Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wissen

nano vom 25. Februar 2021

Einzelne Todesfälle nach Covid-19-Impfungen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Alles nur Zufall oder sind die Zweifel berechtigt? Im Paul-Ehrlich-Institut im hessischen Langen wird jeder Fall geprüft.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 25.02.2026

Themen:

Tod nach Impfung

Laut Paul-Ehrlich-Institut sind in Deutschland bislang 223 Menschen nach einer Corona-Impfung verstorben. Trotz der Todesfälle geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Entwarnung, da es keine Hinweise gebe, dass es zu vermehrten Todesfällen im Zusammenhang mit der Impfung kommt. In ihrem Sicherheitsbericht listen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) akribisch Todesfälle und Mortalitätsraten im Zusammenhang mit einer Impfung gegen Covid-19 auf. Für Laien ist das 19-seitige Dokument aber schwer zu verstehen: Geben die gemeldeten Todesfälle jetzt Grund zur Sorge oder nicht?

Mars Update

Vor einer Woche landete der Rover Perseverance erfolgreich auf dem Mars. Dort wo sich vor 3,5 Milliarden Jahren ein See befand, soll Perseverance unter anderem Gesteins- und Bodenproben nehmen. Die Mission ist auf zwei Jahre angelegt, erste Daten gibt es schon jetzt.

Forschungserfolg im Kampf gegen Malaria

Einer Gruppe von Forschenden verschiedener Universitäten rund um Lyn-Marié Birkholtz ist es gelungen ein Mittel zu finden, das im Kampf gegen Malaria die Wende bringen könnten.

Die Macht der Vorurteile

Menschen jeglicher Hautfarbe und Herkunft sind in ihrem Erbgut zu mehr als 99,99 Prozent gleich. Dennoch ist Rassismus im vermeintlich aufgeklärten Deutschland tief verwurzelt. Woran liegt das?

Geschichte der Hausmaus

Mäuse sind ein wunderbares Modell für Evolution, insbesondere für schnelle Anpassung. Mit dieser Fähigkeit haben sie sich zusammen mit dem Menschen über die ganze Welt verbreitet. Doch auch wenn Mäuse sich teilweise sehr ähnlich sehen, unterscheiden sie sich genetisch häufig stark voneinander. Worin genau diese Unterschiede bestehen und wie sie sich auswirken, wird nun am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön (Schleswig-Holstein) untersucht.

Moderation: Ingolf Baur

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min