maui - Das Wasserparadies

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigenMaui - die zweitgrößte Insel Hawaiis - ist das Wasserparadies des Archipels, für Menschen und Tiere gleichermaßen. Wale bringen hier ihre Jungen zur Welt, und Surfer schätzen den Wellengang.

An der Nordküste reiten die mutigsten Surfer der Welt auf bis zu 20 ...

Text zuklappenMaui - die zweitgrößte Insel Hawaiis - ist das Wasserparadies des Archipels, für Menschen und Tiere gleichermaßen. Wale bringen hier ihre Jungen zur Welt, und Surfer schätzen den Wellengang.

An der Nordküste reiten die mutigsten Surfer der Welt auf bis zu 20 Meter hohen Wellen.

Hawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.


Seitenanfang
4:14
VPS 04:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hawaii - Inside Paradise (3/5)

Oahu - Das Herz von Hawaii

Film von Klaus Kastenholz und Christopher Zahlten

Ganzen Text anzeigenOahu kann beides sein: Moloch und Tropenparadies. Der aus dem Polynesischen stammende Name bezeichnet einen Versammlungsplatz - und genau das ist die Insel: ein Schmelztiegel der Nationen.

Hier schlägt das Herz des modernen Hawaii, hier findet es aber auch ...

Text zuklappenOahu kann beides sein: Moloch und Tropenparadies. Der aus dem Polynesischen stammende Name bezeichnet einen Versammlungsplatz - und genau das ist die Insel: ein Schmelztiegel der Nationen.

Hier schlägt das Herz des modernen Hawaii, hier findet es aber auch Ruhe.

Hawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.


Seitenanfang
4:57
VPS 04:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hawaii - Inside Paradise (4/5)

Kauai - Die Insel der Träume

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigenKauai ist ein Naturwunder: tropischer Regenwald, lange Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen. Im Zentrum der Insel liegt ein geheimnisvoller Berg, der Wai'ale'ale.

Der 1569 Meter hohe Berg, der meistens hinter Wolken verschwindet, zählt zu ...

Text zuklappenKauai ist ein Naturwunder: tropischer Regenwald, lange Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen. Im Zentrum der Insel liegt ein geheimnisvoller Berg, der Wai'ale'ale.

Der 1569 Meter hohe Berg, der meistens hinter Wolken verschwindet, zählt zu den feuchtesten Orten der Erde.

Hawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.


Seitenanfang
5:41
VPS 05:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hawaii - Inside Paradise (5/5)

Molokai - Die Paradies-Insel

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigenMolokai, die hawaiianischste der acht Inseln, hat stolz und trotzig allen ökonomischen Verheißungen des Tourismus widerstanden und sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault.

Der Unternehmenszusammenschluss wollte ein Edel-Resort für Superreiche ...

Text zuklappenMolokai, die hawaiianischste der acht Inseln, hat stolz und trotzig allen ökonomischen Verheißungen des Tourismus widerstanden und sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault.

Der Unternehmenszusammenschluss wollte ein Edel-Resort für Superreiche errichten.

Hawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe "Hawaii - Inside Paradise" enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.