Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Essaouira, Marokko - Wo der Sand das Meer trifft

Die marokkanische Hafenstadt Essaouira an der Atlantikküste ist 1765 von Sultan Sidi Mohamed Ben Abdellah erbaut worden. Entworfen wurde sie von französischen und englischen Architekten. Geblieben ist davon die Architektur der Medina, eine Mischung aus islamischer, spanischer und europäischer Baukunst. Essaouira ist umgeben von einer mächtigen Festung, die Hafen und Stadt vom Meer her abschirmt.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 23.08.2021

Geblieben ist davon die Architektur der Medina, eine Mischung aus islamischer, spanischer und europäischer Baukunst. Essaouira ist umgeben von einer mächtigen Festung, die Hafen und Stadt vom Meer her abschirmt.

Innerhalb der Befestigung durchzog ein Kreuz schnurgerader Straßen die Stadt. Bauliche Veränderungen entstanden erst später, als bedingt durch die Seefahrt und den Zuzug von Händlern, Kaufleuten, Moslems, Christen und Juden die Zahl der Häuser schnell wuchs.

Das friedliche Nebeneinander der verschiedenen Gewerbe, Kulturen und Religionen waren wesentliche Triebkräfte der urbanen Entwicklung von Essaouira.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min