Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Wissen

Auf ein #Bier

Jetzt ein kühles Blondes! Unser #hashtag verrät euch was die Krawallbrause noch alles kann.

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 21.06.2024

nano Bräu

Sie wollen das nano Bräu nachbrauen? So geht´s!

Deutsches Reinheitsgebot

Zutaten

Malz:

  • 3,8 kg Maris Otter (3,0 SRM)
  • 800 g Munich Malt (7,1 SRM)
  • 200 g Crystal Malt (66,0 SRM)
  • 100 g Brown Malt (95,4 SRM)
  • 80 g Carafa Special Type III (710,7 SRM)

Hopfen:

  • 25 g 7.48 AAU Northern-Brewer-Hopfen-Pellets (8.5 % alpha acid), FWH
  • ("FWH" bedeutet "First Wort Hops" und bedeutet: Diese Pellets kommen zuerst rein)
  • 15 g 2.92 AAU Williamette-Hopfen-Pellets (5.5 % alpha acid)
  • (sie kommen in den letzten 7 Minuten dazu)

Gewürz:

  • 35 g Guaraná Beeren
  • Diese müssen im Mörser zerstoßen werden und dann in einem Liter Wasser bei Maximal 78 Grad 15 Minuten kochen

Hefe:

  • London Ale (White Labs #WLP013)
  • 90 Gramm Zucker
  • und reichlich Wasser (in verschiedenen Temperaturen, siehe unten)

Zubereitung

Das Malz bei 66,0 Grad in 13,5 Liter Wasser zerstoßen. Dann 60 Minuten bei gleichbleibender Temperatur köcheln lassen. Jetzt Temperatur auf 72 Grad erhöhen und 5 Minuten weiterkochen. Temperatur auf 78 Grad erhöhen und weitere 10 Minuten kochen.

Mit 15,5 Litern 78 Grad heißem Wasser versetzen und jetzt davon 22,7 Liter Flüssigkeit (die so genannte "Würze") auffangen. Dann die ersten Northern-Brewer-Hopfen-Pellets dazugeben. Und nochmal für 45 Minuten kochen. Guarana-Mix dazu und 8 Minuten weiterkochen, dann die Williamette-Hopfen-Pellets dazu und 7 Minuten kochen.
Alles auf 19,5 Grad abkühlen lassen und in ein keimfreies Gärgefäß geben. Hierbei fleißig rühren, damit viel Sauerstoff aufgenommen wird. Hefe dazu und bei 19,5 Grad gären lassen. Das dauert etwa 7 bis 10 Tage.
Jetzt den Zucker mit etwas kochendem Wasser verrühren, bis er sich auflöst. Alles mit der vergorenen Flüssigkeit vermischen und in Flaschen abfüllen. Gut verschlossen eine Woche bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann noch mal 2 bis 4 Wochen im Kühlschrank. Dann endlich den Flaschenöffner holen, zisch… und Prost!

Begriffs-Erklärungen

basierend auf Free Beer Version 4.0

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min