Wissen

Das Zeitalter der mRNA: Impfstoffe

Diese Abkürzung kannte bis vor kurzem kaum jemand: mRNA oder messenger RNA. Doch dann kam die Corona-Pandemie. Innerhalb von Monaten wurden Impfstoffe gegen das Virus entwickelt, auch solche, die auf der mRNA-Technik basierten.

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 14.12.2026

Gleich zwei Firmen brachten solche Vakzine auf den Mark, beide hochwirksam und sehr sicher. Und auch jetzt, wenn es um die Anpassung der Impfstoffe für die Omikron-Variante geht, dann scheinen wieder einmal die mRNA-Impfstoffe die Nase vorne zu haben. Die Hersteller erklären, dass sie innerhalb von Monaten passende Impfstoffe auf den Markt bringen könnten. Mit Vektorimpfstoffen oder Proteinimpfstoffen geht das nicht so schnell. Wir werden das Wort mRNA also in der nächsten Zeit noch öfter hören.

Das Prinzip funktioniert

Die Corona-Pandemie hätte für die mRNA-Forschung nicht viel früher kommen dürfen. Erst in den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden die entscheidenden Entdeckungen gemacht, die Forschung an der medizinischen Anwendung von mRNA vorangebracht und die schnelle Entwicklung eines mRNA-Impfstoffs ermöglichte. Doch jetzt, da viele Millionen Menschen mit mRNA-Impfstoffen behandelt wurden, ist klar: Das Prinzip funktioniert, die Technik ist ziemlich sicher.

Sehen Sie auch

Wissen -

Das Zeitalter der mRNA: Medikamente

Was wird mit der mRNA-Technologie alles möglich? Könnte mRNA im Kampf gegen Krebs oder andere schwere Krankheiten zum Einsatz kommen? Die Hoffnung in der Wissenschaft ist groß.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.