Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

"Die Herbstzeitlosen": Monika Niggeler als Shirley, Stephanie Glaser als Martha Jost halten Damenunterwäsche in ihren Händen hoch.

Film

Die Herbstzeitlosen

Das Leben der 80-jährigen Martha verlief bisher geruhsam. Doch nach dem Tod ihres Mannes eröffnet sie eine Boutique für edle Damenunterwäsche und sorgt damit für Wirbel in ihrem kleinen Dorf.

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 2006
Datum:

Pointiert beleuchtet der Film die Lebensumstände der betagten Martha, rührend gespielt von der "Grande Dame" der Schweizer Schauspielszene, Stephanie Glaser. Die mitreißende Komödie feierte in der Eidgenossenschaft einen größeren Erfolg als "Der Teufel trägt Prada".

Ihr ganzes Leben hat die 80-jährige Martha in einem kleinen Emmentaler Dorf verbracht. Seit dem Tod ihres Mannes empfindet sie keine Freude mehr, und ihr Tante-Emma-Laden dümpelt vor sich hin.

Das ändert sich, als Martha, die in ihrer Jugend eine Schneiderlehre absolvierte, eine neue Vereinsfahne für den hiesigen Männerchor nähen soll. Um den nötigen Stoff zu kaufen, muss sie ein Tuchgeschäft in der Stadt aufsuchen, wo sie sich zwischen Samt, Seide und Spitzen an ihren Jugendtraum erinnert: eine eigene kleine Wäsche-Boutique mit selbst entworfenen und genähten Dessous. Ihre quirlige Freundin Lisi ist hellauf begeistert. Gemeinsam gestalten die beiden Frauen den verstaubten Laden um, und mit ein wenig Übung näht Martha ihre erste eigene Kollektion edler Damenunterwäsche.

Die Nachricht von der sündigen Boutique "Petit Paris" mit vermeintlicher "Reizwäsche" - bei der es sich wohlgemerkt nicht um Erotik-Ausstattung, sondern um mit Trachtenblümchen bestickte Seidenwäsche handelt - schlägt im beschaulich-konservativen Emmental wie eine Bombe ein. Nach dem ersten Entsetzen können die Frauen eine gewisse Neugier nicht verhehlen. Nur die Männer rümpfen empört die Nase, allen voran Marthas Sohn Walter.

Der scheinheilige Dorfpfarrer entsorgt die kostbaren Miederwaren kurzerhand in der Altkleidersammlung und nimmt den Laden mit seiner Bibelgruppe in Beschlag. Martha ist fassungslos, doch als sie der Doppelmoral ihres ehebrecherischen Sohnes auf die Schliche kommt, macht sie den Laden wieder auf. Mit der Hilfe ihrer Freundinnen Hanni und Frieda, die sich von Marthas neu entdeckter Lebensfreude anstecken lassen, erschließt die Dessous-Schneiderin sogar neue, lukrative Vertriebswege übers Internet.

Darsteller

  • Martha Jost - Stephanie Glaser
  • Frieda Eggenschwyler - Annemarie Düringer
  • Lisi Bigler - Heidi Maria Glössner
  • Hanni Bieri - Monica Gubser
  • Walter Jost - Hanspeter Müller-Drossaart
  • Vreni Jost - Lilian Naef
  • Shirley Bigler - Monika Niggeler
  • Ernst Bieri - Peter Wyssbrod
  • Fritz Bieri - Manfred Liechti
  • Silvia Bieri - Ruth Schwegler

Stab

  • Regie - Bettina Oberli

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min