Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Tobias Moretti

Film

Bauernopfer

Bio-Bauer Andi (Tobias Moretti) fällt aus allen Wolken als er erfährt, dass seine Kühe mit Nanotechnologie kontaminiert sind.

Produktionsland und -jahr:
Österreich , Deutschland 2010
Datum:

Unmittelbar nach einer heftigen Auseinandersetzung mit dem Fahnder des Lebensmittelministeriums Dr. Krötz wird dieser tot aufgefunden und Andi gerät unter Mordverdacht. Andi entführt die Mitarbeiterin des Lebensmittelkonzerns und hofft mit ihrer Hilfe seine Unschuld zu beweisen.

Mehr zum Inhalt:

Bio-Bauer Andi gerät in eine heftige Auseinandersetzung mit Dr. Krötz, dem Fahnder des Lebensmittelministeriums. Andi steht unter Verdacht seinen Rindern verseuchtes Futter verabreicht zu haben. Als sich der Verdacht nach Blutproben bestätigt, Andis Rinder daraufhin notgeschlachtet werden, steht nicht nur seine Existenz auf dem Spiel sondern auch seine Ehre. Auf sich allein gestellt, beschließt er herauszufinden, wie es zu dieser Manipulation an seinen Rindern kommen konnte.

Bernadette Heerwagen, Andreas Schlager
Im Bild: Bernadette Heerwagen, Andreas Schlager
Quelle: ORF/DOR Film/Oliver Roth

Kurz darauf wird Krötz ermordet aufgefunden. Der Mann war einem riesigen Fleischskandal auf der Spur. Erstmalig ist experimentelle Nanotechnologie im Spiel. Andi gerät unter Mordverdacht.

Auf der Flucht vor der Polizei und von Unbekannten bedroht, entführt er die leitende Wissenschaftlerin des betroffenen Lebensmittelkonzerns. Sie soll ihm helfen seine Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit der Wissenschaftlerin Silvie deckt er dabei einen Komplott auf, der weit über die Grenzen des kleinen Dorfes hinausgeht.

Besetzung:

Mit Tobias Moretti (Andi Gruber), Bernadette Heerwagen (Silvie Kraus), Tilo Prückner (Dr. Kroetz), Maria Happel (Ute Brass), Paula Nocker (Lena), Kristian Wanzl (Lutz Brass), Johannes Krisch (Aumann), Sven Pippig (Schoch), Jevgeni Sitochin (Balic), Andreas Schlager (Ullrich), Heio von Stetten (Jaksch), Michael Moritz (Kahn), Patrick von Blume (Lütge) u.a.

Drehbuch: Uli Brée und Rupert Henning
Regie: Wolfgang Murnberger

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min