Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 27. August
Programmwoche 34/2010
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Beckmann - Best of

Mit den Gästen: Marga Spiegel und Veronica Ferres
sowie Christoph Schlingensief und Elke Heidenreich

Ganzen Text anzeigen
Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben. ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben. Ein "Best of" der Sendung.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext UntertitelGebärdensprache

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Moderation: Marco Lipski

Thema: Porträt des Kameramannes Peter Wolf, Director
of Photography in Hollywood

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und behindertenspezifischen Themen für Hörbehinderte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für ...
(ARD/BR/WDR)

Text zuklappen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und behindertenspezifischen Themen für Hörbehinderte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für Schwerhörige und Ertaubte verständlich gemacht.
(ARD/BR/WDR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Geheimakte Jesus

Die Evangelien der Ketzer

Film von Jens-Peter Behrend

Ganzen Text anzeigen
Als vor 20 Jahren ein ägyptischer Händler dem internationalen Kunsthandel eine jahrtausendealte Schriftensammlung anbietet, ahnen Experten, dass sich dahinter eine Sensation verbirgt. Eins der Manuskripte trägt nämlich den Titel: "Das Judas-Evangelium". Zehn Millionen ...

Text zuklappen
Als vor 20 Jahren ein ägyptischer Händler dem internationalen Kunsthandel eine jahrtausendealte Schriftensammlung anbietet, ahnen Experten, dass sich dahinter eine Sensation verbirgt. Eins der Manuskripte trägt nämlich den Titel: "Das Judas-Evangelium". Zehn Millionen Dollar verlangt der Ägypter - eine Summe, die keiner aufbringen kann. Die Verkaufsgeschäfte, die zwischen Kairo, der Schweiz und den USA hin und her gehen, scheinen dem Szenario eines Krimis entnommen zu sein: Betrug, Zahlungen von Schmiergeldern und Raub. Am Ende erwirbt eine wohlhabende Stiftung das mittlerweile in Tausende von Fragmenten zerfallene Manuskript. Heute wird es in der Schweiz in mühseliger Detailarbeit rekonstruiert.
Der Film "Geheimakte Jesus" wirft anhand der sensationellen Funde in Ägypten Licht auf die Frühzeit des Christentums und stellt unser Wissen vom "historischen" Jesus in Frage.


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Herzbrücke

Hilfe für die Kinder aus Kabul

Film von Jobst Thomas

Ganzen Text anzeigen
Im Hamburger Albertinen-Krankenhaus werden Kinder aus Kabul am Herzen operiert. Über 50 Mädchen und Jungen hat das Projekt "Herzbrücke" bereits das Leben retten können. "Für mich und mein Team ist es eine besondere Motivation, schwerkranken Kindern aus dem ...

Text zuklappen
Im Hamburger Albertinen-Krankenhaus werden Kinder aus Kabul am Herzen operiert. Über 50 Mädchen und Jungen hat das Projekt "Herzbrücke" bereits das Leben retten können. "Für mich und mein Team ist es eine besondere Motivation, schwerkranken Kindern aus dem krisengeschüttelten Afghanistan eine zweite Chance zu schenken - einen Neubeginn für die Kleinen", sagt Friedrich-Christian Rieß, Chefarzt der Abteilung Herzchirurgie, bekennender Christ und selbst Vater von sechs Kindern. Seit 2005 engagieren sich Herzchirurgen, Kardiologen, Anästhesisten und Pflegende des Krankenhauses für Kinder mit angeborenen Herzfehlern, die in ihrer Heimat wegen der dort unzureichenden medizinischen Versorgung keine Überlebenschance haben. Alle Beteiligten leisten ihre Unterstützung während der Freizeit. Eine Herausforderung für jeden einzelnen. Die jüngste "Kinderluftbrücke Kabul-Hamburg" hat Anfang 2010 stattgefunden. Zehn herzkranke Kinder und Jugendliche, körperlich nicht belastbar und teilweise stark untergewichtig, mussten sich für mehrere Monate von ihren Eltern verabschieden, um nach Hamburg zu reisen. Dort kommen die jungen Patienten vor und nach ihrer Operation in Familien unter, die sich rührend darum bemühen, ihnen so weit weg von ihrem Zuhause jeden Wunsch von den Augen abzulesen und sie zu trösten, wenn das Heimweh sie überfällt.
Der Film "Herzbrücke" schildert das humanitäre, ehrenamtliche Engagement christlicher Ärzte und Pflegender im Hamburger Albertinen-Krankenhaus.


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

Themen:
- Die durchsichtige PR der Atomlobby
- Die Märchen von Ian Karan für die Journalisten
- Der Verschleiß von Politikern durch die Medien


Das Magazin "Zapp" beobachtet, hinterfragt, erklärt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung und informiert über die komplexen Zusammenhänge innerhalb der Medienlandschaft. Die Rubrik "Durchgezappt" fasst Medienmeldungen oder Medienereignisse in Kürze zusammen.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
13:45
Stereo-Ton16:9 Format

ARD-exclusiv: Sonnenöfen

Eine Utopie wird Wirklichkeit

Film von Sven Rech


"ARD-exclusiv" bietet spannende Geschichten aus den Themenbereichen Gesellschaft, Wissenschaft, Medizin, Technologie, Kriminalität oder Auto und Verkehr. Die Reportagen geben neue Einblicke und behandeln ein Thema mit einem außergewöhnlichen Zugang.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:15
Stereo-Ton16:9 Format

Bilderbuch: Marburg

Film von Astrid Dermutz

Ganzen Text anzeigen
Marburg an der Lahn ist eine der schönsten und ältesten Städte in Hessen. Manche sagen sogar, diese Stadt wäre die Wiege Hessens. Doch Marburg besitzt mehr als nur nostalgischen Charme: Die Universitätsstadt ist seit jeher Zukunftsschmiede und international bekannt ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Marburg an der Lahn ist eine der schönsten und ältesten Städte in Hessen. Manche sagen sogar, diese Stadt wäre die Wiege Hessens. Doch Marburg besitzt mehr als nur nostalgischen Charme: Die Universitätsstadt ist seit jeher Zukunftsschmiede und international bekannt durch die Forschung in der Nanotechnologie, bei Impfstoffen oder in der Umwelttechnik. In Marburg ist sogar eine der ältesten protestantischen Universitäten Deutschlands zu Hause. Berühmt sind auch das Landgrafenschloss und die Elisabethkirche.
"Bilderbuch: Marburg" zeigt die unterschiedlichen Facetten und malerischsten Winkel der Stadt an der Lahn.
(ARD/HR)


Seitenanfang
15:00
schwarz-weiss monochrom

Bei Dir war es immer so schön

Spielfilm, BRD 1954

Darsteller:
Peter MartensHeinz Drache
Karlchen HollerGeorg Thomalla
ElisabethIngrid Stenn
Tante MarthaGrethe Weiser
Musikverleger ConradsAlbrecht Schoenhals
u.a.
Regie: Hans Wolff
Länge: 106 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Peter Martens hat sich zwei Jahre lang als Kaufmann im Betrieb seines Schwiegervaters in spe versucht. Nach der Hochzeit mit der hübschen Elisabeth gesteht er ihr jedoch, dass er sich ein solches Leben auf Dauer nicht vorstellen kann. Elisabeth erklärt sich bereit, die ...
(ARD)

Text zuklappen
Peter Martens hat sich zwei Jahre lang als Kaufmann im Betrieb seines Schwiegervaters in spe versucht. Nach der Hochzeit mit der hübschen Elisabeth gesteht er ihr jedoch, dass er sich ein solches Leben auf Dauer nicht vorstellen kann. Elisabeth erklärt sich bereit, die Hochzeitsreise statt nach Venedig nach Berlin zu machen, wo Peter versuchen will, seinen Traum von einer Komponistenlaufbahn wahr zu machen. Mithilfe einer charmanten Sängerin nimmt er bald die erste Hürde, danach geht es steil bergauf. Peter und sein Freund Karlchen Holler, der die Texte für seine Lieder schreibt, haben bald alle Hände voll zu tun. Elisabeth freut sich sehr über den Erfolg ihres Mannes, auch wenn er fortan wenig Zeit für sie hat. Doch als sie glaubt, er habe eine Affäre mit einer jungen Tänzerin, verlässt sie ihn enttäuscht. Peter leidet sehr unter der Trennung, ist aber zu dickköpfig, den ersten Schritt zur Versöhnung zu machen.
Der mit vielen prominenten Film- und Showstars der 1950er Jahre besetzte Musikfilm "Bei Dir war es immer so schön" wartet mit Evergreens von Theo Mackeben auf. Georg Thomalla hat in der Rolle des fidelen Schlagertexters Karlchen Holler reichlich Gelegenheit, sein komisches Talent zu entfalten.
(ARD)


Seitenanfang
16:45
Stereo-Ton16:9 Format

Stürmische Aussichten?

Die Wettermacher

50 Jahre Wetterkarte im Ersten -

Zwischen Sonnenschein und Donnerwetter

Film von Jochen Becker und Niels Nagel

Ganzen Text anzeigen
Egal, was "Tagesschau" und "Tagesthemen" berichten, ein Thema bewegt die Menschen wie kaum ein anderes: Wie wird das Wetter? Für Viele ist die Wettervorhersage sogar die wichtigste Meldung der Nachrichten. Die Frage, ob die Wettervorhersage eintrifft oder nicht, ist heute ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Egal, was "Tagesschau" und "Tagesthemen" berichten, ein Thema bewegt die Menschen wie kaum ein anderes: Wie wird das Wetter? Für Viele ist die Wettervorhersage sogar die wichtigste Meldung der Nachrichten. Die Frage, ob die Wettervorhersage eintrifft oder nicht, ist heute noch so spannend wie vor 50 Jahren.
Der Film "Die Wettermacher" ist ein heiterer Rückblick auf prominente Wetterfrösche, spektakuläre Wetterereignisse und kuriose Wettergeschichten.

Als letzten Beitrag der Themenwoche "Stürmische Aussichten?" zeigt 3sat um 20.15 Uhr "Die Rückkehr der Plagen".
(ARD/NDR)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

Mit Guido Knopp

1917 - Deutsches Geld für Russlands Revolution

Ganzen Text anzeigen
Im Frühjahr 1917 kehrte Lenin aus dem Schweizer Exil nach St. Petersburg zurück und setzte sich an die Spitze der russischen Revolution. Möglich wurde die folgenschwere Rückkehr nur durch die diskrete Unterstützung des deutschen Kaiserreichs. Die Transitgenehmigung ...

Text zuklappen
Im Frühjahr 1917 kehrte Lenin aus dem Schweizer Exil nach St. Petersburg zurück und setzte sich an die Spitze der russischen Revolution. Möglich wurde die folgenschwere Rückkehr nur durch die diskrete Unterstützung des deutschen Kaiserreichs. Die Transitgenehmigung für Lenins versiegelten Waggon quer durch Deutschland sollte den Zusammenbruch des zaristischen Russlands und damit zumindest einen deutschen Sieg an der Ostfront des Ersten Weltkriegs herbeiführen. Mit milliardenschweren Finanzhilfen für die Rote Armee sorgte der deutsche Geheimdienst in den folgenden Monaten dafür, dass der riskante Plan aufging. Lenin bedankte sich auf seine Weise: Öffentlich räumte er ein, dass seine Bolschewiki mit deutschem Geld gesiegt hätten. Die anstehende Revolution in Deutschland aber, so Lenin, werde im Gegenzug "mit russischem Geld" finanziert. Schlüsselfigur der folgenschweren "Kriegslist" des Kaiserreichs war Israil Lazarewitsch Helphand, ein Veteran der russischen Opposition, der sich selbst Dr. Parvus nannte.
Der Film aus der Reihe "ZDF-History" rekonstruiert die bis heute mysteriöse Rolle des Dr. Parvus und zeigt das Ausmaß der deutschen Unterstützung für die Bolschewiki.


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

1917 - Deutsches Geld für Russlands Revolution


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Die Folgen von Katrina
5 Jahre nach dem Wirbelsturm zeigt sich,
was man aus der Katastrophe gelernt hat.


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Stuttgart 21 - eine neue Protestbewegung aller Bürger


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Stürmische Aussichten?

Die Rückkehr der Plagen

Film von Johannes Backes

Tödliches Wetter

Ganzen Text anzeigen
"Da ließ der Herr es donnern und hageln", heißt es im Alten Testament, "Blitze zuckten vom Himmel, Regen prasselte hernieder, und Hagel erschlug sogar Mensch und Vieh auf dem Felde." Vor allem am Rande von Gebirgsketten wie den Alpen und den Rocky Mountains haben Hagel ...

Text zuklappen
"Da ließ der Herr es donnern und hageln", heißt es im Alten Testament, "Blitze zuckten vom Himmel, Regen prasselte hernieder, und Hagel erschlug sogar Mensch und Vieh auf dem Felde." Vor allem am Rande von Gebirgsketten wie den Alpen und den Rocky Mountains haben Hagel und Starkregen heute im Zuge des Klimawandels verheerende Folgen: Ernteschäden und Zerstörungen an Häusern und Autos summieren sich auf Milliarden. Erdrutsche, Muren und Überschwemmungen fordern Tausende von Menschenleben.
Der Film "Die Rückkehr der Plagen" begleitet Forscher in Deutschland, Österreich und im US-Bundesstaat Colorado. Sie versuchen mit modernen Methoden, die Entstehungsbedingungen für Hagel und Starkregen zu entschlüsseln, um damit die Grundvoraussetzungen zu schaffen, die Unwetter in Zukunft vielleicht zu beherrschen oder wenigstens zuverlässiger vorherzusagen. Wissenschaftler untersuchen die dramatischen Abläufe von Erdrutschen und Überschwemmungen und testen bauliche Maßnahmen, die den gewaltigen Kräften der Berge standhalten sollen. In der Steiermark starten Hagelflieger mit kleinen Propellermaschinen in die bedrohlichen Gewitterwolken, um das Wetter zu manipulieren.

Mit "Die Rückkehr der Plagen" endet die Themenwoche "Stürmische Aussichten?" in 3sat.


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Moderation: Jasmin Hekmati

Themen:
- Philippinen, Rentnerdörfer in Pakistan
- USA, Mississippi kämpft für gesunde Ernährung
- Russland, Brutaler Alltag an russischen Schulen
- Polen, Eine Hilfsaktion zwischen Ost und West
Außenspiegel:
Warum Deutschland auf Atomkraft nicht verzichten sollte

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

Stiller Star Kanada - Erfolg durch Vielfalt

Wirtschaftsdokumentation von Barbara Kühn

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
"O Canada" sind die ersten Worte der kanadischen Nationalhymne, die im Moment kaum passender sein könnten. Die Wirtschaft des zweitgrößten Landes der Welt hat die globale Krise deutlich besser verkraftet als alle anderen großen Industriestaaten. Kanada ist der "stille ...

Text zuklappen
"O Canada" sind die ersten Worte der kanadischen Nationalhymne, die im Moment kaum passender sein könnten. Die Wirtschaft des zweitgrößten Landes der Welt hat die globale Krise deutlich besser verkraftet als alle anderen großen Industriestaaten. Kanada ist der "stille Star" der Finanzkrise. Keine einzige kanadische Bank ist Pleite gegangen, ein Rettungspaket der Regierung war nicht nötig. Erfolgreich ist die kanadische Wirtschaft vor allem durch ihre Vielfalt: Die Nordamerikaner zählen zu den wichtigsten Ölfördernationen überhaupt und setzen trotzdem auf erneuerbare Energien wie Wasserkraft. Die Holzvorräte des Landes sind nahezu unerschöpflich, die Holzindustrie gehört zu den nationalen Schlüsselbranchen. Unter der Erde schlummern weitere Schätze. Kanada ist reich an Kupfer, Silber und vor allem an Gold. Mit "Barrick Gold" hat das größte Goldunternehmen der Welt seinen Sitz in Toronto und profitiert kräftig vom hohen Preis für das Edelmetall. Gegründet wurde der Konzern vom gebürtigen Ungar Peter Munk, heute einer der erfolgreichsten Unternehmer in Kanada. Munk ist ein Beispiel für die Innovationskraft der Immigranten. Doch das Einwanderungsland stellt hohe Anforderungen an Neuankömmlinge. 40 Prozent der Einwanderer besitzen einen Hochschulabschluss. Damit ist Kanada auf den demografischen Wandels deutlich besser vorbereitet als Deutschland.
Die Wirtschaftsdokumentation von Barbara Kühn stellt den "stillen Star Kanada" vor.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Dolby-Digital Audio16:9 Format

Die Spiele der Frauen

(Head in the Clouds)

Spielfilm, Kanada/Großbritannien 2004

Darsteller:
Gilda BesséCharlize Theron
MiaPenélope Cruz
GuyStuart Townsend
Major Franz BietrichThomas Kretschmann
Charles BesséSteven Berkoff
u.a.
Regie: John Duigan
Länge: 112 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die leichtlebige Aristokratentochter Gilda Bessé lernt im Cambridge des Jahres 1933 den zurückhaltenden Studenten Guy kennen. Obwohl sie charakterlich kaum gegensätzlicher sein könnten, entflammt zwischen den beiden eine kurze, leidenschaftliche Affäre, bevor ihre ...
(ARD)

Text zuklappen
Die leichtlebige Aristokratentochter Gilda Bessé lernt im Cambridge des Jahres 1933 den zurückhaltenden Studenten Guy kennen. Obwohl sie charakterlich kaum gegensätzlicher sein könnten, entflammt zwischen den beiden eine kurze, leidenschaftliche Affäre, bevor ihre Wege sich wieder trennen. Drei Jahre vergehen, bis Guy eines Tages völlig überraschend einen Brief aus Paris erhält - von Gilda. Noch am selben Tag reist er in die französische Metropole, lässt seine bürgerliche Existenz hinter sich und zieht bei Gilda und ihrer spanischen Freundin Mia ein. Doch der exzentrisch-ausschweifende Lebensstil des Trios wird immer stärker von dem aufkommenden Nationalsozialismus überschattet. Als der Spanische Bürgerkrieg ausbricht und Mia und Guy sich im Gegensatz zu der desinteressierten Gilda den spanischen Antifaschisten anschließen wollen, kommt es zu einem Bruch zwischen den Freunden. Erst sechs Jahre später, 1944, kehrt Guy, der inzwischen für den britischen Geheimdienst arbeitet, nach Paris zurück, um die Résistance zu unterstützen. In einem Restaurant trifft er zufällig Gilda wieder - an der Seite eines deutschen Majors. Guy ist fassungslos über ihre leichtfertige Allianz mit den Nazis. Er ahnt nicht, dass Gilda keineswegs die gedankenlos-dekadente Frau ist, für die er sie hält. Erst als es schon fast zu spät ist, erkennt er, dass er Gilda, die er noch immer liebt, die ganzen Jahre über falsch eingeschätzt hat.
Im Spannungsfeld von Politischem und Privatem, von Verstand und Gefühl, erzählt der Film "Die Spiele der Frauen" von einer großen Liebe in Zeiten des Krieges - mit dem umwerfenden Trio Charlize Theron, Stuart Townsend und Penélope Cruz.
(ARD)


Seitenanfang
0:20
Stereo-Ton16:9 Format

Freundinnen

Kurzfilm, Deutschland 2004

Mit Anneke Kim Sarnau, Regina Stötzel und
Dario Grandinetti

Regie: Tobias Stille

Länge: 29 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Judith und Ruth sind beste Freundinnen, seit sie denken können. Als Ruth Raoul kennenlernt, will sie ihn unbedingt Judith präsentieren. Daraus entwickelt sich eine geheime Dreiecksbeziehung, an der die Freundschaft der Frauen zu zerbrechen droht.
Für seinen ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Judith und Ruth sind beste Freundinnen, seit sie denken können. Als Ruth Raoul kennenlernt, will sie ihn unbedingt Judith präsentieren. Daraus entwickelt sich eine geheime Dreiecksbeziehung, an der die Freundschaft der Frauen zu zerbrechen droht.
Für seinen Kurzfilm hat Tobias Stille eine Kurzgeschichte von Judith Hermann adaptiert. Schon mit seinem spröden, anrührenden Kurzfilm "Gameboy" hatte er auf sich aufmerksam gemacht.
(ARD/BR)


Seitenanfang
0:50
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:15
Stereo-Ton16:9 Format

Was gibt es Neues?

Die kuriosesten Fragen, die witzigsten Antworten, die

verrücktesten "Dinge der Woche" und viel Spaß

Mit Oliver Baier, Michael Niavarani, Ulrike Beimpold,
Günther Lainer, Markus Mitterhuber und Viktor Gernot

Ganzen Text anzeigen
Zur Rate-Show "Was gibt es Neues?" werden jeweils fünf Gäste der Crème de la Crème der österreichischen Unterhaltungsbranche eingeladen, um sie mit dem aktuellen Wochengeschehen zu konfrontieren. Ob Politik, Mode, Chronik, Kino oder Sport - nicht das Fachwissen, ...
(ORF)

Text zuklappen
Zur Rate-Show "Was gibt es Neues?" werden jeweils fünf Gäste der Crème de la Crème der österreichischen Unterhaltungsbranche eingeladen, um sie mit dem aktuellen Wochengeschehen zu konfrontieren. Ob Politik, Mode, Chronik, Kino oder Sport - nicht das Fachwissen, sondern der Wortwitz, die Spontaneität und die Kreativität der Gäste sind gefragt und werden auf eine harte Probe gestellt.
(ORF)


Seitenanfang
1:55
Stereo-Ton16:9 Format

Stuttgarter Kabarett-Festival 2010 (3/3)

Julian Heun und Max Uthoff


Beim 18. "Stuttgarter Kabarettfestivals" treten junge Kabarettisten zum Wettstreit um den "Stuttgarter Besen" an.
3sat begleitet den Wettbewerb in drei Sendungen.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:25
Stereo-Ton16:9 Format

Müller & Friends (6/8)


Ganzen Text anzeigen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei "Müller & Friends" abzusagen. Außerdem will Andreas Müller beweisen, dass Bundesmutter Angela Merkel und Bundesvater Jogi Löw mit ein- und derselben Zunge sprechen, genauso wie Johann Lafer, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Dieter Bohlen und viele andere - nämlich mit seiner.
In der sechsten Folge der achtteiligen Kabarett-Reihe "Müller & Friends" sind Heinz Gröning, El Mago Masin, Django Asül und Annamateur zu Gast.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:10
Stereo-Ton16:9 Format

Krauses Wunderbare Welt (3/4)

mit Pierrre M. Krause

Ganzen Text anzeigen
Als 1957 die russische Mischlingshündin Leika als erstes Lebewesen ins All flog, hätte niemand gedacht, dass schon zwölf Jahre später ein Mensch den Mond betreten würde. Ebenso hat vor 40 Jahren niemand geglaubt, dass irgendwann ein Comedian und Fernsehmoderator live ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Als 1957 die russische Mischlingshündin Leika als erstes Lebewesen ins All flog, hätte niemand gedacht, dass schon zwölf Jahre später ein Mensch den Mond betreten würde. Ebenso hat vor 40 Jahren niemand geglaubt, dass irgendwann ein Comedian und Fernsehmoderator live aus der Erdumlaufbahn berichten könnte. Pierre M. Krause ist dieses Kunststück gelungen: Für seine vierteilige Comedy-Sendung "Krauses Wunderbare Welt" hat er sich in die Erdumlaufbahn katapultiert, um mit gebührendem Abstand seinen schrägen, aber wunderbaren Kosmos zu blicken. Unterhaltsam ist allerdings, dass er dabei immer nur sich selbst sieht, als "Praktikant Pierre", als "Pierre-Report" oder als leicht verwirrten Ermittler in der Tatort-Parodie "Laschewski und Paul".
Dritte Folge der vierteiligen Comedy-Sendung "Krauses Wunderbare Welt".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:40
Stereo-Ton16:9 Format

Müller & Friends (7/8)


Ganzen Text anzeigen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei "Müller & Friends" abzusagen. Außerdem will Andreas Müller beweisen, dass Bundesmutter Angela Merkel und Bundesvater Jogi Löw mit ein- und derselben Zunge sprechen, genauso wie Johann Lafer, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Dieter Bohlen und viele andere - nämlich mit seiner.
In der siebten Folge der achtteiligen Kabarett-Reihe "Müller & Friends" sind Horst Fyrguth, Marek Fis, Daniel Helfrich und Onkel zu Gast.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:25
Stereo-Ton16:9 Format

Krauses Wunderbare Welt (4/4)

mit Pierre M. Krause

Ganzen Text anzeigen
Als 1957 die russische Mischlingshündin Leika als erstes Lebewesen ins All flog, hätte niemand gedacht, dass schon zwölf Jahre später ein Mensch den Mond betreten würde. Ebenso hat vor 40 Jahren niemand geglaubt, dass irgendwann ein Comedian und Fernsehmoderator live ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Als 1957 die russische Mischlingshündin Leika als erstes Lebewesen ins All flog, hätte niemand gedacht, dass schon zwölf Jahre später ein Mensch den Mond betreten würde. Ebenso hat vor 40 Jahren niemand geglaubt, dass irgendwann ein Comedian und Fernsehmoderator live aus der Erdumlaufbahn berichten könnte. Pierre M. Krause ist dieses Kunststück gelungen: Für seine vierteilige Comedy-Sendung "Krauses Wunderbare Welt" hat er sich in die Erdumlaufbahn katapultiert, um mit gebührendem Abstand seinen schrägen, aber wunderbaren Kosmos zu blicken. Unterhaltsam ist allerdings, dass er dabei immer nur sich selbst sieht, als "Praktikant Pierre", als "Pierre-Report" oder als leicht verwirrten Ermittler in der Tatort-Parodie "Laschewski und Paul".
Letzte Folge der vierteiligen Comedy-Sendung "Krauses Wunderbare Welt".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:55
Stereo-Ton16:9 Format

Müller & Friends (8/8)


Ganzen Text anzeigen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
SWR 3-Comedy-Chef Andreas Müller hat Freunde und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene eingeladen - unter anderem, um zu beweisen, dass Prominente aus Politik, Sport und Unterhaltung erst dann wirklich prominent sind, wenn sie es geschafft haben, ihren Besuch bei "Müller & Friends" abzusagen. Außerdem will Andreas Müller beweisen, dass Bundesmutter Angela Merkel und Bundesvater Jogi Löw mit ein- und derselben Zunge sprechen, genauso wie Johann Lafer, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Dieter Bohlen und viele andere - nämlich mit seiner.
In der letzten Folge der achtteiligen Kabarett-Reihe "Müller & Friends" sind Cloozy, Werner Koczwara, BASTA und Serhat Dogan zu Gast.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:40
Stereo-Ton16:9 Format

Feuerspringer in Sibirien

(Wh.)


(ARD/SWR)

Sendeende: 6:10 Uhr