Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

sonntags: Kirche, Macht, Missbrauch

Ein Schlüsselthema in der katholischen Kirche ist die "Machtfrage" - sowohl bei der Aufarbeitung des vielfachen sexuellen Missbrauchs als auch im Rahmen des Reformprozesses "Synodaler Weg".

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 07.02.2026
Ton
UT

"sonntags" schaut auf die Kölner Debatte um das Vorgehen von Kardinal Woelki. Der Machtmissbrauch von Geistlichen rückt in den Mittelpunkt. Und junge Gläubige antworten auf die Frage, bleiben oder gehen? Die katholische Kirche ist weiter im Krisenmodus.

Rücktrittsforderungen an Bischöfe werden lauter, denen als Personalverantwortliche Fehler im Umgang mit Opfern und Tätern vorgeworfen werden. Im Kölner Erzbistum steht Kardinal Rainer Maria Woelki in der Kritik.

Eine weitere Phase des "Synodalen Weges" findet am 4. und 5. Februar 2021 unter Corona-Bedingungen als Online-Konferenz statt, auch dort steht das Thema Macht auf der Tagesordnung. Die wichtige MHG-Studie hat im September 2018 diagnostiziert, dass der vielfache Missbrauch von Minderjährigen durch Kleriker seine Ursachen auch in der hierarchischen Ordnung und der Asymmetrie der Macht in der katholischen Kirche hat.

Stab

  • Moderation - Andrea Ballschuh

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min