© ZDF, Nikolaus Geyrhalter, Lucky Films
Chemisch termingerecht zum Verblühen gebrachte Sonnenblumenfelder: willkommen in der Welt der Hightech-Landwirtschaft und der industriellen Nahrungsmittelproduktion
Chemisch termingerecht zum Verblühen gebrachte Sonnenblumenfelder: willkommen in der Welt der Hightech-Landwirtschaft und der industriellen Nahrungsmittelproduktion
Unser täglich Brot
Brot ist seit Jahrtausenden Sinnbild für Nahrung, für körperliche und seelische Kraft. "Unser täglich Brot gib uns heute" heißt es in einem Gebet, das Millionen Christen beten. Nikolaus Geyrhalter lässt die Zuschauer Zeuge einer ganz anderen Schöpfungsgeschichte werden: der Lebensmittelproduktion. Der Film offenbart die industrielle Nahrungsmittelproduktion als Spiegelbild unseres gesellschaftlichen Wertekanons: viel, einfach, schnell.


Kommentarlos entfaltet der Film sich auf der Leinwand wie ein irritierender Traum - ein insistierender Blick, begleitet vom Flirren, Rattern, Schlagen, Schlürfen, hydraulischen Atmen der Maschinen. "Unser täglich Brot" wurde unter anderem für den Europäischen Filmpreis 2006 nominiert und mit einem Grimme-Preis 2008 ausgezeichnet.

Sendedaten
Donnerstag, 22. November 2018, 24.00 Uhr
Credits
Unser täglich Brot
Dokumentarfilm von Nikolaus Geyrhalter
Österreich 2005
90 Minuten
Redaktion: Inge Classen
Jubiläumsprogramm
25 Jahre Dokumentarfilmzeit
19. bis 23. November 2018