scobel: Gäste zur Sendung "Baukasten Mensch"
Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Teile
Vergessen wir bei der Begeisterung über das künstliche Herz die Frage nach ethischen Kriterien? Organe aus Stammzellen gezüchtet oder sogar aus dem 3D-Drucker geworfen. Ist alles gut, was möglich ist? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen.

scobel
Wissensmagazin - immer
donnerstags um 21.00 Uhr
Sendung zum Thema
Baukasten Mensch
Organe aus Stammzellen, aus dem 3D-Drucker - was ist möglich?
Alena Buyx, Medizinerin, Soziologin und Philosophin
Hans Hatt
Alena Buyx
Prof. Dr. med. Alena Buyx ist seit April 2014 Professorin für Biomedizinische Ethik und leitet den Geschäftsbereich Medizinethik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie war Mitglied der Zentralen Ethikkommission (ZEKO) der Bundesärztekammer, der Ständigen Kommission Organtransplantation und der Arbeitsgruppe "Ethik der Transplantation". 2016 wurde sie in den Deutschen Ethikrat berufen.



Katharina Tigges-Limmer, Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin
Katharina Tigges-Limmer
Dr. Dipl.-Psych. Katharina Tigges-Limmer leitet die Abteilung für Medizinpsychologie der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie des Herz- und Diabeteszentrums NRW, das dem Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum angehört. Sie ist Mitglied der Deutschen Transplantationsgesellschaft, aktives Mitglied der Kommission "Psychologie und Psychosomatik in der TX-Medizin". Seit 2011 ist sie Mitglied der DGTHG, (Deutsche Gesellschaft für Thorax- und Herzchirurgie) und hat aktuell den Vorsitz der AG "Psyche und Herz" inne.



Elmar Jaeckel, Facharzt für Innere Medizin
Elmar Jaeckel
Dr. med. Elmar Jaeckel ist Mitglied der Leitung des Sonderforschungsbereichs 738 "Optimierung konventioneller und innovativer Transplantate", Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Außerdem leitet er den Forschungsbereich "Determinanten des Langzeitüberlebens solider Organe" und die zentralen Projekte des SFB. Ende November 2017 ist er Mit-Gastgeber eines Internationalen Symposiums zur Zukunft der Transplantationsmedizin.