Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 22. Juni
Programmwoche 25/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenLiteratur in Zeiten der Gewalt
"La Oculta" von Héctor Abad

Partisan gegen Hitler und Mussolini
"Tito - Die Biografie" von Jože Pirjevec

Zukunft der Kudamm-Bühnen
Berliner Senat schaltet sich in den Streit ein

Menschenrechte bei Nestlé, ...

Text zuklappenLiteratur in Zeiten der Gewalt
"La Oculta" von Héctor Abad

Partisan gegen Hitler und Mussolini
"Tito - Die Biografie" von Jože Pirjevec

Zukunft der Kudamm-Bühnen
Berliner Senat schaltet sich in den Streit ein

Menschenrechte bei Nestlé, kik & Co.
"Unternehmen vor Gericht" von Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß

Musiker Jean-Michel Jarre
CD: Electronica 2: The Heart of Noise


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenHistamin-Intoleranz
Wenig erforscht und nicht anerkannt

Hirnchip hilft gelähmtem Mann
Chip setzt Hirnmuster in Handbewegungen um

Frühaufsteher, Morgenmuffel
Ob jemand Frühaufsteher oder Nachteule ist, liegt in den Genen

Mit dem Löwen ...

Text zuklappenHistamin-Intoleranz
Wenig erforscht und nicht anerkannt

Hirnchip hilft gelähmtem Mann
Chip setzt Hirnmuster in Handbewegungen um

Frühaufsteher, Morgenmuffel
Ob jemand Frühaufsteher oder Nachteule ist, liegt in den Genen

Mit dem Löwen leben
Konflikte am Rande des Nationalparks

aktuell: TTIP und das Vorsorgeprinzip
Gesprächsgast: Peter-Tobias Stoll, Rechtswissenschaftler, Institut für Völkerrecht und Europarecht


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:07
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenLiteratur in Zeiten der Gewalt
"La Oculta" von Héctor Abad

Partisan gegen Hitler und Mussolini
"Tito - Die Biografie" von Jože Pirjevec

Zukunft der Kudamm-Bühnen
Berliner Senat schaltet sich in den Streit ein

Menschenrechte bei Nestlé, ...

Text zuklappenLiteratur in Zeiten der Gewalt
"La Oculta" von Héctor Abad

Partisan gegen Hitler und Mussolini
"Tito - Die Biografie" von Jože Pirjevec

Zukunft der Kudamm-Bühnen
Berliner Senat schaltet sich in den Streit ein

Menschenrechte bei Nestlé, kik & Co.
"Unternehmen vor Gericht" von Wolfgang Kaleck und Miriam Saage-Maaß

Musiker Jean-Michel Jarre
CD: Electronica 2: The Heart of Noise


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenHistamin-Intoleranz
Wenig erforscht und nicht anerkannt

Hirnchip hilft gelähmtem Mann
Chip setzt Hirnmuster in Handbewegungen um

Frühaufsteher, Morgenmuffel
Ob jemand Frühaufsteher oder Nachteule ist, liegt in den Genen

Mit dem Löwen ...

Text zuklappenHistamin-Intoleranz
Wenig erforscht und nicht anerkannt

Hirnchip hilft gelähmtem Mann
Chip setzt Hirnmuster in Handbewegungen um

Frühaufsteher, Morgenmuffel
Ob jemand Frühaufsteher oder Nachteule ist, liegt in den Genen

Mit dem Löwen leben
Konflikte am Rande des Nationalparks

aktuell: TTIP und das Vorsorgeprinzip
Gesprächsgast: Peter-Tobias Stoll, Rechtswissenschaftler, Institut für Völkerrecht und Europarecht


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

NDR Talk Show classics (2/12)


Ganzen Text anzeigen"NDR Talk Show classics" ist ein Wiedersehen mit spannenden Gästen aus früheren Sendungen. Erinnert wird an besonders aufschlussreiche, witzige, liebenswürdige und offene Gespräche.

Der Kabarettist und Moderator Philip Simon macht den unterhaltsamen Anfang. Er ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen"NDR Talk Show classics" ist ein Wiedersehen mit spannenden Gästen aus früheren Sendungen. Erinnert wird an besonders aufschlussreiche, witzige, liebenswürdige und offene Gespräche.

Der Kabarettist und Moderator Philip Simon macht den unterhaltsamen Anfang. Er erzählt Hubertus Meyer-Burckhardt am 11. Mai 2012 einiges über die Tücken des Reisens, Probleme mit dem Gepäck und niederländische "Spezialitäten".

Die Sendung erinnert außerdem an Ruth Leuwerik, den Filmstar aus den 1950er Jahren, mit dem sich Wolf Schneider am 10. Dezember 1982 unterhielt.

Bernhard Wolff ist ein begnadeter Sprachakrobat. Er bringt am 21. August 2009 nicht nur die Runde zum Staunen, sondern auch Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt dazu, rückwärts zu sprechen.

Die Missfits waren Deutschlands lustigstes weibliches Kabarettduo. Am 13. Februar 2004 sprechen sie mit Julia Westlake über ihre Auftritte, ihre Männer und ihr geliebtes Auto.

Auch an den kürzlich verstorbenen Fernsehkoch Sante de Santis wird erinnert. Er erzählt am 26. November 1999 Alida Gundlach und Hubertus Meyer-Burckhardt von italienischer Lebenslust.

Am 12. April 1996 stellt sich eine blutjunge, aber auch schlagfertige Franka Potente den Fragen von Christian Berg.

Hubertus Meyer-Burckhardt schließt zu Recht sein Gespräch mit Carmen-Maja Antoni am 24. September 2010 mit den Worten: "Sie sind eine großartige Frau!". Grund genug, es noch einmal zu zeigen.

Passend dazu singt die Gruppe 2Raumwohnung ihren Titel "Besser geht's nicht" aus einer Aufzeichnung vom 9. Februar 2007.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:15

Mit Milbergs im Museum (5/14)

August Mackes "Große Promenade"

Film von Andreas Ammer

Ganzen Text anzeigenDie erste Doku-Soap über Spitzweg und Picasso - oder, wie in diesem Fall, August Macke. Statt eines Schauspielers sind es in dieser Ausgabe sogar gleich zwei: Judith und Axel Milberg.

Was ist Kunst? Wie redet man darüber? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDie erste Doku-Soap über Spitzweg und Picasso - oder, wie in diesem Fall, August Macke. Statt eines Schauspielers sind es in dieser Ausgabe sogar gleich zwei: Judith und Axel Milberg.

Was ist Kunst? Wie redet man darüber? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Das muss manchmal einfach ausprobiert werden. Und zwar so, dass jeder neugierig wird und Spaß daran hat. Und vielleicht bekommt man auch Lust, mal wieder ins Museum zu gehen.

Deshalb schickt diese Folge eine schlaue Kunsthistorikerin und einen beliebten Schauspieler in das eine oder andere Museum, um dort über Bilder zu reden - lebendig, nachvollziehbar und charmant.


(ARD/BR)


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Über den Berg

Mit dem Rennrad zu neuem Lebensmut

Film von Christian Gropper

Ganzen Text anzeigenEin Sonntagmorgen in Rodgau, einer Kleinstadt südlich von Frankfurt: Hier starten mehr als 50 Radfahrer zu ihrer großen Tour nach Barcelona: 1.800 Kilometer in zwölf Tagen.

Für alle wird es eine besondere Herausforderung sein. Doch für einige von ihnen bedeutet ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenEin Sonntagmorgen in Rodgau, einer Kleinstadt südlich von Frankfurt: Hier starten mehr als 50 Radfahrer zu ihrer großen Tour nach Barcelona: 1.800 Kilometer in zwölf Tagen.

Für alle wird es eine besondere Herausforderung sein. Doch für einige von ihnen bedeutet die Tour noch viel mehr. Sie leiden unter schweren, chronischen Krankheiten oder haben schwere Unfälle überstanden. Alle eint die Liebe zum Rennradfahren.

Monika Reker aus Verden an der Aller lag vor einem halben Jahr fast bewegungsunfähig im Krankenhaus. Bei einem schweren Unfall hatte sie sich die Schulter gebrochen. Als die Verletzung nicht heilen wollte, stellten die Ärzte bei ihr eine chronische Knochenmarkentzündung fest. Aber sie gab nicht auf, kämpfte unter großen Schmerzen so lange, bis sie wieder auf ihr Fahrrad steigen konnte.

Auch für Rainer Wagenbrenner aus Bad Neustadt grenzt es an ein Wunder, dass er hier mit dem Rennrad am Start steht. Seit bald zehn Jahren hat der Frührentner ein unheilbares Nierenleiden und benötigt täglich eine Dialyse. Als er von der Tour erfuhr, war ihm schnell klar, dass er sich trotz seiner Nierenkrankheit dieser großen Herausforderung stellen will. Es wird schwer werden, aber sein Arzt und die Familie stehen hinter ihm.

Auch weitere Radfahrer kämpfen mit schweren chronischen Krankheiten: vier Fahrer leiden an Multipler Sklerose. Sie haben sich angemeldet, weil der Organisator der Tour, Andreas Besler aus Rodgau, ein großes Vorbild für sie ist. Vor mehr als 20 Jahren erkrankte er an einer besonders schweren Form der MS. Seitdem bekämpft er die Symptome mit seiner Leidenschaft für das Radfahren und einem unglaublich starken Willen. Im letzten Jahr ist der Mann, der kaum laufen kann, mit seinem Rennrad 4.000 Kilometer durch Kanada gefahren und berichtete darüber in einem Internet-Tagebuch. Mehr als 16.000 mal wurde die Seite angeklickt. Bald entstand die Idee, gemeinsam eine besondere Fahrt zu erleben - und zu schaffen.

Autor Christian Gropper hat die aufregende Tour nach Barcelona begleitet. Werden die Menschen mit und ohne Krankheiten zu einem Team zusammenwachsen? Und werden sie gemeinsam das große Ziel erreichen?


(ARD/SWR)


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Laufen bis zum Umfallen

Die Schuhtester von Sachsenhausen

Film von Silke Meyer und Susanne Heim

Ganzen Text anzeigenIm Konzentrationslager Sachsenhausen mussten Häftlinge auf einer speziell angelegten "Schuhprüfstrecke" deutsches Schuhwerk testen - hunderte starben dabei an Erschöpfung.

Sie wurden gezwungen, bis zu 48 Kilometer am Tag auf der 700 Meter langen Strecke ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenIm Konzentrationslager Sachsenhausen mussten Häftlinge auf einer speziell angelegten "Schuhprüfstrecke" deutsches Schuhwerk testen - hunderte starben dabei an Erschöpfung.

Sie wurden gezwungen, bis zu 48 Kilometer am Tag auf der 700 Meter langen Strecke zurückzulegen, die abwechselnd mit Split, Schotter, Lehm und Schlacke ausgelegt war. Das "Schuhläuferkommando" war als Strafkommando unter Häftlingen besonders gefürchtet.

Wie die Historikerin Anne Sudrow aufgedeckt hat, diente die "Schuhprüfstrecke" fast der gesamten damaligen Schuhindustrie und ihren Zulieferfirmen dazu, ihre Produkte preiswert zu testen und weiterzuentwickeln. Darunter sind auch Firmen, die bis heute erfolgreich sind. Materialien und Verarbeitungsformen, die zum Teil immer noch Verwendung finden, wurden maßgeblich durch brutale Menschenversuche im KZ Sachsenhausen entwickelt. Die Testreihen auf der "Schuhprüfstrecke" sind die einzigen Humanexperimente im KZ, die nicht medizinischen, biowissenschaftlichen oder biochemischen Zwecken dienten, sondern vornehmlich der Wirtschaft.

Heute leben noch fünf Zeitzeugen dieser menschenverachtenden Experimente. Einer von ihnen ist der 93-jährige Joop Snep. Er kam ins KZ, weil er Juden zur Flucht verhalf. Anlässlich der offiziellen Feier zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ kommt er noch einmal nach Sachsenhausen. Wie hat er die damaligen Torturen verarbeitet? Wie geht er mit seinen Erinnerungen um? Empfindet er Wut oder gar Hass? Die Filmemacherinnen fragen auch bei deutschen Unternehmen nach, deren Vorgängerfirmen ihre Produkte im KZ testen ließen. Sehen sie sich in der Verantwortung?


(ARD/RBB)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zwischen Traum und Trauma

Unterwegs mit der Integrationshelferin Fana Asefaw

Reportage von Silvan Lerch

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenAngesichts der nicht abreißenden Flüchtlingsströme wird Integration immer mehr zur Herausforderung – für die Asylsuchenden und die aufnehmende Gesellschaft.

Um dies zu meistern, braucht es Brückenbauer wie Fana Asefaw. "Reporter" bietet Einblick in den ...

Text zuklappenAngesichts der nicht abreißenden Flüchtlingsströme wird Integration immer mehr zur Herausforderung – für die Asylsuchenden und die aufnehmende Gesellschaft.

Um dies zu meistern, braucht es Brückenbauer wie Fana Asefaw. "Reporter" bietet Einblick in den aufwühlenden Alltag der Integrationshelferin.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:22
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht (1/2)

Film von Gisela Graichen und Peter Prestel

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenSie waren "Global Player" des Mittelalters: Deutsche Kaufleute und Abenteurer, die ein Handelsnetzwerk gründeten, das von Island über England und Flandern bis nach Russland reicht.

Die zweiteilige Dokumentation "Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht" ...

Text zuklappenSie waren "Global Player" des Mittelalters: Deutsche Kaufleute und Abenteurer, die ein Handelsnetzwerk gründeten, das von Island über England und Flandern bis nach Russland reicht.

Die zweiteilige Dokumentation "Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht" erzählt vom Aufstieg eines weitgehend unbekannten und unterschätzten Wirtschaftsimperiums, das Europa prägte und in der europäischen Geschichte einzigartig ist.


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht (2/2)

Film von Gisela Graichen und Peter Prestel

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenEnde des 14. Jahrhunderts haben die Koggen des mittelalterlichen Handelsbundes ein Weltreich erobert. Das Bündnis von freien Kaufleuten und Städten wird zu einer ökonomischen Supermacht.

Die Handelsverbindungen reichen von Russland bis Spanien, von Venedig bis nach ...

Text zuklappenEnde des 14. Jahrhunderts haben die Koggen des mittelalterlichen Handelsbundes ein Weltreich erobert. Das Bündnis von freien Kaufleuten und Städten wird zu einer ökonomischen Supermacht.

Die Handelsverbindungen reichen von Russland bis Spanien, von Venedig bis nach Island. Dann wollen immer mehr Menschen am Reichtum der Hanse teilhaben. Die Handwerkerzünfte rebellieren gegen die reichen Kaufleute, und auf den Meeren treiben Piraten ihr Unwesen.

Die Kaufleute, darunter der junge Hildebrand Veckinchusen, müssen etwas unternehmen. Es geht um den Erhalt von Macht und Geld - und Veckinchusen ist ein Mann, der mit Leidenschaft spekuliert und schließlich für das Geschäft seines Lebens alles auf eine Karte setzt.

Der zweite Teil der Dokumentation erzählt die wechselvolle Geschichte des Kaufmanns Hildebrand Veckinchusen und blickt auf das Handelsimperium an seinem Wendepunkt - bedroht von Piraten, ausländischen Konkurrenten und der wachsenden Maßlosigkeit der Hansekaufleute.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (1/5)

Die Burgenstraße

Film von Franziska Boeing

Ganzen Text anzeigenDie Burgenstraße von Mannheim nach Bamberg – diese Traumstraße führt über 400 Kilometer durch das Neckartal bis in die Fränkische Schweiz, vorbei an Dutzenden Burgen und Schlössern.

Neben historischen Städten wie Heidelberg und Bad Wimpfen stellt der Film ...

Text zuklappenDie Burgenstraße von Mannheim nach Bamberg – diese Traumstraße führt über 400 Kilometer durch das Neckartal bis in die Fränkische Schweiz, vorbei an Dutzenden Burgen und Schlössern.

Neben historischen Städten wie Heidelberg und Bad Wimpfen stellt der Film Menschen vor, die ungewöhnlichen und sogar nahezu ausgestorbenen Berufen nachgehen wie Turmuhrbauer Gernot Dürr.

Für spektakuläre Feuerwerke verantwortlich ist Frank Hotz aus Heidelberg. Während sich Tausende Menschen in der Stadt am Neckar versammeln, um der Zerstörung des Heidelberger Schlosses zu gedenken, erleuchtet Hotz mit Hunderten Raketen und Böllern den Himmel über Heidelberg.

Wenige Kilometer weiter thront die Burg Guttenberg hoch über der Burgenstraße. Die Familie von Bernolph Freiherr zu Gemmingen-Guttenberg lebt hier in der 17. Generation. Das Burggemäuer beherbergt seit 30 Jahren die deutsche Greifenwarte mit Bussarden, Adlern und Geiern. Das Leben in mittelalterlichen Bauten ist auch für Bianca Knodel zur Lebensaufgabe geworden. Als Türmerin führt sie in Bad Wimpfen eine 650 Jahre alte Tradition fort. In Deutschland ist sie die einzige ihrer Zunft, die noch auf einem Turm residiert - immerhin in 58 Meter Höhe.

In traumhafter und ur-romantischer Umgebung trifft man auch auf Menschen mit ganz anderen Leidenschaften: passionierte Vespafahrer, einen Flugzeugbauer ohne Pilotenschein und Stand-Up-Paddler, die in Franken die idealen Gewässer für ihren Trendsport gefunden haben.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (2/5)

Die Alleenstraße

Film von Franziska Boeing und Dominic Egizzi

Ganzen Text anzeigenEinst sollten Eichen, Kastanien, Buchen und Linden die fürstlichen Reisewege verschönern. Entlang der Deutschen Alleenstraße vieler Landstriche prägen sie heute ein besonderes Reiseerlebnis.

Der Film folgt der Route vom Ostseestrand Rügens, über die ...

Text zuklappenEinst sollten Eichen, Kastanien, Buchen und Linden die fürstlichen Reisewege verschönern. Entlang der Deutschen Alleenstraße vieler Landstriche prägen sie heute ein besonderes Reiseerlebnis.

Der Film folgt der Route vom Ostseestrand Rügens, über die Müritz-Region bis in die Lutherstadt Wittenberg. Es ist eine Reise durch die Bundesländer mit dem höchsten Alleen-Bestand: Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Entlang der Strecke arbeitet ein Baumkundler an einer der ältesten Alleen Deutschlands. Der Forstwirt Oliver Thassler bringt den Menschen hoch oben auf einem Baumwipfelpfad die Natur näher - mit phantastischer Perspektive auf Bäume und Landschaft.

Der Film begleitet Archäologen, die erstaunliche Funde im vermutlich größten bronzezeitlichen Schlachtfeld Europas zu Tage fördern. Im Tollensetal haben die Experten über hundert bronzezeitliche Skelettreste gefunden, zudem Überreste von Waffen, Schmuck und Alltagsgegenständen. Die Funde weisen darauf hin, dass es in der Gegend vor rund 3300 Jahren eine erbitterte Schlacht gegeben haben könnte. Grabungen und Experimente mit altertümlichen Waffen liefern den Archäologen erstaunliche Einblicke in die Vergangenheit.

Die Alleenstraße führt vorbei an Burgen, Landhäusern und Kulturdenkmälern, und hin zu einem Landschaftsarchitekten, der seit 30 Jahren historische Gärten restauriert, einem innovativen Bootsbauer, der solarbetriebene Hausboote ertüftelt, einem Kleinunternehmer, der mit seinen Säften die Früchte von Obstalleen wieder nutzbar macht und zum Berufsfeuerwehrmann Karl Heinz Voigt, der Haus und Garten zu einer Krokodilstation umgebaut hat - mitten in einem Wohngebiet.

Der Film verbindet spektakuläre Aufnahmen von Landschaften, Städten und historischen Bauten, mit Geschichten von Menschen, die mit traditionellen und modernen Lebensweisen überraschen.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (3/5)

Die Alpenstraße

Film von Dominic Egizzi und Martin Groß

Ganzen Text anzeigenÜber 460 Kilometer windet sich die Deutsche Alpenstraße durch die südlichsten Winkel des Landes - von Lindau am Bodensee bis zum bayerischen Königssee.

Sanfte Hügellandschaften, eindrucksvolle Hochgebirgspanoramen, Klöster und Märchenschlösser laden ein zu ...

Text zuklappenÜber 460 Kilometer windet sich die Deutsche Alpenstraße durch die südlichsten Winkel des Landes - von Lindau am Bodensee bis zum bayerischen Königssee.

Sanfte Hügellandschaften, eindrucksvolle Hochgebirgspanoramen, Klöster und Märchenschlösser laden ein zu einer Reise einmal quer durch Bayern.

Vom Bodensee aus steigt die Alpenstraße über viele Kurven auf über 1000 Meter an. Hier verwirklichen Biker mit Oldtimer-Motorrädern ihre Träume, genauso wie Städter, die sich über die Sommermonate als Alphirten verdingen. Seit einigen Jahren sind Marc Lerchenmüller und seine Familie auf der Riemle Alp für die Versorgung der Kühe verantwortlich. Die Familie lebt hier den Sehnsuchtstraum vieler Großstädter. Abseits der Zivilisation - ohne Strom, Internet und Handyempfang. Höhepunkt für die Familie ist der Viehscheid, bei dem die Kühe ins Tal zurückgeführt und den Bauern übergeben werden. Ein Fest, dem die ganze Region entgegengefiebert.

Das Spektakel kennt die Allgäuer Künstlerin Waltraut Funk schon lange. Im nahe gelegenen Immenstadt kreiert sie seit vielen Jahren bemerkenswerte Skulpturen - mit einer Kettensäge und Holz aus der Region. Weiter östlich, ganz in der Nähe des Märchenschlosses Neuschwanstein, ist das Einsatzgebiet des Bergführers Thomas Hafenmaier. Für die Reparatur von Wanderwegen verantwortet er einen Einsatz mit einem Lastenhubschrauber. Baumaterial zur Ausbesserung von Wanderwegen soll auf einen Berg gebracht werden. Der Einsatz muss wegen schlechten Wetters über Monate immer wieder verschoben werden. Und auch am Tag X wird das Wetter zur Herausforderung für den Bergführer.

Die Region entlang der Alpenstraße beheimatet Menschen, die ihre Tradition lieben und ihr trotzdem ab und zu einen kleinen Tritt verpassen. Wie die Band "LaBrassBanda", die mit ihrer ganz speziellen Mischung aus Volksmusik, Ska, Reggae, Punk in den letzten Jahren international für Furore gesorgt hat. Auch Nicky Sitaram Sabnis entspricht nicht den gängigen Klischees. Der gebürtige Inder ist vor gut 20 Jahren in Deutschland heimisch geworden. In einer Abtei auf der Fraueninsel gibt er nun ayurvedische Kochkurse. Nicky Sitaram Sabnis tut der Region gut. Genauso wie Frater Vitalis - ein abstinenter Benediktiner-Mönch, der für die Likörherstellung des Klosters in Ettal verantwortlich ist.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (4/5)

Die Weinstraße

Film von Michael Fräntzel und Martin Groß

Ganzen Text anzeigenDie Deutsche Weinstraße führt über 85 Kilometer von Bockenheim bis an die französische Grenze - nach Schweigen-Rechtenbach in der Pfalz.

Exotische Tiere, Ballonfahrer, Jugendliche auf Longboards und traditionsverbundene Tabakbauern zeigen, dass es entlang dieser ...

Text zuklappenDie Deutsche Weinstraße führt über 85 Kilometer von Bockenheim bis an die französische Grenze - nach Schweigen-Rechtenbach in der Pfalz.

Exotische Tiere, Ballonfahrer, Jugendliche auf Longboards und traditionsverbundene Tabakbauern zeigen, dass es entlang dieser Traumstraße - zwischen Rheinebene und Pfälzer Bergland – weit mehr zu entdecken gibt als Weinseligkeit.

Seit der Römerzeit ist die Region vom Weinbau geprägt. Die Überreste eines fast 2000 Jahre alten Weingutes bei Bad Dürkheim sind Zeugnisse dieser Geschichte. Der Winzer Markus Schneider ist einer, der trotz aller Heimatliebe auch mit Traditionen bricht. Mit 15 Jahren hat er seine Winzerausbildung begonnen. Von da an war ihm klar, was er wollte: Wein machen, nach seinen eigenen Regeln.

Ganz nah bei der Weinstraße genießen die leidenschaftlichen Ballonfahrer Uwe Hilzendegen und seine Frau Katrin ihre Heimat von oben. In rund 600 Metern Höhe gewinnen sie eine neue Perspektive auf eine alte Kulturlandschaft. Ein einzigartiger Ausblick über Weinreben, sanfte Täler - und den Pfälzer Wald. Der hat seit 2011 neue, ganz besondere Bewohner: Heckrinder. Peter Hiery kümmert sich um die scheuen Tiere, die den im 17. Jahrhundert ausgerotteten Auerochsen ähneln. Die urigen Viecher sind Teil eines neuen Beweidungsprojektes.

Entlang der Route dient das Hambacher Schloss - Sinnbild der deutschen Demokratiebewegung - heute unter anderem als Kulisse für Traumhochzeiten. Die Eventmanagerin Silvana Gattschau hat hier alle Hände voll zu tun. Ein Hochzeitsfest mit über hundert Gästen steht an. Alles läuft zunächst wie geplant, bis das Wetter umschlägt ...

Auf ganz eigene Art nutzen Kilian Schröer und seine Freunde die Weinstraße. An einem Tag im Jahr ist die Weinstraße für ein Fest komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dann rauschen die Jugendlichen mit ihren Longboards die Piste entlang.

In Herxheim bei Landau kümmern sich Bauern um eine weniger bekannte Spezialität der Region - Tabak. Sowohl Klima als auch Boden bieten seit mehr als 400 Jahren ideale Bedingungen für den Tabakanbau in der Pfalz.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (5/5)

Die Silberstraße

Film von Franziska Boeing

Ganzen Text anzeigenÜber 150 Kilometer führt die Silberstraße von Zwickau nach Dresden. Seit dem Mittelalter führt die Straße durch die schönsten Erzgebirgslandschaften Sachsens.

Sie verbindet traditionelle Handelswege und Bergbaustädte. Wie man mit dem Erbe umgeht und es in die ...

Text zuklappenÜber 150 Kilometer führt die Silberstraße von Zwickau nach Dresden. Seit dem Mittelalter führt die Straße durch die schönsten Erzgebirgslandschaften Sachsens.

Sie verbindet traditionelle Handelswege und Bergbaustädte. Wie man mit dem Erbe umgeht und es in die Moderne führt, zeigen Menschen im Umfeld von charmanten Herrensitzen, Prachtbauten und außergewöhnlicher Natur.

Im Bergwerk "Weißer Hirsch" hält der Bergmann Gerd Lorenz ein beeindruckendes unterirdisches Labyrinth in mehreren hundert Metern Tiefe in Schuss und erkundet immer wieder alte Schächte. Bereits im 17. Jh. besaß Schneeberg eines der reichsten Silbervorkommen - und entwickelte sich zum mittelalterlichen Eldorado. In Schneeberg bewahrt die ehemalige Klöppel-Weltmeisterin Beatrice Müller die Handwerkstradition der Region auf ganz eigene Weise: sie fertigt ihren Klöppel-Schmuck mit Silberfäden.

Weniger beschaulich geht es bei Marco Neubert zu. Der zweifache deutsche Enduro-Vizemeister aus Lößnitz trainiert hart, um an der europäischen Spitze seines Sports mitzufahren. Das heißt, dass er viele Stunden in atemberaubendem Tempo über den Parcours rast und dabei waghalsige Sprünge vollführt. Wie ein Adrenalin-Kick sich anfühlt, weiß auch der Fallschirmtrainer Steffen Rüdig. Er hängt seit knapp 20 Jahren regelmäßig am seidenen Faden, wenn er aus 4000 Metern Höhe abspringt. Beim ersten Mal hatte er "Todesangst" - ein Gefühl, das auch Julia Brade und Nico Reinhold kennen lernen - bei ihrem ersten Tandemsprung.

In Großschirma bei Freiberg leben seit über 10 Jahren afrikanische Strauße. Gezüchtet werden sie von Udo Lippmann und seiner Familie. Mit der Zucht der Riesenvögel leben die Lippmanns ihre Sehnsucht nach Afrika aus - ohne je dort gewesen zu sein. Mittlerweile gibt es nirgendwo außerhalb Afrikas so viele Straußenzuchten wie in Deutschland. Die meisten davon entstanden nach der Wende im Osten.

Zwischen Freiberg und Dresden führt die Silberstraße durch den Tharandter Wald. Der französische Geologe Richard Gloaguen sucht hier auf seinem Mountainbike Entspannung. Als Wissenschaftler am Helmholtz Institut in Freiberg erkundet er mit seinen Kollegen alte Bergbaustätten der Region - mit einer Drohne. Die Wissenschaftler vermuten hier einen Schatz - Rohstoffe, die früher nicht gefragt waren, heute aber für Handys und Computer dringend gebraucht werden.

Im Herzen Dresdens endet die Reise. Prunkanlagen wie der Zwinger und die Sempergalerie haben einst vom Silber und dem damit einher gehenden Reichtum und technischen Fortschritt profitiert - und der Stadt den Namen "Elbflorenz" eingebracht.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenStephen Hawking und der Brexit
Britische Wissenschaftler schlagen Alarm

Gesprächsgast: Dr. Georg Krawietz
Leiter des Büros Deutscher Akademischer Austauschdienst, London

Transparente Solarzellen
Versteckte Stromquelle

Echinacea bei ...

Text zuklappenStephen Hawking und der Brexit
Britische Wissenschaftler schlagen Alarm

Gesprächsgast: Dr. Georg Krawietz
Leiter des Büros Deutscher Akademischer Austauschdienst, London

Transparente Solarzellen
Versteckte Stromquelle

Echinacea bei Erkältungen
Studien über Wirkung widersprechen sich

Problem Bodenverdichtung
Der Mais und die Fluten - Landwirtschaft begünstigt Flutkatastrophen


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Mordserie eines Krankenpflegers
Jetzt offenbar mehr als 30 Opfer

Brexit – Ja oder Nein
Countdown in Großbritannien

Kritik vieler Aktionäre
Hauptversammlung bei VW

Moderation: Petra Gerster


Seitenanfang
19:17
VPS 19:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenWie gefährlich sind Reichsbürger?

Zoff an Berliner Volksbühne
Gespräch mit Peter Laudenbach, Theaterkritiker

Medienpartnerschaft Museumsinsel
ZDF und 3sat verlängern ihre Medienpartnerschaft mit der Stiftung Preußischer ...

Text zuklappenWie gefährlich sind Reichsbürger?

Zoff an Berliner Volksbühne
Gespräch mit Peter Laudenbach, Theaterkritiker

Medienpartnerschaft Museumsinsel
ZDF und 3sat verlängern ihre Medienpartnerschaft mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Musikerin Alice Phoebe Lou


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:18
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Doc und die Hexe (2/2)

Komödie, Deutschland 2010

Darsteller:
Dr. Sophie SchönerChristiane Paul
Dr. Hans Wunderlich "Dr. Wu"Dominic Raacke
Dr. Georg BurgerWotan Wilke Möhring
Margot SchönerKatrin Sass
Paula WunderlichEsther Schweins
u.a.
Buch: Gerlinde Wolf
Regie: Vivian Naefe

Ganzen Text anzeigenDie Amnesie scheint Dr. Wu in einen anderen Menschen verwandelt zu haben. Vergessen sind alle Streitigkeiten, der Starmediziner schätzt Sophie nun sogar als überaus kompetente Ärztin.

Das ändert sich jedoch schlagartig, als Dr. Wu sein Gedächtnis zurückerlangt ...

Text zuklappenDie Amnesie scheint Dr. Wu in einen anderen Menschen verwandelt zu haben. Vergessen sind alle Streitigkeiten, der Starmediziner schätzt Sophie nun sogar als überaus kompetente Ärztin.

Das ändert sich jedoch schlagartig, als Dr. Wu sein Gedächtnis zurückerlangt und alternative Heilmethoden erneut ablehnt. Umgehend folgt die Konfrontation mit Sophie. Ein akuter Notfall lässt die Kontrahenten jedoch vorerst ihre persönlichen Differenzen vergessen.

Der Zustand einer hoch schwangeren Patientin verschlechtert sich dramatisch. Da der jungen Frau mit klassischer Schulmedizin nicht zu helfen ist, willigt Dr. Wu in Sophies Behandlungsmethoden ein. Obwohl es erneut zwischen Sophie und Dr. Wu knistert, intrigiert Dr. Wu weiterhin gegen das Vorhaben des wichtigsten Geldgebers des Klinikums, der Bergmann-Stiftung, Gelder in alternative Behandlungsmethoden zu investieren. Vor allem durch seine in letzter Zeit eher verschmähte Geliebte, die Geschäftsführerin der Stiftung Beate Schneller, versucht Dr. Wu, die Entscheidungen zu beeinflussen. Die einzige Möglichkeit, diese Absichten durchzusetzen, scheint jedoch die Übernahme der Klinikleitung - hinter dem Rücken von Professor Dr. Fritz. Das Leben Dr. Wus gerät weiter aus den Fugen, als Paula beschließt, ihren Mann zu verlassen. Auch Sophie, endgültig enttäuscht von Dr. Wu und wütend über Intrigen und Machenschaften in der Klinik, geht ihren eigenen Weg und eröffnet eine Praxis. Kaum kann die junge Ärztin ihr neues Glück realisieren, bezieht direkt gegenüber Dr. Wu seine eigene Praxis. Der Kampf ist somit erneut eröffnet.
Zweiter Teil der Komödie "Der Doc und die Hexe" mit Christiane Paul und Dominic Raacke in den Hauptrollen.


Seitenanfang
21:49
VPS 21:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Best of Lars Reichow (2/2)


Ganzen Text anzeigenLars Reichow präsentiert die Highlights seiner Karriere: Seit 20 Jahren macht der profilierte Kabarettkünstler aus Zeitgeist, Beziehungsproblemen und Politikpannen Kabarett.

Lebenslustige Rentner, bewegungsresistente Jugendliche und dekorationsfixierte Ehefrauen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenLars Reichow präsentiert die Highlights seiner Karriere: Seit 20 Jahren macht der profilierte Kabarettkünstler aus Zeitgeist, Beziehungsproblemen und Politikpannen Kabarett.

Lebenslustige Rentner, bewegungsresistente Jugendliche und dekorationsfixierte Ehefrauen reizen ihn zu kabarettistischen Parforceritten, in seinen Händen werden unfähige Lokalpolitiker oder die Chargen des internationalen Jet-Set zu satirischen Kostbarkeiten.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:33
VPS 22:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kalahari Gemsen

Drehbuch: Ramesh Nair, Flo Stanek, Jürgen Miedl, Angelika Niedetzky, Thomas Mraz

Regie: Thomas Mraz

Ganzen Text anzeigenWie werde ich am günstigsten die Oma los? Und wie überfällt man eine Bank? Am besten, man fragt dort nach. - Es wird wieder einmal heftig ausgeteilt bei den "Kalahari Gemsen".

Da muss auch schon einmal die Praktikantin im Fahrstuhl herhalten, wo ihre Referenzen ...
(ORF)

Text zuklappenWie werde ich am günstigsten die Oma los? Und wie überfällt man eine Bank? Am besten, man fragt dort nach. - Es wird wieder einmal heftig ausgeteilt bei den "Kalahari Gemsen".

Da muss auch schon einmal die Praktikantin im Fahrstuhl herhalten, wo ihre Referenzen überprüft werden. Und mit den Tipps für den perfekten Kindergeburtstag machen sie alle glücklich. Und zwar alle Eltern.


(ORF)


Seitenanfang
22:57
VPS 22:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Uma Thurman

Das Leben vor meinen Augen

(The Life Before her Eyes)

Spielfilm, USA 2007

Darsteller:
DianaUma Thurman
Diana (jung)Evan Rachel Wood
MaureenEva Amurri
EmmaGabrielle Brennan
PaulBrett Cullen
u.a.
Regie: Vadim Perelman
Länge: 81 Minuten

Ganzen Text anzeigenDiana ist ein Teenager wie viele andere. Gemeinsam mit ihrer Freundin Maureen träumt sie von der großen Liebe und dem Leben nach der Highschool - bis einer ihrer Mitschüler Amok läuft.

Als Michael mit einer automatischen Waffe ein Massaker unter den Schülern ...
(ARD)

Text zuklappenDiana ist ein Teenager wie viele andere. Gemeinsam mit ihrer Freundin Maureen träumt sie von der großen Liebe und dem Leben nach der Highschool - bis einer ihrer Mitschüler Amok läuft.

Als Michael mit einer automatischen Waffe ein Massaker unter den Schülern anrichtet, gerät die Welt der beiden Freundinnen völlig aus den Fugen. Diana und Mauren flüchten vor dem Amokläufer in die Schultoilette. Doch kurz darauf werden sie von Michael dort aufgespürt.

Um seine Macht zu demonstrieren, stellt der Todesschütze die beiden unzertrennlichen Freundinnen vor eine grausame Wahl: Er wird "nur" eine von ihnen erschießen - Diana und Maureen sollen entscheiden, wer am Leben bleibt. Das Erlebnis hält Diana 15 Jahre später noch fest im Würgegriff. Rein äußerlich führt die Dozentin für moderne Malerei ein geordnetes Leben. Sie ist mit dem angesehenen Literaturprofessor Paul verheiratet, die beiden bewohnen ein traumhaftes Haus und haben eine niedliche, kleine Tochter. Doch innerlich kommt Diana nicht zur Ruhe: Auf der Straße glaubt sie den früheren Biologielehrer Mr. McCleod zu erkennen, der damals erschossen wurde, und ein Student ihres Kurses erinnert sie an den Attentäter. Nach langem Hadern beschließt Diana, eine Gedenkveranstaltung anlässlich des Schulmassakers zu besuchen. Als sie den Schauplatz des Verbrechens nach so langer Zeit wieder betritt, ergibt sich ein ganz neues Bild.


(ARD)


Seitenanfang
0:18
VPS 00:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Bestatter (3/4)

Von Null auf Hundert

Darsteller:
Luc ConradMike Müller
Erika BürgisserSuly Röthlisberger
Anna-Maria GiovanoliBarbara Terpoorten-Maurer
Fabio TestiReto Stalder
Reto DörigSamuel Streiff
Paul OdermattChristoph Gaugler
Susanne ObristLisa M. Bärenbold
Patrick ObrisAaron Hitz
Paul ObristMax Gertsch
Martin OstermeierDr. Alois Semmelweis
u.a.
Drehbuch: Dave Tucker
Regie: Markus Welter

Ganzen Text anzeigenIn einem Naturschutzgebiet kommt es zu einem tödlichen Raserunfall. Luc Conrad und Anna-Maria Giovanoli stellen bei ihren Untersuchungen fest, dass dieser absichtlich herbeigeführt worden ist.

Die Ermittlungen führen die beiden in die Trauerfamilie, die ein Autohaus ...

Text zuklappenIn einem Naturschutzgebiet kommt es zu einem tödlichen Raserunfall. Luc Conrad und Anna-Maria Giovanoli stellen bei ihren Untersuchungen fest, dass dieser absichtlich herbeigeführt worden ist.

Die Ermittlungen führen die beiden in die Trauerfamilie, die ein Autohaus für Luxuskarossen besitzt. Bei diesen Hinterbliebenen tun sich wahre Abgründe auf.

Das Mitglied einer Raserclique verunglückt tödlich mit seinem Porsche. Der Vater des Hinterbliebenen, Paul Obrist, Besitzer eines Autohauses für Luxuskarossen, bittet den Bestatter, das völlig verbrannte Gesicht seines Sohnes Patrick zu rekonstruieren, damit ihn seine Mutter im offenen Sarg sehen kann. Bei der Arbeit am Toten erlebt Luc eine Riesenüberraschung. Die Leiche auf seinem Tisch ist nicht Patrick, sondern ein anderer. Es handelt sich um den Lieblingsangestellten von Obrist, den kosovarischen Automechaniker Arsim Berisha.

Paul Obrist ist nun erst recht bestürzt, und seine Tochter Susanne fällt fast in Ohnmacht, als sie erfährt, dass es sich beim Toten nicht um ihren Bruder Patrick, sondern um Arsim handelt. Wenn Arsim am Steuer saß, wo ist dann Patrick? Fabio kümmert sich rührend um Susanne Obrist - der Fall ist klar für Luc: Sein Praktikant ist bis über beide Ohren in die tieftraurige Susanne verliebt. Nicht ganz ohne Hintergedanken gibt Luc Fabio hilfreiche Tipps, wie er seiner Angebeteten näherkommen kann. Und tatsächlich: Der Trost des so verständnisvollen Fabio tut Susanne gut. Denn in der Raserclique herrscht ein rauher Umgangston.

Unterdessen hat die Polizei das Autowrack unter die Lupe genommen und stellt fest, dass das Bremspedal des Porsches angesägt wurde. Beim Crash handelt es sich also nicht um einen Unfall, sondern um Mord. Der erste Verdächtige ist Patrick, denn dieser ist seit der Tat spurlos verschwunden. Aber wieso sollte er sein eigenes Bremspedal ansägen?

Luc und Anna-Maria ermitteln in der polizeifeindlichen Raserclique, befragen auch die Trauerfamilie Obrist und stellen mit Erschrecken fest: Das Autohaus voller Ferraris, Maseratis und Bentleys ist eine glitzernde Fassade, hinter der sich nicht nur ein rabenschwarzes Geheimnis verbirgt. Erika ist verzweifelt. Statt sich in die Buchhaltung zu vertiefen und die Steuerbelege zu ordnen, studiert Luc in jeder freien Minute die Notizen seines toten Freundes, des Polizisten Bernhard Mäder. Der Bestatter hofft auf neue Hinweise, die ihm helfen, den Mord aufzuklären. Ein Name taucht in den Unterlagen häufig auf: Lorenz Ilgner, der stadtbekannte, erfolgreiche Anwalt, den Luc wegen seines selbstgefälligen Auftretens noch nie leiden konnte.


Seitenanfang
1:17
VPS 01:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp

Zypern
Geldwäsche noch längst nicht ausgemerzt

Live im "ECO"-Studio
Josef Ackermann, Verwaltungsrats-Präsident der Bank of Cyprus

Clearing-Stellen
Systemrisiko für das Finanzsystem

Hillary Clinton
Gefahr für die Pharmafirmen


Seitenanfang
1:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Doc und die Hexe (2/2)

Komödie, Deutschland 2010

Darsteller:
Dr. Sophie SchönerChristiane Paul
Dr. Hans Wunderlich "Dr. Wu"Dominic Raacke
Dr. Georg BurgerWotan Wilke Möhring
Margot SchönerKatrin Sass
Paula WunderlichEsther Schweins
u.a.
Buch: Gerlinde Wolf
Regie: Vivian Naefe

Ganzen Text anzeigenDie Amnesie scheint Dr. Wu in einen anderen Menschen verwandelt zu haben. Vergessen sind alle Streitigkeiten, der Starmediziner schätzt Sophie nun sogar als überaus kompetente Ärztin.

Das ändert sich jedoch schlagartig, als Dr. Wu sein Gedächtnis zurückerlangt ...

Text zuklappenDie Amnesie scheint Dr. Wu in einen anderen Menschen verwandelt zu haben. Vergessen sind alle Streitigkeiten, der Starmediziner schätzt Sophie nun sogar als überaus kompetente Ärztin.

Das ändert sich jedoch schlagartig, als Dr. Wu sein Gedächtnis zurückerlangt und alternative Heilmethoden erneut ablehnt. Umgehend folgt die Konfrontation mit Sophie. Ein akuter Notfall lässt die Kontrahenten jedoch vorerst ihre persönlichen Differenzen vergessen.

Der Zustand einer hoch schwangeren Patientin verschlechtert sich dramatisch. Da der jungen Frau mit klassischer Schulmedizin nicht zu helfen ist, willigt Dr. Wu in Sophies Behandlungsmethoden ein. Obwohl es erneut zwischen Sophie und Dr. Wu knistert, intrigiert Dr. Wu weiterhin gegen das Vorhaben des wichtigsten Geldgebers des Klinikums, der Bergmann-Stiftung, Gelder in alternative Behandlungsmethoden zu investieren. Vor allem durch seine in letzter Zeit eher verschmähte Geliebte, die Geschäftsführerin der Stiftung Beate Schneller, versucht Dr. Wu, die Entscheidungen zu beeinflussen. Die einzige Möglichkeit, diese Absichten durchzusetzen, scheint jedoch die Übernahme der Klinikleitung - hinter dem Rücken von Professor Dr. Fritz. Das Leben Dr. Wus gerät weiter aus den Fugen, als Paula beschließt, ihren Mann zu verlassen. Auch Sophie, endgültig enttäuscht von Dr. Wu und wütend über Intrigen und Machenschaften in der Klinik, geht ihren eigenen Weg und eröffnet eine Praxis. Kaum kann die junge Ärztin ihr neues Glück realisieren, bezieht direkt gegenüber Dr. Wu seine eigene Praxis. Der Kampf ist somit erneut eröffnet.
Zweiter Teil der Komödie "Der Doc und die Hexe" mit Christiane Paul und Dominic Raacke in den Hauptrollen.


Seitenanfang
3:16
VPS 03:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (1/5)

Die Burgenstraße

Film von Franziska Boeing

Ganzen Text anzeigenDie Burgenstraße von Mannheim nach Bamberg – diese Traumstraße führt über 400 Kilometer durch das Neckartal bis in die Fränkische Schweiz, vorbei an Dutzenden Burgen und Schlössern.

Neben historischen Städten wie Heidelberg und Bad Wimpfen stellt der Film ...

Text zuklappenDie Burgenstraße von Mannheim nach Bamberg – diese Traumstraße führt über 400 Kilometer durch das Neckartal bis in die Fränkische Schweiz, vorbei an Dutzenden Burgen und Schlössern.

Neben historischen Städten wie Heidelberg und Bad Wimpfen stellt der Film Menschen vor, die ungewöhnlichen und sogar nahezu ausgestorbenen Berufen nachgehen wie Turmuhrbauer Gernot Dürr.

Für spektakuläre Feuerwerke verantwortlich ist Frank Hotz aus Heidelberg. Während sich Tausende Menschen in der Stadt am Neckar versammeln, um der Zerstörung des Heidelberger Schlosses zu gedenken, erleuchtet Hotz mit Hunderten Raketen und Böllern den Himmel über Heidelberg.

Wenige Kilometer weiter thront die Burg Guttenberg hoch über der Burgenstraße. Die Familie von Bernolph Freiherr zu Gemmingen-Guttenberg lebt hier in der 17. Generation. Das Burggemäuer beherbergt seit 30 Jahren die deutsche Greifenwarte mit Bussarden, Adlern und Geiern. Das Leben in mittelalterlichen Bauten ist auch für Bianca Knodel zur Lebensaufgabe geworden. Als Türmerin führt sie in Bad Wimpfen eine 650 Jahre alte Tradition fort. In Deutschland ist sie die einzige ihrer Zunft, die noch auf einem Turm residiert - immerhin in 58 Meter Höhe.

In traumhafter und ur-romantischer Umgebung trifft man auch auf Menschen mit ganz anderen Leidenschaften: passionierte Vespafahrer, einen Flugzeugbauer ohne Pilotenschein und Stand-Up-Paddler, die in Franken die idealen Gewässer für ihren Trendsport gefunden haben.


Seitenanfang
4:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (2/5)

Die Alleenstraße

Film von Franziska Boeing und Dominic Egizzi

Ganzen Text anzeigenEinst sollten Eichen, Kastanien, Buchen und Linden die fürstlichen Reisewege verschönern. Entlang der Deutschen Alleenstraße vieler Landstriche prägen sie heute ein besonderes Reiseerlebnis.

Der Film folgt der Route vom Ostseestrand Rügens, über die ...

Text zuklappenEinst sollten Eichen, Kastanien, Buchen und Linden die fürstlichen Reisewege verschönern. Entlang der Deutschen Alleenstraße vieler Landstriche prägen sie heute ein besonderes Reiseerlebnis.

Der Film folgt der Route vom Ostseestrand Rügens, über die Müritz-Region bis in die Lutherstadt Wittenberg. Es ist eine Reise durch die Bundesländer mit dem höchsten Alleen-Bestand: Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Entlang der Strecke arbeitet ein Baumkundler an einer der ältesten Alleen Deutschlands. Der Forstwirt Oliver Thassler bringt den Menschen hoch oben auf einem Baumwipfelpfad die Natur näher - mit phantastischer Perspektive auf Bäume und Landschaft.

Der Film begleitet Archäologen, die erstaunliche Funde im vermutlich größten bronzezeitlichen Schlachtfeld Europas zu Tage fördern. Im Tollensetal haben die Experten über hundert bronzezeitliche Skelettreste gefunden, zudem Überreste von Waffen, Schmuck und Alltagsgegenständen. Die Funde weisen darauf hin, dass es in der Gegend vor rund 3300 Jahren eine erbitterte Schlacht gegeben haben könnte. Grabungen und Experimente mit altertümlichen Waffen liefern den Archäologen erstaunliche Einblicke in die Vergangenheit.

Die Alleenstraße führt vorbei an Burgen, Landhäusern und Kulturdenkmälern, und hin zu einem Landschaftsarchitekten, der seit 30 Jahren historische Gärten restauriert, einem innovativen Bootsbauer, der solarbetriebene Hausboote ertüftelt, einem Kleinunternehmer, der mit seinen Säften die Früchte von Obstalleen wieder nutzbar macht und zum Berufsfeuerwehrmann Karl Heinz Voigt, der Haus und Garten zu einer Krokodilstation umgebaut hat - mitten in einem Wohngebiet.

Der Film verbindet spektakuläre Aufnahmen von Landschaften, Städten und historischen Bauten, mit Geschichten von Menschen, die mit traditionellen und modernen Lebensweisen überraschen.


Seitenanfang
4:43
VPS 04:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (4/5)

Die Weinstraße

Film von Michael Fräntzel und Martin Groß

Ganzen Text anzeigenDie Deutsche Weinstraße führt über 85 Kilometer von Bockenheim bis an die französische Grenze - nach Schweigen-Rechtenbach in der Pfalz.

Exotische Tiere, Ballonfahrer, Jugendliche auf Longboards und traditionsverbundene Tabakbauern zeigen, dass es entlang dieser ...

Text zuklappenDie Deutsche Weinstraße führt über 85 Kilometer von Bockenheim bis an die französische Grenze - nach Schweigen-Rechtenbach in der Pfalz.

Exotische Tiere, Ballonfahrer, Jugendliche auf Longboards und traditionsverbundene Tabakbauern zeigen, dass es entlang dieser Traumstraße - zwischen Rheinebene und Pfälzer Bergland – weit mehr zu entdecken gibt als Weinseligkeit.

Seit der Römerzeit ist die Region vom Weinbau geprägt. Die Überreste eines fast 2000 Jahre alten Weingutes bei Bad Dürkheim sind Zeugnisse dieser Geschichte. Der Winzer Markus Schneider ist einer, der trotz aller Heimatliebe auch mit Traditionen bricht. Mit 15 Jahren hat er seine Winzerausbildung begonnen. Von da an war ihm klar, was er wollte: Wein machen, nach seinen eigenen Regeln.

Ganz nah bei der Weinstraße genießen die leidenschaftlichen Ballonfahrer Uwe Hilzendegen und seine Frau Katrin ihre Heimat von oben. In rund 600 Metern Höhe gewinnen sie eine neue Perspektive auf eine alte Kulturlandschaft. Ein einzigartiger Ausblick über Weinreben, sanfte Täler - und den Pfälzer Wald. Der hat seit 2011 neue, ganz besondere Bewohner: Heckrinder. Peter Hiery kümmert sich um die scheuen Tiere, die den im 17. Jahrhundert ausgerotteten Auerochsen ähneln. Die urigen Viecher sind Teil eines neuen Beweidungsprojektes.

Entlang der Route dient das Hambacher Schloss - Sinnbild der deutschen Demokratiebewegung - heute unter anderem als Kulisse für Traumhochzeiten. Die Eventmanagerin Silvana Gattschau hat hier alle Hände voll zu tun. Ein Hochzeitsfest mit über hundert Gästen steht an. Alles läuft zunächst wie geplant, bis das Wetter umschlägt ...

Auf ganz eigene Art nutzen Kilian Schröer und seine Freunde die Weinstraße. An einem Tag im Jahr ist die Weinstraße für ein Fest komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dann rauschen die Jugendlichen mit ihren Longboards die Piste entlang.

In Herxheim bei Landau kümmern sich Bauern um eine weniger bekannte Spezialität der Region - Tabak. Sowohl Klima als auch Boden bieten seit mehr als 400 Jahren ideale Bedingungen für den Tabakanbau in der Pfalz.


Seitenanfang
5:27
VPS 05:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschlands Traumstraßen (5/5)

Die Silberstraße

Film von Franziska Boeing

Ganzen Text anzeigenÜber 150 Kilometer führt die Silberstraße von Zwickau nach Dresden. Seit dem Mittelalter führt die Straße durch die schönsten Erzgebirgslandschaften Sachsens.

Sie verbindet traditionelle Handelswege und Bergbaustädte. Wie man mit dem Erbe umgeht und es in die ...

Text zuklappenÜber 150 Kilometer führt die Silberstraße von Zwickau nach Dresden. Seit dem Mittelalter führt die Straße durch die schönsten Erzgebirgslandschaften Sachsens.

Sie verbindet traditionelle Handelswege und Bergbaustädte. Wie man mit dem Erbe umgeht und es in die Moderne führt, zeigen Menschen im Umfeld von charmanten Herrensitzen, Prachtbauten und außergewöhnlicher Natur.

Im Bergwerk "Weißer Hirsch" hält der Bergmann Gerd Lorenz ein beeindruckendes unterirdisches Labyrinth in mehreren hundert Metern Tiefe in Schuss und erkundet immer wieder alte Schächte. Bereits im 17. Jh. besaß Schneeberg eines der reichsten Silbervorkommen - und entwickelte sich zum mittelalterlichen Eldorado. In Schneeberg bewahrt die ehemalige Klöppel-Weltmeisterin Beatrice Müller die Handwerkstradition der Region auf ganz eigene Weise: sie fertigt ihren Klöppel-Schmuck mit Silberfäden.

Weniger beschaulich geht es bei Marco Neubert zu. Der zweifache deutsche Enduro-Vizemeister aus Lößnitz trainiert hart, um an der europäischen Spitze seines Sports mitzufahren. Das heißt, dass er viele Stunden in atemberaubendem Tempo über den Parcours rast und dabei waghalsige Sprünge vollführt. Wie ein Adrenalin-Kick sich anfühlt, weiß auch der Fallschirmtrainer Steffen Rüdig. Er hängt seit knapp 20 Jahren regelmäßig am seidenen Faden, wenn er aus 4000 Metern Höhe abspringt. Beim ersten Mal hatte er "Todesangst" - ein Gefühl, das auch Julia Brade und Nico Reinhold kennen lernen - bei ihrem ersten Tandemsprung.

In Großschirma bei Freiberg leben seit über 10 Jahren afrikanische Strauße. Gezüchtet werden sie von Udo Lippmann und seiner Familie. Mit der Zucht der Riesenvögel leben die Lippmanns ihre Sehnsucht nach Afrika aus - ohne je dort gewesen zu sein. Mittlerweile gibt es nirgendwo außerhalb Afrikas so viele Straußenzuchten wie in Deutschland. Die meisten davon entstanden nach der Wende im Osten.

Zwischen Freiberg und Dresden führt die Silberstraße durch den Tharandter Wald. Der französische Geologe Richard Gloaguen sucht hier auf seinem Mountainbike Entspannung. Als Wissenschaftler am Helmholtz Institut in Freiberg erkundet er mit seinen Kollegen alte Bergbaustätten der Region - mit einer Drohne. Die Wissenschaftler vermuten hier einen Schatz - Rohstoffe, die früher nicht gefragt waren, heute aber für Handys und Computer dringend gebraucht werden.

Im Herzen Dresdens endet die Reise. Prunkanlagen wie der Zwinger und die Sempergalerie haben einst vom Silber und dem damit einher gehenden Reichtum und technischen Fortschritt profitiert - und der Stadt den Namen "Elbflorenz" eingebracht.