Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 22. März
Programmwoche 12/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Shakespeare Memory: täglich in Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenKurdenpolitik
Gespräch mit Seyran Ates

Der Schriftsteller und das Fremde
John Irvings "Straße der Wunder"

Die Geschichte der Familie Batthyany
Sacha Batthyany: "Und was hat das mit mir zu tun?"

Shakespeare Memory - Teil 1:
Nora ...

Text zuklappenKurdenpolitik
Gespräch mit Seyran Ates

Der Schriftsteller und das Fremde
John Irvings "Straße der Wunder"

Die Geschichte der Familie Batthyany
Sacha Batthyany: "Und was hat das mit mir zu tun?"

Shakespeare Memory - Teil 1:
Nora Gomringer

Zubin Mehta zum 80sten
Ein ganz großer Dirigent verzaubert


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenSilikonkissen: Keime in der Brust
Chirurg fürchtet Infektionen

Europa: Ungeprüft im Menschen
Lange Diskussion über Medizinprodukte

Alte Bücher: Von Säure zerfressen
Industriepapier löst sich auf

Herstellung: Vom Papyrus zum ...

Text zuklappenSilikonkissen: Keime in der Brust
Chirurg fürchtet Infektionen

Europa: Ungeprüft im Menschen
Lange Diskussion über Medizinprodukte

Alte Bücher: Von Säure zerfressen
Industriepapier löst sich auf

Herstellung: Vom Papyrus zum Papier
Seit 2000 Jahren kaum Veränderungen

Klimawandel: Naturwald verändert sich
Andere Baumarten verdrängen Fichten


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Shakespeare Memory: täglich in Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenKurdenpolitik
Gespräch mit Seyran Ates

Der Schriftsteller und das Fremde
John Irvings "Straße der Wunder"

Die Geschichte der Familie Batthyany
Sacha Batthyany: "Und was hat das mit mir zu tun?"

Shakespeare Memory - Teil 1:
Nora ...

Text zuklappenKurdenpolitik
Gespräch mit Seyran Ates

Der Schriftsteller und das Fremde
John Irvings "Straße der Wunder"

Die Geschichte der Familie Batthyany
Sacha Batthyany: "Und was hat das mit mir zu tun?"

Shakespeare Memory - Teil 1:
Nora Gomringer

Zubin Mehta zum 80sten
Ein ganz großer Dirigent verzaubert


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenSilikonkissen: Keime in der Brust
Chirurg fürchtet Infektionen

Europa: Ungeprüft im Menschen
Lange Diskussion über Medizinprodukte

Alte Bücher: Von Säure zerfressen
Industriepapier löst sich auf

Herstellung: Vom Papyrus zum ...

Text zuklappenSilikonkissen: Keime in der Brust
Chirurg fürchtet Infektionen

Europa: Ungeprüft im Menschen
Lange Diskussion über Medizinprodukte

Alte Bücher: Von Säure zerfressen
Industriepapier löst sich auf

Herstellung: Vom Papyrus zum Papier
Seit 2000 Jahren kaum Veränderungen

Klimawandel: Naturwald verändert sich
Andere Baumarten verdrängen Fichten


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hart aber fair

Zocker belohnen, Sparer bestrafen - Zinspolitik

gegen die Bürger?

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigenRalph Brinkhaus, CDU
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender; Finanzexperte der Unionsfraktion

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
Fraktionsvorsitzende; Buchautorin "Reichtum ohne Gier. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten"

Michael ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenRalph Brinkhaus, CDU
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender; Finanzexperte der Unionsfraktion

Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
Fraktionsvorsitzende; Buchautorin "Reichtum ohne Gier. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten"

Michael Opoczynski
Wirtschafts- und Verbraucherjournalist, langjähriger Moderator des ZDF-Verbrauchermagazins "WISO"

Michael Kemmer
Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied Bundesverband deutscher Banken

Rainer Voss
ehemaliger Investmentbanker

Im Einzelgespräch: Klaus Nieding
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Anlegerschützer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) e.V.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:39
VPS 11:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mein Tel Aviv

Film von Ben Segenreich

Ganzen Text anzeigen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle ...
(ORF)

Text zuklappen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle Angriffe und Attentate kennt man in dieser Stadt seit Jahrzehnten und bald danach nimmt das Leben immer wieder seinen gewohnten Gang.

Die Küstenstadt am Mittelmeer hat ein reges Strandleben und eine erstaunliche Club-, Party- und Schwulenszene, gleichzeitig ist sie auch innovativer Wirtschaftsmotor, Zentrum einer der lebhaftesten Start-up-Standorte in Sachen Hightech-Industrie und Digitalwirtschaft.

Kaum irgendwo auf der Welt werden pro Kopf der Bevölkerung so viele Unternehmen gegründet wie in Tel Aviv. Das alles zeigt Israel-Korrespondent Ben Segenreich in seinem Porträt von Tel Aviv, der Stadt, in der er seit mehr als 30 Jahren lebt. Er spricht in einem Senioren-Zentrum mit österreichischen Einwanderern, die vor den Nazis flüchten mussten, und führt uns durch Wohnviertel im deutschen Bauhaus-Stil der 1930er Jahre. Er trifft Zubin Mehta, Direktor des Israelischen Philharmonischen Orchesters, und begleitet Rifaat Turk, Ex-Vizebürgermeister von Tel Aviv, Fußball-Legende und der erste Araber in der israelischen Fußball-Nationalmannschaft. Ben Segenreich präsentiert "Sein Tel Aviv" als die vielfältigste, bunteste und liberalste Stadt im Nahen Osten.


(ORF)


Seitenanfang
12:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Für immer jung

Reportage von Klaus Dutzler

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Moderation: Peter Resetarits

Ganzen Text anzeigenIn den vergangenen 100 Jahren ist die Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen. Das Alter, vor allem aber der Kampf gegen die Zeichen des Alters, ist zu einem gewaltigen Geschäft geworden.

Die Wissenschaft hat bereits erstaunliche Fortschritte bei der Forschung an der ...
(ORF)

Text zuklappenIn den vergangenen 100 Jahren ist die Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen. Das Alter, vor allem aber der Kampf gegen die Zeichen des Alters, ist zu einem gewaltigen Geschäft geworden.

Die Wissenschaft hat bereits erstaunliche Fortschritte bei der Forschung an der Entschlüsselung des Alters gemacht.
"Am Schauplatz" begibt sich auf eine Rundreise durch die Welt des Anti-Agings und begleitet Menschen auf ihrer Suche nach der ewigen Jugend.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:30
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Abenteuer Sibirien (1/2)

Vorstoß ins Unbekannte

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenRiesige Rohstoffvorkommen, unberührte Natur, eine einzigartige Tierwelt und uralte Kulturen: Sibirien. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler dort niederließen.

Die zweiteilige Dokumentation "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche ...

Text zuklappenRiesige Rohstoffvorkommen, unberührte Natur, eine einzigartige Tierwelt und uralte Kulturen: Sibirien. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler dort niederließen.

Die zweiteilige Dokumentation "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche Historie Sibiriens mit der faszinierenden Gegenwart des Landes. Teil eins begleitet deutsche Wissenschaftler auf ihren Entdeckungsreisen.

Auf Kamtschatka, einer der aktivsten Erdbebenzonen der Erde, erforscht Christel van den Bogaard mit ihrem Team die Mechanismen der Erdplatten-Tektonik. Sie versucht herauszufinden, welchem Rhythmus die Erdbeben und Vulkanausbrüche folgen und wie stark sie unser Klima beeinflussen.

Der Film folgt Florian Stammler auf die arktische Halbinsel Jamal, unter der das größte Erdgasfeld der Erde lagert. Die Nenzen, ein indigenes Volk mit etwa 41.000 Angehörigen, ziehen das ganze Jahr mit ihren Tieren durch die Eiswüste und müssen sich trotz ihres traditionellen Alltags mit den Öl- und Gasmultis arrangieren.

Umweltexperten und Russlandkenner wie Markus Radday versuchen in einem schier aussichtslosen Kampf, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Sibiriens vor dem Raubbau der Rohstoffindustrie zu retten. Raddays besonderes Augenmerk gilt so seltenen Tieren wie Baikalrobben und Sibirischen Tigern. Alle deutschen Forscher von heute wandeln auf den Spuren von Georg Wilhelm Steller. Mitte des 18. Jahrhunderts durchquerte der deutsche Wissenschaftspionier das riesige Land im Auftrag des Zaren.

Anderthalb Jahre lang reiste Autor Kay Siering mit Kameramann Jürgen Heck und Assistent Yannick Schmeil immer wieder nach Sibirien. Insgesamt verbrachte das Team mehr als elf Wochen in der russischen Einsamkeit. Temperaturen zwischen minus 40 Grad und plus 35 Grad Celsius stellten Filmemacher und Equipment immer wieder vor enorme Herausforderungen.


Seitenanfang
14:15

Trinidad - Von Vampiren, Blattschneidern und Herkuleskäfern

Film von Hans Giffhorn

Ganzen Text anzeigenMitten im Regenwald von Trinidad liegt die Simla-Forschungsstation mit Naturforschern aus aller Welt. Autor Hans Giffhorn stellt Trinidads Tierwelt und verschiedene Forschungen vor.

Die junge Amerikanerin April untersucht die Fressgewohnheiten und den Stoffwechsel von ...

Text zuklappenMitten im Regenwald von Trinidad liegt die Simla-Forschungsstation mit Naturforschern aus aller Welt. Autor Hans Giffhorn stellt Trinidads Tierwelt und verschiedene Forschungen vor.

Die junge Amerikanerin April untersucht die Fressgewohnheiten und den Stoffwechsel von Vampirfledermäusen. Zwei Schotten spüren den Blattschneiderameisen und ihren riesigen Kolonien nach.

Ronnie, der Hausmeister der Station, entpuppt sich als begnadeter Erforscher der bizarren und prachtvollen Insektenwelt seiner Heimat. Dank seiner Hilfe gelingt es, den Kampf zweier Herkuleskäfermännchen zu filmen. Die bis zu 17 Zentimeter langen Tiere mit ihren mächtigen Kiefern gelten zusammen mit dem Riesenbockkäfer als größte Käfer der Welt.


Seitenanfang
14:49
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zu den Quellen des Essequibo (1/5)

Im Delta

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigenDer Essequibo ist mit rund 1.000 Kilometern Länge einer der größten Flüsse Südamerikas. Die fünfteilige Reihe begleitet ein Expeditionsteam auf der Suche nach den Quellen des Essequibo.

Der erste Teil stellt das Delta des Flusses in den Mittelpunkt. Hier befindet ...

Text zuklappenDer Essequibo ist mit rund 1.000 Kilometern Länge einer der größten Flüsse Südamerikas. Die fünfteilige Reihe begleitet ein Expeditionsteam auf der Suche nach den Quellen des Essequibo.

Der erste Teil stellt das Delta des Flusses in den Mittelpunkt. Hier befindet sich das historische Herz der Republik Guyana. Guyana besitzt noch ausgedehnte Mangrovengebiete, die meisten an dem unverbauten Küstenstreifen im Norden des Essequibo-Deltas.

Das Delta und die angrenzende Küstenregion liegen knapp unter der Meereslinie und werden durch einen kilometerlangen Deich, die Seawall, geschützt. In Zeiten von Klimaerwärmung und steigender Meeresspiegel aber besinnt man sich auch auf den natürlichen Hochwasserschutz: die Mangroven.


Seitenanfang
15:33
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zu den Quellen des Essequibo (2/5)

Am Kaieteur

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigenDer Kaieteur-Wasserfall im Potaro, einem Nebenfluss des Essequibo, ist einer der größten Wasserfälle der Erde. Er ist dreimal höher als die Niagarafälle.

In einer einzigen Stufe fällt er 226 Meter in die Tiefe, bevor er in mehreren Kaskaden weitere 30 Meter ...

Text zuklappenDer Kaieteur-Wasserfall im Potaro, einem Nebenfluss des Essequibo, ist einer der größten Wasserfälle der Erde. Er ist dreimal höher als die Niagarafälle.

In einer einzigen Stufe fällt er 226 Meter in die Tiefe, bevor er in mehreren Kaskaden weitere 30 Meter überwindet. Die Kombination aus Höhe und Wassermenge macht die Kaieteur-Wasserfalls so einzigartig.

Jede Sekunde fließen mehr als 135.000 Liter Wasser über den Felsabbruch, zerstäuben Tausende Liter Wasser zu Nebel und Dunst, in dem sich das Sonnenlicht in allen Farben des Regenbogens bricht. Der feuchte Nebel schafft einen einmaligen Lebensraum mit baumhohen Bromelien, fleischfressenden Pflanzen und zahlreichen endemischen Tierarten, die nur hier vorkommen.


Seitenanfang
16:16
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zu den Quellen des Essequibo (3/5)

In der Rupununi

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigenDas Expeditionsteam versucht, über den Nebenfluss Rupununi in die unbewohnte Region am Oberlauf des Essequibo vorzudringen.

Guyana ist nur sehr spärlich besiedelt. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung leben an der Küste. So wird die Reise durchs Hinterland zum ...

Text zuklappenDas Expeditionsteam versucht, über den Nebenfluss Rupununi in die unbewohnte Region am Oberlauf des Essequibo vorzudringen.

Guyana ist nur sehr spärlich besiedelt. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung leben an der Küste. So wird die Reise durchs Hinterland zum Oberlauf des Essequibo zu einer Reise zwischen den Kulturen, durch unberührte Landschaften und paradiesische Natur.

Bei der Durchquerung der ebenfalls Rupununi genannten Sumpfsavanne machen die Expeditionsteilnehmer in einem Indianerdorf Halt. Der gesamte Lauf des Essequibo weist zahlreiche Stromschnellen und Katarakte auf. Über einen Nebenfluss, den Rupununi-Fluss, versucht das Filmteam per Boot in den Oberlauf des Essequibo und weiter bis in sein Quellgebiet vorzudringen.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zu den Quellen des Essequibo (4/5)

Im wilden Süden

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigenIn dieser Folge erkundet das Filmteam - nicht ganz freiwillig - den wilden Süden Guyanas und das Niemandsland der Acaraiberge an der Grenze zu Brasilien.

Die Stromschnellen zwingen das Expeditionsteam, einen Umweg weiter im Süden zu suchen. Dabei erlebt die Truppe ...

Text zuklappenIn dieser Folge erkundet das Filmteam - nicht ganz freiwillig - den wilden Süden Guyanas und das Niemandsland der Acaraiberge an der Grenze zu Brasilien.

Die Stromschnellen zwingen das Expeditionsteam, einen Umweg weiter im Süden zu suchen. Dabei erlebt die Truppe den wilden Süden Guyanas, wo Vaqueros traditionell Rinder hüten. Auf der größten Ranch des Landes findet das legendäre Osterrodeo statt.

Hier trifft die Mannschaft auf den erfahrenen Waldläufer Duane de Freitas, der sie bei der weiteren Expedition unterstützt.

Wissenschaftliche Verstärkung kommt durch Professor Martin Oczipka, einen Spezialisten für Geoinformation und Vermessungswesen. So bricht das Team auf ins Niemandsland der Acaraiberge direkt an der Grenze zu Brasilien - in der Regenzeit eine große Herausforderung für Mensch und Material. Auf der Route treffen sie unter anderem auf majestätische Storchenvögel, sogenannte Jabirus, Gürteltiere, Jaguare und Königsgeier.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zu den Quellen des Essequibo (5/5)

In Konashen

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigenIm letzten Teil gestaltet sich die Suche nach der Quelle des Essequibo schwieriger als erwartet. Die Filmemacher müssen sich durch eine undurchdringliche grüne Hölle kämpfen.

Das Expeditionsteam ist auf dem Quellfluss des Essequibo, dem Sipu unterwegs. Obwohl nur ...

Text zuklappenIm letzten Teil gestaltet sich die Suche nach der Quelle des Essequibo schwieriger als erwartet. Die Filmemacher müssen sich durch eine undurchdringliche grüne Hölle kämpfen.

Das Expeditionsteam ist auf dem Quellfluss des Essequibo, dem Sipu unterwegs. Obwohl nur noch etwa 20 Kilometer bis zur Quelle zu überwinden sind, stellt sich die Natur quer, und die Expedition dauert viel länger als ursprünglich geplant.

Verstärkt um den erfahrenen Waldläufer Duane de Freitas, einen Trupp kräftiger Waiwai Indianer und einem Spezialisten für Geoinformation aus Dresden, bereist das Expeditionsteam Gebiete, in denen noch nie jemand vor ihnen unterwegs war. Sie entdecken neue Lebensräume und finden unbekannte Tier- und Pflanzenarten.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenNeuer Verkehrswegeplan
Straßen nach Erfordernissen bauen

Embryonenspende in Deutschland
Deutscher Ethikrat fordert Klärung der Rechtslage

Hilfe für Spielsüchtige
Das gefährliche Geschäft mit dem Glück

Bedrohte Wildbienen
Kultur- ...

Text zuklappenNeuer Verkehrswegeplan
Straßen nach Erfordernissen bauen

Embryonenspende in Deutschland
Deutscher Ethikrat fordert Klärung der Rechtslage

Hilfe für Spielsüchtige
Das gefährliche Geschäft mit dem Glück

Bedrohte Wildbienen
Kultur- und Wildbienen stecken sich gegenseitig mit Viren an


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Shakespeare Memory: täglich in Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenGila Lustiger über den Terror
Essayband "Erschütterung" ergründet Ursachen und Folgen der Terroranschläge in Paris

Aktuell: Terror in Brüssel

Peter Sloterdijk im Interview
Clarissa Stadler hat den deutschen Philosophen, Kulturwissenschaftler und ...

Text zuklappenGila Lustiger über den Terror
Essayband "Erschütterung" ergründet Ursachen und Folgen der Terroranschläge in Paris

Aktuell: Terror in Brüssel

Peter Sloterdijk im Interview
Clarissa Stadler hat den deutschen Philosophen, Kulturwissenschaftler und Buchautor Peter Sloterdijk in Karlsruhe zum Gespräch getroffen

Shakespeare Memory (2/8)
Sven Regener verrät sein Lieblingszitat und wie er zu Shakespeare steht

Happy Birthday, Zubin Mehta
Am 29. April wird der Maestro 80 Jahre alt

Bruno Ganz wird 75
3sat gratuliert mit einer Filmreihe

Gratulation, Captain Kirk!
William Shatner wird 85


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
VPS 20:14

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Das Ende einer Nacht

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
Katarina WeissBarbara Auer
Eva HartmannIna Weisse
Werner LambergJörg Hartmann
André WeissMatthias Brandt
Georg SängerChristoph M. Ohrt
u.a.
Buch: Magnus Vattrodt
Regie: Matti Geschonneck
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin schwerer Fall für Richterin Katarina Weiss: Sie muss darüber entscheiden, ob die Vorwürfe gegen den Unternehmer Werner Lamberg, seine Frau vergewaltigt zu haben, berechtigt sind oder nicht.

Vor Gericht trifft Katarina auf eine ebenso hartnäckige wie skrupellose ...

Text zuklappenEin schwerer Fall für Richterin Katarina Weiss: Sie muss darüber entscheiden, ob die Vorwürfe gegen den Unternehmer Werner Lamberg, seine Frau vergewaltigt zu haben, berechtigt sind oder nicht.

Vor Gericht trifft Katarina auf eine ebenso hartnäckige wie skrupellose Strafverteidigerin: Erfolgsanwältin Eva Hartmann gelingt es tatsächlich, alle Anklagepunkte so zu entkräften, dass sie eine vorläufige Haftentlassung für ihren Mandanten erwirkt.

Während man im Gerichtssaal vergeblich versucht, die Wahrheit zu finden, verhärten sich die Fronten zwischen Richterstuhl und Verteidigung immer mehr. Als der Prozess eine überraschende Wendung nimmt, müssen die beiden Frauen eine Entscheidung treffen.


Seitenanfang
21:45
VPS 21:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Close up

Das Kinomagazin

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenMit "Der Wert des Menschen", in dem Vincent Lindon einen arbeitslosen Familienvater spielt und dafür in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet wurde.

Eine Dreiecksgeschichte erzählt die belgische Regisseurin Savina Dellicour in ihrem prämierten Debütfilm "Alle ...

Text zuklappenMit "Der Wert des Menschen", in dem Vincent Lindon einen arbeitslosen Familienvater spielt und dafür in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet wurde.

Eine Dreiecksgeschichte erzählt die belgische Regisseurin Savina Dellicour in ihrem prämierten Debütfilm "Alle Katzen sind grau". Außerdem stellt Filmemacherin Doris Dörrie ihren Lieblingsfilm "Ikiru" von Meisterregisseur Akira Kurosawa vor.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:40
VPS 22:24

Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

Das geheime Leben der Worte

(The Secret Life of Words)

Spielfilm, Spanien 2005

Darsteller:
HannaSarah Polley
JosefTim Robbins
SimonJavier Cámara
VictorEddie Marsan
Dr. SulitzerSteven MacKintosh
IngeJulie Christie
u.a.
Regie: Isabel Coixet
Länge: 109 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie schwerhörige Fabrikarbeiterin Hanna hat seit Jahren keinen Urlaub mehr genommen. Der Chef verordnet ihr Zwangsurlaub. In dieser Zeit jobbt Hanna als Krankenschwester auf einer Bohrinsel.

Ihr Patient Josef ist vorübergehend erblindet. Beharrlich versucht er, die ...
(ARD)

Text zuklappenDie schwerhörige Fabrikarbeiterin Hanna hat seit Jahren keinen Urlaub mehr genommen. Der Chef verordnet ihr Zwangsurlaub. In dieser Zeit jobbt Hanna als Krankenschwester auf einer Bohrinsel.

Ihr Patient Josef ist vorübergehend erblindet. Beharrlich versucht er, die zurückhaltende Hanna zum Reden zu bringen. Schließlich berichtet sie von dem traumatischen Erlebnis, das ihr Leben zerstört hat.

Regisseurin Isabel Coixet hat dieses mehrfach preisgekrönte, sensible Drama auf die Kanadierin Sarah Polley, einen stillen Star des Arthouse-Kinos, zugeschnitten. Coixet nähert sich der Enthüllung und dem eigentlichen Filmthema auf Umwegen - mit Hilfe einer feinfühligen Liebesgeschichte und kleinen Ereignissen, die Hanna dazu bringen, ihren Schutzpanzer abzulegen. Mit ihrer Geschichte ändert sich der humorvoll-lakonische Tonfall des Films und lässt Hannas verbissenen Rückzug auf sich selbst als starken, hoffnungsvollen Überlebenswillen erscheinen. Zugleich weitet sich das intime Drama zu einem Diskurs über den Bosnienkrieg.


(ARD)


Seitenanfang
0:29
VPS 00:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Warten auf die Toten

Der jüngste Bestatter der Schweiz

Reportage von Samuel Bürgler

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenEine ungewöhnliche Geschichte: Der 16-jährige Kevin Huguenin führt bereits sein eigenes Bestattungsunternehmen. Das Handwerk hat er sich selbst beigebracht.

Reporter Samuel Bürgler begleitet Kevin Huguenin, der mit stoischer Ruhe seinen Weg geht - scheinbar gegen ...

Text zuklappenEine ungewöhnliche Geschichte: Der 16-jährige Kevin Huguenin führt bereits sein eigenes Bestattungsunternehmen. Das Handwerk hat er sich selbst beigebracht.

Reporter Samuel Bürgler begleitet Kevin Huguenin, der mit stoischer Ruhe seinen Weg geht - scheinbar gegen alle Widrigkeiten. Während andere in seinem Alter noch auf das richtige Leben warten, ist er schon mitten drin - und wartet auf die Toten.

Nur: Ist ein Teenager überhaupt in der Lage, diesen Beruf auszuüben? Braucht es für diesen speziellen Beruf nicht mehr Lebenserfahrung? Kevin Huguenin muss gegen Widerstände und um Anerkennung kämpfen. Aber vor allem muss er geduldig sein. Kevin Huguenin hat dieses Jahr elf Verstorbene ins Krematorium Bern überführt. Zurzeit kämpft er gegen die Auftragsflaute.


Seitenanfang
0:53
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:21
VPS 00:59

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Das Ende einer Nacht

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
Katarina WeissBarbara Auer
Eva HartmannIna Weisse
Werner LambergJörg Hartmann
André WeissMatthias Brandt
Georg SängerChristoph M. Ohrt
Sandra LambergKatharina Lorenz
Oliver LaumAlexander Hörbe
Anwalt KäsingerJohann Adam Oest
Polizeikommissar Ralf BenningBernhard Schütz
Robert KochTobias Oertel
u.a.
Buch: Magnus Vattrodt
Regie: Matti Geschonneck
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin schwerer Fall für Richterin Katarina Weiss: Sie muss darüber entscheiden, ob die Vorwürfe gegen den Unternehmer Werner Lamberg, seine Frau vergewaltigt zu haben, berechtigt sind oder nicht.

Vor Gericht trifft Katarina auf eine ebenso hartnäckige wie skrupellose ...

Text zuklappenEin schwerer Fall für Richterin Katarina Weiss: Sie muss darüber entscheiden, ob die Vorwürfe gegen den Unternehmer Werner Lamberg, seine Frau vergewaltigt zu haben, berechtigt sind oder nicht.

Vor Gericht trifft Katarina auf eine ebenso hartnäckige wie skrupellose Strafverteidigerin: Erfolgsanwältin Eva Hartmann gelingt es tatsächlich, alle Anklagepunkte so zu entkräften, dass sie eine vorläufige Haftentlassung für ihren Mandanten erwirkt.

Während man im Gerichtssaal vergeblich versucht, die Wahrheit zu finden, verhärten sich die Fronten zwischen Richterstuhl und Verteidigung immer mehr. Als der Prozess eine überraschende Wendung nimmt, müssen die beiden Frauen eine Entscheidung treffen.


Seitenanfang
2:51
VPS 02:30

Fireworks Wednesday

(Chahar Shanbeh Souri)

Spielfilm, Iran 2006

Darsteller:
MojdehHedieh Tehrani
RouhiTaraneh Alidousti
MortezaHamid Farokhnezhad
SiminPantea Bahrami
u.a.
Regie: Asghar Farhadi
Länge: 99 Minuten
(Originalfassung mit Untertiteln)

Ganzen Text anzeigenAm Tag des traditionellen Frühjahrsputzes vor dem iranischen Neujahrsanfang wird im Leben dreier iranischer Frauen viel Staub aufgewirbelt.

Auch der dritte Spielfilm des iranischen Regisseurs und Drehbuchautors Asghar Farhadi beschäftigt sich mit den Problemen der ...

Text zuklappenAm Tag des traditionellen Frühjahrsputzes vor dem iranischen Neujahrsanfang wird im Leben dreier iranischer Frauen viel Staub aufgewirbelt.

Auch der dritte Spielfilm des iranischen Regisseurs und Drehbuchautors Asghar Farhadi beschäftigt sich mit den Problemen der iranischen Gesellschaft und war nicht zuletzt wegen der brillanten Besetzung ein großer Erfolg bei Publikum und Kritik.

Die unglücklich verheiratete Mojdeh vermutet in ihrer geschiedenen Nachbarin Simin die Geliebte ihres Mannes Morteza und instrumentalisiert ihre frisch verlobte Putzfrau Rouhi, um den beiden auf die Schliche zu kommen. Rouhi gerät aus ihrer stillen Beobachterposition zunehmend zwischen die Fronten der hysterisch eifersüchtigen Mojdeh und dem von den kontinuierlichen Anschuldigungen und heimlichen Nachforschungen seiner Frau überspannten Morteza, deren verbale Auseinandersetzungen zu Gewaltausbrüchen führen. Als sich inmitten des Funken sprühenden Feuerfestes "Chahar Shanbeh Souri" die Konflikte entladen und die Wahrheit ans Licht kommt, kann die junge Frau nur noch mit gedämpften Hoffnungen auf ihr eigenes Glück zu ihrem Verlobten zurückkehren.

In der Rolle von Rouhi ist Taraneh Alidousti zu sehen, die auch die Titelrolle in Farhadis Melodram "Alles über Elly" spielte, für das er 2009 auf der Berlinale den "Silbernen Bären" erhielt. Farhadi erzählt differenziert und ohne Gut-Böse-Zuordnungen von schwierigen Beziehungen zwischen Mann und Frau in der iranischen Kultur und versteht es, mit seinem leisen, figurennahen Inszenierungsstil auf allgemeine gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen.


Seitenanfang
4:30
VPS 04:05

No One Knows About Persian Cats

(Kasi az gorbehaye irani khabar nadareh)

Spielfilm, Iran 2009

Darsteller:
NegarNegar Shaghaghi
AshkanAshkan Koshanejad
NaderHamed Behdad
u.a.
Regie: Bahman Ghobadi
Länge: 104 Minuten
(Originalfassung mit Untertiteln)

Ganzen Text anzeigenEin Musikerpaar und sein Manager ziehen durch das nächtliche Teheran, um eine Underground-Band zu gründen, mit der sie ausreisen und frei von staatlicher Repression leben und arbeiten wollen.

Regisseur Bahman Ghobadi gewährt einen authentischen Einblick in die ...

Text zuklappenEin Musikerpaar und sein Manager ziehen durch das nächtliche Teheran, um eine Underground-Band zu gründen, mit der sie ausreisen und frei von staatlicher Repression leben und arbeiten wollen.

Regisseur Bahman Ghobadi gewährt einen authentischen Einblick in die aktuelle iranische Musik- und Jugendkultur abseits offizieller Pfade.

Das Spielen westlicher Musikstile ist im Iran genauso verboten wie öffentliche Musikauftritte von Frauen. Keine guten Karten für das junge Musikerpaar Ashkan und Negar, ein gemischtes Duo, das sich dem Indie-Rock verschrieben hat. Frisch aus dem Gefängnis entlassen, möchten die beiden nach London flüchten, um ihre musikalischen Träume zu verwirklichen. Dafür brauchen sie die Hilfe von Nader, einem extrovertierten Film- und Musikenthusiasten, der sich in der pulsierenden Iraner Untergrund-Szene auskennt und die fehlenden Visa und Reisepässe besorgen kann.

Auf der Suche nach weiteren Bandmitgliedern lernen Ashkan und Negar die Untergrund-Szene kennen. Dort werden alle westlichen Musikstile von Rap bis Heavy Metal mit großem Enthusiasmus, aber unter schweren Bedingungen praktiziert. Denn die jungen Musiker müssen mit Inhaftierung rechnen, sollten sie von der Polizei auch nur beim Proben erwischt werden.

Die unbeschwerte Art, mit der die jungen Leute den Restriktionen ihres Alltags begegnen, kann das Wirken der autoritären Machtstrukturen und das Scheitern großer Träume nicht verhindern.

Der iranische Regisseur Bahman Ghobadi drehte seinen Film "No One Knows About Persian Cats" ohne offizieller Genehmigung. Ständig in Gefahr, tauchte Ghobadi semi-dokumentarisch in die Untergrund-Szene Teherans ein und zeigt, dass Partys, Alkohol und Konzerte, wenn auch illegal, einen Bestandteil der zeitgenössischen Jugendkultur des Irans darstellen.

Während der Musikstücke, die westliche Klänge mit persischer Musiktradition mischen, führt Ghobadi den Zuschauer in kraftvoller Videoclip-Ästhetik durch Teheran und öffnet den Blick gleichermaßen für Elend und Schönheit der Stadt und die Wogen kreativer Energie, die es freizusetzen gilt. Ashkan und Negar, denen die Flucht nach London tatsächlich gelungen ist, verbuchen dort mit ihrer Band "Take It Easy Hospital" Erfolge.