Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 13. Februar
Programmwoche 07/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

III nach neun

Die Bremer Talkshow

Moderation: Judith Rakers

Moderation: Giovanni di Lorenzo

Ganzen Text anzeigen
Prominente aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten seiner Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Prominente aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten seiner Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu aktuellen Themen.
(ARD/RB)


Seitenanfang
12:15
Stereo-Ton16:9 Format

sonntags

TV fürs Leben

mit Andrea Ballschuh

Ganzen Text anzeigen
Im Mittelpunkt des Magazins "sonntags" stehen religiöse Lebenswelten, gesellschaftliche Wertvorstellungen und individuelle Lebensstile. Zum Themenspektrum gehören die Bereiche Religion, Kirche, Ethik, Psychologie und Gesellschaft, aber auch Boulevardthemen, Kultur und ...

Text zuklappen
Im Mittelpunkt des Magazins "sonntags" stehen religiöse Lebenswelten, gesellschaftliche Wertvorstellungen und individuelle Lebensstile. Zum Themenspektrum gehören die Bereiche Religion, Kirche, Ethik, Psychologie und Gesellschaft, aber auch Boulevardthemen, Kultur und Grenzerfahrungen. Es geht um Fragen rund um das Leben.


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Die Grachten von Amsterdam, Niederlande

(Wh.)


(ARD/SWR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Günther Jauch



Die politische Gesprächssendung mit Günther Jauch.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Viel Platz für Ausgeschlafene

Kängurus und Wasserbüffel in Gdánsk

Film von Hiltrud Jäschke

(aus der ARD-Reihe "Abenteuer Zoo")

Ganzen Text anzeigen
Der Zoo der polnischen Hafenstadt Gdánsk hat sich international vor allem mit der Erhaltungszucht der Andenkondore einen Namen gemacht. Zwei Paare sorgten schon oft für Nachwuchs. Bis zur ersten Balz des dritten Paares werden noch ein, zwei Jahre vergehen. Auch bei den ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Der Zoo der polnischen Hafenstadt Gdánsk hat sich international vor allem mit der Erhaltungszucht der Andenkondore einen Namen gemacht. Zwei Paare sorgten schon oft für Nachwuchs. Bis zur ersten Balz des dritten Paares werden noch ein, zwei Jahre vergehen. Auch bei den Roten Riesenkängurus könnte es demnächst Nachwuchs geben: Das älteste Kängurumännchen umwirbt alle Weibchen in seinem Gehege. Noch gibt es keinen Konkurrenten für ihn. Aber bei drei jungen Männchen ist das nur eine Frage der Zeit. So oft wie möglich zieht es die Wasserbüffel ins nasse Element. Die Tiere genießen das Baden und Suhlen. Dafür haben sie hier viel Platz.
Die Dokumentation "Viel Platz für Ausgeschlafene" stellt den Zoo in Gdánsk vor.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
15:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Arnheim natuurlijk

Schimpansen, Rochen und Korallen

Film von Hiltrud Jäschke

(aus der ARD-Reihe "Abenteuer Zoo")

Ganzen Text anzeigen
Wer Regenwald mit tropischer Hitze, hoher Luftfeuchtigkeit und üppigem Pflanzenwachstum erleben will, muss dafür nicht erst bis zum Äquator reisen. Schon 25 Kilometer hinter der deutschen Grenze, in Burgers' Zoo im niederländischen Arnheim wird er fündig. Komplette ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Wer Regenwald mit tropischer Hitze, hoher Luftfeuchtigkeit und üppigem Pflanzenwachstum erleben will, muss dafür nicht erst bis zum Äquator reisen. Schon 25 Kilometer hinter der deutschen Grenze, in Burgers' Zoo im niederländischen Arnheim wird er fündig. Komplette Lebensräume mit ihren Tieren und Pflanzen wurden hier nachgestaltet. Im künstlichen Urwald unterm Foliendach können sich die meisten Dschungeltiere frei bewegen: exotische Vögel, Reptilien, Flughunde. Gleich nebenan liegt die größte überdachte Wüstenlandschaft der Welt. Sehr wenig Wasser genügt hier, all die Agaven, Kakteen und Yuccas aus der Sonora-Wüste zum Blühen zu bringen. Den Dickhornschafen, Klapperschlangen, Rennkuckucken, Pekaris macht die Trockenheit nichts aus. Ihnen reicht die Flüssigkeit aus ihrer Nahrung. Die Schimpansen von Arnheim sind weltberühmt. Das älteste Weibchen, "Mama", ist inzwischen 55 Jahre alt.
Der Film "Arnheim natuurlijk" stellt den Burgers' Zoo im niederländischen Arnheim vor.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Eintracht am Main

Orang-Utans, Sumatra-Tiger und Streifenkiwis in Frankfurt

Film von Hiltrud Jäschke

(aus der ARD-Reihe "Abenteuer Zoo")

Ganzen Text anzeigen
Der Zoo von Frankfurt am Main ist der zweitälteste Deutschlands. Eröffnet wurde er 1858. Dort lebt Charly, mit 52 Jahren der älteste Sumatra-Orang-Utan in einem Tiergarten, in seiner siebenköpfigen Gruppe von Primaten. Seit Juni 2008 bewohnen die in ihrer asiatischen ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Der Zoo von Frankfurt am Main ist der zweitälteste Deutschlands. Eröffnet wurde er 1858. Dort lebt Charly, mit 52 Jahren der älteste Sumatra-Orang-Utan in einem Tiergarten, in seiner siebenköpfigen Gruppe von Primaten. Seit Juni 2008 bewohnen die in ihrer asiatischen Heimat bedrohten Affen den Borgori-Wald, die neue Menschenaffenanlage des Zoos. Die großen Gehege bieten viel Abwechslung und Klettermöglichkeiten bis in zwölf Meter Höhe. Und die nutzt der Orang-Utan-Methusalem ebenso wie die Jungen. Er hat im alten Menschenaffenhaus, das noch zu Zeiten von Prof. Grzimek gebaut wurde, das Klettern nicht verlernt. Die Sumatra-Tiger Iban und Malea haben sich auf der gemeinsamen Freianlage gut aneinander gewöhnt. Beinahe zu gut. Ihren Alltag im Katzen-Dschungel etwas anregender zu gestalten, tut Not. Damit befasst sich nun eine von insgesamt 17 Forschungsarbeiten der Universität Gießen im Zoo.
Die Dokumentation "Eintracht am Main" stellt den Frankfurter Zoo vor.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Ein Dom für Flusspferde

150 Jahre Kölner Zoo

Film von Dorothee Jansen

Ganzen Text anzeigen
Das größte Geschenk zu seinem 150. Geburtstag im Jahr 2010 hat sich der Kölner Zoo selbst gemacht: den Hippodom. Für 14 Millionen Euro ist eine originalgetreu nachgebaute afrikanische Flusslandschaft entstanden. Hier leben afrikanische Vögel, Fische und Nilkrokodile. ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Das größte Geschenk zu seinem 150. Geburtstag im Jahr 2010 hat sich der Kölner Zoo selbst gemacht: den Hippodom. Für 14 Millionen Euro ist eine originalgetreu nachgebaute afrikanische Flusslandschaft entstanden. Hier leben afrikanische Vögel, Fische und Nilkrokodile. Vor allem die vier Flusspferde Albert, Jenny, Afro und Kavango haben ein neues Heim bekommen. Durch ein riesiges Schaufenster können die Besucher jetzt sowohl den Flusspferden beim Spaziergang auf dem Beckengrund zuschauen, als auch den Nilkrokodilen im Becken direkt gegenüber.
Der Film begleitet den Bau des Hippodoms von der Planung bis zur Eröffnung.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
17:00
Stereo-Ton16:9 Format

Die Tierklinik (1/2)

Von atemlosen Collies und geimpften Tauben

Film von Claudia Karstedt und Thomas Worm

Ganzen Text anzeigen
Der wuschelige Bearded Collie Churchill wird als Notfall in die Kleintierklinik Düppel der Freien Universität Berlin gebracht. Er hat einen sogenannten Pneumothorax erlitten. Seine Lunge ist teilweise kollabiert, er kriegt keine Luft mehr. Diese Erkrankung sehen auch die ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Der wuschelige Bearded Collie Churchill wird als Notfall in die Kleintierklinik Düppel der Freien Universität Berlin gebracht. Er hat einen sogenannten Pneumothorax erlitten. Seine Lunge ist teilweise kollabiert, er kriegt keine Luft mehr. Diese Erkrankung sehen auch die Veterinäre der Uni-Klinik nur vier bis fünf Mal im Jahr. Sofort muss gehandelt werden. Eine Not-Operation könnte Churchills Leben noch retten. Gegenüber in der Geflügelklinik treten unterdes 56 Brieftauben eine Pflicht-Massenimpfung gegen die Tierseuche Paramyxovirose an. Für die gurrende Schar wird jede Hand und jede Spritze gebraucht. Im Behandlungsraum der Kleintierklinik hockt der neun Monate alte British Kurzhaar-Kater Karl-Gustav auf dem Untersuchungstisch. Er hat Blut im Stuhl, das von einer prophylaktischen Wurmbehandlung verursacht wurde.
Erster Teil des zweiteiligen Films über die Tierklinik der Freien Universität Berlin.

3sat zeigt den zweiten Teil der zweiteiligen Dokumentation "Die Tierklinik" im Anschluss um 17.25 Uhr.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
17:25
Stereo-Ton16:9 Format

Die Tierklinik (2/2)

Von abgenabelten Kälbchen und geschockten Dobermännern

Film von Claudia Karstedt und Thomas Worm

Ganzen Text anzeigen
Ein aufregender Tag steht den Studentinnen der Klinik für Klauentiere der FU Berlin bevor. Erstmals dürfen sie unter Aufsicht des Oberarztes Dr. Hans-Dieter Heckert ein vier Wochen altes Kalb mit Nabelbruch operieren. Doch wie hält man das Skalpell richtig? Wie tief ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Ein aufregender Tag steht den Studentinnen der Klinik für Klauentiere der FU Berlin bevor. Erstmals dürfen sie unter Aufsicht des Oberarztes Dr. Hans-Dieter Heckert ein vier Wochen altes Kalb mit Nabelbruch operieren. Doch wie hält man das Skalpell richtig? Wie tief schneidet man? Aller Anfang ist schwer. Zuchtmops Hermann kann nicht mehr richtig sehen und hat einen Termin bei Frau Professor Eule, die ihm tief in die großen, runden Augen schauen wird. Unterdes herrscht Verzweiflung bei den Besitzern von Meilo. Der Dobermann steht unter Schock, denn sein Magen hat sich lebensgefährlich verdreht. Vater und Sohn bangen um ihren wertvollen Rassehund, den jetzt nur noch eine Not-Operation retten kann. Solche Magenverdrehungen kommen in der Praxis öfter vor, doch viele Hundehalter wissen die Symptome nicht rechtzeitig zu deuten.
Letzter Teil der zweiteiligen Dokumentation über die Tierklinik der Freien Universität Berlin.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
17:50
Stereo-Ton16:9 Format

Bellen, Schneiden, Föhnen

Alltag im Hundesalon

Film von Susanne Gebhardt

Ganzen Text anzeigen
Ob Fell scheren, Krallen schneiden oder Schneidezähne putzen - Maren Käselau und Kristin Braun führen einen Hundesalon in Hamburg-Jenfeld und bieten außerdem den Service, die Vierbeiner zuhause bei Herrchen oder Frauchen zu frisieren. Regelmäßig besuchen sie ihre ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Ob Fell scheren, Krallen schneiden oder Schneidezähne putzen - Maren Käselau und Kristin Braun führen einen Hundesalon in Hamburg-Jenfeld und bieten außerdem den Service, die Vierbeiner zuhause bei Herrchen oder Frauchen zu frisieren. Regelmäßig besuchen sie ihre Stammkunden, zum Beispiel den jungen Hundekeksbäcker mit seinen vier Yorkshire-Terriern oder die alte Dame mit ihrem bissigen Shitsu.
Die Dokumentation "Bellen, Schneiden, Föhnen" zeigt den Alltag in einem norddeutschen Hundesalon.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Die Letzten ihrer Art
Polarbären auf Wrangel Island
- Narkolepsie
Wenn schlafen zur Krankheit wird

Moderation: Yve Fehring


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

In der Mitte der Gesellschaft - von alten und neuen Nazis

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Satire Gipfel

mit Dieter Nuhr

Mit den Gästen Andreas Rebers, Tobias Mann, Rolf Miller
und Marc-Uwe Kling


Scharfzüngig und anspruchsvoll, bissig und hintergründig, unterhaltsam und witzig - Kabarett und Comedy treffen sich beim "Satire Gipfel". Dieter Nuhr und seine Gäste machen sich satirische Gedanken zum politischen Geschehen in Deutschland.
(ARD/RBB/WDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

kabarett.com/duo luna-tic

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Als Duo Luna-tic gehen die Musikkabarettistinnen Stéfanie Lang und Judith Bach, bewaffnet mit einem Handy, zwei schönen Stimmen und vier Händen am Klavier, auf Männersuche. Eine parliert Französich, die andere berlinert was das Zeug hält. Aber beide verbindet eine ...
(ARD/SR/3sat)

Text zuklappen
Als Duo Luna-tic gehen die Musikkabarettistinnen Stéfanie Lang und Judith Bach, bewaffnet mit einem Handy, zwei schönen Stimmen und vier Händen am Klavier, auf Männersuche. Eine parliert Französich, die andere berlinert was das Zeug hält. Aber beide verbindet eine gründliche Ausbildung im Bereich Schauspiel und Musik.
3sat zeigt einen Auftritt von Stéfanie Lang und Judith Bach alias Duo Luna-tic aus der Reihe "kabarett.com".

Im Anschluss, um 21.30 Uhr, zeigt 3sat eine weitere Folge der Reihe "kabarett.com".
(ARD/SR/3sat)


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

kabarett.com/anny hartmann

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Die Kabarettistin Anny Hartmann setzt die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in verblüffende Zusammenhänge. "Im Kabarett muss man konkret werden!", sagt sie, deshalb spricht sie am liebsten Klartext. Ihre Spezialität: Sie seziert Politstars. Dabei ...
(ARD/SR/3sat)

Text zuklappen
Die Kabarettistin Anny Hartmann setzt die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in verblüffende Zusammenhänge. "Im Kabarett muss man konkret werden!", sagt sie, deshalb spricht sie am liebsten Klartext. Ihre Spezialität: Sie seziert Politstars. Dabei entlarvt sie auch deren Marotten, wie etwa Frau Merkels Dekolleté-Training oder Frau von der Leyens "warmes Mittagessen" gegen die soziale Kälte. Ganz lässig spickt Anny Hartmann ihr scharfzüngiges Kabarettprogramm mit einer "Bild"-Blattschelte und belohnt ihr Publikum mit Schokolade, obwohl es ihr sowieso längst aus der Hand frisst.
3sat zeigt einen Auftritt von Anny Hartmann aus der Reihe "kabarett.com".
(ARD/SR/3sat)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Kreuz & Quer: Faulsein!

Film von Thomas Grusch und Elisabeth Krimbacher

Ganzen Text anzeigen
Wer seinen Job verliert und sich nicht mehr über "die eigene Leistung" definieren kann, muss für sich selbst eine neue Position in der Gesellschaft finden. Menschen, die so zum Nichtstun gezwungen sind, gelten als Außenseiter. "Südtirolplatz-Günther" verkauft seit ...
(ORF)

Text zuklappen
Wer seinen Job verliert und sich nicht mehr über "die eigene Leistung" definieren kann, muss für sich selbst eine neue Position in der Gesellschaft finden. Menschen, die so zum Nichtstun gezwungen sind, gelten als Außenseiter. "Südtirolplatz-Günther" verkauft seit vielen Jahren die Straßenzeitung "Augustin". Einst Schiffskoch und erfolgreicher Restaurantbesitzer, verbringt er heute meistens seine Zeit vor einem Lebensmittelgeschäft am Wiener Südtirolerplatz. Armut sei keine Schande, sagt er. Pater Anselm Grün lebt in der Abtei Münsterschwarzach und betreut als spiritueller Begleiter gestresste Manager. Der Mensch brauche ganz dringend wieder tägliche Rituale, die nur ihm gehören, wo niemand, kein Chef, keine Familie, kein Partner Zutritt hätten, und wo man ganz für sich sein dürfe, sagt der erfolgreiche Buchautor. Zen-Meister Fumon Shoju Nakagawa Roshi sieht in der Meditation, also im absoluten "Nicht-Tun", einen Weg ganz zu sich selbst zu kommen und "Heimat zu finden".
Die Dokumentation "Faulsein!" aus der Reihe "Kreuz & Quer" stellt Menschen vor, die im Nichtstun einen Sinn gefunden haben.
(ORF)


Seitenanfang
23:00
Stereo-Ton16:9 Format

Berliner Schule

Sehnsucht

Spielfilm, Deutschland 2006

Darsteller:
MarkusAndreas Müller
EllaIlka Welz
RoseAnett Dornbusch
u.a.
Regie: Valeska Grisebach
Länge: 81 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Markus und Ella, beide Anfang 30, leben in einem Dorf in der Nähe von Berlin. Er arbeitet als Schlosser und ist bei der Freiwilligen Feuerwehr, sie arbeitet stundenweise als Haushaltshilfe und singt im Chor. Sie lieben sich seit Kindertagen. Eines Tages unternimmt Markus ...

Text zuklappen
Markus und Ella, beide Anfang 30, leben in einem Dorf in der Nähe von Berlin. Er arbeitet als Schlosser und ist bei der Freiwilligen Feuerwehr, sie arbeitet stundenweise als Haushaltshilfe und singt im Chor. Sie lieben sich seit Kindertagen. Eines Tages unternimmt Markus mit der Feuerwehr eine Fortbildungsreise in eine Stadt. Nach einer durchzechten Nacht wacht er in der Wohnung einer fremden Frau auf und kann sich an wenig erinnern. Als er versucht, herauszufinden, was passiert ist, ist das der Anfang einer leidenschaftlichen Liebesaffäre. Er trifft sich heimlich mit der anderen, aber das ändert nichts an der Liebe zu seiner Frau. Zuletzt sieht er keinen Weg zurück in sein altes Leben, greift zur Schrotflinte und zielt auf sein Herz.
Valeska Grisebach drehte ihr bezwingendes, unsentimentales Liebesdrama "Sehnsucht" mit Laiendarstellern in einem Dorf in Brandenburg. Dem Entwurf der Geschichte ging eine ausgiebige Recherche und Interviews mit 200 Männern und Frauen zu dem Stichwort "Sehnsucht" voraus. In den Gesprächen ging es darum, wie man sich als Kind oder Jugendlicher die Zukunft vorgestellt hatte und wie das Leben als Erwachsener in der Realität aussieht. Nach der Premiere auf der Berlinale 2006 startete "Sehnsucht" eine erfolgreiche Festivalkarriere: Nach dem Spezialpreis der Jury beim Festival in Buenos Aires, dem Regiepreis des Copenhagen International Film Festival und dem "Filmkunstpreis" beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen gewann der Film in Warschau einen Spezialpreis der Jury sowie in Gijon den Preis der internationalen Filmkritik (FIPRESCI).

"Sehnsucht" ist der erste Film der 3sat-Filmreihe "Berliner Schule" anlässlich der 62. Berlinale. Als nächsten Beitrag dieser Reihe zeigt 3sat am Dienstag, 14. Februar, 20.15 Uhr, "Im Schatten" von Thomas Arslan.


Seitenanfang
0:20
Stereo-Ton16:9 Format

Mission Maria

Eine Wallfahrt nach Medjugorje

Reportage von Helen Arnet

(aus der SF-Reihe "Reporter")


Schweizer Reporter erzählen außergewöhnliche Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus der ganzen Welt.


Seitenanfang
0:45
Stereo-Ton16:9 Format

Berlinale-Studio (3/6)

Mit dem Gast Henry Hübchen
Themen:
- Der neue shooting Star: Anna-Maria Mühe
- Neues von Herrn Wichmann
- Das Leben von Bob Marley

Moderation: Dieter Moor


An sechs Tagen berichtet das "Berlinale-Studio" aus dem Festivalpalast über das Geschehen am Potsdamer Platz. Welche Filme sind die Favoriten? Worüber wird gesprochen?
Moderator Dieter Moor lädt prominente Schauspieler und Regisseure zum Gespräch in das "Berlinale-Studio".
(ARD/RBB)


Seitenanfang
1:15
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:45
Stereo-Ton16:9 Format

Pixelmacher

Netzkultur

Moderation: Lukas Koch

Ganzen Text anzeigen
Ob sie pixelige Farmen hüten oder grafische Hochglanz-Welten besuchen: Jeder vierte Deutsche spielt - das sind zirka 21 Millionen. Mehr als die Hälfte der deutschen Spieler ist über 20 Jahre alt, mehr als ein Drittel davon weiblich. Spiele sind längst Kulturgut und ...

Text zuklappen
Ob sie pixelige Farmen hüten oder grafische Hochglanz-Welten besuchen: Jeder vierte Deutsche spielt - das sind zirka 21 Millionen. Mehr als die Hälfte der deutschen Spieler ist über 20 Jahre alt, mehr als ein Drittel davon weiblich. Spiele sind längst Kulturgut und haben eine enorme Bandbreite entwickelt. Von "Minesweeper" bis "World of Warcraft", von "Moorhuhn" bis "Modern Warfare".
"Pixelmacher" gibt Einblick in die spannende Welt der Videospiele und taucht ein in die Untiefen der Netzkultur.


Seitenanfang
2:15
Stereo-Ton16:9 Format

Seitenblicke - Revue

Kult und Kultur des Beisammenseins


Die besten Beiträge der Woche des österreichischen Gesellschaftsmagazins "Seitenblicke".
(ORF)


Seitenanfang
2:45
Stereo-Ton16:9 Format

Slowenien Magazin

Erstausstrahlung


In Kooperation mit dem slowenischen Fernsehen berichtet das österreichische Magazin über Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur Sloweniens.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
3:10
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

The Rock and Roll Hall of Fame: 25th Anniversary

Madison Square Garden, New York, USA, 2009

Mit Crosby, Stills & Nash, Bonnie Raitt, James Taylor,
Stevie Wonder, B.B.King, Sting, Simon & Garfunkel,
U2, Patti Smith, Bruce Springsteen, Mick Jagger, Fergie,
Jeff Beck, Buddy Guy, Metallica, Ozzy Osbourne,
John Fogerty, Billy Joel u.a.

Regie: Joel Gallen

Ganzen Text anzeigen
Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum in Cleveland, Ohio, für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten und Persönlichkeiten des Rock 'n' Roll. Am 29. und 30. Oktober 2009 schenkt sich die Rock and Roll Hall of Fame zum 25. Geburtstag ein Konzert ...

Text zuklappen
Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum in Cleveland, Ohio, für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten und Persönlichkeiten des Rock 'n' Roll. Am 29. und 30. Oktober 2009 schenkt sich die Rock and Roll Hall of Fame zum 25. Geburtstag ein Konzert mit ihren Superstars: Crosby, Stills & Nash, Bonnie Raitt, James Taylor, Stevie Wonder, B.B.King, Sting, Simon & Garfunkel, U2, Patti Smith, Bruce Springsteen, Mick Jagger, Fergie, Jeff Beck, Buddy Guy, Metallica, Ozzy Osbourne, John Fogerty, Billy Joel und andere spielen vor dem begeisterten Publikum im Madison Square Garden in New York.
3sat zeigt die Höhepunkte dieses unvergesslichen Konzerterlebnisses.


Seitenanfang
5:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Phil Collins: Going Back

Roseland Ballroom, New York, USA, 2010

Regie: Paul Becher

Ganzen Text anzeigen
Acht Jahre nach seinem letzten Studioalbum meldet sich Phil Collins 2010 mit dem Soul-Nostalgie-Album "Going Back" zurück. Aufgenommen in der Schweiz am Genfer See, wo er zusammen mit seinen beiden jüngsten Söhnen lebt, entstand sein neues Album mit den Klassikern ...

Text zuklappen
Acht Jahre nach seinem letzten Studioalbum meldet sich Phil Collins 2010 mit dem Soul-Nostalgie-Album "Going Back" zurück. Aufgenommen in der Schweiz am Genfer See, wo er zusammen mit seinen beiden jüngsten Söhnen lebt, entstand sein neues Album mit den Klassikern seiner Jugend. Phil Collins, der mit Genesis 150 Millionen und solo über 80 Millionen Alben verkauft hat, stellte sich seine Lieblingssongs aus dem Katalog der legendären Plattenfirmen Motown und Stax zusammen und produzierte im alten Stil, um den Sound der Songs von Aretha Franklin, Otis Redding, Martha & The Vandellas, The Temptations und Smokey Robinson & The Miracles wiederzuerwecken.
3sat präsentiert eine Aufzeichnung von "Going Back", eines Konzerts im Roseland Ballroom, New York.

Sendeende: 6:15 Uhr