Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

"3sat": Senderlogo

Film

Edgar Wallace: Das indische Tuch

Nachdem der alte Lord Lebanon mit einem indischen Tuch erwürgt wurde, versammelt sich die Erbengemeinde in seinem Schloss. Ungeduldig wartet sie auf die Testamentseröffnung.

Produktionsland und -jahr:
BRD 1963
Datum:

Doch der Verblichene hat eine Bedingung: Die untereinander verfeindete Familie soll sechs Tage und Nächte gemeinsam im Schloss verbringen - dann wird das Testament verlesen. Zu aller Entsetzen bringen die Tage nicht nur Streit, sondern auch Tote mit sich.

Ein Unwetter schneidet das Schloss völlig von der Außenwelt ab, und bald lichten sich die Reihen der möglichen Erben. Einer nach dem anderen wird von einem geheimnisvollen Würger mit einem indischen Tuch erdrosselt. Alte Feindschaften werden tiefer denn je, und jeder verdächtigt jeden, der Mörder zu sein.

Ein weiterer Film der in den 60er-Jahren überaus erfolgreichen Edgar-Wallace-Reihe, mit der bewährten Mischung aus Spannung und Humor. Alfred Vohrer inszenierte wieder ein hochkarätiges Schauspielensemble mit Heinz Drache, Klaus Kinski, Hans Nielsen, Gisela Uhlen, Hans Clarin und Elisabeth Flickenschildt.

Darsteller

  • Frank Tanner - Heinz Drache
  • Isla Harris - Corny Collins
  • Peter Ross - Klaus Kinski
  • Mr. Tilling - Hans Nielsen
  • Mrs. Tilling - Gisela Uhlen
  • Sir Hockbridge - Siegfried Schürenberg
  • Lord Lebanon Junior - Hans Clarin
  • Lady Lebanon - Elisabeth Flickenschildt

Stab

  • Regie - Alfred Vohrer

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min