Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Eine Dokumentation von Manfred Corrine

Dokumentation

Maximillian - Der Brautzug zur Macht

Er galt als der "letzte Ritter", als Kaiser einer Epoche im Wandel: Maximilian I. - eine der prägendsten Persönlichkeiten der Geschichte Europas.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Durch die Heirat mit der Burgunder-Prinzessin Maria begründete er den Aufstieg der Habsburger zur Großmacht. Maximilian, der am liebsten in Tirol daheim war, legte durch Diplomatie, Kriege und mit dem Geld der Fugger den Grundstein zum gigantischen Reich seines Nachfolgers, Karl V., in dem "die Sonne niemals unterging". Durch seine Rivalität mit dem französischen König sorgte er für einen Konflikt zwischen zwei Dynastien, der Europa letztlich bis zum Ersten Weltkrieg prägen sollte.

Die Geschichte von Maximilian und dem Habsburgerreich

Johannes Silberschneider (Maximilian) und Marie-Christine Friedrich (Margarete)
Im Bild: Johannes Silberschneider (Maximilian) und Marie-Christine Friedrich (Margarete)
Quelle: ORF/MR Film

Die historische Begleitdokumentation zur Fernsehserie: Maximilian I. im Gespräch mit seiner Tochter Margarete. Sie erinnern sich an Begebenheiten, an private und historische Ereignisse aus seinem Leben.

Die Kindheit in der belagerten Wiener Hofburg, die vielen Turniere in der Jugend, die berühmte Brautfahrt nach Burgund zu Maria aus dem Hause Valois, der verstorbenen Mutter von Margarete. Eine Familiengeschichte, die eng mit dem Aufstieg des Hauses Habsburg zur europäischen Großmacht zu tun hat.

Eine Dokumentation von Manfred Corrine

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min