Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

sonntags: Überleben im Netz - Alltag mit Smartphone

Das Smartphone hat alles verändert - Millionen arbeiten regelmäßig im Homeoffice, die Kinder werden am Tablet unterrichtet, und mit Freunden treffen wir uns häufig nur noch per Video-App.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 21.03.2026
Ton
UT

Die Bildschirmzeiten explodieren, liegen im Schnitt bei über fünf Stunden pro Tag. Eltern verzweifeln, weil sie nicht mehr kontrollieren können, was ihre Kinder wann schauen. Viele nutzen ihr Smartphone kreativ, andere erleben Hass und Mobbing im Netz.

"sonntags" begleitet mitten in der Corona-Pandemie eine Familie und fragt nach ihrer Smartphone-Nutzung. Darüber hinaus wird über Menschen berichtet, die erfolgreich Apps entwickeln. In Schwerte trifft "sonntags" einen 16-jährigen Schüler, der bundesweit erfolgreich gegen Cybermobbing im Netz kämpft, nachdem er selbst erleben musste, was das bedeutet. Und überrascht haben Steffi und Ellen Radtke, zwei Pfarrerinnen, die verheiratet sind und per YouTube in ihrem Video-Blog "Anders Amen" sehr unterhaltsam darüber reden, was es bedeutet, als queeres Paar mit Kind auf einem Dorf in der Nähe von Hannover zu leben und zu arbeiten.

Stab

  • Moderation - Andrea Ballschuh

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min