Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Wissen

scobel - Highspeed-Internet für alle

Highspeed-Internet, ob aus dem All, drahtgebunden oder über die allerneuesten 5G-Mobilfunknetze – der Bedarf an immer schnelleren Datenverbindungen ist gigantisch.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 31.10.2024

Doch unsere digitale Infrastruktur wird den Anforderungen oft nicht gerecht. Einige Regionen haben noch keinen Zugang zum globalen Internet. Die Sendung beschäftigt sich mit den digitalen Infrastrukturen unserer Welt und geht dem Rausch der Datenströme nach.

Die Welt im Datengeschwindigkeitsrausch

Waren es in den 80er-Jahren noch langsame Datenverbindungen, die akustisch über das Telefon hergestellt wurden, so sind wir heute in einem echten Datengeschwindigkeitsrausch angekommen.

Man kann sich heute kaum mehr vorstellen, wie die Kommunikation vor 40 Jahren zwischen Computersystemen über Telefon-Wählverbindungen ermöglicht und Daten akustisch übertragen wurde. Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung war furchtbar langsam, und allein nur Textzeilen zu übertragen, dauerte ewig. Man brauchte damals also viel Geduld.

Highspeed-Internet in die entlegensten Winkel

Heutzutage ist unsere Gesellschaft in einen wahren Rausch der Datenströme geraten. Globale Highspeed-Internetverbindungen übertragen Daten nahezu in Echtzeit. Diese ultraschnellen Verbindungen ermöglichen Anwendungsszenarien, die immer anspruchsvoller und vielfältiger werden. Ob es um die "Digital Natives" geht, die Videos am liebsten über die Streaming-Portale dieser Welt konsumieren, oder den Mediziner, der eine Tele-Operation durchführt - alles muss ultraschnell und zuverlässig funktionieren.

Datenverbindungen über das Mobilfunknetz der fünften Generation, das "5G-Netz", sollen den nächsten Innovationsschub in Sachen digitaler Infrastruktur bringen. Während die Industrie 4.0 von echtzeitgesteuerten Kommunikations- und Produktionsszenarien träumt, wird der normale Smartphone-Nutzer sich komplette Spielfilme in Sekunden herunterladen können. Eine innovative Möglichkeit sind zum Beispiel auch Internetverbindungen über Satellit. Sie sollen auch die entlegensten Orte dieser Erde mit Internet versorgen.

Die Gäste

Dirk von Gehlen
Quelle: Hauke Bendt

Dirk von Gehlen ist Journalist und Autor, Leiter der Abteilung „Social Media/Innovation“ bei der Süddeutschen Zeitung. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schreibt über ihn: „Kaum einer widmet sich der Digitalkultur so reflektiert wie Dirk von Gehlen.“ In ZDFinfo ist er aktuell als Webkultur-Experte in der Sendung „15 Minutes of Fame“ zu sehen. Er hat mehrere Bücher zum digitalen Wandel verfasst (u.a. „Mashup“ bei Suhrkamp).

Julia Pohle
Quelle: Matthias Erfurt

Julia Pohle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe „Politik der Digitalisierung“. Die Forschungsgruppe (POLDI) erforscht die Deutung, Aushandlung und Regelung der digitalen Transformation. Ihr Ziel ist es, die Strategien, Kompetenzen und Praktiken der Gestaltung der Digitalisierung und ihrer gesellschaftlichen Folgen zu untersuchen und zu bewerten.

Ralf Steinmetz
Quelle: TU Darmstadt

Ralf Steinmetz leitet seit 1996 das Fachgebiet Multimedia Kommunikation an der Technischen Universität Darmstadt. Er war über zehn Jahre, bis zum Jahr 2014, Mitglied des Technologiebeirats und Beauftragter für Informations- und Kommunikationstechnologie des Landes Hessen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min