Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Dokumentation

Schweizer Hotelgeschichten 4/4

In der letzten Folge der Reihe «Schweizer Hotelgeschichten» werden zwei weltberühmte Stadthotels besucht: The Dolder Grand in Zürich und Les Trois Rois in Basel. Treffpunkte der High Society - damals wie heute.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 31.12.2019

Städte pulsieren, wachsen, verändern sich – und mit ihnen die Hotels. In den traditionsreichen Häusern lässt sich erleben, wie sehr sich unsere Lebens- und Reisegewohnheiten verändert haben. Moderne Ansprüche, denen die Grandhotels gerecht werden müssen.

Das Fünfsternehaus Les Trois Rois am Rhein in Basel ist eines der ältesten Grandhotels der Schweiz. 1681 wird es zum ersten Mal erwähnt. Schon Kaiser Napoleon ass hier zu Mittag, Theodor Herzl, der geistige Vater Israels, schlief hier, und auch Queen Elizabeth war schon zu Gast. Später mieteten die Rolling Stones eine ganze Etage und sprangen nach durchzechter Nacht von der wohl schönsten Hotelterrasse Basels in den Rhein. Im traditionsreichen Les Trois Rois trifft Geschichte auf Moderne, versteckt sich modernste Technik hinter kostbaren Antiquitäten. Wer die Schwellenangst überwindet und einen Tisch im kleinen Sterne-Restaurant des Hauses Le Cheval Blanc ergattert, wird von Chefkoch Peter Knogl bekocht – und manchmal auch persönlich begrüsst. Drei Sterne und 19 Gault-Millau-Punkte hat Knogl schon bekommen. Mehr geht nicht.

Für Rockstars und andere, die es sich leisten können, liegt der wahre Luxus wohl darin, in einer pulsierenden Metropole Ruhe und viel Raum für sich vorzufinden. So werden auch in Zürich im Fünf-Sterne-City-Resort The Dolder Grand Träume wahr, noch bevor sie der Gast ausspricht. Nicht zuletzt dank Randy Hitti, dem jungen Leiter des Butlerteams, der die geheimen Wünsche seiner Suiten-Gäste bereits vor ihrer Anreise erahnt und sie Wirklichkeit werden lässt. Oberhalb der Stadt Zürich, mitten im Grünen am Adlisberg thront das von Sir Norman Foster renovierte Märchenschloss The Dolder Grand. Nicht nur eine internationale Klientel zieht das durchdesignte Interieur des Hauses an, manch anspruchsvoller Zürcher geniesst hier regelmässig eine Spa-Behandlung oder ein Zwölf-Gang-Menü in Heiko Nieders Sterneküche The Restaurant.

Traditionshäuser wie The Dolder Grand und Les Trois Rois haben es geschafft, sich der globalen Konkurrenz zu stellen und ihren Wurzeln treu zu bleiben. Im vierten und letzten Teil unserer Reihe erleben wir Butler, Köche, Concierges und Floristen, die mit vielen anderen fleissigen Hände dafür sorgen, dass «ihr» Grandhotel am Puls der Zeit und der Aufenthalt für die Reisenden in besonderer Erinnerung bleibt.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min