Wissen

NANO vom 1. Oktober 2021

Studium für alle - egal, wie der finanzielle Background aussieht? Nur noch 11 Prozent der Student*innen beziehen BAföG. Chancengleichheit sieht anders aus. Nach 50 Jahren wird es Zeit für eine Revolution.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 01.10.2026

Die Themen bei NANO

50 Jahre BAföG

Das "Bafög" half Generationen von jungen Menschen, die sich sonst ein Studium nicht hätten leisten können. Doch während anfangs jeder zweite Bafög bekam, sind es heute nur noch elf Prozent der Studierenden. Und das obwohl immer mehr Student*innen mehrere Jobs machen müssen, um über die Runden zu kommen. Woran liegt das?

Fleisch vs. Klima

Auf Fleisch verzichten, um so das Klima zu retten - für Menschen, die fleischlos leben, ist das häufig ein Grund. Denn die massenhafte Aufzucht von Rindern, Schweinen und Hühnern setzt direkt oder indirekt Klimagase frei.

Veggie-Mensa

In der Mensa der Universität Luzern gibt es keine Fleischmenüs mehr. Seit Semesterbeginn bietet die Mensa alle drei Tagesmenüs entweder vegetarisch oder vegan an. Die Uni Luzern ist mit ihrer Veggie-Strategie eine Ausnahme. Doch: Fleischlose Menüs in Personalrestaurants und Mensen sind Teil eines größeren Trends.

# konservieren

Die Rubrik hashtag# nimmt sich Begriffe und Gegenstände aus dem täglichen Leben vor und zeigt, was alles in ihnen steckt. Mit überraschenden Erkenntnissen.

Kompost und jede Menge Plastik

Wer Kompost in seinen Garten bringt, tut dem Boden Gutes, denkt man. Doch die Realität sieht anders aus: Kompost ist eine der Haupteintragsquellen von Mikroplastik in den Boden.

Moderation: Yve Fehring

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.