Dokumentation

Wüste der Alpen - Lebendiges Totes Gebirge

Das Tote Gebirge erstreckt sich von der Eisenwurzen bis in das Salzkammergut. Es gilt mit seiner Fläche von über 1100 Quadratkilometern als das größte hochalpine Karstplateau Mitteleuropas und macht daher seinem ihm zuweilen zugeschriebenen Beinamen "Wüste der Alpen" alle Ehre.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 21.10.2022

Markus Raich hat mit seinem gipfelerprobten Team für Land der Berge über ein Jahr hinweg eine Vielzahl an spektakulären Stimmungen und Bergpanoramen mit seiner Kamera eingefangen und weit über 50.000 Höhenmeter zu Fuß zurückgelegt.

Kleiner Bergsee.
Bergseen machen das Tote Gebirge lebendig
Quelle: ORF/Markus Raich

Außerdem wurde erstmals eine Durchsteigung der 900 Meter hohen Reichenstein-Südwand in Grundlsee im Ausseerland vollständig gefilmt. Der Film begleitet zudem die beiden Alpinisten Marlies Czerny und Andreas Lattner auf ihrer alpinen und kulturhistorischen Reise durch das Tote Gebirge von Ost nach West.

Einen alpinen Höhepunkt bildet der Aufstieg zum Großen Priel (Bild oben), dem höchsten Berg im Toten Gebirge. Auf den - mit einer Länge von über zwei Kilometern - auch der längste Klettersteig Österreichs führt.

Wildblumenwiese
Auch hier findet man zahlreiche Wildblumen
Quelle: ORF/Markus Raich

Die Loserhütte besuchten schon viele Persönlichkeiten, eine von ihnen war der berühmte Komponist Richard Strauss: die Bergpanoramen des Toten Gebirges sollen ihn zur Komposition seiner Alpensinfonie inspiriert haben.

Einsam, schroff, bizarr - für die "Wüste der Alpen" gibt es viele Adjektive. Nur "tot" ist das Tote Gebirge definitiv nicht, es ist mit seiner Vegetation und seinen glasklaren Seen lebendiger denn je.

Eine Dokumentation von Markus Raich

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.