Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 23. Dezember
Programmwoche 52/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (2/3)

Great Plains

Film von Naomi Bulcock

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die ...

Text zuklappenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden. Der zweite Teil beschreibt die Eroberung der weiten Ebenen des Mittleren Westen, der Great Plains.


6:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (3/3)

Wüsten

Film von John Shippey

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die ...

Text zuklappenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden. Der zweite Teil beschreibt die Eroberung der weiten Ebenen des Mittleren Westen, der Great Plains.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05

Myriam und die Meisterbäcker (11/15)

Apfelstrudel

Ganzen Text anzeigenIn der Backsendung "Myriam und die Meisterbäcker" besucht Myriam Zumbühl verschiedene Meisterbäcker, um mit ihnen gemeinsam ihre Lieblingsrezepte zu verwirklichen.

Die Rezepte wurden seit Generationen in der Familie weitergegeben oder über viele Jahre mühselig zur ...

Text zuklappenIn der Backsendung "Myriam und die Meisterbäcker" besucht Myriam Zumbühl verschiedene Meisterbäcker, um mit ihnen gemeinsam ihre Lieblingsrezepte zu verwirklichen.

Die Rezepte wurden seit Generationen in der Familie weitergegeben oder über viele Jahre mühselig zur Perfektion gebracht. In der elften Folge zeigt Spitzenkoch Robert Speth auf einer Alphütte am Lauensee, wie man einen Apfelstrudel auf offenem Feuer zubereitet.

"Mir ist es wichtig, Produkte aus der Region ohne Schnickschnack zu verarbeiten", postuliert Robert Speth. Aus einfachen Sachen etwas Gutes zu machen, das hat er bei seiner Mutter abgeschaut. Seit 28 Jahren lebt der gebürtige Süddeutsche im Berner Oberland in Gstaad und führt dort das Restaurant "Chesery". Der gelernte Patissier versteht sein Handwerk in der Backstube genauso wie in der Gourmetküche.


9:27
VPS 09:25

Myriam und die Meisterbäcker (12/15)

Rüebli-Cupcakes

Ganzen Text anzeigenIn der zwölften Folge verrät Michelle Burke Myriam Zumbühl das Geheimnis des perfekten Cupcakes und vor allem des perfekten Buttercreme-Toppings.

Myriam lernt, wie man mit viel Fingerspitzengefühl das Topping auf die Cupcakes spachtelt. "Jeder braucht ab und zu ...

Text zuklappenIn der zwölften Folge verrät Michelle Burke Myriam Zumbühl das Geheimnis des perfekten Cupcakes und vor allem des perfekten Buttercreme-Toppings.

Myriam lernt, wie man mit viel Fingerspitzengefühl das Topping auf die Cupcakes spachtelt. "Jeder braucht ab und zu etwas Süßes für Herz und Seele". Für Michelle Burke darf es nichts anderes sein als Cupcakes. Die Halbengländerin verfiel den bunten Küchlein in London.

Seither hat sie es sich zum Ziel gesetzt, die süße Verführung auch in der Schweiz bekannt zu machen und jahrelang am perfekten Rezept gefeilt. Mit der Eröffnung ihres eigenen Cupcake-Ladens in Zürich hat sie sich einen Traum erfüllt.


9:48
VPS 09:45

Myriam und die Meisterbäcker (13/15)

Truffescake

Ganzen Text anzeigenIm 13. Teil der Reihe besucht Myriam Zumbühl den erfinderischen Patissier Sepp Fässler im Zürcher Traditionshaus Sprüngli.

Myriam erhält einen Einblick in die Herstellung des klassischen Truffescakes. Auf den Spuren des geheimen Hausrezepts erfährt sie am eigenen ...

Text zuklappenIm 13. Teil der Reihe besucht Myriam Zumbühl den erfinderischen Patissier Sepp Fässler im Zürcher Traditionshaus Sprüngli.

Myriam erhält einen Einblick in die Herstellung des klassischen Truffescakes. Auf den Spuren des geheimen Hausrezepts erfährt sie am eigenen Leibe, warum Schokolade so glücklich macht.


10:09
VPS 10:05

Myriam und die Meisterbäcker (14/15)

Gugelhupf

Ganzen Text anzeigenIm 14. Teil der Reihe besucht Myriam Zumbühl Christine Ferber im Elsass. Sie bekommt die Chance, durch fleißige Mithilfe in das Geheimnis des Gugelhupfs eingeweiht zu werden.

Für all die Mühe wird Myriam abschließend auch belohnt: Zum fertigen Gugelhupf darf sie ...

Text zuklappenIm 14. Teil der Reihe besucht Myriam Zumbühl Christine Ferber im Elsass. Sie bekommt die Chance, durch fleißige Mithilfe in das Geheimnis des Gugelhupfs eingeweiht zu werden.

Für all die Mühe wird Myriam abschließend auch belohnt: Zum fertigen Gugelhupf darf sie Ferbers weltweit bekannte Konfitüre-Kreationen kosten.


Seitenanfang
10:30

Myriam und die Meisterbäcker (15/15)

Weihnachtsplätzchen

Ganzen Text anzeigenIm letzten Teil besucht Myriam Zumbühl Irene Dörig. Die Fernsehköchin teilt mit ihr ihre liebsten Rezepte für die zur Adventszeit unentbehrlichen Guetzli: Kokosmakronen und Amaretti.

Während sie gemeinsam festliche Weihnachtsplätzchen zubereiten, lauscht Myriam ...

Text zuklappenIm letzten Teil besucht Myriam Zumbühl Irene Dörig. Die Fernsehköchin teilt mit ihr ihre liebsten Rezepte für die zur Adventszeit unentbehrlichen Guetzli: Kokosmakronen und Amaretti.

Während sie gemeinsam festliche Weihnachtsplätzchen zubereiten, lauscht Myriam gebannt den Erzählungen aus Irenes Zeit beim Fernsehen.


Seitenanfang
10:52
VPS 10:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Geschmack Europas (9/10)

Flandern

Film von Florian Gebauer

Moderation: Lojze Wieser

Ganzen Text anzeigenDem "Geschmack Europas" geht die gleichnamige Reihe nach: Lojze Wieser, Verleger und leidenschaftlicher Kulinariker, streift durch europäische Länder und deren Küchen.

Diesmal geht es nach Flandern. Die Flämische Region wird viel zu oft nur mit Waffeln, Pommes ...
(ORF)

Text zuklappenDem "Geschmack Europas" geht die gleichnamige Reihe nach: Lojze Wieser, Verleger und leidenschaftlicher Kulinariker, streift durch europäische Länder und deren Küchen.

Diesmal geht es nach Flandern. Die Flämische Region wird viel zu oft nur mit Waffeln, Pommes Frites, Bier und Schokolade in Verbindung gebracht. Dabei birgt der Norden Belgiens viele weitere kulinarische und kulturelle Schätze.

In Oostduinkerke trifft Lojze Wieser die letzten Pferdefischer, die nach jahrhundertealter Tradition bei Niedrigwasser zu Pferde Krabben fangen. Er geht in Brügge der Geschichte der Praline auf den Grund, erlernt die Grundlagen des Bierbrauens und entdeckt an den Brüsseler Hausfassaden überlebensgroße Comics.


(ORF)


Seitenanfang
11:22
VPS 11:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Geschmack Europas (10/10)

Das Kärntner Gailtal

Film von Martin Traxl

Moderation: Lojze Wieser

Ganzen Text anzeigenDiesmal geht es ins Kärntner Gailtal, eine Gegend, die vom Durchzug der Menschen und von der Nähe anderer Kulturen gekennzeichnet ist.

Nah an der Grenze zum Kanaltal vereinigen sich auf den Gailtaler Almen die Zubereitungsmethoden des Gailtaler Specks und des ...
(ORF)

Text zuklappenDiesmal geht es ins Kärntner Gailtal, eine Gegend, die vom Durchzug der Menschen und von der Nähe anderer Kulturen gekennzeichnet ist.

Nah an der Grenze zum Kanaltal vereinigen sich auf den Gailtaler Almen die Zubereitungsmethoden des Gailtaler Specks und des Gailtaler Almkäses, deren Herstellung nicht einmal der Erste Weltkrieg unterbrechen konnte.

Dass Gebirgsketten zwar Länder, aber nicht regionale und kulturelle Zusammengehörigkeit trennen können, zeigt sich unter anderem in den Cjalzons - der italienischen Variante der Kärntner Kasnudeln. Auch das "Windische" und die alten slowenischen Einflüsse sind im Gailtal immer noch in Bräuchen und Speisen präsent.


(ORF)


Seitenanfang
11:52
VPS 11:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Besinnliche Zeit im Kärntner Land

Film von Klaus Wachschütz

Ganzen Text anzeigenDer Film schildert in stimmungsvollen Bildern die verschiedenen Kärntner Traditionen in der besinnlichsten Zeit des Jahres, von der Adventszeit bis zu den Heiligen Drei Königen.

Das traditionelle Kärntner Weihnachtsessen oder die Ursprünge von Kuriositäten wie dem ...
(ORF)

Text zuklappenDer Film schildert in stimmungsvollen Bildern die verschiedenen Kärntner Traditionen in der besinnlichsten Zeit des Jahres, von der Adventszeit bis zu den Heiligen Drei Königen.

Das traditionelle Kärntner Weihnachtsessen oder die Ursprünge von Kuriositäten wie dem Himmelbaum werden erklärt. Krampus- und Perchtenmasken zeigen die aufwendige Handwerksarbeit, ein Krippenbauer zeigt die unterschiedlichen Krippenarten.

Musikalisch begleitet ein traditioneller Kärntner Männerchor den Film über diese besondere Jahreszeit, die geprägt von regionalen Bräuchen und Traditionen ist.


(ORF)


Seitenanfang
12:21
VPS 12:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Weihnachts-Endspurt

Shopping-Stress im Einkaufstempel

Ganzen Text anzeigenDrei Tage vor Heiligabend sind Deutschlands Geschäfte im Ausnahmezustand. Last-Minute-Shopper stürmen die Läden der Großstädte, wie immer zu spät dran mit den Weihnachtsgeschenken.

Die "ZDF.reportage" stürzt sich am letzten Wochenende mit in den Weihnachtsstress ...

Text zuklappenDrei Tage vor Heiligabend sind Deutschlands Geschäfte im Ausnahmezustand. Last-Minute-Shopper stürmen die Läden der Großstädte, wie immer zu spät dran mit den Weihnachtsgeschenken.

Die "ZDF.reportage" stürzt sich am letzten Wochenende mit in den Weihnachtsstress und wirft einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Einkaufszentren Deutschlands: das Centro in Oberhausen.

Die Einzelhändler richten ihre Hoffnung jedes Jahr auf diesen Termin, spekulieren auf den großen Umsatz kurz vorm Fest. Bis zu 120 000 Besucher werden an dem Wochenende erwartet, viele davon aus dem Ausland. Shopping-Touristen reisen aus dem benachbarten Holland und sogar aus England an. Um den Ansturm zu bewältigen, sind zahlreiche Mitarbeiter im Einsatz: Bis zu 60 Parkhelfer versuchen, die größten Staus zu verhindern.

Rund 200 Geschäfte, zahlreiche Restaurants und sogar eine Rodelbahn bietet das Einkaufszentrum seinen Besuchern. Und natürlich darf auch der Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Marktleiter Guido H. ist Ansprechpartner für die vielen Standbetreiber, hilft wenn es Probleme gibt.

Die "ZDF.reportage" begleitet Besucher und Mitarbeiter der riesigen Shopping-Mall - vom morgendlichen Ansturm bis zum abendlichen Ausklang beim Glühwein.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wiener Schmankerl (4/5)

Süß - Sauer, Scharf und Bitter - Wiener Einmachekunst

Film von Alexander und Nadeschda Schukoff

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWürstl ohne Senf, Schnitzel ohne Kartoffelsalat, Frühstückssemmel ohne Marmelade? Was die Wiener Küche ausmacht, sind nicht nur die Hauptspeisen sondern auch das, was daneben liegt.

Alexander und Nadeschda Schukoff schlendern in diesem Film durch Wien und besuchen ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenWürstl ohne Senf, Schnitzel ohne Kartoffelsalat, Frühstückssemmel ohne Marmelade? Was die Wiener Küche ausmacht, sind nicht nur die Hauptspeisen sondern auch das, was daneben liegt.

Alexander und Nadeschda Schukoff schlendern in diesem Film durch Wien und besuchen kleine Familienbetriebe, Ladenerzeuger oder Manufakturen, in denen Essig, Senf, Marmelade, Eingelegtes oder sogar Wermut erzeugt werden. Zum Teil gleich im Laden.

Eines haben all diese Erzeugnisse gemeinsam: Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Wiener Küche, runden die Gaumenfreude ab und verstärken den Genuss. Und all diese Zutaten haben ihre eigene Geschichte, manches weiß man über sie - vieles nicht. Wo wächst der Senf, wieso gibt man Gewürze und Kräuter in guten Wein oder warum ist Marille nicht gleich Marille? Wem verdanken wir den Essig? Was haben die Essiggurkerl mit Napoleon zu tun? Auf diese und andere Fragen sucht der Film Antworten. Auch Wissenschaftler, Ladenerzeuger und Historiker geben ihren Senf dazu.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wiener Schmankerl (5/5)

Zuckergoscherl -

Wiener Konditorkunst abseits der Sachertorte

Film von Alexander und Nadeschda Schukoff

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWien gilt als Hauptstadt der Kaffeehäuser und Zuckerbäcker. Die Sachertorte, der Apfelstrudel oder die Mozartkugel sind weltweit bekannt, die Wiener Konditoreien beliebte Touristenattraktion.

Der Film wirft einen Blick in die Werkstätten der Zuckerbäcker und fragt: ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenWien gilt als Hauptstadt der Kaffeehäuser und Zuckerbäcker. Die Sachertorte, der Apfelstrudel oder die Mozartkugel sind weltweit bekannt, die Wiener Konditoreien beliebte Touristenattraktion.

Der Film wirft einen Blick in die Werkstätten der Zuckerbäcker und fragt: Was macht die Wiener Mehlspeisen so einzigartig, und was hat der "Stein der Weisen" mit dem Wiener Konfekt zu tun? Wieso machen die Italiener in Wien ein besseres Eis als zu Hause?

Wahre Geschichten oder Anekdoten zum Schmunzeln ranken sich um die bunte Welt der süßen Verführung, lange währende Streits um Namensrechte oder von verfeindeten Zünften, die sich zogen wie ein Strudelteig, wie man in Wien traditionell zu sagen pflegt. Und natürlich darf in einem Film über Wiener Leckereien Kaiserin und Kaiser nicht fehlen - und das nicht nur in seiner süßen Form als "Schmarrn". Aber für die Wiener Zuckerbäcker ist Tradition nicht nur "die Anbetung der Asche", wie Gustav Mahler von einem Zuckerbäckermeister in diesem Film zitiert wird, sondern auch die Weitergabe des Feuers: In diesem Sinne werden alte Rezepte verfeinert. Dabei wird den Zuckerbäckern über die Schultern geschaut - sei es bei der Meisterprüfung, bei der Herstellung von handgemachtem Konfekt oder der Esterhazytorte.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

Der schönste Weg über die Alpen

Vom Berner Oberland ins Aostatal

Film von Carsten Heider

Ganzen Text anzeigenDer Weg durch die Alpen ist wunderschön, besonders wenn es vom Berner Oberland aus ins Aostatal geht. Früher war solch eine Reise mehr anstrengend als vergnüglich.

Als eine "ermüdende Verlängerung der Wegstrecke" beschrieb auch der englische Dichter Alexander Pope ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDer Weg durch die Alpen ist wunderschön, besonders wenn es vom Berner Oberland aus ins Aostatal geht. Früher war solch eine Reise mehr anstrengend als vergnüglich.

Als eine "ermüdende Verlängerung der Wegstrecke" beschrieb auch der englische Dichter Alexander Pope die Alpen im Jahr 1711. Heute reist es sich dagegen deutlich einfacher, aber nicht minder aufregend.

Der Weg beginnt in Interlaken und führt mit der Zahnradbahn durch die Eigernordwand auf Europas höchsten Bahnhof. Dort beginnt eine spektakuläre Skitour über den längsten Gletscher der Alpen in den Kanton Wallis. Von Brig und dem Stockalperpalast, dem größten privaten Barockbau der Schweiz, geht es weiter mit dem Glacier-Express nach Zermatt. Vom Fuß des Matterhorns steigt man auf Europas höchsten Grenzwall, das Bergmassiv zwischen der Schweiz und Italien. Über ewiges Eis und den Theodulpass führt der Weg ins italienische Aostatal.


(ARD/SR)


Seitenanfang
14:31
VPS 14:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

Spielfilm, BRD 1965

Darsteller:
Ludwig ThomaHansi Kraus
Tante FriedaElisabeth Flickenschildt
Gustav SchultheissGustav Knuth
Gastwirt QuirinBeppo Brehm
Cousine CoraHeidelinde Weis
u.a.
Regie: Werner Jacobs
Länge: 85 Minuten

Ganzen Text anzeigenLudwig, der bayerische Lausbub ist inzwischen 13 Jahre alt und noch immer für jeden Schabernack zu haben. Doch seine Streiche bringen ihm immer wieder Probleme ein.

Im Internat schneidet er seinem strengen Lehrer, Hauptmann a. D. Semmelmaier, während dessen ...
(ARD)

Text zuklappenLudwig, der bayerische Lausbub ist inzwischen 13 Jahre alt und noch immer für jeden Schabernack zu haben. Doch seine Streiche bringen ihm immer wieder Probleme ein.

Im Internat schneidet er seinem strengen Lehrer, Hauptmann a. D. Semmelmaier, während dessen Mittagsschläfchens den Bart ab. Der erzürnte Pädagoge schickt den verzogenen Flegel daraufhin zurück in das geliebte bayerische Heimatdorf.

Die leidgeprüfte Mutter überredet den Rektor, ihren Besserung gelobenden Jungen wieder auf der Lateinschule aufzunehmen. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, doch die bevorstehende Vermählung seiner Schwester Ännchen mit dem Berliner Bierbrauer Karl Schultheiss stellt Ludwig vor neue Herausforderungen. Beim Kirchgang schüttet er Tinte ins Weihwasserbecken und schmuggelt anschließend dem jungen Hochzeitspaar einen Igel ins Brautbett. Dem liebestollen preußischen Rittmeister Stülphagel erteilt er einen ganz besonderen Denkzettel. Da Ludwig inzwischen selbst zarte Regungen empfindet, schreibt er seiner Angebeteten einen glühenden Liebesbrief - doch der fällt dummerweise in die Hände des lust- und leibfeindlichen Religionslehrers Falkenberg, genannt Pfarrer Kindlein. Man sperrt den vermeintlich Frühreifen in den Karzer, Inspektor Dirnhirn soll ihn gar in eine Besserungsanstalt überführen. Ausgerechnet die garstige Tante Frieda spricht bei Prinzregent Luitpold vor, um ein Gnadengesuch für ihren unbeugsamen Neffen vorzubringen - damit hätte selbst Ludwig nicht gerechnet.


(ARD)


Seitenanfang
15:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Ein Sack voll Geld

Weihnachtskomödie, Deutschland 2002

Darsteller:
Wolfgang PaschkeWolfgang Stumph
Patricia PaschkeChristina Plate
Stefan StaudingerJaecki Schwarz
Uwe HagenbachGunter Berger
Rolli WisotzkiMichael Brandner
u.a.
Buch: Rolf-René Schneider
Regie: Hajo Gies
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenKurz vor Weihnachten hat Paketzusteller Wolfgang Paschke alle Hände voll zu tun. Noch dazu ist er Pleite. Ein plötzlich auftauchender Sack Geld ändert alles - die Beute von Bankräubern.

Paschke trägt den Sack nichtsahnend nach Hause - und damit eine Menge ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenKurz vor Weihnachten hat Paketzusteller Wolfgang Paschke alle Hände voll zu tun. Noch dazu ist er Pleite. Ein plötzlich auftauchender Sack Geld ändert alles - die Beute von Bankräubern.

Paschke trägt den Sack nichtsahnend nach Hause - und damit eine Menge Probleme. Doch dann wird der Sack irrtümlich von der Kirchengemeinde abgeholt, in dem Glauben es sei Spielzeug seines neunjährigen Sohns Paulchen.

Paschke jagt dem Sack als verkleideter Weihnachtsmann nach. Die Ganoven sind ihm immer auf den Fersen, und die Polizei glaubt, den Täter zu kennen. Hauptkommissar Hagenbach sieht in Paschke den Drahtzieher des Überfalls. Es kommt zu einer aberwitzigen Jagd der Polizei und der Ganoven nach Paschke. Denn alle wollen nur den Sack voll Geld!


(ARD/MDR)


Seitenanfang
17:23
VPS 17:20

Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Balduin, der Schrecken von St. Tropez

(Le Gendarme en balade/Sei Gendarmi in fuga)

Spielfilm, Frankreich/Italien 1970

Darsteller:
Ludovic Cruchot / BalduinLouis de Funès
Jérôme GerberMichel Galabru
TricardGuy Grosso
Albert MerlotChristian Marin
BerlicotMichel Modo
FougasseJean Lefebvre
u.a.
Regie: Jean Girault
Länge: 97 Minuten

Ganzen Text anzeigenPolizeigendarm Cruchot und seine Kollegen werden aus Altersgründen in den Ruhestand verabschiedet und müssen ihre idyllische Polizeistation im Seebad St. Tropez räumen.

Doch Untätigkeit im Alter ist nichts für die agilen Ex-Polizisten. Als einer von ihnen sein ...

Text zuklappenPolizeigendarm Cruchot und seine Kollegen werden aus Altersgründen in den Ruhestand verabschiedet und müssen ihre idyllische Polizeistation im Seebad St. Tropez räumen.

Doch Untätigkeit im Alter ist nichts für die agilen Ex-Polizisten. Als einer von ihnen sein Gedächtnis verliert, kehren sie an die alte Wirkungsstätte zurück, geraten aber bald in Konflikte mit dem neuen jungen Team.

Die Mission der Rentnereinheit ist klar: Dem Freund muss geholfen werden: Geschichten aus vergangenen Tagen sollen seinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen.

"Balduin, der Schrecken von St. Tropez" schickt die Zuschauer auf eine humorvolle, verrückt-überdrehte Reise in die 1970er Jahre mit Louis de Funès und vielen anderen bekannten Gesichtern.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:22
VPS 19:20

Notizen aus dem Ausland


"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Lauschaer Christbaumschmuck - Illusionen aus Glas

Film von Kathrin Welzel

Ganzen Text anzeigenWeihnachtszeit: Der Pappkarton vom Dachboden wird vorsichtig wieder heruntergeholt. Rote Kugeln, silberne Glocken oder buntschimmernde Vögel werden vorsichtig an den Christbaum gehangen.

Kaum einer kann sich dem Zauber des gläsernen Christbaumschmuckes entziehen. An ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenWeihnachtszeit: Der Pappkarton vom Dachboden wird vorsichtig wieder heruntergeholt. Rote Kugeln, silberne Glocken oder buntschimmernde Vögel werden vorsichtig an den Christbaum gehangen.

Kaum einer kann sich dem Zauber des gläsernen Christbaumschmuckes entziehen. An ihm hängen Kindheitserinnerungen, Familientraditionen und das Wohl und Wehe eines kleinen Thüringer Dörfchens - Lauscha.

Hier steht die Wiege des gläsernen Christbaumschmucks. Vor gut 170 Jahren begannen Lauschaer Glasbläser, Kugeln vor Gasflammen zu formen. Ein Industriezweig entstand. In fast jedem Haus wurde das Wohnzimmer zur Arbeitsstube. Jeder musste mit ran, um die Illusionen aus Glas zu fertigen - vom Kind bis zur Großmutter. Lauschaer Christbaumschmuck eroberte die Welt, hing an deutschen, englischen und vor allem amerikanischen Weihnachtsbäumen. Lauscha wurde zum Synonym für den festlich geschmückten Baum. Was das mit dem örtlichen Gaswerk und dem Amerikaner Woolworth zu tun hat, mit Botenfrauen und Verlegern, mit Perlen und Blei, mit Spießkistlquote und Lampe, das hängen wir an die große, glänzende Weihnachtsglocke.


(ARD/MDR)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

So weit die Füße tragen

Spielfilm, Deutschland 2001

Darsteller:
Clemens ForellBernhard Bettermann
Dr. StaufferMichael Mendl
KamenevAnatoly Kotenyov
IrinaIrina Pantaeva
KathrinIris Böhm
u.a.
Regie: Hardy Martins
Länge: 116 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer deutsche Oberstleutnant Clemens Forell wird 1946 von einem russischen Kriegsgericht zu 25 Jahren Zwangsarbeit in einem sibirischen Straflager verurteilt. Er hat nur ein Ziel: Überleben.

Josef Martin Bauers Tatsachenroman "So weit die Füße tragen" (1955) war ein ...
(ARD)

Text zuklappenDer deutsche Oberstleutnant Clemens Forell wird 1946 von einem russischen Kriegsgericht zu 25 Jahren Zwangsarbeit in einem sibirischen Straflager verurteilt. Er hat nur ein Ziel: Überleben.

Josef Martin Bauers Tatsachenroman "So weit die Füße tragen" (1955) war ein Welterfolg, der den Nerv der Zeit traf und in 15 Sprachen übersetzt wurde. 1959 erstmals von Fritz Umgelter verfilmt, erzielte er damals eine Traum-Einschaltquote von 90 Prozent.

Zusammen mit 3.000 anderen deutschen Soldaten wird Forell in ein entlegenes Lager am Kap Deshnev deportiert. Im Gegensatz zu vielen Mitgefangenen kommt Clemens lebend in Sibirien an. Hier, am Ende der Welt und inmitten einer endlosen Eiswüste, sind nicht einmal Wachen nötig, um die Gefangenen an der Flucht zu hindern. Die Funktion des deutschen Lagerarztes Dr. Stauffer beschränkt sich auf das Ausstellen von Totenscheinen: Denn durch die auszehrende Arbeit in den Bleiminen werden die gefangenen Soldaten langsam vergiftet, falls sie nicht zuvor verhungern. Auch der Arzt selbst ist bereits an Krebs erkrankt und verwirft daher seinen detailliert ausgetüftelten Fluchtplan. Er schenkt Clemens seine heimlich zusammengestellte Ausrüstung, mit der dieser wenigstens eine minimale Chance hat, nach Hause zu kommen. Tatsächlich gelingt Clemens im zweiten Anlauf im Oktober 1949 der Ausbruch. Verfolgt vom Lagerkommandanten Kamenev, beginnt eine drei Jahre währende Odyssee durch die Eiswüsten, Tundren und die Wälder Russlands, die nach insgesamt 14.208 Kilometern endet. Zuvor wird der Flüchtling, nachdem er in Teheran den sowjetischen Machtbereich hinter sich gelassen hat, unter Spionageverdacht erneut inhaftiert, kann aber nach Identifizierung durch seinen Onkel 1952 - nach acht Jahren in der Fremde - endlich heimkehren.


(ARD)


Seitenanfang
22:12
VPS 22:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Live zeitversetzt

ZIB 2

Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:42
VPS 22:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Die Musketiere (8/10)

(The Musketeers - The Challenge)

Einer für alle

Fernsehserie, Großbritannien 2014

Darsteller:
AthosTom Burke
AramisSantiago Cabrera
Kardinal RichelieuPeter Capaldi
PorthosHoward Charles
Königin AnnaAlexandra Dowling
u.a.
Regie: Richard Clark

Ganzen Text anzeigenDie Musketiere sollen den brutalen Schwerverbrecher Labarge ins Gefängnis bringen und geraten dabei in einen Konflikt mit der verhassten Roten Garde des Kardinals.

Der weltberühmte Roman "Die drei Musketiere" wurde als Serie in zehn Teilen aufwendig neu produziert. ...
(ARD)

Text zuklappenDie Musketiere sollen den brutalen Schwerverbrecher Labarge ins Gefängnis bringen und geraten dabei in einen Konflikt mit der verhassten Roten Garde des Kardinals.

Der weltberühmte Roman "Die drei Musketiere" wurde als Serie in zehn Teilen aufwendig neu produziert. Die legendären Helden müssen eine Vielzahl neuer Abenteuer bestehen und zeigen dabei bisher unbekannte Seiten von sich.

Die Gardisten zwingen sie, ihnen den Gefangenen auszuhändigen. Dieser nutzt die Chance und tötet den Capitaine der Roten Garde. Richelieu ist außer sich vor Zorn und gibt den Musketieren die Schuld für den blutigen Zwischenfall. Um die Rivalitäten zu beenden, ordnet der König einen Wettbewerb an: Der beste Mann der Musketiere soll gegen den besten Gardisten zum Duell antreten. Dem Sieger winkt ein hohes Preisgeld. Aramis, Athos und Porthos setzen alles daran, von ihrem Hauptmann für den Wettstreit ausgewählt zu werden. Richelieu ahnt derweil, dass keiner seiner Männer eine Chance hätte. Deshalb ernennt er den kampferprobten Labarge zum Mitglied seiner Garde und schickt ihn ins Rennen. Hauptmann Tréville erfährt davon und beschließt, selbst zum Kampf anzutreten. Aber auch D'Artagnan will sich mit Labarge duellieren - aus Rache, denn dieser hat kurz zuvor den Hof seiner Familie niedergebrannt.


(ARD)


Seitenanfang
23:34
VPS 23:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Die Musketiere (9/10)

(The Musketeers - Knight Takes Queen)

Anschlag auf die Königin

Fernsehserie, Großbritannien 2014

Darsteller:
AthosTom Burke
AramisSantiago Cabrera
Kardinal RichelieuPeter Capaldi
PorthosHoward Charles
Königin AnnaAlexandra Dowling
u.a.
Regie: Andy Hay

Ganzen Text anzeigenDie Ehe von König Ludwig XIII. und Königin Anna wird belastet, weil Anna ihrem Mann bisher kein Kind und damit keinen Thronfolger geboren hat - für eine Königin unverzeihlich.

Während sie eine Wasserquelle besucht, um ihre Fruchtbarkeit zu stärken, flirtet der ...
(ARD)

Text zuklappenDie Ehe von König Ludwig XIII. und Königin Anna wird belastet, weil Anna ihrem Mann bisher kein Kind und damit keinen Thronfolger geboren hat - für eine Königin unverzeihlich.

Während sie eine Wasserquelle besucht, um ihre Fruchtbarkeit zu stärken, flirtet der König mit der hübschen Charlotte Mellendorf, Tochter eines deutschen Grafen. Als er später bei Kardinal Richelieu über die Königin klagt, ahnt er nicht, was er damit in Gang setzt.

Im Auftrag des Kardinals heuert seine Spionin Milady de Winter den irischen Söldner Gallagher an, der kurz darauf einen Mordanschlag auf die Königin verübt. Nur durch Zufall entgeht Anna dem Attentat und wird von den Musketieren in einem Kloster in Sicherheit gebracht. Während D'Artagnan und Porthos den Palast erreichen wollen, um Verstärkung zu holen, wird das Kloster von Gallaghers Schergen attackiert. Die Nonnen erweisen sich dabei als durchaus wehrhafte Gottesdienerinnen. Zugleich kommen Aramis und Königin Anna sich auch körperlich näher - wohl wissend, dass sie damit ihr Leben riskieren.


(ARD)


Seitenanfang
0:27
VPS 00:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Die Musketiere (10/10)

(The Musketeers - Musketeers Don't Die Easily)

Tote leben länger

Fernsehserie, Großbritannien 2014

Darsteller:
AthosTom Burke
AramisSantiago Cabrera
Kardinal RichelieuPeter Capaldi
PorthosHoward Charles
Königin AnnaAlexandra Dowling
u.a.
Regie: Andy Hay

Ganzen Text anzeigenDer hasserfüllte Athos nimmt Milady als Geisel und offenbart den anderen Musketieren, dass sie einst seine Frau war und heute die mörderische Handlangerin des Kardinals ist.

Doch als sie D'Artagnan um Hilfe anfleht und die Musketiere von der Liebesnacht zwischen ihm ...
(ARD)

Text zuklappenDer hasserfüllte Athos nimmt Milady als Geisel und offenbart den anderen Musketieren, dass sie einst seine Frau war und heute die mörderische Handlangerin des Kardinals ist.

Doch als sie D'Artagnan um Hilfe anfleht und die Musketiere von der Liebesnacht zwischen ihm und Milady erfahren, eskaliert die Situation: In seinem Zorn schießt Athos auf D'Artagnan, derweil kann Milady entkommen.

Die Freundschaft zwischen den Musketieren und D'Artagnan scheint unwiderruflich zerstört. Als der Kardinal von dem Vorfall erfährt, fürchtet er, selbst als Intrigant entlarvt zu werden. Er gibt Milady eine letzte Chance, die Musketiere endgültig zum Schweigen zu bringen - oder er wird sie fallen lassen. Um ihr Ziel zu erreichen, versucht sie, den verwundeten D'Artagnan auf ihre Seite zu ziehen. Der Plan scheint aufzugehen: In seinem Hass auf die Musketiere erklärt D'Artagnan sich bereit, Athos zu töten. Doch die teuflische Milady ahnt nicht, dass die Männer des Königs ihr bereits einen Schritt voraus sind.


(ARD)


Seitenanfang
1:20
VPS 01:15

O Tannenbaum

Film von Konstanze Weidhaas

Ganzen Text anzeigenDen Weihnachtsbaum kennen alle Christen, und viele haben ihn zum Fest geschmückt zu Hause stehen. Aber: Wo wächst ein Weihnachtsbaum? Und wie muss er gehegt und gepflegt werden?

Der Film geht dem Werden und Vergehen des Weihnachtsbaumes nach, über das sich die ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenDen Weihnachtsbaum kennen alle Christen, und viele haben ihn zum Fest geschmückt zu Hause stehen. Aber: Wo wächst ein Weihnachtsbaum? Und wie muss er gehegt und gepflegt werden?

Der Film geht dem Werden und Vergehen des Weihnachtsbaumes nach, über das sich die festlich gestimmten Menschen im Kerzenschein des Baumes in ihren Weihnachtsstuben nur selten Gedanken machen.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
1:49
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:17
VPS 02:15

Holy Lola

Spielfilm, Frankreich 2004

Darsteller:
PierreJacques Gamblin
GéraldineIsabelle Carré
MarcoBruno Putzulu
SandrineMaria Pitarresi
NicoleAnne Loiret
Regie: Bertrand Tavernier
Länge: 126 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin französisches Ehepaar reist auf der Suche nach einem Kind, das es adoptieren will, durch Kambodscha und wird dabei mit dem Elend der Menschen und korrupten Zuständen konfrontiert.

Die Eindrücke dieser fremden Welt zwingen das überzeugend dargestellte Paar auch ...

Text zuklappenEin französisches Ehepaar reist auf der Suche nach einem Kind, das es adoptieren will, durch Kambodscha und wird dabei mit dem Elend der Menschen und korrupten Zuständen konfrontiert.

Die Eindrücke dieser fremden Welt zwingen das überzeugend dargestellte Paar auch dazu, sich mit den Untiefen der eigenen, von westlichen Standards geprägten Existenz und der Bedeutung des Kinderwunsches für ihre Beziehung auseinanderzusetzen.

Pierre und Géraldine führt ihr sehnlicher Wunsch nach einem Kind auf eine Reise bis nach Kambodscha. Dort beginnt für sie ein Abenteuer, das ihre Liebe auf eine harte Probe stellt: endlose Runden durch Waisenhäuser und Ämter, absurde bürokratische Auseinandersetzungen mit einer fremden Regierung, Bestechung, Korruption und sogar organisierter Kinderhandel. Nicht zu vergessen das Misstrauen und die Eifersüchteleien, aber auch die gegenseitige Hilfsbereitschaft der kleinen Gemeinschaft von anderen Adoptionswilligen, die der Zufall zusammenführt. Auf diesem Weg wird das Paar mit seinen eigenen Ängsten und Egoismen konfrontiert.

Bertrand Tavernier gelang mit "Holy Lola" ein eindringliches und feinfühliges Porträt eines kinderlosen Ehepaares, das sich seinen größten Wunsch erfüllt. Tavernier dokumentiert die ganz eigene Lebenswelt von Paaren, denen die Sehnsucht nach einem Kind die Kraft gibt, alle Hindernisse zu überwinden. Koautorin des Drehbuchs zu "Holy Lola" ist Taverniers Tochter Tiffany, deren erster Roman "Dans la nuit aussi le ciel" den Regisseur zu dem Projekt inspirierte. Die Hauptrollen spielen Jacques Gamblin ("Der Name der Leute") und Isabelle Carré ("Die Anonymen Romantiker").


Seitenanfang
4:22
VPS 04:20

Videotext Untertitel

Balduin, der Schrecken von St. Tropez

(Le Gendarme en balade/Sei Gendarmi in fuga)

Spielfilm, Frankreich/Italien 1970

Darsteller:
Ludovic Cruchot / BalduinLouis de Funès
Jérôme GerberMichel Galabru
TricardGuy Grosso
Albert MerlotChristian Marin
BerlicotMichel Modo
FougasseJean Lefebvre
u.a.
Regie: Jean Girault
Länge: 97 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie Gendarmen von Saint-Tropez um Ludovic Cruchot gehören nach Meinung des Polizeichefs zum alten Eisen. Sie werden durch junge Kollegen ersetzt, die voller Elan bei der Sache sind.

Widerwillig zur Untätigkeit verurteilt, bleibt Cruchot nur die alltägliche ...

Text zuklappenDie Gendarmen von Saint-Tropez um Ludovic Cruchot gehören nach Meinung des Polizeichefs zum alten Eisen. Sie werden durch junge Kollegen ersetzt, die voller Elan bei der Sache sind.

Widerwillig zur Untätigkeit verurteilt, bleibt Cruchot nur die alltägliche Langeweile. Bei einem Ehemaligentreffen kommt heraus, dass ihr Leidensgenosse Fougasse, nachdem er in zivil einen Verbrecher stellte und unglücklich fiel, sein Gedächtnis verlor.

Grund genug für die Pensionäre, den deprimierenden Alltagstrott hinter sich zu lassen, die Uniformen aus der Mottenkiste zu ziehen und endlich wieder als Gendarmen aktiv zu werden. Die Mission der Rentnereinheit ist klar: Dem Freund muss geholfen werden. Geschichten aus vergangenen Tagen sollen seinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen.

"Balduin, der Schrecken von St. Tropez" schickt die Zuschauer auf eine humorvolle, verrückt-überdrehte Reise in die 1970er Jahre mit Louis de Funès und vielen anderen bekannten Gesichtern.