Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Altstadt von Salzburg

Kultur

Der Klang Salzburgs - Mozarts Vermächtnis

Salzburg ist weltweit ein Begriff für Musik, und in der Stadt schwingen und erklingen viele berühmte Töne und Melodien. Ein Klang ist in der Barockstadt am Nordrand der Alpen allerdings allgegenwärtig: die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
03.07.2021
21:45 - 22:35 Uhr

Seit gut 250 Jahren hat sich die ganze Stadt dem Genie verschrieben und agiert gleichermaßen als Gralshüterin seines umfassenden Werkes.

Stiftung Großer Saal
Stiftung Mozarteum Großer Saal
Quelle: ORF/Moonlake Entertainment

Die Stiftung Mozarteum, die Salzburger Festspiele, die Mozartwoche, die Mozartmuseen, die digitale Mozart Edition, die Universität Mozarteum, das Mozarteum Orchester und das Domquartier sind  aber nicht nur die Bewahrer der Kunst des meistgespielten Komponisten der Welt, sie entwickeln sein Werk auch weiter: So etwa mit dem Projekt „Spot On Mozart“ der Kunstuniversität Mozarteum, mit welchem man seine legendäre Musik auch jungen Menschen zugänglich und für sie anschau- und hörbar machen möchte.

Oder wie jüngst mit einer globalen Premiere von uraufgeführten, noch nie gehörten neuen Werken, wie etwa heuer bei der digitalen Mozart Woche mit den „94 Sekunden Neuer Mozart“.

Mozarteum Orchester Felsenreitschule
Mozarteum Orchester Felsenreitschule
Quelle: ORF/Moonlake Entertainment Ltd

Dazu kommen viele neue junge Salzburger Künstlerinnen und Künstler wie Rafael Fingerlos, Christoph Sietzen, Julia Hagen oder Elias Keller, um nur einige zu nennen, die sich dem Klang Salzburgs auf ihre ganz bestimmte Art und Weise in Ton, Wort und Bild verschrieben haben. Sie erfüllen traditionelle, aber auch neue Spielstätten mit ihren eigenwilligen Interpretationen und machen so die ganze Stadt, das ganze Jahr zur Bühne.

Neben der Mozartwoche gibt es auch noch die Oster-, Pfingst- und natürlich die Sommerfestspiele, die mit ihren Solisten und den Wiener Philharmonikern seit 100 Jahren den Klang Salzburgs mitdefinieren -  und das nicht nur mit Mozart, sondern mit allem, was die musikalische Tradition Europas ausmacht. 

Der Klang Salzburgs erzählt diese Geschichte aus heutiger Sicht, zeigt das Volumen einer Musik, die heute weitaus mehr Menschen hören und erleben können als zur Zeit ihrer Schöpfung – und doch muss sie immer wieder neu belebt und gestaltet, ja sogar gegenwarts- und zukunftstauglich gemacht werden.

Eine Dokumentation von Hannes M. Schalle
Erzähler: Philipp Hochmair

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min