Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 19. August
Programmwoche 33/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

III nach neun - classics

Ohne Tabus!

Ganzen Text anzeigen
Prominenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten ihrer Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Prominenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten ihrer Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu aktuellen Themen.
"III nach neun - classics" zeigt Ausschnitte aus Sendungen der Vergangenheit. 1985 empfing Rea Rosch einige unverklemmte Senioren zu einem damals schockierenden Talk über Freud und Leid der Erotik im Herbst - und Winter - des Lebens.
(ARD/RB)


Seitenanfang
11:15
Stereo-Ton16:9 Format

Ukraine: Unter Strom - unterwegs auf der Krim

mit Trolleybus Nr. 52

Film von Katrin Molnár

Ganzen Text anzeigen
Einst kutschierte die Linie Nr. 52 Millionen sowjetische Werktätige in die Sanatorien auf der Krim. Heute fahren dort hauptsächlich Rentner. Das kommunistische Vorzeigeprojekt zum Wohl der sowjetischen Arbeiterschaft hat viel Patina bekommen, aber der Weltrekord, den die ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Einst kutschierte die Linie Nr. 52 Millionen sowjetische Werktätige in die Sanatorien auf der Krim. Heute fahren dort hauptsächlich Rentner. Das kommunistische Vorzeigeprojekt zum Wohl der sowjetischen Arbeiterschaft hat viel Patina bekommen, aber der Weltrekord, den die Sowjets mit dieser legendären Busstrecke gesetzt haben, steht immer noch: Linie 52 ist mit 86 Kilometern nach wie vor die längste Trolleybus-Strecke der Welt. Und wer weiß, vielleicht auch die schönste. Zweieinhalb Stunden geht es steil durch das Krimgebirge, 700 Höhenmeter werden überwunden.
Für ihren Film "Ukraine: Unter Strom - unterwegs auf der Krim mit Trolleybus" bereiste Katrin Molnár die Krim mit der Linie Nr. 52 von Semferopol bis nach Jalta.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext UntertitelGebärdensprache

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Unterwegs im Hochgebirge

Film von Elke Marquardt
Moderation: Thomas Zander

Ganzen Text anzeigen
Bergsportler der "Gehörlosen Bergfreunde München e.V." standen schon auf Gipfeln in aller Welt, zum Beispiel im Himalaja, Hindukusch, Kaukasus und den Anden, und bestiegen viele Viertausender in den Alpen, auch mehrfach den Mont Blanc. Helmut Reim, geprüfter Bergführer ...
(ARD/BR/WDR)

Text zuklappen
Bergsportler der "Gehörlosen Bergfreunde München e.V." standen schon auf Gipfeln in aller Welt, zum Beispiel im Himalaja, Hindukusch, Kaukasus und den Anden, und bestiegen viele Viertausender in den Alpen, auch mehrfach den Mont Blanc. Helmut Reim, geprüfter Bergführer des Deutschen Alpenvereins, war mit einer Gruppe Gehörloser auf Dreitausendern in den Stubaier Alpen unterwegs und führte in den Ötztaler Alpen auch einen "Gletscherkurs" für Hochtouren-Neulinge durch.
Moderator Thomas Zander und Autorin Elke Marquardt waren für "Sehen statt Hören" mit dabei.
(ARD/BR/WDR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Gott hab' ihn selig

Der Leherbauer Franz Jägerstätter

Film von Bettina Schimak

(aus der ORF-Reihe "Kreuz & Quer")

Ganzen Text anzeigen
Am 9. August 1943 wurde der oberösterreichische Landwirt Franz Jägerstätter im Zuchthaus Brandenburg an der Havel hingerichtet. Der Mann aus St. Radegund ging sehenden Auges in den Tod: Bis zuletzt weigerte er sich, für Adolf Hitlers Unrechtsregime zu kämpfen. Nach ...
(ORF)

Text zuklappen
Am 9. August 1943 wurde der oberösterreichische Landwirt Franz Jägerstätter im Zuchthaus Brandenburg an der Havel hingerichtet. Der Mann aus St. Radegund ging sehenden Auges in den Tod: Bis zuletzt weigerte er sich, für Adolf Hitlers Unrechtsregime zu kämpfen. Nach langer und eingehender Prüfung wurde Jägerstätter am 26. Oktober 2007 selig gesprochen. Die Menschen in seiner Heimat reagierten darauf mit gemischten Gefühlen.
In dem Film "Gott hab' ihn selig" kommen unter anderen Franz Jägerstätters Tochter Maria, Pater Peter Gumpel, "Untersuchungsrichter" im Jägerstätter-Seligsprechungsprozess, sowie ein St. Radegunder ehemaliger Wehrmachtssoldat zu Wort.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Nachdem der Tod uns scheidet

Film von Michael Cencig

(aus der ORF-Reihe "Kreuz & Quer")

Ganzen Text anzeigen
Der Tod des Ehepartners ist ein tiefer Einschnitt im Leben der Hinterbliebenen - und hat Nachwirkungen für jede spätere Liebesbeziehung. Dem Schritt in eine neue Partnerschaft geht meist eine Phase des Alleinseins voraus, in der sich das Leben neu ordnet.
In dem ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Tod des Ehepartners ist ein tiefer Einschnitt im Leben der Hinterbliebenen - und hat Nachwirkungen für jede spätere Liebesbeziehung. Dem Schritt in eine neue Partnerschaft geht meist eine Phase des Alleinseins voraus, in der sich das Leben neu ordnet.
In dem Film "Nachdem der Tod uns scheidet" sprechen Menschen unterschiedlicher spiritueller Orientierung von ihren Erfahrungen mit dem Verlust ihres Partners und mit dem neuen Menschen an ihrer Seite - darunter Barbara Pachl-Eberhart, die vor drei Jahren ihren Mann und ihre Kinder bei einem Zugunglück verlor und heute Partnerin des Schauspielers Ulrich Reinthaller ist.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Der Weg zur Mitte - das Labyrinth im Alltag

Film von Helge Reindl

Ganzen Text anzeigen
Labyrinthe sind ein Mythos der Kulturgeschichte. Der Ursprung dieses Menschheitssymbols reicht weit zurück in die Geschichte der Erde, wann und wo sie geschaffen wurden, kann bis heute aber niemand mit Gewissheit sagen. Auch nicht, welchem Zweck sie ursprünglich dienten ...
(ORF)

Text zuklappen
Labyrinthe sind ein Mythos der Kulturgeschichte. Der Ursprung dieses Menschheitssymbols reicht weit zurück in die Geschichte der Erde, wann und wo sie geschaffen wurden, kann bis heute aber niemand mit Gewissheit sagen. Auch nicht, welchem Zweck sie ursprünglich dienten und was das Wort "Labyrinth" wirklich bedeutet. Heute erfahren die magischen Kreise eine Renaissance in vielen Bereichen des modernen Lebens: Das Spektrum reicht von der Psychologie bis zur Justiz, vom Tourismus bis zur religiösen Praxis, von der Gartengestaltung bis zur Sozialarbeit.
In der Dokumentation "Der Weg zur Mitte - das Labyrinth im Alltag" besucht der Filmemacher Helge Reindl Labyrinthe in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich und fragt nach ihrer heutigen Verwendung und ihrem Stellenwert im Alltag der Menschen. Auf seiner Reise trifft er auf Menschen, die vom Labyrinth auf die eine oder andere Weise fasziniert sind und dessen Kraft nutzen.
(ORF)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Norwegens neue Touristenstraßen (Teil 2)
- Städtetrip: Chioggia - Venedigs kleine Schwester
- Hits for Kids: 1 x selbst eine Ritterburg bauen -
im Burgund
- Ein Hotel zum Verlieben: Das Kronenschlösschen
in Eltville im Rheingau


Das Magazin ist ein Reiseführer mit konkreten Tipps und Infos für den Urlaub und gleichzeitig eine Einladung, von den schönsten Urlaubszielen zu träumen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

unterwegs - Costa Rica

Urwald, Kaffee und Krokodile

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Ganzen Text anzeigen
Costa Rica, die "reiche Küste" Mittelamerikas, macht ihrem Namen alle Ehre. Das Land zwischen Pazifik und Karibik besticht durch seine üppige Vegetation und Artenvielfalt. Die Ticos, so nennen sich die Einwohner Costa Ricas, leben nach dem Motto "Pura Vida". Was damit ...

Text zuklappen
Costa Rica, die "reiche Küste" Mittelamerikas, macht ihrem Namen alle Ehre. Das Land zwischen Pazifik und Karibik besticht durch seine üppige Vegetation und Artenvielfalt. Die Ticos, so nennen sich die Einwohner Costa Ricas, leben nach dem Motto "Pura Vida". Was damit gemeint ist, erlebt man am besten inmitten eines Volksfests. Die Fiesta de Palmares ist wohl die größte, lauteste und bekannteste Party Costa Ricas. Jedes Jahr im Januar pilgern die Menschen zu dem zweiwöchigen Fest in der Stadt Palmares und feiern dort wild. Die Krokodile, die man bei einer Bootsfahrt auf dem Rio Tárcoles sehen kann, sollte man hingegen aus sicherer Entfernung bewundern.
Moderatorin Wasiliki Goutziomitros macht sich in Costa Rica auf die Suche nach Urwald, Kaffee und Krokodilen.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Portugals Pracht

Azulejos, Quintas und Paläste

Film von Kerstin Woldt

Ganzen Text anzeigen
Wer durch Portugal reist, entdeckt sie überall: Azulejos, dekorative Fliesen in allen Variationen und Farben. Sie schmücken nicht nur repräsentative Bauwerke wie Kirchen, Klöster und Paläste, sondern auch ganz normale Hausfassaden, Bahnhöfe, Parkbänke, ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Wer durch Portugal reist, entdeckt sie überall: Azulejos, dekorative Fliesen in allen Variationen und Farben. Sie schmücken nicht nur repräsentative Bauwerke wie Kirchen, Klöster und Paläste, sondern auch ganz normale Hausfassaden, Bahnhöfe, Parkbänke, Straßenschilder, Markt- und Sporthallen, Kneipen und Geschäfte. Die spektakulärsten Azulejo-Kunstwerke in der Hauptstadt Lissabon sind der Palacio dos Marqueses de Fronteira, der einzigartige Barockgarten Quinta dos Azulejos, der heute als Schulhof genutzt wird, und der Palacio Belmonte in der Lissaboner Altstadt Alfama, in dem Wim Wenders einen Teil von "Lisbon Story" gedreht hat und der heute als exklusives Hotel genutzt wird.
Der Film "Portugals Pracht" zeigt die schönsten der Azulejos, der prachtvollen Kunstwerke aus Fliesen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:40
Videotext Untertitel

Heldinnen

Spielfilm, BRD 1960

Darsteller:
FranziskaJohanna von Koczian
MinnaMarianne Koch
TellheimPaul Hubschmid
JustWalter Giller
WernerGünter Pfitzmann
u.a.
Regie: Dietrich Haugk
Länge: 94 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Sachsen, zur Zeit des Siebenjährigen Krieges: In das kleine Städtchen Barnhelm marschieren preußische Truppen unter dem Kommando des Majors von Tellheim ein. Dessen Befehl lautet, eine hohe Geldbuße einzutreiben. Als die Stadtväter ihm jedoch mit bewegten Worten ...
(ARD)

Text zuklappen
Sachsen, zur Zeit des Siebenjährigen Krieges: In das kleine Städtchen Barnhelm marschieren preußische Truppen unter dem Kommando des Majors von Tellheim ein. Dessen Befehl lautet, eine hohe Geldbuße einzutreiben. Als die Stadtväter ihm jedoch mit bewegten Worten erklären, dass in der Gemeindekasse hoffnungslose Ebbe herrscht, bekommt Tellheim Mitleid und ist voller Großmut dazu bereit, einen Teil der Geldsumme aus seinem Privatvermögen zuzuschießen. Der galante Preußenmajor wird von der Bevölkerung wie ein König gefeiert. Auf einem Ball begegnet er der schönen Minna von Barnhelm. Mit ihrem Charme erobert sie das Herz des Majors im Sturm. Es kommt zwischen den beiden zu einer heimlichen Verlobung. Jahre später: Der Krieg ist aus, und es ist lange her, seit Tellheim die Stadt wieder verlassen musste. Seither wartet Minna vergeblich auf eine Nachricht ihres Verlobten.
"Heldinnen" ist ein historisches Lustspiel nach dem Theaterstück "Minna von Barnhelm" von Gotthold Ephraim Lessing.
(ARD)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

mit Guido Knopp

Kreuz gegen Halbmond - 1.400 Jahre Christen und Moslems


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Kann denn Spielen Sünde sein?
Die Gamescom verzeichnet Zuschauerrekorde und wir
wagen einen soziologischen Blick auf Spiel und Spieler
- Klimadaten aus dem Jumbo
Verkehrsflugzeuge liefern künftig Messdaten über die
Prozesse in ca.12.000 und 15.000 Metern Höhe
- Knacken aus der Bodenplatte
Neues akustisches Leitsystem erleichtert Blinden und
Sehbehinderten die Orientierung im Straßenverkehr

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Fälscher aus Überzeugung - wie Adolfo Kaminsky
Widerständler rettete

Moderation: Cécile Schortmann


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Ende einer Supermacht

Der Putsch gegen Gorbatschow

Film von Ignaz Lozo

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Am 19. August 1991 hält die Welt den Atem an: Panzer rollen auf Moskaus Straßen. Kommunistische Hardliner haben ein Notstandskomitee gebildet, den sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow in seiner Urlaubsvilla am Schwarzen Meer unter Hausarrest gestellt und ...

Text zuklappen
Am 19. August 1991 hält die Welt den Atem an: Panzer rollen auf Moskaus Straßen. Kommunistische Hardliner haben ein Notstandskomitee gebildet, den sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow in seiner Urlaubsvilla am Schwarzen Meer unter Hausarrest gestellt und seine Telefonverbindungen gekappt. Die Machtzentren in USA und Europa reagieren alarmiert, die Börse nervös. Als die Nachrichtenagentur TASS verbreitet, Gorbatschow sei aus "gesundheitlichen Gründen" zurückgetreten, scheint das Ende der Perestroika nahe - mit unabsehbaren Folgen für den globalen Entspannungsprozess. Besonders groß ist die Sorge in Deutschland. In den neuen Bundesländern stehen noch knapp 300.000 sowjetische Soldaten, deren vollständiger Abzug erst für 1994 vereinbart ist. Das politische Kalkül der Putschisten war offensichtlich, der Zeitpunkt von Zeitnot geprägt. Gorbatschows Entmachtung wurde einen Tag vor der geplanten Unterzeichnung des neuen Unionsvertrages inszeniert. Doch noch während die Putschisten Gorbatschow unter Druck setzen, formiert sich der zivile Widerstand in Moskau.
Die Dokumentation "Ende einer Supermacht" des Russland-Experten Ignaz Lozo blickt auf die Ereignisse zurück und befasst sich erstmals auch mit den Vorbereitungen der Verschwörung. Sie gewährt Einblicke in die Entscheidungsabläufe innerhalb des sogenannten Notstandskomitees während der dramatischen Tage und Nächte im August 1991. Einige der führenden ehemaligen Putschisten waren erst heute - genau 20 Jahre danach - zu einem Interview bereit. Auch Michail Gorbatschow kommt zu Wort. Den Staatsstreich überlebte er zwar physisch, aber nicht politisch. Gennadi Burbulis, engster Berater und Vertrauter des 2007 verstorbenen russischen Präsidenten Boris Jelzin, schildert die Strategie des Lagers der Demokraten. Dazu, wie es in der amerikanischen und in der deutschen Regierungszentrale aussah, äußern sich der damalige US-Außenminister James Baker sowie der Bonner Kanzleramtschef Rudolf Seiters.

Um 21.30 Uhr beleuchtet das 3sat-Magazin "makro" Russlands Masterplan für eine zukunftssichere Wirtschaft.


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

makro: Russlands Masterplan

Live-Magazin mit Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Die "Möchtegern"-Supermacht Russland ist ins wirtschaftliche Abseits geraten. Veraltete Industrien, fehlende Infrastruktur, marode Immobilien, korrupte Bürokratie. Einzig und allein die Öl- und Gasförderung floriert. Mit neuen Fünfjahresplänen haben sich der Kreml ...

Text zuklappen
Die "Möchtegern"-Supermacht Russland ist ins wirtschaftliche Abseits geraten. Veraltete Industrien, fehlende Infrastruktur, marode Immobilien, korrupte Bürokratie. Einzig und allein die Öl- und Gasförderung floriert. Mit neuen Fünfjahresplänen haben sich der Kreml und seine gefolgstreuen Staatsbetriebe einen erneuten Modernisierungsschub verordnet. So zwingt Wladimir Putins Regierung mit dem Dekret 166 ausländische Autobauer, moderne Fabriken zu bauen und eine Zulieferindustrie zu initiieren. VW, Renault, Ford und GM haben sich verpflichtet, ihre Autoproduktion innerhalb der nächsten fünf Jahre auf über 300.000 Fahrzeuge zu steigern. Die Einzelteile dafür müssen dann zu 60 Prozent aus russischer Produktion stammen. Schon in diesem Jahr wird Russland wahrscheinlich Deutschland als größten Pkw-Markt Europas ablösen. Mit Milliardeninvestitionen aus dem Westen will die einstige Supermacht Technologie ins Land holen, um unabhängiger von Öl und Gas zu werden.
Das 3sat-Magazin "makro" berichtet über Russlands Masterplan für eine zukunftssichere Wirtschaft.


Seitenanfang
22:00
16:9 Format

Wie werde ich Model bei Gerhard Haderer?

Von Jägern, Goldhaubenfrauen und anderen Österreichern

Film von Isabelle Muhr

Ganzen Text anzeigen
Der österreichische Bundeskanzler, der oberösterreichische Landeshauptmann, der Wiener Bürgermeister, die Goldhaubenfrauen, die oberösterreichische Jägerschaft und der Linzer Ordnungsdienst - sie alle wurden Model bei Gerhard Haderer. Die einen sind stolz darauf und ...
(ORF)

Text zuklappen
Der österreichische Bundeskanzler, der oberösterreichische Landeshauptmann, der Wiener Bürgermeister, die Goldhaubenfrauen, die oberösterreichische Jägerschaft und der Linzer Ordnungsdienst - sie alle wurden Model bei Gerhard Haderer. Die einen sind stolz darauf und vereinnahmen ihn, die anderen verhalten sich vorsichtig zurückhaltend. Gerhard Haderer polarisiert seit 30 Jahren mit seinen treffsicheren Karikaturen ganz Österreich.
Der Film zeigt, wie man es schafft, Model bei Gerhard Haderer zu werden.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Alisa, das Meermädchen

(Rusalka)

Spielfilm, Russland 2007

Darsteller:
AlisaMascha Schalajewa
SaschaJewgenij Tsyganow
MutterMaria Sokowa
RitaIrina Skrinitschenko
GroßmutterAlbina Jewtuschewskaja
die junge AlisaAnastasija Dontsowa
u.a.
Regie: Anna Melikian
Länge: 114 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Das Mädchen Alisa lebt mit Mutter und Großmutter in einem Dorf am Meer. Vom Vater weiß sie nur, dass er Matrose war und nach der Liebesgeschichte mit der Mutter für immer verschwand. Alisa besitzt die wunderbare Fähigkeit, Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen. Mit ...

Text zuklappen
Das Mädchen Alisa lebt mit Mutter und Großmutter in einem Dorf am Meer. Vom Vater weiß sie nur, dass er Matrose war und nach der Liebesgeschichte mit der Mutter für immer verschwand. Alisa besitzt die wunderbare Fähigkeit, Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen. Mit 18 Jahren hat Alisa die Nase voll vom langweiligen Leben in dem Heim für geistig Behinderte, in das man sie gesteckt hat, weil sie nicht mehr sprechen wollte. Sie setzt ihre magischen Kräfte ein und lässt einfach das ganze Dorf verschwinden. Danach zieht Alisa mit ihrer Familie nach Moskau. Das Leben dort ist hart, aber das Meermädchen nimmt sein Schicksal in die Hand. In einem zynischen und lebensmüden jungen Geschäftsmann, den sie vor dem Ertrinken rettet, findet Alisa ihren widerspenstigen Märchenprinzen.
Mit ihrem zweiten Spielfilm nach "Mars" (2004) gelang der in Aserbaidschan geborenen Regisseurin Anna Melikian ein fantastisch leichter, melancholischer und komischer Film. In ihrem Kino-Märchen "Alisa, das Meermädchen" verbindet sie den Stoff von Hans Christian Andersens "kleiner Seejungfrau" und Fantasy-Imagination zu einer surrealen Großstadtromanze. Melikian erzählt mit viel Menschenliebe von den heute in Russland lebenden, liebenden und leidenden Menschen. Der Film wurde mit zahlreichen Festivalpreisen ausgezeichnet, unter anderem bei der Berlinale 2008.


Seitenanfang
0:20
Stereo-Ton16:9 Format

Poetry Slam (5/6)

Mit den Gästen Simon Chen, "Sookee", Mike Godyla und
Christian Ritter

Moderation: Jörg Thadeusz

Ganzen Text anzeigen
Jörg Thadeusz präsentiert in sechs Folgen jugendliche Autoren, die mit höchst unterschiedlichen, doch stets selbst verfassten drei Minuten langen Texten in einem Poetry Slam um die Gunst des Publikums wetteifern. Die anwesenden Zuschauer und Zuschauerinnen in Kölns ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Jörg Thadeusz präsentiert in sechs Folgen jugendliche Autoren, die mit höchst unterschiedlichen, doch stets selbst verfassten drei Minuten langen Texten in einem Poetry Slam um die Gunst des Publikums wetteifern. Die anwesenden Zuschauer und Zuschauerinnen in Kölns Halleluja-Halle entscheiden anschließend darüber, wer den Saal als Sieger oder Siegerin verlässt.
Gäste der fünften "Poetry Slam"-Folge sind: Simon Chen aus Zürich, der ebenso Erhellendes wie Amüsantes zu seinem Migrationshintergrund zu sagen hat, "Sookee" aus Berlin mit dem Gedicht "Rückspiegel", Mike Godyla aus Bonn, der den Begriff "Po-e-sie" mit neuem Leben füllt, sowie Christian Ritter aus Würzburg mit einer Erinnerung an jene Zeit, als "Putzfrauen" noch "Putzfrau" hießen und Stadien noch keine Firmennamen trugen.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:50
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (1/12)

Kupetzky hat Schicht

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
In der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, löst Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme. Die Probleme der ersten Folge: Wie reinigt man ein Piranhabecken? Woran erkennt man falsche Brüste? Wie gründe ich eine Religion? Was tun, wenn mein Fallschirm nicht aufgeht? Wie erkennt man einen vorgetäuschten Orgasmus? Wie findet man seine Kontaktlinse wieder? Wie rettet man sich aus einem sinkenden Auto?

Die elf weiteren Folgen der zwölfteiligen Serie "Kupetzky" zeigt 3sat im Anschluss, ab 1.40 Uhr.
(ORF)


Seitenanfang
1:40
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (2/12)

Der verlorene Sohn

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Zweite Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (3/12)

Die Blue-Moon-Boys

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Dritte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
2:30
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (4/12)

Schweden

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Vierte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
2:55
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (5/12)

Freizeit

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Fünfte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
3:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (6/12)

Schwiegermutter

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Sechste Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
3:40
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (7/12)

Sex

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Siebte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
4:00
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (8/12)

Graceland

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Achte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
4:25
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (9/12)

Gutes Benehmen

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Neunte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
4:50
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (10/12)

Zeitreise

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Zehnte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
5:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (11/12)

Kriegsverletzungen

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Elfte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)


Seitenanfang
5:35
Stereo-Ton16:9 Format

Kupetzky (12/12)

Nachtschicht

Darsteller:
KupetzkyErhard Hartmann
Erna KupetzkyAnnemarie Liebl
Paul Elvis KupetzkyMax Meyr
Buch: David Schalko
Regie: Chris Raiber

Ganzen Text anzeigen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage ...
(ORF)

Text zuklappen
Er ist tapfer wie John Wayne und talentiert wie Lenin, er hat Elvis Presley in der Seele und Leidenschaft im Herzen. Und natürlich ist er immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Kupetzky. Kupetzky arbeitet für die Firma Mr. Fixit - 24 Stunden am Tag und sieben Tage pro Woche. Seine Kollegin Carla, die Dame vom Funk, stellt permanent Anrufer durch, die sich Hilfe erhoffen.
Zwölfte Folge der schrägen Serie "Kupetzky", einer Mischung aus Ratgeber-Infotainment-Magazin und Fiction-Format, in der Erhard Hartmann als Kupetzky alle Probleme löst.
(ORF)

Sendeende: 6:00 Uhr