Kultur

Museum Wiesbaden

Markus Brock "checkt" das Museum Wiesbaden, das Kunstgeschichte und Naturkunde vereint. Bekannt ist seine Expressionisten-Sammlung mit Werken von Kandinsky, Klee, Jawlensky und Münter. Gast ist diesmal der Regisseur Volker Schlöndorff.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 27.02.2027
Ein blau gestrichener Raum mit Jugendstil-Möbeln und bunten Glasfenstern
Ausstellungsansicht im Museum Wiesbaden
Quelle: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Exponate reichen von der Prähistorie bis in die Gegenwart und gliedern sich in die Bereiche Alte Meister, Klassische Moderne, Kunst der Moderne und Gegenwart und in die Naturhistorischen Sammlungen. Gast ist diesmal der Regisseur Volker Schlöndorff.

Milliarden Jahre alte Meteoriten sind im Museum Wiesbaden ebenso zu entdecken wie niederländische Malerei, Kunsthandwerk des Jugendstils bis hin zu zeitgenössischen Rauminstallationen von Rebecca Horn und Jochen Gerz.

Zwei Männer stehen lächelnd vor einem gemalten Bild eines bunten Herren-Kopfes.
Markus Brock mit Volker Schlöndorff vor Alexej von Jawlenskys "Selbstbildnis", 1912
Quelle: SWR / Martina Klug

Die Jubiläumsausstellung "Alles! 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden" (bis 27.3.2022) ist eine Hommage an den russisch-deutschen Expressionisten, der ab 1921 bis zu seinem Tod 1941 in Wiesbaden lebte. Mit 111 Werken aus der Sammlung des Museums zeigt die Schau Jawlenskys gesamtes Schaffen, verknüpft mit Anekdoten und Geschichten aus dem Leben des Künstlers.

Markus Brock besucht das Museum zusammen mit Volker Schlöndorff. Schlöndorff kennt das Museum noch aus Kindertagen. 1939 in Wiesbaden geboren und aufgewachsen, zog es ihn mit 17 Jahren nach Frankreich, wo er nach dem Abitur Regieassistent bei Louis Malle wurde. Sein Filmdebüt gab Schlöndorff 1966 mit "Der junge Törless" und machte sich als Regisseur von Literaturverfilmungen einen Namen. Für "Die Blechtrommel" erhielt er 1980 einen Oscar. Es folgten unzählige Preise für seine Filmprojekte in den USA und Europa. Auf der Berlinale zeigte er 2017 den Film "Rückkehr nach Montauk". Für den "Museums-Check" reist Volker Schlöndorff in seine alte Heimat und entdeckt das Museum Wiesbaden neu.

Ein älteres Gebäude mit zwei Gebäudeteilen, einer Kuppel und Säulen
Das Museum Wiesbaden
Quelle: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.