Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

sonntags

Gesellschaft

sonntags: Neues Leben auf der Burg

Burgen ziehen Jahr für Jahr Millionen Besucher an. Beliebtes Ziel ist die Burg in Burghausen an der deutsch-österreichischen Grenze, die mit 1051 Metern als weltlängste Burg gilt.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2020
Datum:

Moderator Michael Sahr erkundet die gut erhaltene Anlage mit ihren vielen Höfen und Bauwerken. Er trifft Personen, die auf der Burg leben und arbeiten und die versuchen, das Leben auf einer historischen Burg für Menschen im 21. Jahrhundert zu "übersetzen".

Zum Beispiel Heinz Donner, der nicht nur als Burgverwalter tätig ist, sondern auch als Vorsitzender des Vereins "Herzogstadt Burghausen e.V." mit rund 700 Mitgliedern dafür sorgt, dass Menschen von heute verstehen, wie das Leben auf einer Burg war. Der renommierte Burgenforscher Joachim Zeune erkundet Burgen auch archäologisch und berichtet über die "klassischen" Legenden, die bis heute die Vorstellung vom Leben auf einer Burg prägen.

Burgen beherbergen heute oft auch wertvolle Biotope, und in Burghausen lebt eine einzigartige Kolonie seltener Waldrappe, eine Gattung großer Zugvögel, die weltweit vom Aussterben bedroht ist. Auf einer Burg kann man sogar viel über seltene Flora und Fauna lernen.

Stab

  • Moderation - Michael Sahr

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min