Dr. Markus Höchstmann (Ken Duken).

Film

Das Wunder von Kärnten

Den jungen Wiener Kardiologen Dr. Markus Höchstmann führt sein erster Job 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt. Dort hat er keinen leichten Stand. Dann kommt ein Tag der Bewährung.

Produktionsland und -jahr:
Österreich , Deutschland 2011
Datum:
Sendetermin
21.12.2022
22:25 - 23:55 Uhr
Verfügbar in
D / CH / A
Standbild: Das Wunder von Kärnten

Seine Familie ist in Wien zurückgeblieben. Die älteren Kollegen halten ihn wegen seines Pendelns in die Großstadt für arrogant. An diesem Wochenende muss er jedoch bleiben, um seinen Chef zu vertreten. Ausgerechnet er! Das führt zu Spannungen. Dann kommt der Notruf.

Katharina wird vom notärztlichen Helikopter ins Krankenhaus geflogen. Hier übernimmt Dr. Lydia Marischek (Julia Koschitz, r.) die Leitung.
Katharina wird vom notärztlichen Helikopter ins Krankenhaus geflogen. Hier übernimmt Dr. Lydia Marischek (Julia Koschitz, r.) die Leitung.
Quelle: ZDF und Toni Muhr.

Ein Rettungshubschrauber bringt ein dreijähriges Mädchen leblos und kalt in die Klinik. Kein Puls. Keine Atmung. Nichts. Körpertemperatur 18,4 Grad Celsius. Ein hoffnungsloser Fall, wie Wenninger befindet - die Kleine lag fast 30 Minuten unter Wasser.

Eine vergleichbare Rettung ist noch nie gelungen. Nur ein Wunder kann jetzt noch helfen. Mit dem Mut der Verzweiflung und der zähen Ausdauer eines Marathonläufers versucht Dr. Höchstmann, das schier Unmögliche möglich zu machen: 15 Stunden lang kämpft er in dieser Nacht um das Leben seiner kleinen Patientin - zuerst gegen den Widerstand von Dr. Wenninger, schließlich aber mit dessen und Lydias Unterstützung.

Der Film "Das Wunder von Kärnten" nach einer wahren Begebenheit erzählt atmosphärisch intensiv und sehr emotional die Geschichte einer einzigen Nacht, die das Leben einer kleinen Gruppe von Menschen für immer veränderte.

Besetzung:

Mit Ken Duken (Dr. Markus Höchstmann), Julia Koschitz (Dr. Lydia Martischek), Jürgen Maurer (Dr. Thomas Wenninger), Gerti Drassl (Karin Breitner), Gerhard Liebmann (Georg Breitner), Erwin Steinhauer (Prof. Lohmeyer), Bernhard Schir (Abgeordneter Plögauer) u.a.

Drehbuch: Christoph Silber und Thorsten Wettcke
Regie: Andreas Prochaska

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.