Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wissen

nano vom 4. Dezember 2020

Illegale Pestizide auf deutschen Äckern/ Corona Massentests in Österreich / Busflotte mit UV-C Filter / Privatsphäre trotz Videoüberwachung? / Insektenfutter

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2020
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 04.12.2025

Illegale Pestizide auf deutschen Äckern

Kriminelle haben ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Pestizide. Immer mehr Schädlingsbekämpfungsmittel werden gefälscht, gelangen illegal in den Handel und damit auch auf Deutschlands Felder. Die Folgen für Natur und Mensch sind unberechenbar. Niemand weiß, woraus die Pestizide bestehen, welche Substanzen und wie viele Gifte sie enthalten. Fest steht: Allein im ersten Halbjahr 2020 hat Europol bereits über 1.300 Tonnen dieser illegalen Pestizide sichergestellt, ein neuer Rekord.

Corona Massentests in Österreich

In Wien heißt es: Start frei für das große Testen. Doch von Massen ist noch nicht viel zu sehen. Die Beteiligung ist hier noch verhalten.  An drei Testzentren in der Bundeshauptstadt will man täglich bis zu 150.000 Tests durchführen, für heute sind bisher knapp 60.000 angemeldet. Dennoch hat man sich das Ziel gesteckt bis zum 13. Dezember 1,2 Millionen Wienerinnen und Wiener zu erreichen.

Busflotte mit UV-C Filter

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie rüstet Hanau als bundesweit erste Stadt ihre Busflotte mit UV-C-Luftreinigern aus. Die UV-C-Lampen machen Viren und Bakterien mit einer Wirksamkeit von 99,99 Prozent unschädlich – auch den COVID-19-Erreger.

Privatsphäre trotz Videoüberwachung?

Überwachungskameras verfolgen uns allerorts, kombiniert mit automatischer Gesichtserkennung sind Einzelpersonen selbst in Menschenmassen identifizierbar.

Wissenschaftler der Universität Klagenfurt beschäftigen sich seit längerem mit dem Schutz der Privatsphäre in Videoaufnahmen. So sollen Überwachungskameras aufzeichnen, was passiert, aber zunächst nicht, wer handelt und vor allem keine unbeteiligten Personen. Gesichter werden automatisch unkenntlich gemacht und verschlüsselt, erst autorisierte Personen oder Behörden sollen die Klaraufnahmen – etwa zur Strafverfolgung – freischalten können.

Insektenfutter

Gerade mal 17 Millimeter ist die Soldatenfliege lang, doch fürs Klima könnte sie ein Riese sein. Harald Wedwitschka erforscht in Leipzig ihr Potenzial als Ersatz für Sojafutter. Das könnte die Nutztierhaltung revolutionieren.

Moderation: Ingolf Baur

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min