Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 21. Juni
Programmwoche 26/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

Kulturplatz

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "Kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft ...

Text zuklappen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "Kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft einen Blick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs.


9:35

Alte Loks auf neuen Schienen

Film von Robert Sturmer und Harald Seidl

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Beschaulich schaukeln sie durch die schöne Landschaft: Alte Lokomotiven, die historische Wagen über Bahnstrecken ziehen, von der jede für sich ihre eigene Geschichte hat. Sieben nostalgische Eisenbahnlinien haben sich in der Steiermark zusammengeschlossen, um sich ...
(ORF)

Text zuklappen
Beschaulich schaukeln sie durch die schöne Landschaft: Alte Lokomotiven, die historische Wagen über Bahnstrecken ziehen, von der jede für sich ihre eigene Geschichte hat. Sieben nostalgische Eisenbahnlinien haben sich in der Steiermark zusammengeschlossen, um sich gemeinsam zu präsentieren.
Die Dokumentation "Alte Loks auf neuen Schienen" spannt einen Bogen von der Feistritztalbahn bis zur Erzbergbahn und von der Murtalbahn, die Hobbylokführern die Möglichkeit bietet, einmal selbst eine alte Lok zu fahren, bis zur beschaulichen Ausfahrt mit dem "Flascherszug".
(ORF)


10:10
Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Das ganz normale Verhalten der Österreicher

... beim Einkaufen

Film von Kurt Langbein und Bert Ehgartner

Ganzen Text anzeigen
Beim Einkaufen kann man auch in Österreich verschiedene Verhaltenstypen beobachten: Schnäppchen-Jäger, Fashion-Victims und Konsum-Verweigerer.
Die Dokumentation über "Das ganz normale Verhalten der Österreicher beim Einkaufen" begleitet österreichische Familien, ...
(ORF)

Text zuklappen
Beim Einkaufen kann man auch in Österreich verschiedene Verhaltenstypen beobachten: Schnäppchen-Jäger, Fashion-Victims und Konsum-Verweigerer.
Die Dokumentation über "Das ganz normale Verhalten der Österreicher beim Einkaufen" begleitet österreichische Familien, die jeweils einem bestimmten Verhaltenstyp entsprechen, bei ihren Besorgungen.
(ORF)


Seitenanfang
10:50
Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Wenn das die Nachbarn wüssten (11/12)

Fernsehserie, Österreich 1991

In guten und in bösen Tagen

Darsteller:
Chris WächterTowje Kleiner
Lilo FlohrAnja Kruse
Susi HolleinGusti Wolf
BillySusanne Nowotny
KaufhausdirektorinChristine Kaufmann
WerbeleiterKurt Weinzierl
u.a.
Regie: Peter Hajek

Ganzen Text anzeigen
Chris und Lilo schaffen es, endlich zu heiraten. Die Trauung findet im Haus statt. Die feministische Standesbeamtin hält eine merkwürdige Rede, bei der Omi sie immer wieder unterbricht. Billys Pferd Max und die Reimanns steigern die Verwirrung.
Elfte Folge der ...
(ORF)

Text zuklappen
Chris und Lilo schaffen es, endlich zu heiraten. Die Trauung findet im Haus statt. Die feministische Standesbeamtin hält eine merkwürdige Rede, bei der Omi sie immer wieder unterbricht. Billys Pferd Max und die Reimanns steigern die Verwirrung.
Elfte Folge der zwölfteiligen Serie "Wenn das die Nachbarn wüssten" um eine Zufallsgemeinschaft, die sich als angebliche Familie ein Traumhaus teilt.
(ORF)


Seitenanfang
11:40
Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Wenn das die Nachbarn wüssten (12/12)

Fernsehserie, Österreich 1991

Fugu für Kobayashi-San

Darsteller:
Chris WächterTowje Kleiner
Lilo FlohrAnja Kruse
Susi HolleinGusti Wolf
BillySusanne Nowotny
u.a.
Regie: Peter Hajek

Ganzen Text anzeigen
Chris, Lilo, Kaminski und die Kaufhausdirektorin versuchen, mit ihrem neuen Chef Kobayashi in Kontakt zu treten. Dabei entdeckt Lilo, dass er sich täglich vom besten japanischen Restaurant Wiens beliefern lässt. Daraufhin schlägt Chris vor, Kobayashi zu einer besonderen ...
(ORF)

Text zuklappen
Chris, Lilo, Kaminski und die Kaufhausdirektorin versuchen, mit ihrem neuen Chef Kobayashi in Kontakt zu treten. Dabei entdeckt Lilo, dass er sich täglich vom besten japanischen Restaurant Wiens beliefern lässt. Daraufhin schlägt Chris vor, Kobayashi zu einer besonderen Spezialität einzuladen: Fugu.
Letzte Folge der zwölfteiligen Serie "Wenn das die Nachbarn wüssten" um eine Zufallsgemeinschaft, die sich als angebliche Familie ein Traumhaus teilt.
(ORF)


Seitenanfang
12:30

Bilder aus Südtirol

Themen:
- Migration: Aufregung um Rapvideo "Ghetto Milland"
- Geplündert: Selbstbedienung bei Caritas-Kleidercontainern
- Social Media-Trend: Südtirol und die Selfie-Welle
- Anvidalfarei: Marmor-Altar für Niederösterreich
- Bis die Säge glüht: EM der Waldarbeiter
- Moderne Wahrzeichen: Die Werke des Architekten Werner Tscholl
- Manni und Moni: Steinbock-Nachwuchs im Passeiertal
- Der perfekte Espresso: Barista-Wettbewerb in Meran

Moderation: Manuela Vontavon

Erstausstrahlung


Die Dokumentationen stellen die Kultur und das gesellschaftspolitische Geschehen in Südtirol vor.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15

Die beliebtesten Kunstschätze

Kunstwerke in Berlin und Brandenburg

Film von Anna Bilger und Kathrin Schwierig

Ganzen Text anzeigen
Brandenburg punktet nicht nur mit Natur, und Berlin hat weit mehr als Kauferlebnisse zu bieten. Die Region kann auch in Sachen Architektur, Bildhauerei, Fotografie, Malerei und Installation Erstaunliches vorweisen. Darunter sind Klassiker wie das Hohenzollernschloss ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Brandenburg punktet nicht nur mit Natur, und Berlin hat weit mehr als Kauferlebnisse zu bieten. Die Region kann auch in Sachen Architektur, Bildhauerei, Fotografie, Malerei und Installation Erstaunliches vorweisen. Darunter sind Klassiker wie das Hohenzollernschloss Sanssouci in Potsdam, das Jugendstiltheater in Cottbus, die Büste der Nofretete im Neuen Museum oder die Stolpersteine, die überall in Berlin an die Opfer des Nazi-Terrors erinnern. Aber auch moderne Kunstwerke wie die East Side Gallery ziehen Besucher an. Prominente Kulturmacher aus der Hauptstadt und Brandenburg empfehlen neben Bekanntem deshalb ebenso einen Besuch im "Monsterkabinett" der Dead Chickens in Berlin-Mitte oder eine Entdeckungstour zu den zahlreichen Streetart-Bildern an den Häuserwänden der City.
Die Dokumentation "Die beliebtesten Kunstschätze" berichtet über Kunst in Berlin und Brandenburg. Dabei zeigt sie, dass Streetart-Bilder heute ähnlich umstritten sind, wie es zwei Beton-Cadillacs in Kudamm-Nähe 1987 waren.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
14:00

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
14:30

Reisewege: Island

Leben mit Feuer und Eis

Film von Peter Kruchten

Ganzen Text anzeigen
Eine Insel auf halbem Weg zwischen Alter und Neuer Welt, ein Hot Spot im Nordatlantik, geprägt von Gletschern und aktiven Vulkanen. Auf Island ist der Mensch den Naturgewalten in extremer Weise ausgesetzt. Wind, Sturm, Kälte, plötzliche Wetterwechsel - das alles ist ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Eine Insel auf halbem Weg zwischen Alter und Neuer Welt, ein Hot Spot im Nordatlantik, geprägt von Gletschern und aktiven Vulkanen. Auf Island ist der Mensch den Naturgewalten in extremer Weise ausgesetzt. Wind, Sturm, Kälte, plötzliche Wetterwechsel - das alles ist normal, ein Inlandsflug oder eine kurze Seereise längst keine Selbstverständlichkeit. Die Natur prägt den Charakter der Menschen - und die Menschen nutzen die Kräfte der Natur. Geothermische Energie und Wasserkraft sind saubere, für Island typische Energiearten.
Die Dokumentation "Reisewege: Island" geht der Frage nach, welchen Einfluss die Naturgewalten auf das Leben der Menschen haben und führt rund um Island, vom Vatnajökull zur Halbinsel Snaefellsnes, von Húsavik bis Vestmannaeyja.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Baden-Württemberg

Moderation: Lena Ganschow

Erstausstrahlung


Das "Ländermagazin" berichtet aktuell aus den 16 deutschen Bundesländern. Die Themen reichen von politischen über kulturelle bis hin zu kuriosen Ereignissen.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
15:45

SCHWEIZWEIT

Moderation: Nina Mavis Brunner

Erstausstrahlung


Das Magazin "SCHWEIZWEIT" berichtet aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport und zeichnet ein facettenreiches Bild der Schweiz.


Seitenanfang
16:15
Tonsignal in monoFormat 4:3

Dick und Doof - Hände hoch - oder nicht

(The Devil's Brother)

Spielfilm, USA 1933

Darsteller:
StanlioStan Laurel
OliveroOliver Hardy
Lady PamelaThelma Todd
Fra DiavoloDennis King
Lord RocbergJames Finlayson
u.a.
Regie: Hal Roach
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Italien im frühen 18. Jahrhundert: Die beiden Wandersleute Stanlio und Olivero werden von Banditen um ihre Ersparnisse gebracht. Stanlio hat die Idee, es selbst einmal mit Wegelagerei zu versuchen. Dabei geraten die beiden Unglücksraben ausgerechnet an den gefürchteten ...
(ARD)

Text zuklappen
Italien im frühen 18. Jahrhundert: Die beiden Wandersleute Stanlio und Olivero werden von Banditen um ihre Ersparnisse gebracht. Stanlio hat die Idee, es selbst einmal mit Wegelagerei zu versuchen. Dabei geraten die beiden Unglücksraben ausgerechnet an den gefürchteten Banditen Fra Diavolo. Der Räuberhauptmann gibt den beiden Tölpeln jedoch noch eine Chance: Um die kostbaren Juwelen der reichen Lady Pamela Rocberg zu stehlen, verkleidet Fra Diavolo sich als Marquis de San Marco und ernennt Stanlio und Olivero zu seinen Kammerdienern. Während Fra Diavolo Lady Pamela unauffällig aushorcht, wo das Geld ihres Gatten Lord Rocberg versteckt ist, beschließen Stanlio und Olivero, den Räuberhauptmann zu verraten, um die ausgesetzte Belohnung zu kassieren.
Die Komödie "Dick und Doof - Hände hoch - oder nicht" greift auf Motive der Oper "Fra Diavolo" von Daniel-François-Esprit Auber zurück und bietet dem Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy reichlich Gelegenheit für ihre virtuos vorgetragenen Späße.
(ARD)


Seitenanfang
17:45

Schätze Brandenburgs

Schloss Sanssouci

Film von Andreas Christoph Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Brandenburg ist, wie wenige andere Gegenden der Welt, reich an historischen Orten und Schönheiten. Die steinernen Zeugen des Landes bersten geradezu von Geschichte und Geschichten. Schloss Sanssouci - das kleine Schloss auf dem Weinberg, gab mit seiner leichten Eleganz ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Brandenburg ist, wie wenige andere Gegenden der Welt, reich an historischen Orten und Schönheiten. Die steinernen Zeugen des Landes bersten geradezu von Geschichte und Geschichten. Schloss Sanssouci - das kleine Schloss auf dem Weinberg, gab mit seiner leichten Eleganz den idealen Rahmen für das Bild eines Herrschers, der Philosoph sein wollte, nicht Despot. Die Sorglosigkeit steht als Name und Motto über der Sommerresidenz Friedrich des Großen: "SANS, SOUCI." Allerdings wurde die Epoche von Sanssouci keine Epoche der Sorglosigkeit, sondern eine des Krieges und mancher Verbitterung. "Wenn ich erst hier bin, werde ich ohne Sorgen sein!", sagte Friedrich der Große einmal zu einem seiner Gäste.
Die Dokumentation "Schätze Brandenburgs" erzählt mit poetischer Kraft und visueller Eindrücklichkeit von der Region und ihren architektonischen, kulturellen und historischen Schätzen. Der Schauspieler Ulrich Noethen präsentiert darin historische Personen, Ereignisse und Anekdoten.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
18:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Natur im Garten (7/10)

Micheldorf bei Schlierdorf, Oberösterreich

Moderation: Karl Ploberger

Ganzen Text anzeigen
In Micheldorf bei Schlierdorf in Oberösterreich besucht Biogärtner Karl Ploberger zwei begeisterte Gärtnerinnen. Erika Lugerbauer und ihre Tochter Katrin teilen sich den elterlichen Garten, der 2.400m² groß ist und die verschiedenen Vorlieben der beiden Frauen ...
(ORF)

Text zuklappen
In Micheldorf bei Schlierdorf in Oberösterreich besucht Biogärtner Karl Ploberger zwei begeisterte Gärtnerinnen. Erika Lugerbauer und ihre Tochter Katrin teilen sich den elterlichen Garten, der 2.400m² groß ist und die verschiedenen Vorlieben der beiden Frauen widerspiegelt. Katrin Lugerbauer liebt Stauden über alles, für Rosen kann sie sich nicht begeistern.
In der siebten Folge der Reihe "Natur im Garten" geht Karl Ploberger der Frage nach, wie die gärtnerischen Leidenschaften der beiden Frauen unter einen Hut zu bringen sind. Außerdem ist Frühsommer im Gartenkalender und es ist viel zu tun, wie zum Beispiel stark zehrende Gemüse und Stauden ausreichend düngen, Tomaten regelmäßig entgeizen und aufbinden.
(ORF)


Seitenanfang
18:30
Videotext Untertitel

Roter Wein und schwarzes Gold

Unterwegs in Frankreichs Südwesten

Film von Ellis Fröder

Ganzen Text anzeigen
Die Dordogne schlängelt sich durch Schluchten und liebliche Weinberge im Süd-Westen Frankreichs. Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurde auf dem Fluss der legendäre Süßwein des Monbazillac auf Lastkähnen an die Atlantikküste geschippert. Die Ufer der Dordogne sind für ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Die Dordogne schlängelt sich durch Schluchten und liebliche Weinberge im Süd-Westen Frankreichs. Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurde auf dem Fluss der legendäre Süßwein des Monbazillac auf Lastkähnen an die Atlantikküste geschippert. Die Ufer der Dordogne sind für viele Gourmets ein Schlaraffenland. Die umstrittene Gänsestopfleber wird hier produziert. Viele lieben sie, andere bezeichnen sie als abartig. Tierquälerei, oder Hochgenuss? Weniger bekannt ist, dass hier "schwarzes Gold" gewonnen wird. In Störzuchtfarmen wird seit den 1990er Jahren tonnenweise Kaviar produziert. Der rote Bordeaux ist weltberühmt. Im Médoc stehen die bekanntesten Weinschlösser der Welt: Lafite Rothschild, Pommerol, Cheval Blanc. Sie sind die Kulisse für den närrischen "Wein-Marathon": 8.000 kostümierte Läufer rennen durch die Weinberge und trinken Rotwein statt Wasser. Weinernte im Medoc - das heißt auch Saisonarbeitsplätze für die vielen Wanderarbeiter, die hier ihr Geld verdienen.
Die Dokumentation "Roter Wein und schwarzes Gold" zeichnet ein kulinarisches Porträt von Frankreichs Süd-Westen.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
19:00

Also sprach das Meerschweinchen

Die wunderbare Welt der Tierversteher

Reportage von Pino Aschwanden

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigen
Können Tiere sagen, wo es ihnen weh tut? Was ihr Lieblingsessen ist? Wie sie übers Leben denken? Immer mehr Schweizerinnen behaupten, dass sie es können. Jährlich besuchen über 1.000 Frauen Kurse in Tierkommunikation, Männer sucht man meist vergebens. Die Teilnehmer ...

Text zuklappen
Können Tiere sagen, wo es ihnen weh tut? Was ihr Lieblingsessen ist? Wie sie übers Leben denken? Immer mehr Schweizerinnen behaupten, dass sie es können. Jährlich besuchen über 1.000 Frauen Kurse in Tierkommunikation, Männer sucht man meist vergebens. Die Teilnehmer lernen mit Hunden, Katzen, Meerschweinchen und anderen Tieren gute Gespräche zu führen.
Für die Reportage "Also sprach das Meerschweinchen" begleitet Pino Aschwanden Helen Gerber, eine der erfolgreichsten Tierkommunikatorinnen, konsultiert verblüffte Tierärzte und befragt Frauen, die plötzlich Tiere reden hören.


Seitenanfang
19:30

Kulturpalast

Performing Arts & More

Moderation: Nina Sonnenberg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
"Der größte Tänzer seiner Generation" wurde er genannt. Nun beendet Vladimir Malakhov nach fast dreißig Jahren seine Karriere als Erster Solist und verabschiedet sich auch als Intendant des Staatsballetts Berlin. Die Bremer Künstlergruppe "Urbanscreen" ist ...

Text zuklappen
"Der größte Tänzer seiner Generation" wurde er genannt. Nun beendet Vladimir Malakhov nach fast dreißig Jahren seine Karriere als Erster Solist und verabschiedet sich auch als Intendant des Staatsballetts Berlin. Die Bremer Künstlergruppe "Urbanscreen" ist künstlerischer Höhepunkt der Ausstellung "Der schöne Schein" im Gasometer in Oberhausen. In einem Radius von 320 Grad wachsen und verändern sich auf der 100 Meter hohen Innenwand des Gasometers grafische Muster. R. Stevie Moore hat schon 400 Alben auf Kassetten und selbstgebrannten CDs veröffentlicht. Sein Werk reicht von eingängigem Surfpop bis zu experimenteller Klangkunst. Lange bastelte er im Verborgenen vor sich hin und verschickte seine Aufnahmen. Durch die Fans, die seine Lieder ins Netz stellten und Bewunderer in der Musikszene wird seine Musik nun bekannt und R. Stevie Moore geht mit 59 Jahren zum ersten Mal auf Tour.
Nina Sonnenberg berichtet in "Kulturpalast" über die aktuellen Kulturereignisse. Außerdem ist Max Herre zu Gast auf Nina Sonnenbergs grünem Sofa. Der Rapper, Singer-Songwriter und Produzent ist bei der Echo-Preisverleihung 2014 für sein Album MTV Unplugged Kahedi Radio Show als Hip-Hop-Künstler des Jahres ausgezeichnet worden.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Live aus Scheeßel

Hurricane Festival 2014

Mit Arcade Fire, Volbeat, Macklemore & Ryan Lewis,
Seeed, The Black Keys, Casper, Franz Ferdinand, Elbow u.a.

Moderation: Hadnet Tesfai, Rainer Maria Jilg

Ganzen Text anzeigen
Ein Wochenende im Jahr wird aus der ruhigen Kleinstadt Scheeßel in Niedersachsen die Hauptstadt der internationalen Musikszene. An diesen drei Tagen lassen die Besucher des "Hurricane Festivals" die Einwohnerzahl auf rund 70.000 ansteigen, das ist das 16-fache der ...

Text zuklappen
Ein Wochenende im Jahr wird aus der ruhigen Kleinstadt Scheeßel in Niedersachsen die Hauptstadt der internationalen Musikszene. An diesen drei Tagen lassen die Besucher des "Hurricane Festivals" die Einwohnerzahl auf rund 70.000 ansteigen, das ist das 16-fache der regulären Gemeinde. Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert es international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer, und das auf vier Bühnen.
3sat überträgt das "Hurricane Festival", das 2014 zum 18. Mal stattfindet, erstmals über drei Stunden live aus Scheeßel, moderiert von Hadnet Tesfai und Rainer Maria Jilg. In diesem Jahr versammeln sich auf der Bühne folgende Künstler: Grammy-Gewinner Arcade Fire, Volbeat aus Dänemark, der heißeste Act der Hip-Hop-Szene Macklemore & Ryan Lewis, die Berliner Dancehall-Kombo Seeed, das amerikanische Duo The Black Keys, der deutsche Ausnahmekünstler Casper, die schottische Indie-Band Franz Ferdinand, das britische Quintett Elbow und viele mehr.

Einzelne Konzerte vom "Hurricane Festival 2014" zeigt 3sat am Freitag, 27. Juni, ab 2.25 Uhr, am Montag, 30. Juni, ab 1.50 Uhr und am Montag, 7. Juli, ab 2.35 Uhr.


Seitenanfang
23:45

Slow Burn - Verführerische Falle

Spielfilm, USA 2005

Darsteller:
Ford ColeRay Liotta
Luther PinksJames Todd Smith
Isaac DuperdeMekhi Phifer
Nora TimmerJolene Blalock
Chet PriceGuy Torry
Jeffrey SykesTaye Diggs
u.a.
Regie: Wayne Beach
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Für den erfolgreichen Bezirksstaatsanwalt Ford Cole beginnt die aufreibendste Nacht seines Lebens, als seine Assistentin Nora Timmer einen Mann erschießt. Auch wenn sie angibt, aus Notwehr gehandelt zu haben, könnte der Vorfall Coles Plan, der nächste Bürgermeister zu ...

Text zuklappen
Für den erfolgreichen Bezirksstaatsanwalt Ford Cole beginnt die aufreibendste Nacht seines Lebens, als seine Assistentin Nora Timmer einen Mann erschießt. Auch wenn sie angibt, aus Notwehr gehandelt zu haben, könnte der Vorfall Coles Plan, der nächste Bürgermeister zu werden, empfindlichen Schaden zufügen. Als auch noch ein Fremder namens Luther Pinks bei der Polizei auftaucht und Noras Notwehr-Geschichte widerlegt, beginnt Cole zu begreifen, dass er kaum etwas über Noras Vergangenheit weiß, in der sowohl der charismatische Isaac Duperde als auch ein gefährlicher Gangsterboss eine wichtige Rolle spielen. Cole bleiben nur wenige Stunden, um die Wahrheit ans Licht zu bringen - und seine eigene Existenz zu retten.
Der amerikanische Spielfilm "Slow Burn - Verführerische Falle" beschreibt ein raffiniertes Dickicht von kriminellen Verschwörungen.


Seitenanfang
1:15
Dolby-Digital 5.1 Audio

Black Widow - Verhängnisvolle Affäre

Spielfilm, USA 2005

Darsteller:
LeslieWillem Dafoe
KarlClaudio Botosso
JeffSeymour Cassel
EleonoraGiada Colagrande
GailEmily Cass McDonnell
KellnerIsaach de Bankolé
u.a.
Regie: Giada Colagrande
Länge: 94 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die italienische Mathematikstudentin Eleonora erbt von ihrem ehemaligen Liebhaber und Professor Karl ein Haus auf dem Land. Eleonora ist neugierig, denn Karl hat ihr viel von dem stilvollen Anwesen erzählt, sie jedoch nie dorthin mitgenommen. Doch bereits die Anfahrt zu ...
(ARD)

Text zuklappen
Die italienische Mathematikstudentin Eleonora erbt von ihrem ehemaligen Liebhaber und Professor Karl ein Haus auf dem Land. Eleonora ist neugierig, denn Karl hat ihr viel von dem stilvollen Anwesen erzählt, sie jedoch nie dorthin mitgenommen. Doch bereits die Anfahrt zu dem abgelegenen Gemäuer ist nicht einfach. Zudem fühlt Eleonora sich unwohl in dem hochmodernen Designerhaus: Die Heizung ist defekt, das Telefon abgestellt, und beim Versuch, Feuer im Kamin zu entfachen, bekommt sie beinahe eine Rauchvergiftung. Zum Glück ist der Hausverwalter Leslie zur Stelle, der sie in die Besonderheiten des architektonischen Wunderwerks einweiht. Unter Karls persönlichen Gegenständen entdeckt Eleonora einen Stapel obszöner Fotos: Offensichtlich hat er sie mit anderen Frauen betrogen. Auf unheimliche Weise scheint Karl noch präsent zu sein und sie auf Schritt und Tritt zu beobachten.
"The Black Widow - Verhängnisvolle Affäre" ist ein erotischer Thriller mit angedeuteten Horror-Elementen.
(ARD)


Seitenanfang
2:50
Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Tierisch Cool - Ein Hund in New York

Spielfilm, USA 2009

Darsteller:
Dean WarnerMichael Paré
Jimmy WarnerJackson Pace
Muriel LedgerJennifer Kober
Rueben LedgerDavid Jensen
SeagalDane Rhodes
u.a.
Regie: Danny Lerner
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der kleine Jimmy hat einen heiß geliebten besten Freund: seinen Hund Rainy. Tatsächlich handelt es sich bei dem stattlichen Schäferhund um ein ganz besonders intelligentes Exemplar. Umso größer ist der Schreck, als Jimmys wenig liebevolle Stiefmutter ihm eröffnet, ...
(ARD)

Text zuklappen
Der kleine Jimmy hat einen heiß geliebten besten Freund: seinen Hund Rainy. Tatsächlich handelt es sich bei dem stattlichen Schäferhund um ein ganz besonders intelligentes Exemplar. Umso größer ist der Schreck, als Jimmys wenig liebevolle Stiefmutter ihm eröffnet, dass sein Vater Dean befördert wurde und die Familie deshalb aus dem ländlichen Louisiana ins weit entfernte New York ziehen muss - Haustiere sind in der neuen Wohnung strengstens verboten. Schweren Herzens muss Jimmy seinen Hund in ein Tierheim bringen. In der großen Stadt angekommen, macht der Junge nicht nur die unangenehme Bekanntschaft mit der herrischen und boshaften Vermieterin Muriel, sondern muss sich in seiner neuen Schule auch mit einer Clique gemeiner Rabauken herumschlagen. Derweil bricht Rainy aus dem Tierheim aus und begibt sich auf die Suche nach seinem Herrchen.
Der Spielfilm "Tierisch Cool - Ein Hund in New York" ist ein vergnüglicher Familienfilm über eine rührende Freundschaftsgeschichte.
(ARD)



Seitenanfang
5:05

Badeparadiese - Isländische Hotpots

Freibad im Kraftwerk der Natur

Film von Holger Preuße

Ganzen Text anzeigen
Geysire, Wasserfälle und heiße Quellen verwandeln Island in ein Badeparadies. Allein in der isländischen Hauptstadt Reykjavík gibt es sieben Thermalbäder, und fast jedes Dorf kann sich ein Freibad leisten. Die Einheimischen nutzen die Pools, Thermalbäder und ...

Text zuklappen
Geysire, Wasserfälle und heiße Quellen verwandeln Island in ein Badeparadies. Allein in der isländischen Hauptstadt Reykjavík gibt es sieben Thermalbäder, und fast jedes Dorf kann sich ein Freibad leisten. Die Einheimischen nutzen die Pools, Thermalbäder und "Hotpots" täglich. Eine umweltfreundliche Energiequelle, die zudem auch gesund ist.
Die Dokumentation "Badeparadiese - Isländische Hotpots" zeigt, wie sehr Island - bedingt durch die natürlichen Umstände - eine einzigartige "Wellness-Oase" ist.


Seitenanfang
5:45

Schottlands raue Inseln - die Orkneys

Film von Patricia Schäfer

Ganzen Text anzeigen
70 kleine Inseln vor der Küste Schottlands, mit saftig grünen Wiesen und weitem Farmland: Das sind die Orkneys. Das prägende Element für das Leben auf dem abgelegenen Archipel ist das Meer: Es liefert Futter für die seetangfressenden Schafe, der Golfstrom sorgt für ...

Text zuklappen
70 kleine Inseln vor der Küste Schottlands, mit saftig grünen Wiesen und weitem Farmland: Das sind die Orkneys. Das prägende Element für das Leben auf dem abgelegenen Archipel ist das Meer: Es liefert Futter für die seetangfressenden Schafe, der Golfstrom sorgt für mildes Klima, und die enorme Kraft der Wellen kann auf hoher See in Strom umgewandelt werden. Das Energiereservoir der Zukunft? Die berühmtesten Kulturdenkmäler der Insel sind das Steinzeitdorf Skara Brae und der Steinkreis "Ring of Brodgar".
Die Dokumentation "Schottlands raue Inseln - die Orkneys" stellt das Archipel vor und zeigt, wie die Menschen auf den kleinsten der Inseln den Alltag ohne Lebensmittelgeschäft, Schule und Tankstelle meistern.

Sendeende: 6:15 Uhr