Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 3. Mai
Programmwoche 18/2013
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15

Beckmann



Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30

Aus anderer Sicht

Sophies Heim - Alle unter einem Dach

Film von Michael Bernstein

Ganzen Text anzeigen
Sophie Kramer braucht regelmäßig medizinische Betreuung und aufwendige Pflege. Seit ihrer Geburt leidet sie an einem Lymphangiom. Die 13-Jährige wird künstlich ernährt und trägt eine Atemkanüle. Ihr Gesicht ist deutlich verformt. Sieben Jahre musste sie in einem ...

Text zuklappen
Sophie Kramer braucht regelmäßig medizinische Betreuung und aufwendige Pflege. Seit ihrer Geburt leidet sie an einem Lymphangiom. Die 13-Jährige wird künstlich ernährt und trägt eine Atemkanüle. Ihr Gesicht ist deutlich verformt. Sieben Jahre musste sie in einem Heim für geistig behinderte Kinder leben, obwohl sie selbst keine intellektuellen Einschränkungen hat. Doch in all den Jahren hat Sophie immer darum gekämpft, dass sie mit den Menschen zusammenleben kann, die sie liebt. Ihr Traum ist in Erfüllung gegangen: Heute lebt Sophie Kramer mit ihrer Mutter und ihrer Schwester sowie ihrer Krankenschwester Yvette Duwenbeck und deren Mann unter einem Dach in der Nähe von Osnabrück.
Die Dokumentation "Sophies Heim - Alle unter einem Dach" aus der Reihe "Aus anderer Sicht" stellt Sophie Kramer und ihren Alltag vor.


Seitenanfang
12:00

Wo Gott hockt

Ein nicht ganz irdischer Heimatfilm

von Pino Aschwanden

Ganzen Text anzeigen
Der liebe Gott dürfte mit den Schweizern sehr zufrieden sein: Eine überwältigende Mehrheit glaubt fest an ihn. 90 Prozent der Bevölkerung betet, 39 Prozent fast täglich. Sogar jene, die aus der Kirche ausgetreten sind, fühlen sich mit Gott verbunden.
Die ...

Text zuklappen
Der liebe Gott dürfte mit den Schweizern sehr zufrieden sein: Eine überwältigende Mehrheit glaubt fest an ihn. 90 Prozent der Bevölkerung betet, 39 Prozent fast täglich. Sogar jene, die aus der Kirche ausgetreten sind, fühlen sich mit Gott verbunden.
Die Dokumentation "Wo Gott hockt" porträtiert Schweizerinnen und Schweizer, die ihre Heimat in Gott gefunden haben. Zu Wort kommen keine Berufsgläubigen, sondern Menschen, die ihren Glauben still und unmissionarisch leben. Entstanden ist ein eindrücklicher, aber keineswegs frömmelnder Film aus einem wenig beachteten Teil des Schweizer Alltags.


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15

Im Kopf des Bankers

Wo jedes Maß verloren ging

Film von Beat Bieri

Ganzen Text anzeigen
Der Finanzplatz ist eine zentrale Stütze des Schweizer Wohlstands. Doch das Geschäftsgebaren der Banker hat in den letzten Jahren zunehmend selbstzerstörerische Züge angenommen. Die Exzesse erschüttern die Gesellschaft und treiben Aktivisten auf die Straße. Fast ...

Text zuklappen
Der Finanzplatz ist eine zentrale Stütze des Schweizer Wohlstands. Doch das Geschäftsgebaren der Banker hat in den letzten Jahren zunehmend selbstzerstörerische Züge angenommen. Die Exzesse erschüttern die Gesellschaft und treiben Aktivisten auf die Straße. Fast täglich künden Schlagzeilen von neu entdeckten Verfehlungen des Geldgewerbes. Warum zeigen sich Banker bloß so wenig lernfähig? "Bis jetzt hatten die Banker wenig Veranlassung, aus Fehlern zu lernen, weil sie gerettet oder jedenfalls nicht sanktioniert wurden", erklärt ein einstiger UBS-Risikomanager. "Leider muss ich als Liberaler schweren Herzens sagen, dass man die Banken an die Kandare nehmen muss", sagt ein anderer, der nach 30 Jahren Bankenbusiness ausgestiegen ist.
Die Dokumentation "Im Kopf des Bankers" blickt zurück auf die Schweizer Bankenkrisen der letzten 25 Jahre und geht der Frage nach, ob zu viele Banker am Werk waren, die zu viele Risiken ihres Handelns falsch eingeschätzt haben.


Seitenanfang
14:05

Geschichten aus dem Wienerwald

Film von Manfred Christ und Harald Pokieser

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Wien ist die einzige Weltstadt, die mit dem Wienerwald über ein riesiges geschlossenes Waldgebiet in unmittelbarer Stadtnähe verfügt. Dabei hat der Wienerwald auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches zu bieten: Es handelt sich weder um einen Nationalpark noch um ...
(ORF)

Text zuklappen
Wien ist die einzige Weltstadt, die mit dem Wienerwald über ein riesiges geschlossenes Waldgebiet in unmittelbarer Stadtnähe verfügt. Dabei hat der Wienerwald auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches zu bieten: Es handelt sich weder um einen Nationalpark noch um ein Weltnaturerbe der UNESCO. Er ist nicht einmal ein Schutzgebiet. Doch jedes Wochenende stürmen die Wiener ihren Wald, das Tierleben ist überaus vielfältig, und auch die Flora hat einen bemerkenswerten Artenreichtum zu bieten. Zudem inspirierte der besondere Zauber des Wienerwalds zahlreiche Komponisten, Maler und Schriftsteller, darunter Ludwig van Beethoven, Egon Schiele und Nikolaus Lenau.
Die Dokumentation "Geschichten aus dem Wienerwald" begibt sich auf die Spuren von Wildschweinen, Hirschen, Ameisen und Spechten und porträtiert den Wienerwald im Lauf der Jahreszeiten.
(ORF)


Seitenanfang
14:45

Neapel, da will ich hin!

mit Kerstin Gallmeyer

Film von Sven Rech

Ganzen Text anzeigen
Neapel, die wilde schöne Metropole in Süditalien, ist in den letzten Jahren nur in einem Atemzug mit Müll und Mafia genannt worden. Aber diese Zeiten sind (fast) vorbei. Es gibt viele schöne Seiten der Jahrtausendealten Stadt zu entdecken. Vor allem das berühmte ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Neapel, die wilde schöne Metropole in Süditalien, ist in den letzten Jahren nur in einem Atemzug mit Müll und Mafia genannt worden. Aber diese Zeiten sind (fast) vorbei. Es gibt viele schöne Seiten der Jahrtausendealten Stadt zu entdecken. Vor allem das berühmte Panorama am Fuß des Vesuvs ist beeindruckend. Der Vulkan schläft zwar seit rund siebzig Jahren - aber er kann jederzeit wieder ausbrechen. Die Neapolitaner machen sich dennoch keine großen Sorgen - denn sie haben San Gennaro, den Stadtheiligen, der Neapel vor der Lava beschützt.
In "Neapel, da will ich hin!" besucht Moderatorin Kerstin Gallmeyer in der historischen Altstadt die traditionellen Krippenbauer, taucht hinab zu schaurig-schönen Orten in den antiken Untergrund der Stadt und ergründet das Geheimnis des typisch neapolitanischen "Caffè". Natürlich darf eines auf keinen Fall fehlen: eine richtige Pizza. Denn die wurde in Neapel erfunden.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:15

unterwegs - Südtirol

Vom Reschensee zu den Dolomiten

Moderation: Andrea Jansen

Ganzen Text anzeigen
Die Reise von Andrea Jansen durch Südtirol beginnt am Reschensee. Wahrzeichen dieser Gegend ist der Kirchturm von Graun, der zur Hälfte unter Wasser steht. Von dort fährt Andrea Jansen mit ihrer 35 Jahre alten Vespa über Glurns nach Tscherms bei Meran. Zu Fuß geht es ...

Text zuklappen
Die Reise von Andrea Jansen durch Südtirol beginnt am Reschensee. Wahrzeichen dieser Gegend ist der Kirchturm von Graun, der zur Hälfte unter Wasser steht. Von dort fährt Andrea Jansen mit ihrer 35 Jahre alten Vespa über Glurns nach Tscherms bei Meran. Zu Fuß geht es für die zweite Etappe in die Berge oberhalb von Meran bis nach Ritten, wo eine Attraktion auf die Moderatorin wartet: die Erdpyramiden - Gesteinsformationen, wie sie Andrea auf all ihren Reisen noch nie gesehen hat. In Bozen besucht Andrea Jansen das Ötzimuseum. Egarter Vigl, der als Leibarzt Ötzis den Gletschermann regelmäßig pflegt, damit seine fragile Haut nicht austrocknet, zeigt ihr die Mumie aus nächster Nähe. Nach einem Radausflug zum Kalterersee macht sich Andrea Jansen auf zur Königsetappe: Mit der Vespa will sie die Dolomiten bezwingen und hinauf auf das Grödner Joch, 2.121 Meter über Meer gelegen.
In "unterwegs - Südtirol" stellt Andrea Jansen die Gegend vom Reschensee bis zum Grödner Joch vor.


Seitenanfang
15:55
Tonsignal in mono

Auf der Suche nach der sibirischen Schönheit

Film von Cornelia Schiemenz

Ganzen Text anzeigen
Tigran Chatschatrjan ist Russlands erfolgreichster Model-Scout. Er zerstört Mädchenträume in Sekundenschnelle oder hält das Ticket für den goldenen Westen bereit.
Die Dokumentation "Auf der Suche nach der sibirischen Schönheit" begleitet Tigran Chatschatrjan bei ...

Text zuklappen
Tigran Chatschatrjan ist Russlands erfolgreichster Model-Scout. Er zerstört Mädchenträume in Sekundenschnelle oder hält das Ticket für den goldenen Westen bereit.
Die Dokumentation "Auf der Suche nach der sibirischen Schönheit" begleitet Tigran Chatschatrjan bei Castings und Misswahlen in Sibirien.


Seitenanfang
16:10
Tonsignal in monoFormat 4:3

Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen

Spielfilm, Österreich/Deutschland 1936

Darsteller:
Edda VivianLiane Haid
Franz AngererHeinz Rühmann
Direktor WiesingerHans Moser
Toni MillerTheo Lingen
Frau WiesingerAnnie Rosar
DoreSusi Lanner
u.a.
Regie: E. W. Emo
Länge: 82 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Auf einem Wohltätigkeitsball wird ein Kuss der weltberühmten Schauspielerin Edda Vivian versteigert. Der Schallplattenfabrikant Wiesinger bekommt den Zuschlag. Da plötzlich seine Ehefrau auftaucht, überlässt er dem schüchternen Studenten Franz Angerer den Preis. ...
(ORF)

Text zuklappen
Auf einem Wohltätigkeitsball wird ein Kuss der weltberühmten Schauspielerin Edda Vivian versteigert. Der Schallplattenfabrikant Wiesinger bekommt den Zuschlag. Da plötzlich seine Ehefrau auftaucht, überlässt er dem schüchternen Studenten Franz Angerer den Preis. Dieser will aber von dem Kuss nichts wissen, hat er sich doch in Wiesingers hübsche Tochter Dore verliebt.
"Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen" ist eine deutsch-österreichische Komödie mit Liane Haid, Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen, Annie Rosar, Susi Lanner und anderen Publikumslieblingen.
(ORF)


Seitenanfang
17:30

Streifzug durch Istrien: Pula

Film von Thomas Knoglinger

Ganzen Text anzeigen
Die kroatische Halbinsel Istrien gilt noch immer als Geheimtipp unter den Touristen, die ein wenig Ruhe abseits der überlaufenen Küstenstädte suchen. Italienische Einflüsse lassen sich nicht leugnen, und auch die sanfte hügelige Landschaft erinnert teilweise an die ...
(ORF)

Text zuklappen
Die kroatische Halbinsel Istrien gilt noch immer als Geheimtipp unter den Touristen, die ein wenig Ruhe abseits der überlaufenen Küstenstädte suchen. Italienische Einflüsse lassen sich nicht leugnen, und auch die sanfte hügelige Landschaft erinnert teilweise an die Toskana. Zwei interessante Orte der Region sind die größte Stadt Istriens, Pula, und das malerische Künstlerstädtchen Rovinj.
Die Reihe "Streifzug durch Istrien" führt an die schönsten Plätze der kroatischen Halbinsel Istrien und stellt faszinierende Urlaubsorte vor. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt. Diesmal geht die Reise nach Pula.
(ORF)


Seitenanfang
17:45

ZDF-History

mit Guido Knopp

Der Fall Eichmann


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

- Psychopharmaka
Frauen sprechen bei Ärzten offener über Probleme -
und dafür gibt es dann mehr Medikamente
- Schwarzer Hautkrebs
Neues Medikament im Kampf gegen die bösartige Erkrankung

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

- Theatertreffen 2013 in Kulturzeit
"Medea" heute und vor 50 Jahren

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15

Schnäppchenurlaub Türkei

Sonne, Strand und Billiglohn

Film von Johannes Höflich und Jo Angerer

Ganzen Text anzeigen
Deutsche zieht es an die Türkische Riviera, wo sich die Bettenburgen besonders dicht an dicht reiben. Versprochen wird Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis. Doch hinter den glitzernden Fassaden der neuen Hotels verbirgt sich eine knallharte Kalkulation: Umweltstandards sind ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Deutsche zieht es an die Türkische Riviera, wo sich die Bettenburgen besonders dicht an dicht reiben. Versprochen wird Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis. Doch hinter den glitzernden Fassaden der neuen Hotels verbirgt sich eine knallharte Kalkulation: Umweltstandards sind niedrig, die Löhne ebenfalls. Wer sich dagegen wehrt, wird entlassen. Die türkische Tourismus-Gewerkschaft Oleyis klagt seit Jahren, dass ihre Mitglieder in türkischen 5-Sterne-Hotels massiv unter Druck gesetzt werden. Durch die Wirtschaftskrise spitzt sich die Lage weiter zu. Um Touristen anzulocken, werden die Preise weiter gesenkt. Auf Kosten von Hunderttausenden Beschäftigten in der Urlaubsindustrie, deren Löhne weiter sinken. Zwar gibt es in der Türkei einen gesetzlichen Mindestlohn, doch der reicht kaum zum Überleben und wird oftmals nicht einmal bezahlt. Viele Türken halten den ausufernden Massentourismus inzwischen eher für einen Fluch als einen Segen. Die Wut auf die Schnäppchenjäger aus dem Ausland - vor allem aus Deutschland - wächst.
Die Dokumentation "Schnäppchenurlaub Türkei" erzählt vom Massentourismus und seinen Folgen in der Türkei.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:00

makro: Blackbox Pakistan

Film von Katrin Sandmann

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Pakistan wird meist auf seine Probleme reduziert: Ein Land, heimgesucht von Terror, Gewalt und Naturkatastrophen, eine Nuklearmacht mit Extremismus-Problem und damit ein unkalkulierbares Risiko. Wie aber funktioniert dieses mit geschätzten 180 Millionen Einwohnern ...

Text zuklappen
Pakistan wird meist auf seine Probleme reduziert: Ein Land, heimgesucht von Terror, Gewalt und Naturkatastrophen, eine Nuklearmacht mit Extremismus-Problem und damit ein unkalkulierbares Risiko. Wie aber funktioniert dieses mit geschätzten 180 Millionen Einwohnern sechstbevölkerungsreichste Land der Welt? Warum hinkt es dem Nachbarn Indien in allen wichtigen wirtschaftlichen Entwicklungen hinterher? "Wir brauchen massive wirtschaftliche und gesellschaftliche Reformen, wir müssen Jobs und Investitionsmöglichkeiten schaffen", meint Ahmed Rashid, der wohl anerkannteste Pakistan-Kenner. "Nur haben wir hier leider eine politische und gesellschaftliche Elite, die Reformen aller Art verhindert."
Die "makro"-Reportage "Blackbox Pakistan" beleuchtet die Probleme, aber auch die Möglichkeiten eines Landes, von dem man hierzulande wenig weiß. Zu wenig, denn in der globalen Sicherheitspolitik spielt die instabile Nuklearmacht Pakistan eine nicht zu unterschätzende Rolle. Grund genug, sich mit dieser Blackbox eingehend zu beschäftigen.


Seitenanfang
21:30

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
22:10
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:35

TrickReich

Der Sinn des Lebens für 9,99 $

Trickfilm, Israel 2008

Regie: Tatia Rosenthal

Länge: 75 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Was ist der Sinn des Lebens? Nichts Geringeres als die Antwort auf diese Frage verspricht ein Flyer, den der arbeitslose Dave findet und der ihn zum Kauf des Selbsthilfe-Ratgebers für 9,99 $ bewegt. Mit seinen 28 Jahren wohnt Dave immer noch bei seinem Vater, der wegen ...

Text zuklappen
Was ist der Sinn des Lebens? Nichts Geringeres als die Antwort auf diese Frage verspricht ein Flyer, den der arbeitslose Dave findet und der ihn zum Kauf des Selbsthilfe-Ratgebers für 9,99 $ bewegt. Mit seinen 28 Jahren wohnt Dave immer noch bei seinem Vater, der wegen des beruflichen Versagens seines Sohnes und seines eigenen monotonen Bürojobs deprimiert ist. Dave beginnt, seinen Vater mit Hilfe des sinngebenden Buches zu therapieren. Lenny, sein Bruder, lenkt sich derweil lieber mit seiner neuen Liebe, dem Model Tanita ab, die seltsame Fetische pflegt. Derweil begegnet Albert, ein älterer Nachbar, einem Engel, und das Paar Ron und Michelle sucht gemeinsam nach dem Sinn in seiner Beziehung.
Nach zahlreichen Kurzgeschichten verfasste der junge israelische Autor und Filmemacher Etgar Keret zusammen mit der Regisseurin Tatia Rosenthal das Drehbuch zu "Der Sinn des Lebens für 9,99 $". Ihr Animationsfilm ist inspiriert von Kerets literarischen Arbeiten und erzählt die Geschichten tragikomischer urbaner Antihelden. In detailgetreuer Kleinarbeit sind alle Figuren und Schauplätze des Films aufwendig gestaltet und in Stop-Motion-Technik zum Leben erweckt worden. Neun Animatoren, hauptsächlich aus Australien und Israel, arbeiteten an dem aufwendigen Trickfilm. "Der Sinn des Lebens für 9,99 $" ist kein verniedlichender cartoonartiger Film, sondern besticht durch seine naturalistische Darstellung und gibt Einblick in alltägliche Schwierigkeiten ganz gewöhnlicher Stadtbewohner, die auf der Suche nach Glück und Zufriedenheit sind.

In der 3sat-Reihe "TrickReich" folgt am Samstag, 4. Mai, um 22.15 Uhr der Zeichentrickfilm "Die letzten Glühwürmchen".


Seitenanfang
23:50

Kurzfilmtage Oberhausen 2013

An das Morgengrauen

Kurzfilm, Deutschland 2011

Regie: Mariola Brillowska

Länge: 4 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Lola ist auf Liebesentzug. Um sich ersatzweise zu befriedigen, schneidet sie ihrem Vogel die Kehle durch und legt seinen ausgebluteten Körper ins Eisfach.
"An das Morgengrauen" ist ein animierter weiblicher Diskurs über Lust und Liebe. Die in Polen geborene ...

Text zuklappen
Lola ist auf Liebesentzug. Um sich ersatzweise zu befriedigen, schneidet sie ihrem Vogel die Kehle durch und legt seinen ausgebluteten Körper ins Eisfach.
"An das Morgengrauen" ist ein animierter weiblicher Diskurs über Lust und Liebe. Die in Polen geborene Künstlerin Mariola Brillowska ist Professorin für Zeichnen und Illustration an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Sie hatte seit 1985 zahlreiche Ausstellungen, erhielt Preise und Stipendien und dreht seit 1990 Filme.

"An das Morgengrauen" eröffnet das zweite Kurzfilmprogramm in 3sat zu den diesjährigen Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen (2. - 7.5.2013), wo 3sat zum 15. Mal als Medienpartner den 3sat-Förderpreis an einen talentierten Filmemacher im Deutschen Wettbewerb verleiht.


Seitenanfang
23:55

Kurzfilmtage Oberhausen 2013

Flucht aus der Sonntagsschule

Kurzfilm, Deutschland/Finnland 2013

Länge: 5 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Kurze Notizen zum Umgang mit dem Gewicht der Geschichte. Eine Reihe von dialoglosen Szenen in der finnischen Natur. Nur die Filmemacherin singt ein finnisches Volkslied.
Saana Inari, geboren 1983, studierte Medienkunst und Bildhauerei in Helsinki und lebt heute in ...

Text zuklappen
Kurze Notizen zum Umgang mit dem Gewicht der Geschichte. Eine Reihe von dialoglosen Szenen in der finnischen Natur. Nur die Filmemacherin singt ein finnisches Volkslied.
Saana Inari, geboren 1983, studierte Medienkunst und Bildhauerei in Helsinki und lebt heute in Berlin. Das dokumentarisch-experimentelle Video "Flucht aus der Sonntagsschule" entstand im Zusammenhang einer Ausstellung mit dem Titel "Wahlheimat - Adopted Country".


Seitenanfang
0:00

Kurzfilmtage Oberhausen 2013

Gebrochen - weiße Tulpen

Kurzfilm, Deutschland 2012

Regie: Aykan Safoglu

Länge: 24 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Inspiriert vom Türkeiaufenthalt des berühmten Reiseschriftstellers James Baldwin, setzt sich der Filmemacher Aykan Safoglu mit Geschichte, nationaler und sexueller Identität auseinander.
Aykan Safoglu studierte Film in Istanbul und Kunst in Berlin. Derzeit macht er ...

Text zuklappen
Inspiriert vom Türkeiaufenthalt des berühmten Reiseschriftstellers James Baldwin, setzt sich der Filmemacher Aykan Safoglu mit Geschichte, nationaler und sexueller Identität auseinander.
Aykan Safoglu studierte Film in Istanbul und Kunst in Berlin. Derzeit macht er einen Abschluss in Fotografie am Bard College in New York.


Seitenanfang
0:20

Kurzfilmtage Oberhausen 2013

Nach Klara

Kurzfilm, Deutschland 2010

Mit Wolfram Schorlemmer, Athanasios Karanikolas,
Daniela Holz und Tobias Lenel

Regie: Stefan Butzmühlen

Länge: 15 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Nach dem Ende der Beziehung mit seiner Freundin Klara begegnet der junge Robert einem schönen Mann, der ganz neue Gefühle in ihm weckt. Doch das verunsichert Robert noch mehr.
"Nach Klara" wurde bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2010 mit dem ...

Text zuklappen
Nach dem Ende der Beziehung mit seiner Freundin Klara begegnet der junge Robert einem schönen Mann, der ganz neue Gefühle in ihm weckt. Doch das verunsichert Robert noch mehr.
"Nach Klara" wurde bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2010 mit dem 3sat-Förderpreis ausgezeichnet.


Seitenanfang
0:35
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:05
Videotext Untertitel

Willkommen Österreich

Alternative Late Night Show mit Stermann & Grissemann


"Willkommen Österreich" mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
(ORF)


Seitenanfang
1:55

Intensiv-Station

Der satirische Monatsrückblick

von und mit Axel Naumer und Stephan Fritzsche

Ganzen Text anzeigen
Von der Finanzkrise über die Staatsverschuldung bis hin zur Gesundheitspolitik: Die Probleme scheinen immer bedrohlicher zu werden, ein unterhaltendes Herumdoktern reicht längst nicht mehr - hier muss intensiv-satirisch behandelt werden. Die OPs an den "offenen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Von der Finanzkrise über die Staatsverschuldung bis hin zur Gesundheitspolitik: Die Probleme scheinen immer bedrohlicher zu werden, ein unterhaltendes Herumdoktern reicht längst nicht mehr - hier muss intensiv-satirisch behandelt werden. Die OPs an den "offenen Problemthemen" nehmen die Intensiv-Moderatoren Stephan Fritzsche und Axel Naumer vor. Die besten Autoren der Satire-Szene unterstützen sie dabei, den Finger tief in die Wunde zu bohren - frei nach dem Motto "Operation geglückt, Patient tot!".
(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:55

Baustelle Deutschland

Internationale Kabarett- und Comedy-Show mit Jürgen Becker

Mit den Gästen Özgür Cebe, John Doyle, Steffen Möller,
Désirée Nick, Robbi Pawlik alias Bademeister Schaluppke
und Katja Solange Wiesner

Ganzen Text anzeigen
Deutschland wird regiert von König Fußball, seine Fußgängerzonen werden beherrscht von Salafisten, seine Hauptstadt versucht sich im Flughafenbau - und auch sonst geschieht vieles, was sich nur mit Humor ertragen lässt - genügend Themen also, die sich für Satiriker ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Deutschland wird regiert von König Fußball, seine Fußgängerzonen werden beherrscht von Salafisten, seine Hauptstadt versucht sich im Flughafenbau - und auch sonst geschieht vieles, was sich nur mit Humor ertragen lässt - genügend Themen also, die sich für Satiriker lohnen.
Mit dabei in der Gesprächsrunde der Internationalen Kabarett- und Comedy-Show "Baustelle Deutschland" sind diesmal Özgür Cebe, John Doyle, Steffen Möller, Désirée Nick, Robbi Pawlik alias Bademeister Schaluppke sowie Katja Solange Wiesner.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
3:40

Ladies Night

Mit den Gästen Simone Solga, Lioba Albus, Natascha Petz,
Andrea Volk und die "Kernölamazonen"

Moderation: Gerburg Jahnke


(ARD/WDR)


Seitenanfang
4:40

Han's Klaffl live!

40 Jahre Ferien - Ein Lehrer packt ein ...

Ganzen Text anzeigen
Han's Klaffl geht in seinem kabarettistischen Soloprogramm "40 Jahre Ferien - Ein Lehrer packt ein..." den weitverbreiteten Klischees über die Zunft der Pädagogen auf den Grund. Unbefangen und neugierig erkundet er eines der letzten, gänzlich unerforschten Biotope ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Han's Klaffl geht in seinem kabarettistischen Soloprogramm "40 Jahre Ferien - Ein Lehrer packt ein..." den weitverbreiteten Klischees über die Zunft der Pädagogen auf den Grund. Unbefangen und neugierig erkundet er eines der letzten, gänzlich unerforschten Biotope unserer Gesellschaft: die Schule. Als "Oberstudienrat K." deckt er schonungslos auf, was wirklich hinter den verschlossenen Türen der Schulen passiert - ob im Klassenzimmer, auf der Lehrerkonferenz oder beim Elternsprechtag. Mit Klavier und Kontrabass hält der "Staatskabarettist auf Lebenszeit" eine Doppelstunde Frontalunterricht. Selbst seit 30 Jahren als Gymnasiallehrer tätig, bringt Klaffl ans Licht, was es mit den Lehrerklischees wirklich auf sich hat. Aber Vorsicht: Sobald sich die Schüler auf Kosten der Lehrer vor Lachen ausschütten, teilt Klaffl gekonnt in Richtung Schülerschaft aus und auch die Eltern gehen nicht leer aus.
3sat zeigt mit "Han's Klaffl live" eine urkomische Schulstunde, bei der alle auf ihre Kosten kommen.
(ARD/BR)

Sendeende: 5:45 Uhr