Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

sonntags: Typisch deutsch

Den Deutschen wird nachgesagt, dass sie besonders pünktlich, sparsam und diszipliniert seien. Aber gilt das noch im Jahr 2020? Was bedeutet es heute, typisch deutsch zu sein?

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2020
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 01.03.2025
Ton
UT

Denn Deutschland 2020 heißt, in einer vielfältigen und multikulturellen Gesellschaft zu leben. Gibt es das "typisch Deutsche" überhaupt? "sonntags" versucht eine Annäherung an diese Frage.

"sonntags" besucht ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen, das Landmaschinen herstellt. Denn das Label "Made in Germany" steht nach wie vor für gute Qualität. Ferner werden in der Sendung die Wildbakers vorgestellt. Die Wildbakers sind ausgebildete Bäcker. Denn wer sich in Deutschland Geselle oder Meister nennen darf, hat sein Handwerk in einer mindestens dreijährigen Ausbildung gelernt. Und kontrolliert wird das Ganze dann von den Handwerksinnungen, die sich bereits im Mittelalter als Handwerkerzünfte gegründet haben.

Typisch deutsch sind Alleinerziehende. In Deutschland lebt inzwischen jedes fünfte Kind bei nur einem Elternteil, in rund 85 Prozent aller Fälle bei den Müttern. Sie müssen für ihre Kinder da sein, im Beruf Leistung bringen, den Familienalltag meistern und das finanzielle Überleben sichern. Dabei geraten Alleinerziehende vor allem in Deutschland oft an die Grenzen des Machbaren.

Typisch deutsch ist der Islam. Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland zwischen vier und fünf Millionen Muslime leben. Muslimisches Leben ist in Deutschland Realität. "sonntags" hat eine Hamburger Muslimin besucht, die einen Einblick in ihr Leben gewährt.

Auch typisch deutsch ist Martin Luther. Die Errungenschaften seiner Reformation sind vielfältig: Gewissensfreiheit, das heutige Berufsverständnis, die deutsche Sprache, das Bildungswesen, der mündige Bürger. Vieles, was heute als typisch deutsch gilt, war einst typisch protestantisch. Ein weiteres Erbe Luthers ist die reiche deutsche Buchkultur. Deutschland hat nach den USA den zweitgrößten Buchmarkt der Welt.

"sonntags" wandert mit der Kirchenhistorikerin Katharina Kunter auf Luthers Spuren und beschreibt, was vom Luther'schen typisch Deutschen heute noch übrig geblieben ist.


Die Einspielfilme:

Made in Germany - Ein deutscher Landmaschinenhersteller stellt sich vor

Die deutschen Tugenden - Was das Deutsch-Sein ausmacht

Muslime in Deutschland - "sonntags" besucht eine Hamburger Muslimin

Alleinerziehende in Deutschland - Ausländische Journalisten finden Alleinerziehende typisch deutsch

Das deutsche Handwerk - In Deutschland gibt es bis zu 400 verschiedene Brotsorten

Luther, der Deutsche - Der Einfluss Luthers aufs Deutsche

Stab

  • Moderation - Andrea Ballschuh

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min