Service
Kalender
November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
Gastgeber
Gert Scobel
Auch im Jahr 2018 leitet Gert Scobel wieder die Buchzeit-Runden.
Navigationselement
© fischer Video
VIDEO: Unsere "Buchverfilmung" ansehen
Buchtipp: "33 Tage" von Léon Werth
Leseempfehlung aus der Frühjahr-Buchzeit 2016
Nachdem 1940 die deutschen Truppen in Frankreich eingefallen sind, fliehen Tausende Einwohner aus Paris. Unter ihnen auch Léon Werth und seine Frau. Sie hoffen, sich in unbesetztes Gebiet retten zu können. Aus einer geplanten achtstündigen Fahrt werden 33 Tage inmitten eines gewaltigen Exodus. (Klappentext)
Léon Werth war ein französischer jüdischer Intellektueller und Publizist. Sein enger Freund Antoine de Saint-Exupéry, der ihm den "Kleinen Prinzen" widmete, schrieb ein Vorwort zu "33 Tage". Dies wurde erst kürzlich wiederentdeckt und ergänzt nun erstmals Léon Werths Buch. "33 Tage" ist der authentische und erschütternde Bericht einer Flucht aus Paris in den französischen Süden.




Ohne Worte: Eindrücke vom Dreh
Wir haben - wie zu jeder Buchzeit - die Bücher, die in der Runde besprochen werden, "verfilmt. Hier sind schon mal einige Momentaufnahmen der Dreharbeiten zu "33 Tage".

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Sendung zum Thema
Frühjahr 2016:
Lesezeit - Buchzeit

Gert Scobel hat ins Szenelokal Oosten in den Frankfurter Osthafen geladen, um über Bücher zu sprechen.