Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 24. April
Programmwoche 17/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Hart aber fair

Wissen wo der Hammer hängt - Was treibt die Deutschen

in den Baumarkt?

Mit den Gästen Uwe Ochsenknecht (Schauspieler),
Sonya Kraus (TV-Moderatorin, Schauspielerin),
Joachim Schulz (Bausachverständiger), Jan Weiler
(Schriftsteller, Autor des Bestsellers "Maria ihm
schmeckt's nicht"), Peter O. Wüst (Hauptgeschäftsführer
Bundesverband Deutscher Heimwerker)
Im Einzelgespräch:
Prof. Günter Miehlich (Bodenkundler)
Gerald Koch (Diplom-Holzwirt)

Moderation: Frank Plasberg


Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. Filme und Reportagen liefern wichtige Hintergründe und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 Format

Thema

Themen:
- Der Prozess und die Opfer von Utoya
- Das Phantom - der Haarabschneider von Feldbach
- Wutbürger - keine Angst vor der Obrigkeit

Moderation: Andrea Puschl

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

über:morgen - Bedrohte Erde

(Wh.)


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Wo Milch, Wein und Honig fließen

Überraschungen in Algerien

Film von Thomas Schneider

Ganzen Text anzeigen
Algerischer Weinbau, Frauen als Bienenzüchterinnen und die Oase Ghardaia, das sind die Stationen einer Reise durch Algerien. Nirgendwo sonst in der arabischen Welt behaupten sich so viele Frauen im Berufs- und Geschäftsleben - und das sogar in einer Branche, die in einem ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Algerischer Weinbau, Frauen als Bienenzüchterinnen und die Oase Ghardaia, das sind die Stationen einer Reise durch Algerien. Nirgendwo sonst in der arabischen Welt behaupten sich so viele Frauen im Berufs- und Geschäftsleben - und das sogar in einer Branche, die in einem islamischen Land ein verstecktes Dasein führt: im Weinbau. In Blida, einer Stadt am Fuß des Atlasgebirges, hat sich eine junge Frau hingegen mit einer Bienenzucht selbstständig gemacht. Das Minarett in Ghardaia ragt weit über die Stadt hinaus. Der Bau ist 1.000 Jahre alt und Zentrum einer Oasenregion in der algerischen Sahara. Sie ist Hauptstadt der Mozabiten, einer kleinen Glaubensgemeinschaft im Islam. Für die übrigen Algerier ist dies fast ein fremdes Land - abgeschlossen und konservativ: In den traditionellen Familien ist es für Frauen selbstverständlich, sich von Kopf bis Fuß ganz in weiße Schleier zu hüllen.
Die Dokumentation "Wo Milch, Wein und Honig fließen" begibt sich auf eine spannende Reise durch Algerien.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
13:45
Stereo-Ton16:9 Format

Im Märchenreich der Spanischen Tänzerin -

Die Südriffe im Roten Meer

Film von Günter Henel und Eberhard Weiß

Ganzen Text anzeigen
Das Rote Meer ist von Wüsten eingeschlossen und bildet einen einzigartigen, maritimen Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Die Südriffe sind ein ideales Terrain für Taucher, da die Unterwassergebiete nur schwach touristisch erschlossen sind. Dort findet ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Das Rote Meer ist von Wüsten eingeschlossen und bildet einen einzigartigen, maritimen Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Die Südriffe sind ein ideales Terrain für Taucher, da die Unterwassergebiete nur schwach touristisch erschlossen sind. Dort findet man die größte Nacktschnecke der Welt, die Spanische Tänzerin. Sie ist purpurrot und bewegt sich vorwiegend nachts mit tanzenden Bewegungen fort: Ein faszinierendes Schauspiel im Lichtstrahl der Unterwasserscheinwerfer.
Der Film "Im Märchenreich der Spanischen Tänzerin" zeigt besondere Naturerlebnisse, die sich mit ein bisschen Geduld im Korallenriff und der meernahen Wüste ergeben können.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

Muschel, Mariscos und spanische Fjorde: Die Küste Galiciens

Film von Annekarin Lammers

Ganzen Text anzeigen
Wenn das Wasser am Strand von Cambados im spanischen Galicien zurückweicht, ist es Zeit für Maria José Gonzalez Martinez, die Gummistiefel anzuziehen. Sobald die Ebbe kommt, durchkämmt sie den Strand nach Venus-, Schwert-, Trog- und Teppichmuscheln. Maria José ist ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Wenn das Wasser am Strand von Cambados im spanischen Galicien zurückweicht, ist es Zeit für Maria José Gonzalez Martinez, die Gummistiefel anzuziehen. Sobald die Ebbe kommt, durchkämmt sie den Strand nach Venus-, Schwert-, Trog- und Teppichmuscheln. Maria José ist Muschelsammlerin. Bei Wind und Wetter zieht sie mit den Frauen des Küstenortes Cambados los. Gebeugten Schrittes ernten sie die Muscheln, bis die Flut kommt, die sie wieder nach Hause treibt. In Galicien, das im Nordwesten von Spanien liegt, ist das Klima rauer als in anderen Regionen der iberischen Halbinsel. Dafür ist die Landschaft dort grüner und es gibt weniger Touristen.
Die Dokumentation "Muschel, Mariscos und spanische Fjorde: Die Küste Galiciens" begleitet die Muschelsammlerinnen von Cambados, die Fischer und die Meeresfrüchtetaucher von Finisterre und die Buttzüchter von Camota. Sie zeigt ein Galicien jenseits des populären Jakobsweges, in dem das Meer und die Küstenbewohner die Hauptrollen spielen.
(ARD/HR)


Seitenanfang
15:00
Stereo-Ton16:9 Format

Abenteuer unter der Steilwand -

Die katalanischen Pyrenäen

Film von Annekarin Lammers und Anuschka Seifert

Ganzen Text anzeigen
Edu Clapés stürzt sich in seinem Kajak wilde Bergflüsse hinunter - und das in einem rasenden Tempo, vorbei an dicken Felsbrocken und über reißende Wasserfälle. Die Pyrenäen sind nicht so hoch wie die Alpen, doch an Wildheit, Schroffheit und Schönheit stehen sie ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Edu Clapés stürzt sich in seinem Kajak wilde Bergflüsse hinunter - und das in einem rasenden Tempo, vorbei an dicken Felsbrocken und über reißende Wasserfälle. Die Pyrenäen sind nicht so hoch wie die Alpen, doch an Wildheit, Schroffheit und Schönheit stehen sie ihnen in nichts nach. Sie sind für Extremsportler ein Paradies. Aber auch Touristen führt Edu in einem Schlauchboot durch die Schluchten - das ist ähnlich aufregend aber viel weniger gefährlich. Mehr Mut braucht es beim Canyoning. Im Neoprenanzug, mit Klettergurt und Helm, geht es schwimmend, springend und kletternd durch tiefe Schluchten und über Wasserfälle. Bergführer Conrad López hilft dabei auch Anfängern. Juanito Gil hingegen spricht mit Murmeltieren und bewundert die Pracht wilder Orchideen und Enziane. Er ist Parkranger und betrachtet die Abenteuersportler mit Skepsis aus Sorge um zertretene Pflanzen und aufgescheuchte Tiere.
Die Dokumentation "Abenteuer unter der Steilwand" begleitet Extremsportler und Abenteuerurlauber in den Pyrenäen.
(ARD/HR)


Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 Format

Procida

Im Schatten von Capri und Ischia

Film von Birgit Kienzle

Ganzen Text anzeigen
Procida ist die kleinste und ursprünglichste Insel im Golf von Neapel, ein archaischer Ort voller Magie und Religiosität. Auf nur vier Quadratkilometern leben rund 11.000 Menschen. Die Kirche des Schutzpatrons San Michele spiegelt Procidas Geschichte seit dem Mittelalter ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Procida ist die kleinste und ursprünglichste Insel im Golf von Neapel, ein archaischer Ort voller Magie und Religiosität. Auf nur vier Quadratkilometern leben rund 11.000 Menschen. Die Kirche des Schutzpatrons San Michele spiegelt Procidas Geschichte seit dem Mittelalter wider. Man versammelte sich in unterirdischen Kapellen zum Gebet, wenn Krieg oder Erdbeben drohten. Hier wurden die Toten zum letzten Abschied aufgebahrt und anschließend bestattet. Die Totenrituale, die zentraler Bestandteil des kulturellen Lebens waren, haben sich zwar verändert, nicht aber die Bedeutung des Abschieds und der Erinnerung an die Verstorbenen. Schließlich hat die Insel der Fischer und Seefahrer über Jahrhunderte hinweg ihre Männer auf dem Meer verloren.
Die Dokumentation "Procida" begleitet den religiösen Alltag der Inselbewohner.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:15
Stereo-Ton16:9 Format

In der Lagune von Venedig

Burano und Torcello

Film von Birgit Kienzle

Ganzen Text anzeigen
"Noch ehe Brunetti den Anleger Burano erreichte, fiel ihm auf, dass er viel mehr Menschen sah, als für einen Wochentag gegen Ende des Frühjahrs normal war. Als er an einen der ersten Stände kam, die 'Original-Burano-Spitzen' verkauften, von denen seines Wissens die ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
"Noch ehe Brunetti den Anleger Burano erreichte, fiel ihm auf, dass er viel mehr Menschen sah, als für einen Wochentag gegen Ende des Frühjahrs normal war. Als er an einen der ersten Stände kam, die 'Original-Burano-Spitzen' verkauften, von denen seines Wissens die meisten aus Indonesien importiert wurden, sah er seinen Weg ständig von pastellfarbenen Leibern verstellt ..." Auch Donna Leon schreibt in dem Roman "Das Gesetz der Lagune" von den Burano-Spitzen, die die kleine Insel in der nördlichen Lagune von Venedig berühmt gemacht haben. Die Spitzenstickerei war bis Ende der 1960er Jahre, bevor Touristen die Inselwelt um Venedig überfluteten, die einzige Möglichkeit für die bitterarmen Fischersfrauen etwas Geld zu verdienen.
Die Dokumentation "In der Lagune von Venedig" zeigt Touristenattraktionen, wie den Verkauf der Burano-Spitzen, aber auch das Alltagsgesicht von Venedigs Inseln.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
17:00
Stereo-Ton16:9 Format

Wunderwelt der Türkei

Eine Reise durch Kappadokien

Film von Ingeborg Koch-Haag

Ganzen Text anzeigen
Die Region Kappadokien in Zentralanatolien, südwestlich von Ankara, ist aus geografischer und kulturhistorischer Sicht ein Superlativ: Auf einer Hochebene entstand vor rund drei Millionen Jahren eine der eigentümlichsten Landschaften dieser Erde - mit surrealen ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Die Region Kappadokien in Zentralanatolien, südwestlich von Ankara, ist aus geografischer und kulturhistorischer Sicht ein Superlativ: Auf einer Hochebene entstand vor rund drei Millionen Jahren eine der eigentümlichsten Landschaften dieser Erde - mit surrealen Steinformationen. Die Eruptionen von drei aktiven Vulkanen bedeckten das Land mit einer dicken Schicht aus Lava und Asche. In den weichen Tuff gruben Wind und Wetter Höhlen, modellierten spitze und kegelförmige Gebilde, durchlöcherten das Gestein und schufen die weltberühmten "Feenkamine". Sehr früh lebten dort Menschen, denn die natürlichen Grotten boten ihnen Schutz. Seit dem zweiten vorchristlichen Jahrtausend besiedelten immer neue Völker das Land und hinterließen ihre Spuren. Schon vor der Zeitenwende entstanden unterirdische Städte mit Gassen und Häusern und über 200 registrierten Kirchen.
Der Film "Wunderwelt der Türkei" stellt Kappadokien vor und zeigt die Alltagskultur der Bewohner, ihre Feste und Rituale.
(ARD/SR)


Seitenanfang
17:45
16:9 Format

Das Tal der Helden und Heiligen

Film von Dieter Sauter

(aus der ARD-Reihe "Skizzen aus dem Orient")

Ganzen Text anzeigen
Im Tal des Flusses Orontes bewachte einst Charon das Paradies, so sagt es die griechische Sage. Die Apostel Petrus, Paulus und Barnabas predigten in Antiochia, der Stadt, die das Tal in der südtürkischen Provinz Hatay beherrscht. Hier begegnen sich die Heiligen des ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Im Tal des Flusses Orontes bewachte einst Charon das Paradies, so sagt es die griechische Sage. Die Apostel Petrus, Paulus und Barnabas predigten in Antiochia, der Stadt, die das Tal in der südtürkischen Provinz Hatay beherrscht. Hier begegnen sich die Heiligen des Christentums und des Islam. Um Antiochia oder, wie es heute heißt Antakya, wussten schon die Generäle Alexanders des Großen. Die Perser eroberten die Stadt und Römer machten sie zu einer der größten Metropolen am Mittelmeer. Die Byzantiner kämpften mit den Arabern um sie, für die fränkischen Kreuzfahrer wurde sie Hauptstadt - bis schließlich die Osmanen die Herrschaft übernahmen. Das Tal und die Stadt in der Südtürkei zehrt vom Erbe der großen und wechselvollen Geschichte. Hier leben Araber und Türken Tür an Tür mit Christen und Moslems wie sonst kaum irgendwo auf der Welt.
Die Dokumentation "Im Tal der Helden und Heiligen" stellt das Tal des Flusses Orontes vor.
(ARD/BR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Willkommen in Wien

Krimikomödie, Österreich 2011

Darsteller:
SchuhWolfgang Böck
ThorstenFlorian Bartholomäi
StadthauptfrauAglaia Szyszkowitz
AndropowHeinz Hoenig
LucyUrsula Strauss
u.a.
Buch: Nikolaus Leytner
Buch: Katarina Bali
Regie: Nikolaus Leytner
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Seit vier Monaten ermittelt der korrupte Wiener Polizist Albert Schuh im Mordfall an seinem ehemaligen Freund und Kollegen, doch der Mörder ist noch immer nicht gefasst. Dann wird ihm plötzlich ein blutjunger, überambitionierter Partner zur Seite gestellt: Der deutsche ...
(ZDF/ORF)

Text zuklappen
Seit vier Monaten ermittelt der korrupte Wiener Polizist Albert Schuh im Mordfall an seinem ehemaligen Freund und Kollegen, doch der Mörder ist noch immer nicht gefasst. Dann wird ihm plötzlich ein blutjunger, überambitionierter Partner zur Seite gestellt: Der deutsche Kollege Thorsten Richter ist ein Ausbund an Korrektheit und Ehrgeiz, und damit das genaue Gegenteil des Wieners, der "Zuwendungen" aus der kriminellen Szene durchaus aufgeschlossen ist. Da die beiden sich nicht leiden können, bleibt der Streit nicht aus. Der Österreicher halst dem Deutschen einen unnötigen Undercover-Job bei einer Erotik-Chat-Line auf und ermittelt alleine weiter.
Die Krimikomödie "Willkommen in Wien" lebt vom gelungenen Zusammenspiel seiner Hauptdarsteller Wolfgang Böck als Wiener Urgestein und Florian Bartholomäi als ambitionierter deutscher Nachwuchspolizist mit Pennäler-Charme.
(ZDF/ORF)


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton16:9 Format

Close Up

Das Kinomagazin

Ganzen Text anzeigen
Einmal im Monat wirft "Close Up" einen leidenschaftlich-kritischen Blick auf zwei aktuelle Kinofilme: Das Spektrum reicht von Hollywood bis zu Independent-Produktionen aus aller Welt. Darüber hinaus stellen ausgesuchte Experten besondere Filme vor, die als DVD oder BluRay ...

Text zuklappen
Einmal im Monat wirft "Close Up" einen leidenschaftlich-kritischen Blick auf zwei aktuelle Kinofilme: Das Spektrum reicht von Hollywood bis zu Independent-Produktionen aus aller Welt. Darüber hinaus stellen ausgesuchte Experten besondere Filme vor, die als DVD oder BluRay erhältlich sind. Als Portal zu den Videowelten des World Wide Webs versteht sich "Close Up", indem es - im Wechsel mit DVD-Tipps - spannende Internetfundstücke rund ums Kino präsentiert.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Narben der Gewalt

Basler Ultras und ihre Schlägerkarrieren 1990-2011

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigen
1990 lernte der Filmautor Alain Godet eine Gruppe junger Schweizer kennen, die sich Ultras nannten. Nevio, Frosch, Gök und Jimmy gehörten damals zum harten Kern. Sie waren Fans des FC Basel und in der Stadt als üble Gewalttäter bekannt und gefürchtet. Die Ultras waren ...

Text zuklappen
1990 lernte der Filmautor Alain Godet eine Gruppe junger Schweizer kennen, die sich Ultras nannten. Nevio, Frosch, Gök und Jimmy gehörten damals zum harten Kern. Sie waren Fans des FC Basel und in der Stadt als üble Gewalttäter bekannt und gefürchtet. Die Ultras waren voller Hass, ihre Haut übersät von Totenkopf-Tattoos, Schreckensmasken der Gewalt. Keiner von ihnen, der nicht schwere Körperverletzung begangen oder Stadionverbot erhalten hatte. Das Faustrecht bestimmte ihr Leben.
Alain Godet hat Nevio, Frosch, Gök und Jimmy zwanzig Jahre lang begleitet und ihre Schlägerkarrieren aufgezeichnet. Behutsam destilliert Godet in seiner Dokumentation "Narben der Gewalt" eine Anatomie der Gewalttätigkeit heraus, die dem Zuschauer manchmal den Atem stocken lässt - aber ihm auch ein Stück Verständnis abringt für das Leben der Jugendlichen. Woher stammte ihre Aggression? Welche seelischen Verletzungen verbergen sich dahinter? Über 20 Jahre später willigten die Ultras - inzwischen alle weit über 40 - ein, Rechenschaft über ihre Schlägerkarrieren abzulegen.


Seitenanfang
23:15
Stereo-Ton16:9 Format

Faustrecht

Film von Bernard Weber und Robi Müller

Ganzen Text anzeigen
Sie bevölkern die Jugenderziehungsanstalten, Heime und Psychiatrien der Schweiz. In Statistiken werden ihre Taten erfasst: Jugendliche wie der introvertierte Tim, der zu unkontrollierten Gewaltausbrüchen neigt. "Auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen", so Tim, hat ...

Text zuklappen
Sie bevölkern die Jugenderziehungsanstalten, Heime und Psychiatrien der Schweiz. In Statistiken werden ihre Taten erfasst: Jugendliche wie der introvertierte Tim, der zu unkontrollierten Gewaltausbrüchen neigt. "Auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen", so Tim, hat er bereits eine "Odyssee" durch Anstalten und Pflegefamilien hinter sich. Gibran ist ein extrovertierter Charmeur, der Gewalt einsetzt, um seine Ziele zu erreichen. "Ich schlage jeden, der geschlagen werden will, egal ob Mann oder Frau", meint Gibran. Er verbüßt seine Haftstrafe in einer geschlossenen Anstalt, wo er massiv mit seinem Fehlverhalten konfrontiert wird.
In ihrer dokumentarischen Langzeitbeobachtung "Faustrecht" begleiten Bernard Weber und Robi Müller Tim und Gibran von ihrem 16. bis zu ihrem 18. Lebensjahr. Hinter den Statistiken und Zeitungsschlagzeilen kommen Täter zum Vorschein, die zugleich auch Opfer ihrer selbst sind.


Seitenanfang
0:40
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:10
Stereo-Ton16:9 Format

Willkommen in Wien

Krimikomödie, Österreich 2011

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


(ZDF/ORF)


Seitenanfang
2:40
Stereo-Ton

Liebe aus zweiter Hand

(The Only Thrill)

Spielfilm, USA 1996

Darsteller:
Carol FritzsimmonsDiane Keaton
Reece McHenrySam Shepard
Katherine FritzsimmonsDiane Lane
Tom McHenryRobert Patrick
EddieTate Donovan
Lola JenningsStacey Travis
u.a.
Regie: Peter Masterson
Länge: 102 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Eine texanische Kleinstadt um die Mitte der 1960er Jahre: Reece McHenry, Rancher, Hausbesitzer und Vater eines halbwüchsigen Sohns, ist ein attraktiver Mann in den besten Jahren. Nachdem seine Frau bei einem Unfall in ein irreversibles Koma gefallen ist, scheut er sich, ...
(ARD)

Text zuklappen
Eine texanische Kleinstadt um die Mitte der 1960er Jahre: Reece McHenry, Rancher, Hausbesitzer und Vater eines halbwüchsigen Sohns, ist ein attraktiver Mann in den besten Jahren. Nachdem seine Frau bei einem Unfall in ein irreversibles Koma gefallen ist, scheut er sich, eine neue Beziehung einzugehen. Er macht Bekanntschaft mit der verwitweten, ebenfalls alleinerziehenden Carol Fitzsimmons. Die beiden fangen zögernd ein Verhältnis an, ohne sich wirklich zu binden. Zwölf Jahre lang treffen Reece und Carol sich einmal die Woche, gehen ins Kino oder zum Essen, haben Sex. Bis Carol erklärt, dass sie zu ihrer tödlich erkrankten Schwester nach Kanada ziehen will. Reece bringt es nicht über sich, sie zu halten. Beide ahnen nicht, dass ihre Kinder den gleichen emotionalen Konflikt unter sich austragen.
Der Film "Liebe aus zweiter Hand" ist eine von Zwischentönen und einem Gefühl des Verlusts getragene Liebesgeschichte aus der Provinz.
(ARD)


Seitenanfang
4:20
Stereo-Ton

Blue Heat - Hilf dir selbst oder stirb

(Blue Desert)

Spielfilm, USA 1990

Darsteller:
Lisa RobertsCourteney Cox
Steve SmithD. B. Sweeney
Randall AtkinsCraig Sheffer
WalterSandy Ward
JoePhilip Baker Hall
u.a.
Regie: Bradley Battersby
Länge: 94 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Lisa Roberts flieht nach einer Vergewaltigung aus ihrer Heimatstadt New York in eine kleine Wüstenstadt im Südwesten der USA. Doch auch hier wird sie bald Zielscheibe brutaler Übergriffe durch Männer.
Bradley Battersby erster Spielfilm "Blue Heat - Hilf dir selbst ...
(ARD)

Text zuklappen
Lisa Roberts flieht nach einer Vergewaltigung aus ihrer Heimatstadt New York in eine kleine Wüstenstadt im Südwesten der USA. Doch auch hier wird sie bald Zielscheibe brutaler Übergriffe durch Männer.
Bradley Battersby erster Spielfilm "Blue Heat - Hilf dir selbst oder stirb" behandelt das Thema Macht und Gewalt zwischen den Geschlechtern. Seine eindringliche Regie wird durch das authentische Spiel der Hauptdarsteller Courteney Cox ("Friends", "Scream"), Craig Sheffer und D.B. Sweeney kongenial unterstützt.
(ARD)

Sendeende: 5:55 Uhr