Dokumentation

unterwegs - Kenia: Savanne, Wildtiere und Moderne

In Kenia, dem Land der weiten Savannen, leben Elefanten, Löwen und Giraffen in freier Wildnis, wo die Erde rot leuchtet und das Buschland bis zum flimmernden Horizont reicht.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 15.06.2022

Die Dokumentation aus der Reihe "unterwegs" führt nach Kenia. Die Reise von Moderatorin Andrea Jansen beginnt in Lamu, an der Ostküste des Landes. Die Zeit scheint dort zuweilen stehen geblieben zu sein, ganz im Gegensatz zu Nairobi, der nächsten Station.

Auf das hektische Treiben in der Millionenstadt folgen endlose Weiten in der Masai Mara, der Endstation von Andrea Jansens Reise. Mit dem Masai James erlebt Andrea die unvergessliche Wildnis Afrikas: Sie beobachtet Giraffen, Nilpferde, Zebras und Elefanten und erlebt die Flussüberquerung von Hunderten von Gnus mit.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.