kulturzeit
Kalender
Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
0102030405
06
07
0809101112
13
14
151617181920
21
2223242526
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Musik zum Schluss 2015
Unsere Musik-Videos am Ende der Sendung
09.12.2015
© Warner Music International Lupe
Foals
"Give It All"

aus dem Album "What Went Down"
Warner Music International (Warner) 2015

Die britische Band Foals ("Fohlen") legt sich mit einem musikalischen Mix aus Pop, Minimal Techno und Rock ins Zeug, seit 2008 bringt sie Alben auf den Markt. "What Went Down" ist ihr viertes Studioalbum, erschienen beim großen Label Warner International.

08.12.2015
© Warner Music International Lupe
Jesper Munk
"Clean"

aus dem Album "Claim"
Warner Music International (Warner) 2015

Jesper Munk versucht über seine Musik zu erklären, weshalb vergangene Liebschaften manchmal wie eine Sucht wirken und wie man von ihnen loskommt. "Claim" ist das zweite Album des 1992 geborenen Münchners.

30.11.2015
© dummy head productions Lupe
Call Me Later
"Welcome In The Rain"

aus dem Album "The Thirteen Rules"
dummy head productions 2015

Call Me Later machen melodiösen Gitarrenrock. Sängerin Dana hat eine eingängige Stimme. Warum sie sich im Video zum Song "Welcome In The Rain" mehr oder weniger lasziv auf dem Boden einer Fabrikhalle räkelt? Am 2. Januar 2015 spielt die Band in Potsdam. Fragt sie doch...

25.11.2015
© Smi Col Lupe
David Bowie
"Blackstar"

aus dem Album "Blackstar"
Smi Col (Sony Music)
VÖ: 08.01.2016

David Bowies neues, 25. Studioalbum "Blackstar" erscheint am 8. Januar 2016, am Tag, an dem Bowie seinen 69. Geburtstag feiert. "Ziel war es, Rock'n'Roll zu umgehen", sagte Bowies Produzent Tony Visconti dem "Rolling Stone". Wir sind gespant.

23.11.2015
© Embassy of Music Lupe
Björk
"Lionsong"

aus dem Album "Vulnicura"
Embassy of Music (Warner) 2015

Die isländische Sängerin Björk ist auch als Umweltaktivistin bekannt. Als Nächstes will sie die Welt retten, das heißt die Natur ihrer Heimat Island: Auf Twitter postete sie ein Video von sich mit bunter Gesichtsmaske. Sie wirft ihrer Regierung Versagen im Kampf gegen den Klimawandel vor.

19.11.2015
© Smi Col Lupe
Jeff Lynnes ELO
"When I Was A Boy"

aus dem Album "Alone in the Universe"
Smi Col (Sony Music) 2015

Jeff Lynne: Der Kopf und Multi-Instrumentalist des Electric Light Orchestra hat bereits in den 1970er Jahren mehr als 50 Millionen Platten verkauft. Nach einer langen Pause zeigt uns der Brite nun mit seinem neuen Album "Alone in the Universe" seine nostalgische Seite.

04.11.2015
© Sony Music Lupe
Charlie Winston feat. Gregor Meyle
"Say Something"

aus dem Album "Curio City"
Sony Music 2015

In schwierigen Zeiten wie diesen ist das, was hilft, oft genug die Kunst. Mit "Say Something" haben die Singer-Songwriter Charlie Winston und Gregor Meyle einen Song veröffentlicht, dessen Einnahmen vollständig an das Rote Kreuz zur Unterstützung der Flüchtlingskrise gehen sollen.

02.11.2015
© Reclamation Ipecac Pias (rough trade) Lupe
Faith No More
"Sunny Side Up"

aus dem Album "Sol Invictus"
Reclamation/Ipecac/Pias (Rough Trade) 2015

Die Zukunft, das Alter - alles grau und öde? Zum Glück gibt's Faith No More, sie liefern mit "Sunny Side Up" ein grandioses Video mit ihrer Vision vom Leben im Altersheim.

27.10.2015
© Xl/Beggars Group Lupe
Adele
"Hello"

aus dem Album "25"
Xl/Beggars Group (Indigo) 2015

Seit vier Jahren hat die britische Sängerin Adele nichts mehr veröffentlicht, dazu hat die junge Mutter einmal gesagt: "Sorry, das Leben ist dazwischen gekommen." Nun gibt es nach "19" und "21" ihr neues Album "25". "Ich versöhne mich mit allem, was ich je getan und nicht getan habe", hatte Adele vorab in einem Brief mitgelteilt.

12.10.2015
© Tapete Lupe
Fehlfarben
"Untergang"

aus dem Album "Über...Menschen"
Tapete (Indigo) 2015

Mit Monarchie und Alltag haben sie uns die Welt erklärt und nun nehmen sie nochmal richtig Anlauf in ihrem Song "Untergang". Sie sind "Die Herren der Dinge und die Götter des Schönen". Geht's auch eine Nummer kleiner? Nein, nicht wenn Fehlfarben mit im Spiel sind. Zurzeit sind sie auf Tour durch Deutschland.

17.09.2015
© Edition_harmonia_Mundi Lupe
Girls in Airports
"Fables"

aus dem Album "Fables"
Edition (Harmonia Mundi) 2015

Hinter "Girls in Airports" verbergen sich nicht etwa singende Flugbegleiterinnen, sondern fünf Dänen. Ihre Musik ist eine Mischung aus Indie, Jazz und Folk aus Skandinavien, Afrika und Asien. 2010 wurden sie beim Danish Music Award als beste Cross Over Jazz Gruppe ausgezeichnet.

16.09.2017
© Tapete (Indigo) Lupe
Robert Forster
"Let Me Imagine You"

aus dem Album "Songs to Play "
Tapete (Indigo) 2015

Der Australier Robert Forster, einst Mitglied der legendären Band The Go-Betweens, bringt jetzt nach sieben Jahren Pause sein neues Album "Songs to Play" heraus. Seine deutsche Frau Karin singt und begleitet ihn auf der Geige.

09.09.2015
© Warner Lupe
The Arcs
"Put A Flower In Your Pocket "

aus dem Album "Yours, Dreamily,"
Nonesuch (Warner) 2015

Dan Auerbach, Frontmann der erfolgreichen Neo-Bluesrockband Black Keys und Produzent von Lana del Rey und anderen, meldet sich zurück: The Arcs heißt seine neue Band. Die Musiker kennen sich schon lange. Im November 2015 touren sie durch Deutschland.

17.07.2015
© EMI Lupe
The Libertines
"Gunga Din"

aus dem Album "Anthems for Doomed Youth"
EMI (Universal Music)
VÖ: 04.09.2015

1997 fanden sich The Libertines im Osten Londons zusammen. Nachdem sie zuerst in zwielichtigen Lokalen auftraten, schafften sie es zu einem Plattenvertrag mit dem britischen Kultlabel Rough Trade. Im September erscheint nun ihr lange ersehntes, drittes Studioalbum "Anthems for Doomed Youth", ihr erstes seit elf Jahren.

02.07.2015
© Pias Coop Transgressive Lupe
Songhoy Blues
"Al Hassidi Terei"

aus dem Album "Music in Exile"
Pias Coop/Transgressive (Rough Trade) 2015

Songhoy Blues - das sind vier junge Musiker aus Mali: Aliou, Garba und Oumar Touré sowie Nathanel Dembelé. Sie haben sich zusammengetan, um mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang ein Zeichen gegen die fanatischen islamistischen Kämpfer und das Verbot der Musik zu setzen.

01.07.2015
Lucille Crew
"Big City"


"Lucille Crew" nennen sich acht Musiker aus Tel Aviv und wenn so viele Künstler auf einmal ihre Ideen verwirklichen wollen, wird es bunt. Eine Mischung aus Hip-Hop, Funk und Balkan findet sich in ihrer neuen Single "Big City".

04.05.2015
© Buback Lupe
Dagobert
"Zehn Jahre"

aus dem Album "Afrika"
Buback (Universal Music) 2015

Der Synthesizer war eigentlich in den 1980er Jahren stecken geblieben, ist jetzt aber schon länger wieder in. Der Schweizer Künstler Dagobert hat ihn zum Hauptelement seiner "Elektro-Schlager"-Musik gemacht. "Zehn Jahre" nennt sich seine aktuelle Single.

28.04.2015
© Staatsakt (Rough Trade) Lupe
Erfolg und der Beste Damenchor aller Zeiten
"Brillenmann"

aus dem Album "Erfolg"
Staatsakt (Rough Trade) 2015

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sich in Hipster-Vierteln, auf Vernissagen und in so manchen Bars so viele Menschen mit großen Brillen tummeln? Die Band Erfolg & der beste Damenchor aller Zeiten gibt Antworten mit ihrer aktuellen Single "Brillenmann".

22.04.2015
© Rookie Records Lupe
Love A
"100.000 Stühle leer"

aus dem Album "Jagd und Hund"
Rookie Records (Cargo Records) 2015

Aktiv werden - das gehen die Musiker der österreichischen Indie-Punk Gruppe "Love A" pragmatisch an. Die Band hat verkündet, dass sie mit jedem verkauften Ticket für ihre anstehende "Jagd und Hund"-Tour jeweils einen Euro an das Wohltätigkeitsprojekt "Sea-Watch.org" aus Brandenburg spenden werden, ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer.

21.04.2015
© Solaris Empire (Broken Silence) Lupe
Bernhard Eder
"The Queen & the Knight"

aus dem Album "Nonsleeper"
Solaris Empire (Broken Silence) 2015

Der österreichische Singer/Songwriter Bernhard Eder mag es eher melancholisch. Auf seiner Internetseite nennt er seine Musik einen Mix aus Acoustic Pop, Indie, Psychedelic, mit leichten Anklängen an Radiohead, Pink Floyd, Air und Elliott Smith. Mit seinem aktuellen Album "Nonsleeper" tourt er zurzeit durch Österreich.

15.04.2015
© Sultan Guenther Music Lupe
Deichkind
"Like mich am Arsch"

aus dem Album "Niveau Weshalb Warum"
Sultan Günther Music (Universal Music) 2015

"Folgen, posten, hiden, hosten, ich muss ins Netz, bin am Verdursten", heißt es in dem Facebook-kritischen Song "Like mich am Arsch" der Hamburger Band Deichkind. Ausgerechnet dort, bei Facebook, wurde der Song schon in den ersten fünf Tagen mehr als eine Million Mal aufgerufen.

10.04.2015
© Rookie Records Lupe
Love a
"Trümmer"

aus dem Album "Jagd und Hund"
Rookie Records (Cargo Records) 2015

Zwischen Postpunk, Indierock und Wave, mal wütend und rabiat, mal in sich gekehrt und melancholisch, das sind Love a mit ihrem dritten Album "Jagd und Hund".

07.04.2015
©  Pias Coop Ato (rough trade) Lupe
Two Gallants
"Incidental"

aus dem Album "We Are Undone"
Pias Coop/Ato (Rough Trade) 2015

Two Gallants, zwei Kavaliere, heißt eine Indie-Rockband aus San Francisco. Die zwei Musiker haben sich nach einer gleichnamigen Kurzgeschichte von James Joyce benannt, darin geht es um zwei irische Gentleman, die frustiert sind über das, was sie bisher im Leben erreicht haben.

02.04.2015
© Qq5 Jsm Lupe
Bristol
"Roads"

aus dem Album "Bristol"
Qq5/Jsm (Rough Trade) 2015

Marc Colin alias "Bristol" widmet sich auf seinem gleichnamigen Debütalbum dem Trip Hop der 1990er Jahre - und interpretiert diesen gleich neu, unter anderem den Portishead-Klassiker "Roads".

30.03.2015
© Pias Coop, Ato Lupe
Stars
"From the Night"

aus dem Album "No One Is Lost"
Pias Coop/Ato (Rough Trade) 2014

Die kanadische Indiepop-Gruppe Stars hat mit "No One Is Lost" schon ihr siebtes Album vorgelegt. Vielleicht hat das extra neu gebaute Tonstudio in Montreal, direkt über einer Schwulendisco, auch etwas mit dem Sound des Albums zu tun, der Anklänge an Discomusik aufweist.

25.03.2015
© Tapete Lupe
The Late Call
"Carry"

aus dem Album "Golden"
Tapete (Indigo)
VÖ: 10.04.2015

The Late Call, die Band um Johannes Mayer, legt im April mit "Golden" ein Album vor, das im besten Fall die Blütezeit des Folkrock der 1970er Jahre heraufbeschwört, dabei aber auch durchaus Anklänge von Independent-Pop hat.

26.03.2015
© Parlophone Label Group Lupe
Paul Weller
"White Sky"

aus dem Album "Saturns Pattern"
Parlophone Label Group (Warner)
VÖ: 15.05.2015

Der britische Sänger Paul Weller ist nicht nur Musiker und Komponist, sondern auch Modedesigner. Paul Weller gilt gemeinhin als "Godfather of Britpop". Im Mai erscheint sein neues Album "Saturns Pattern".

19.03.2015
© Nature Sound Lupe
M.O.P. feat. Busta Rhymes
"Broad Daylight"

aus dem Album "Broad Daylight"
Nature Sounds 2014

Die New Yorker Rapper von Mash Out Posse (M.O.P.) sind 20 Jahre im Geschäft und gelten als Rapper-Legende. "Broad Daylight" featuring Busta Rhymes ist ihre aktuelle Single, veröffentlicht auf dem gleichnamigen Album.

15.03.2015
© Embassy of Music Warner Lupe
Björk
"Lionsong"

aus dem Album "Vulnicura"
Embassy of Music (Warner) 2015

Björk ist eine sehr vielseitige Künstlerin. Das renommierte MoMA in New York hat ihr gerade eine Ausstellung gewidmet. In erster Linie aber bleibt sie Sängerin. Anfang 2015 hat sie ihr zehntes Album herausgebracht: "Vulnicura".

02.03.2015
© Pias Coop / Dangervisit Lupe
Archive
"Kid Corner"

aus dem Album "Restriction"
Pias Coop/Dangervisit (Rough Trade) 2015

Das 1996 gegründete Kollektiv Archive durchlief bereits unzählige musikalische Metamorphosen. Im neuen Album "Restriction" werden alle Einflüsse vereint: elektronische Klänge, treibende Gitarrenriffs und melodischer Gesang. Archive sind außerdem zurzeit auf Deutschland-Tournee.

20.02.2015
© Heavenly Recordings Lupe
Fever The Ghost
"Source"

aus dem Album "Crab In Honey"
Heavenly Recordings 2014

Die Band Fever The Ghost erzählte im Interview mit dem "Rolling Stone" vor Kurzem vom Tempel der Isis, der die Rhythmen ihres neuen Liedes "Source" beeinflusst habe. "Crab In Honey" ist das Debütalbum der für ihre Live-Performances bekannten Kalifornier.

19.02.2015
© Warp Lupe
Flying Lotus feat. Kendrick Lamar
"Never Catch Me"

aus dem Album "You're Dead"
Warp Records (Rough Trade) 2014

"Never Catch Me" ist die erste Singleauskopplung des Albums "You're Dead" von Beat-Meister Flying Lotus. Das Video zum Song belegt, dass auch in Kirchen getanzt werden darf. Hiro Murai führte dabei Regie.

12.02.2015
© Warner Lupe
Beatsteaks
"Everything went black"

aus dem Album "Beatsteaks"
Warner 2014

Alles fing so gut an, doch dann nimmt die Katastrophe ihren Lauf: "Everything went black" von den Beatsteaks ist ein Popsong wie eine griechische Tragödie, mit einem Video im Stil einer Graphic-Novel.

27.01.2015
© Because Lupe
Metronomy
"Reservoir"

aus dem Album "Love Letters"
Because (Warner) 2014

Im März 2ß14 erschien ihr Album "Love Letters", nun reichen Metronomy den Videoclip zum Song "Reservoir" nach. Der kommt ganz ohne reale Bilder aus, sondern zeigt die Band als Zeichentrickfiguren.

23.01.2015
Fraktus
"Freunde sind Friends"


Wahre Freunde - das sind Fraktus. Sie bezeichnen sich selbst als Techno-Urgesteine und stricken eifrig an diesem Mythos. Nun haben sich die beinharten Techno-Recken sogar an einen Schmusesong gewagt: "Freunde sind Friends".

19.01.2015
Isolation Berlin
"Alles grau"

aus dem Album "Aquarium"

Einen "Sommerhit im Herbst" nennen Isolation Berlin ihre aktuelle Single "Alles grau". Die 2012 gegründete Band um den Zugereisten Tobias Bamborschk machen "Protopop", sagen sie zumindest.

16.01.2015
© Sinnbus Lupe
The/Das
"(Under) Miami Waters"

aus dem Album "Freezer"
Sinnbus (rough trade) 2014

"Freezer" ist das Debütalbum von The/Das - das seit 2012 existierende Techno-Musikprojekt von Fabian Fenk und Anton K. Feist. Den Klang ihrer Musik beschreiben sie selbst als "Techno Tenderness".

12.01.2015
© WM Germany Lupe
The Majority Says
"Silly Ghost"

aus dem Album "The Majority Says"
WM Germany 2014

Die sechsköpfige Indie-Pop-Band The Majority Says aus Schweden tourte bereits durch ganz Europa und vor allem durch Deutschland. Ihre Songs wurden auch für US-Serien wie "Pretty Little Liars" und "The Real L World" verwendet. "The Majority Says" ist ihr zweites Album nach "Under Streetlights" von 2012.

Rückblick
Musik zum Schluss 2014
Informationen zu den Videos am Ende der Sendung