Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 23. Juli
Programmwoche 30/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen

6:30
Stereo-Ton16:9 Format

Tonspur - der Soundtrack meines Lebens (5/10)

Nina Brunner im Gespräch mit Pepe Lienhard

(Wh.)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

Traumhäuser (10/10)

Ein Haus am Berg

(Wh.)


(ARD/BR)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturplatz Extra: Halle Berry

Inside the Actors Studio

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "Kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft ...

Text zuklappen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "Kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft einen Blick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs.
Thema in "Kulturplatz Extra" ist die US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Halle Berry.


9:35
Stereo-Ton

Die kleine Sehnsucht - Segeln am Bodensee

Film von Karin Guldenschuh

Ganzen Text anzeigen
Elmar Fels ist ein begnadeter Segler und ein richtiger "Seebär". Er hat das erste solarbetriebene Segelboot auf dem Bodensee gebaut. Fels ist seit 20 Jahren Segellehrer und betreibt eine Werkstatt für Segeltücher.
Der Film "Die kleine Sehnsucht - Segeln am ...
(ORF)

Text zuklappen
Elmar Fels ist ein begnadeter Segler und ein richtiger "Seebär". Er hat das erste solarbetriebene Segelboot auf dem Bodensee gebaut. Fels ist seit 20 Jahren Segellehrer und betreibt eine Werkstatt für Segeltücher.
Der Film "Die kleine Sehnsucht - Segeln am Bodensee" begleitet Elmar Fels und sein Boot "Kleine Sehnsucht" durch die vier Jahreszeiten am Bodensee.
(ORF)


10:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

Das ganz normale Verhalten der Österreicher

... bei der Erziehung

Film von Kurt Langbein, Maximilian Stelzle und

Bert Ehgartner

Ganzen Text anzeigen
Grammatikunterricht bei der unbarmherzigen Deutschprofessorin, das strenge Regiment der Kindergarten-Tante oder die ehrgeizige Mutter als Eiskunstlauf-Trainerin: Wer in Österreich Kind ist, hat einen steinigen Weg vor sich. Denn überall, so scheint es, lauern Erwachsene, ...
(ORF)

Text zuklappen
Grammatikunterricht bei der unbarmherzigen Deutschprofessorin, das strenge Regiment der Kindergarten-Tante oder die ehrgeizige Mutter als Eiskunstlauf-Trainerin: Wer in Österreich Kind ist, hat einen steinigen Weg vor sich. Denn überall, so scheint es, lauern Erwachsene, die erziehen, drillen und regulieren.
Kurt Langbein, Maximilian Stelzle und Bert Ehgartner haben einen Kindergarten besucht, die Schulbank eines Gymnasiums gedrückt, sich in Familien einquartiert und "Das ganz normale Verhalten der Österreicher ... bei der Erziehung" dokumentiert.
(ORF)


Seitenanfang
10:40

Der Leihopa (5/6)

Wenn einer eine Reise tut

Fernsehserie Österreich/Deutschland 1986

Darsteller:
Waldemar HerzogAlfred Böhm
FranzHans Holt
Bürodiener NovakKurt Beck
BriefträgerLouis Strasser
AgenturchefinClaudia Martini
u.a.
Regie: Anton Otto Eder


Zwei befreundete Ehepaare wollen gemeinsam eine Woche Segeln gehen und suchen jemand, der währenddessen auf ihre fünf Kinder aufpasst. Natürlich muss Waldemar Herzog einspringen.
Fünfte Folge der sechsteiligen Fernsehserie "Der Leihopa" mit Alfred Böhm.
(ORF)


Seitenanfang
11:35

Der Leihopa (6/6)

Das Wiegenfest

Fernsehserie Österreich/Deutschland 1986

Darsteller:
Waldemar HerzogAlfred Böhm
FranzHans Holt
Bürodiener NovakKurt Beck
BriefträgerLouis Strasser
Frau LindingerFelicitas Ruhm
u.a.
Regie: Anton Otto Eder


An seinem 64. Geburtstag überlegt Waldemar, mit seinen drei Freunden Novak, Franz und dem Briefträger ein eigenes Leihopa-Institut zu gründen.
Letzte Folge der sechsteiligen Fernsehserie "Der Leihopa" mit Alfred Böhm.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Bilder aus Südtirol



Die Dokumentationen stellen die Kultur und das gesellschaftspolitische Geschehen in Südtirol vor.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:10
Stereo-Ton16:9 Format

Notizen aus dem Ausland

Afghanistan: Skaten in Afghanistan


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß


Die Magazinsendung mit Christoph Süß - von Querköpfen für Querdenker, die in spannenden Reportagen, Gesprächen und Live-Schaltungen auf besondere Weise den Ereignissen der Woche auf den Grund geht.
(ARD/BR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

Die Wittelsbacher im Norden

Auf königlichen Spuren in Skandinavien

Film von Engelbert Schwarzenbeck

Ganzen Text anzeigen
Es ist in Bayern nur wenig bekannt, dass vier Könige aus dem Hause Wittelsbach auf skandinavischen Thronen saßen und die Geschichte Nordeuropas entscheidend geprägt haben. Wer in der Neuhauser Straße in München flaniert, der wird an der Fassade der Michaelikirche ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Es ist in Bayern nur wenig bekannt, dass vier Könige aus dem Hause Wittelsbach auf skandinavischen Thronen saßen und die Geschichte Nordeuropas entscheidend geprägt haben. Wer in der Neuhauser Straße in München flaniert, der wird an der Fassade der Michaelikirche unter den gekrönten Häuptern auch einen Wittelsbacher finden: König Christoph stammte aus Neumarkt in der Oberpfalz. Als König von Dänemark, Schweden und Norwegen stand er einem großen Reich vor. Christoph, der den Beinamen "Bavarus" trug, machte Kopenhagen im 15. Jh. zur Hauptstadt von Dänemark.
Der Film "Die Wittelsbacher im Norden" begibt sich auf königliche Spuren in Skandinavien.
(ARD/BR)


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

Bilder aus Deutschland

Moderation: Inken klinge

Erstausstrahlung


Das Magazin "Bilder aus Deutschland" bietet Informationen über Deutschland in einer großen Bandbreite: Landschaftsporträts, aktuelle Ereignisse, Kultur, Soziales, Land und Leute.


Seitenanfang
15:20
Stereo-Ton

Las Vegas - Stadt der Illusionen

Film von Peter Kruchten

Ganzen Text anzeigen
Immer größer, teurer, luxuriöser - und auch immer verrückter: Mit der neuen Generation der Themen-Hotels ist der Prunk in die Wüste von Nevada zurückgekehrt. Bei aller Pracht irritieren in Las Vegas pseudo-ägyptische, -venezianische und -fernöstliche Glas- und ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Immer größer, teurer, luxuriöser - und auch immer verrückter: Mit der neuen Generation der Themen-Hotels ist der Prunk in die Wüste von Nevada zurückgekehrt. Bei aller Pracht irritieren in Las Vegas pseudo-ägyptische, -venezianische und -fernöstliche Glas- und Stahlpaläste wie die Casino-Hotels "Luxor", das "Venetian" und das "Aladdin" jedoch auch. An die 40 Millionen Besucher kommen Jahr für Jahr in die "Stadt der Illusionen". Die neuen Attraktionen haben die eigentliche Stadt in den Hintergrund gedrängt: Die wenigsten besuchen noch das alte Spielerparadies Downtown.
Die Dokumentation "Las Vegas - Stadt der Illusionen" zeigt die Attraktionen des neuen und des alten Las Vegas.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:30

Utah - Canyon-Land im Wilden Westen

Film von Kerstin Woldt

Ganzen Text anzeigen
Fünf der spektakulärsten Nationalparks der USA liegen im Bundesstaat Utah: der Arches-Nationalpark, der Canyonlands-Nationalpark, der Capitol-Reef-Nationalpark, der Bryce Canyon und der Zion-Nationalpark.
Der Film "Utah - Canyon-Land im Wilden Westen" stellt alle ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Fünf der spektakulärsten Nationalparks der USA liegen im Bundesstaat Utah: der Arches-Nationalpark, der Canyonlands-Nationalpark, der Capitol-Reef-Nationalpark, der Bryce Canyon und der Zion-Nationalpark.
Der Film "Utah - Canyon-Land im Wilden Westen" stellt alle fünf Nationalparks sowie das Grand Staircase-Escalante National Monument vor, eine touristisch noch kaum erschlossene Wildnis. Bill Clinton hat sie erst 1996 unter Naturschutz gestellt, damit aus ihr kein Kohleabbaugebiet wird. Der Film zeigt jedoch nicht nur die landschaftlichen Highlights von Utah, er porträtiert auch interessante Persönlichkeiten: zum Beispiel Bill Boswell, einen der erfolgreichsten Pferdeflüsterer im Westen der USA.
(ARD/SR)


Seitenanfang
16:00

Heiße Colts in harten Fäusten

(Return of the Gunfighter)

Spielfilm, USA 1966

Darsteller:
Ben WyattRobert Taylor
Lee SuttonChad Everett
Anita DomingoAna Martin
Clay SuttonLyle Bettger
Will ParkerMort Mills
Frank BooneMichael Pate
u.a.
Regie: James Neilson
Länge: 93 Minuten

Ganzen Text anzeigen
New Mexico, 1878: Der alternde Revolverheld Ben Wyatt saß fünf Jahre unschuldig im Gefängnis von Yuma. Nun möchte er endlich in Ruhe leben. Da erfährt er, dass sein alter mexikanischer Freund Luis Domingo und dessen Frau von Unbekannten ermordet wurden. Nur ihre ...
(ARD)

Text zuklappen
New Mexico, 1878: Der alternde Revolverheld Ben Wyatt saß fünf Jahre unschuldig im Gefängnis von Yuma. Nun möchte er endlich in Ruhe leben. Da erfährt er, dass sein alter mexikanischer Freund Luis Domingo und dessen Frau von Unbekannten ermordet wurden. Nur ihre Tochter Anita konnte dem Anschlag entkommen. Wyatt will mit ihrer Hilfe die Mörder finden, die sich in Lordsburg befinden sollen. Unterwegs tun sich die Beiden mit dem flüchtigen Desperado Lee Sutton zusammen. Der Heißsporn Lee ist ein Bewunderer von Bens legendären Taten. Als das Trio in Lordsburg ankommt, zieht Lee auf die Ranch seines großen Bruders Clay und macht bald eine furchtbare Entdeckung: Clay ist in betrügerische Landgeschäfte verwickelt und ließ deswegen Anitas Eltern umbringen.
James Neilson drehte mit "Heiße Colts in harten Fäusten" einen spannenden und anspruchsvollen Fernsehwestern: Robert Taylor ist in einer charismatischen Rolle als desillusionierter Revolverheld zu sehen, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird.
(ARD)


Seitenanfang
17:30
Stereo-Ton16:9 Format

vivo

Zukunft Gesundheit (2/4): Patienten in Deutschland -

versorgt oder verschaukelt?

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ganzen Text anzeigen
Ab 2011 wird der Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung eingefroren. Wenn die gesetzlichen Krankenkassen ihre Beitragssätze anheben, zahlen das in Zukunft ausschließlich die Versicherten. Davon sind mehr als 70 Millionen Menschen betroffen.
Im Mittelpunkt des ...

Text zuklappen
Ab 2011 wird der Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung eingefroren. Wenn die gesetzlichen Krankenkassen ihre Beitragssätze anheben, zahlen das in Zukunft ausschließlich die Versicherten. Davon sind mehr als 70 Millionen Menschen betroffen.
Im Mittelpunkt des zweiten Teils des vierteiligen "vivo"-Schwerpunkts "Zukunft Gesundheit" steht die Frage, wieviel Eigenverantwortung ein Patient übernehmen muss und kann.


Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 Format

SCHWEIZWEIT

Moderation: Nina Brunner

Erstausstrahlung


Das Magazin "SCHWEIZWEIT" berichtet aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport und zeichnet ein facettenreiches Bild der Schweiz.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

Bruder Beno im 7. Himmel

Ein Mönch steigt aus

Reportage von Annina Furrer

(aus der SF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigen
20 Jahre lang war er Bruder Beno. Doch vor zwei Jahren verliebte er sich in Seraina und geriet in einen heftigen Konflikt. "Alle Schutzmechanismen, die man als Ordensmann gegen das Verliebtsein lernt, wandte ich an", sagt er. Um Seraina zu vergessen, betete er, meditierte ...

Text zuklappen
20 Jahre lang war er Bruder Beno. Doch vor zwei Jahren verliebte er sich in Seraina und geriet in einen heftigen Konflikt. "Alle Schutzmechanismen, die man als Ordensmann gegen das Verliebtsein lernt, wandte ich an", sagt er. Um Seraina zu vergessen, betete er, meditierte und fastete. Doch am Schluss war die Liebe stärker. Mit 23 Jahren trat der Schreiner Beno Kehl 1990 in den Franziskanerorden ein. In dessen Dienst kümmerte er sich um gesellschaftliche Randgruppen - Drogensüchtige, Prostituierte - und wurde schweizweit zu einem Begriff - zum Vorzeigemönch Bruder Beno. Dass ausgerechnet er nun die braune Kutte an den Nagel hängte, verstehen längst nicht alle. "Ich weiß, dass ich viele enttäuscht habe", sagt er. "Aber ich stehe lieber offen zu meinem 'Scheitern', als dass ich ein Doppelleben führe."
Der Film "Bruder Beno im 7. Himmel" begleitet das verliebte Paar mit der Kamera - ein berührender Film über Gott, die Liebe und Entscheidungen des Herzens.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

bookmark

Erstausstrahlung


In kurzen Beiträgen stellt das unmoderierte wöchentliche Sachbuchmagazin "bookmark" bis zu drei ausgewählte neue Werke vor. "bookmark" lässt Autoren zu Wort kommen und wirft in jeder ersten Ausgabe im Monat einen Blick auf die nationale Bestsellerliste.


Seitenanfang
19:30
Stereo-Ton16:9 Format

Box Office Extra

The Vice Guide to Film - Iran

Ganzen Text anzeigen
"Box Office Extra" sendet im Juli die Serie "The Vice Guide to Film".
Diesmal reist der amerikanische Guerilla-Journalist Shane Smith nach Teheran um herauszufinden wie der Iran es schafft, trotz strenger politischer und kultureller Zensur alljährlich preisgekrönte ...

Text zuklappen
"Box Office Extra" sendet im Juli die Serie "The Vice Guide to Film".
Diesmal reist der amerikanische Guerilla-Journalist Shane Smith nach Teheran um herauszufinden wie der Iran es schafft, trotz strenger politischer und kultureller Zensur alljährlich preisgekrönte Filme hervorzubringen. In Teheran trifft Shane Smith Filmemacher Schauspieler und Geistliche.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Festspielsommer

Telemaco ossia L'isola di Circe

Oper in zwei Akten von Christoph Willibald Gluck,

Schwetzinger SWR-Festspiele 2011

Darsteller:
TelemacoDavid DQ Lee
UlisseTomasz Zagorski
CirceAgneta Eichenholz
MerioneSolenn Lavanant-Linke
AsteriaMaya Boog
OrakelChristopher Bolduc
Chor: Chor des Theaters Basel
Orchester: Freiburger Barockorchester
Musikalische Leitung: Anu Tali
Regie: Tobias Kratzer
Fernsehregie: Georg Wübbolt
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Man kann sich durchaus fragen, warum Willibald Gluck zur Hochzeit des späteren habsburgischen Kaisers Joseph II. mit Maria Josepha von Bayern 1765 ausgerechnet eine Oper rund um die Entfremdung zwischen Liebenden und Egoismus komponierte. In der Oper versucht Odysseus' ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Man kann sich durchaus fragen, warum Willibald Gluck zur Hochzeit des späteren habsburgischen Kaisers Joseph II. mit Maria Josepha von Bayern 1765 ausgerechnet eine Oper rund um die Entfremdung zwischen Liebenden und Egoismus komponierte. In der Oper versucht Odysseus' Sohn Telemaco, den Helden von Troja zurückzuholen. Odysseus wird jedoch von Circe, die Odysseus liebt, gewaltsam festgehalten.
3sat zeigt "Telemaco ossia L'isola di Circe" als Koproduktion der Schwetzinger Festspiele mit dem Theater Basel und dem Staatstheater Nürnberg. Es singen unter anderen David DQ Lee, Tomasz Zagórski und Agneta Eichenholz. Es spielt das Freiburger Barockorchester unter der Leitung der estnischen Dirigentin Anu Tali.

Die Oper von den Schwetzinger Festspielen ist im Rahmen des 3sat-Festspielsommers 2011 zu sehen. Am Sonntag, 24. Juli, 11.00 Uhr, folgt ebenfalls von den Schwetzinger Festspielen 2011 ein Konzert mit dem "Takácz Quartet" in Erstausstrahlung.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:20
Stereo-Ton16:9 Format

Die visuelle Sprache des Herbert Matter

Film von Reto Caduff

Ganzen Text anzeigen
Mit typisch Schweizerischer Bescheidenheit ging es dem Gestalter und Künstler Herbert Matter immer nur darum, gute und relevante Arbeiten zu produzieren - ob auf Papier, Foto, Film oder mit Ausstellungsdesign war ihm dabei unwichtig. Selbstinszenierung war ihn ein ...

Text zuklappen
Mit typisch Schweizerischer Bescheidenheit ging es dem Gestalter und Künstler Herbert Matter immer nur darum, gute und relevante Arbeiten zu produzieren - ob auf Papier, Foto, Film oder mit Ausstellungsdesign war ihm dabei unwichtig. Selbstinszenierung war ihn ein Fremdwort und so erstaunt es kaum, dass obwohl seine Arbeiten von Studentenzeit an praktisch lückenlos archiviert und dokumentiert sind, über die Person Herbert Matter aber kaum etwas bekannt ist.
Der Dokumentarfilm "Die visuelle Sprache des Herbert Matter" stellt den Pionier der Fotomontage, den visionären Gestalter, Fotograf, Filmer und kreativen Künstler Herbert Matter vor.


Seitenanfang
23:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Deutschland, deine Künstler: Ulrich Tukur

Film von Stefanie Appel

Ganzen Text anzeigen
Er ist einer der ganz Großen auf der Bühne und auch vor der Kamera: Ulrich Tukur, vielfach ausgezeichneter Schauspieler, begabter Musiker, geistreicher Entertainer und Schriftsteller. Als Schauspieler liebt Tukur abgründige, zerrissene Figuren, und geht dabei immer auch ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Er ist einer der ganz Großen auf der Bühne und auch vor der Kamera: Ulrich Tukur, vielfach ausgezeichneter Schauspieler, begabter Musiker, geistreicher Entertainer und Schriftsteller. Als Schauspieler liebt Tukur abgründige, zerrissene Figuren, und geht dabei immer auch an seine eigenen Grenzen. Er gab Nazi-Offiziere und Kindermörder, er brillierte als Kirchenmann im Widerstand in "Bonhoeffer - Die letzte Stufe" von Eric Till und als RAF-Terrorist Andreas Baader in Reinhard Hauffs Film "Stammheim". In Hollywood spielte er an der Seite von George Clooney in Steven Soderberghs Science-Fiction-Drama "Solaris". Wen immer er verkörpert: Er tut es niemals mit didaktischem Impetus. Außerdem ist er ein fantastischer Entertainer mit einer geradezu anarchischen Spielfreude, wenn er mit seiner Band, den "Rhythmus Boys", singt und auf Tour geht.
In dem Film aus der Reihe "Deutschland, deine Künstler" spricht Ulrich Tukur darüber, wie und warum er Schauspieler wurde, und dass Kunst und Kreativität seine Überlebensmittel sind.
(ARD/HR)


Seitenanfang
0:00
Stereo-Ton16:9 Format

lebens.art

Themen:
- Erinnerungs-Vermögen: Mein cooler Vater Charlie
- Kron-Juwelen: Hochzeitsgeschenk für Albert & Charlene
- Haupt-Sachen: Bregenzer Festspiele
- Zukunfts-Bauten: Ai Weiwei als Architekt
- Mythen-Bildung: Gelatin vs. Hieronymus Bosch
- Versuchs-Person: Silke Grabinger

Moderation: Clarissa Stadler

Ganzen Text anzeigen
Das Kulturmagazin ist feuilletonistisch, hintergründig und reflexiv. Martin Traxl und Clarissa Stadler präsentieren Inhalte, die nicht nur vom Kulturkalender, sondern auch von gesellschaftlichen und kulturpolitischen Entwicklungen bestimmt werden. Neue und andere ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Kulturmagazin ist feuilletonistisch, hintergründig und reflexiv. Martin Traxl und Clarissa Stadler präsentieren Inhalte, die nicht nur vom Kulturkalender, sondern auch von gesellschaftlichen und kulturpolitischen Entwicklungen bestimmt werden. Neue und andere Sichtweisen erleichtern den Zugang zu Literatur und Musik, Film und Theater, Architektur und bildender Kunst.
(ORF)


Seitenanfang
1:00
Stereo-Ton16:9 Format

das aktuelle sportstudio

Moderation: Michael Steinbrecher


Das Neueste aus dem Sport - mit Spielergebnissen, Bewertungen und Hintergrundgesprächen mit Spitzensportlern und Funktionären.


Seitenanfang
2:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kleiner Ballack gesucht (1/4)

Der große Traum vom Fußballprofi

Film von Sylvia Peuker

Ganzen Text anzeigen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 gehen wieder mehr deutsche Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofis. In der Talentschmiede der SG Dynamo ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 gehen wieder mehr deutsche Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofis. In der Talentschmiede der SG Dynamo Dresden kicken die Kleinsten schon, bevor sie überhaupt eine Schleife binden können. Im sogenannten "goldenen Lernalter" sind die Jungen des 1996er und 1997er Jahrgangs. In dieser Altersklasse gibt es die erste große Prüfung durch den sächsischen Fußballverband. Gesucht wird die Elite unter den Talenten. Wer darf auf der Sportschule bleiben? Wer muss seinen Platz für einen anderen Fußballer freimachen?
Erster Teil der vierteiligen Dokumentation "Kleiner Ballack gesucht" über junge Kicker auf ihrem anstrengenden und ungewissen Weg nach oben.

Die weiteren drei Teile von "Kleiner Ballack gesucht" zeigt 3sat im Anschluss, ab 2.40 Uhr.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
2:40
Stereo-Ton16:9 Format

Kleiner Ballack gesucht (2/4)

Der große Traum vom Fußballprofi

Film von Sylvia Peuker

Ganzen Text anzeigen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 gehen wieder mehr deutsche Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofis. In der Talentschmiede der SG Dynamo ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 gehen wieder mehr deutsche Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofis. In der Talentschmiede der SG Dynamo Dresden kicken die Kleinsten schon, bevor sie überhaupt eine Schleife binden können. Im sogenannten "goldenen Lernalter" sind die Jungen des 1996er und 1997er Jahrgangs. In dieser Altersklasse gibt es die erste große Prüfung durch den sächsischen Fußballverband. Gesucht wird die Elite unter den Talenten. Wer darf auf der Sportschule bleiben? Wer muss seinen Platz für einen anderen Fußballer freimachen?
Zweiter Teil der vierteiligen Dokumentation "Kleiner Ballack gesucht" über junge Kicker auf ihrem anstrengenden und ungewissen Weg nach oben.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:05
Stereo-Ton16:9 Format

Kleiner Ballack gesucht (3/4)

Der große Traum vom Fußballprofi

Film von Sylvia Peuker

Ganzen Text anzeigen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 im eigenen Land gehen wieder mehr Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofi. In der Talentschmiede der SG ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 im eigenen Land gehen wieder mehr Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofi. In der Talentschmiede der SG Dynamo Dresden kicken die Kleinsten schon, bevor sie überhaupt eine Schleife binden können. Im so genannten "goldenen Lernalter" sind die Buben des 1996er und 1997er Jahrgangs. In dieser Altersklasse gibt es die erste große Prüfung durch den sächsischen Fußballverband. Gesucht wird die Elite unter den Talenten. Wer darf auf der Sportschule bleiben? Wer muss seinen Platz für einen anderen Fußballer freimachen?
Dritter Teil der vierteiligen Dokumentation "Kleiner Ballack gesucht" über junge Kicker auf ihrem anstrengenden und ungewissen Weg nach oben.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:30
Stereo-Ton16:9 Format

Kleiner Ballack gesucht (4/4)

Der große Traum vom Fußballprofi

Film von Sylvia Peuker

Ganzen Text anzeigen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 im eigenen Land gehen wieder mehr Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofi. In der Talentschmiede der SG ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Fußball ist ein Milliardengeschäft. Über sechs Millionen Spieler treten in Deutschland jedes Wochenende gegen den Ball. Seit der WM 2006 im eigenen Land gehen wieder mehr Kinder auf Torjagd und träumen von einer Karriere als Fußballprofi. In der Talentschmiede der SG Dynamo Dresden kicken die Kleinsten schon, bevor sie überhaupt eine Schleife binden können. Im so genannten "goldenen Lernalter" sind die Buben des 1996er und 1997er Jahrgangs. In dieser Altersklasse gibt es die erste große Prüfung durch den sächsischen Fußballverband. Gesucht wird die Elite unter den Talenten. Wer darf auf der Sportschule bleiben? Wer muss seinen Platz für einen anderen Fußballer freimachen
Letzter Teil der vierteiligen Dokumentation "Kleiner Ballack gesucht" über junge Kicker auf ihrem anstrengenden und ungewissen Weg nach oben.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:55

Anwalt des Verbrechens

(The Unknown Man)

Spielfilm, USA 1951

Darsteller:
Bradley MasenWalter Pidgeon
Stella MasenAnn Harding
Joe BucknorBarry Sullivan
Rudi WallchekKeefe Brasselle
Richter HulbrookLewis Stone
u.a.
Regie: Richard Thorpe
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In einer von Korruption beherrschten Großstadt an der amerikanischen Westküste steht der junge Rudi Wallchek wegen Mordes vor Gericht. Der renommierte und für seine Integrität und makellose Rechtsauffassung bekannte Zivilanwalt Bradley Masen übernimmt den Fall. Er ist ...
(ARD)

Text zuklappen
In einer von Korruption beherrschten Großstadt an der amerikanischen Westküste steht der junge Rudi Wallchek wegen Mordes vor Gericht. Der renommierte und für seine Integrität und makellose Rechtsauffassung bekannte Zivilanwalt Bradley Masen übernimmt den Fall. Er ist von der Unschuld seines Mandanten überzeugt und es kommt zum Freispruch. Zu spät wird Masen klar, dass er getäuscht worden ist. Obwohl es aussichtslos erscheint, den Mann ein zweites Mal wegen desselben Verbrechens vor Gericht zu bringen, rollt der Anwalt den Fall erneut auf - und findet heraus, dass Wallchek für die örtliche Schutzgeldmafia arbeitet. Der Distriktstaatsanwalt Joe Bucknor öffnet dem Kollegen dann vollends die Augen: Die Kriminalität zieht weitere Kreise, als es sich der von Idealen geleitete Masen je hätte vorstellen können.
Richard Thorpe inszenierte mit "Anwalt des Verbrechens" einen unprätentiösen Justizthriller, der die Problematik des amerikanischen Strafrechtssystems auslotet.
(ARD)


Seitenanfang
5:15
Stereo-Ton

Las Vegas - Stadt der Illusionen

(Wh.)


(ARD/SR)


Seitenanfang
5:30

Utah - Canyon-Land im Wilden Westen

(Wh.)


(ARD/SR)

Sendeende: 5:55 Uhr