Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 28. Februar
Programmwoche 09/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

Johannes B. Kerner



Seitenanfang
11:20

Thüringer Geschichten



Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

vivo

Moderation: Annabelle Mandeng

(Wiederholung vom 24.2.2007)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton

service: familie

Tipps für Familien

Schwerpunktthema: Bestrafen

Moderation: Mathias Münch


(ARD/HR)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton

ML Mona Lisa



Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

Vis-à-vis: Peter Sloterdijk, Gegenwartsphilosoph

befragt von Frank A. Meyer

(Wiederholung vom 26.2.2007)


Seitenanfang
14:15
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

Eine öffentliche Affäre

Fernsehfilm, Deutschland 2000

(Wiederholung vom Vortag)

(Zweikanalton: Originalfassung/Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)


(ARD/NDR)


Seitenanfang
15:40
Stereo-Ton16:9 Format

Kinotipp

Letters from Iwo Jima


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Dinge des Lebens

Ziegel - Eine Zeitreise von Babylon zum Wienerberg

Film von Gustav W. Trampitsch

(teilweise schwarzweiß)

Ganzen Text anzeigen
Hinweise auf die früheste Verwendung von Ziegel als Baumaterial führen etwa 5.000 Jahre zurück in den archäologischen Bauschutt der Vergangenheit.
Der Film erzählt die Geschichte des Ziegels und seiner nach wie vor wichtigen Rolle im modernen Hausbau. Die Reise ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Hinweise auf die früheste Verwendung von Ziegel als Baumaterial führen etwa 5.000 Jahre zurück in den archäologischen Bauschutt der Vergangenheit.
Der Film erzählt die Geschichte des Ziegels und seiner nach wie vor wichtigen Rolle im modernen Hausbau. Die Reise beginnt in Mesopotamien und an den Ufern des Nils, wo in der Totenstadt Sakkara der erste Steinbau der Welt errichtet worden ist. Vorbei an römischen Aquädukten führt sie weiter zu Militär-, Kultur- und Zivilbauten der Donaumonarchie Österreich.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Der Eurotunnel

Sternstunde der Technik

Film von Chris Lent

(aus der ZDF-Reihe "Wunderbare Welt")

Ganzen Text anzeigen
Zwei Versuche, England und Frankreich durch einen Tunnel unter dem Ärmelkanal zu verbinden, waren bereits gescheitert, als die Idee erneut von den Regierungen beider Staaten zur privaten Finanzierung ausgeschrieben wird. Ein britisch-französisches Konsortium realisiert ...

Text zuklappen
Zwei Versuche, England und Frankreich durch einen Tunnel unter dem Ärmelkanal zu verbinden, waren bereits gescheitert, als die Idee erneut von den Regierungen beider Staaten zur privaten Finanzierung ausgeschrieben wird. Ein britisch-französisches Konsortium realisiert das Projekt: Nach sieben Jahren Arbeit wird 1994 der 50 Kilometer lange Eurotunnel offiziell eröffnet. Doch trotz hoher Fahrgastzahlen scheint es ein verlustreiches Geschäft zu sein: 2003 meldeten die Betreiber einen Nettoverlust von fast 1,9 Milliarden Euro.
Der Film gibt Einblick in die Geschichte des Eurotunnels.


Seitenanfang
17:15

Bilder aus Deutschland

Moderation: Inken Klinge

Schlagzeilen:
- Stuttgart: Im Einsatz gegen Parksünder
- Ruhrgebiet: Mit "Schrotty Tommy" auf Tour
- Berlin: Wenn Kinder auf der Straße leben
- Rügen: Reeternte mit Schwierigkeiten
- Allgäu: Trendsport Schneeschuhwandern



Seitenanfang
18:00
VPS 17:59

Fremde bei Nacht

Reportage von Alfred Schwarz

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Ganzen Text anzeigen
Was für Wien der Opernball ist, ist für die Grazer der alljährlich stattfindende Multi-Kulti-Ball: Bei diesem Vorzeigefest der Stadt und dem Höhepunkt der Faschingssaison feiern Menschen aus aller Welt mit Tausenden Österreichern. Ein Ballbesuch wird so zum ...
(ORF)

Text zuklappen
Was für Wien der Opernball ist, ist für die Grazer der alljährlich stattfindende Multi-Kulti-Ball: Bei diesem Vorzeigefest der Stadt und dem Höhepunkt der Faschingssaison feiern Menschen aus aller Welt mit Tausenden Österreichern. Ein Ballbesuch wird so zum politischen Bekenntnis.
"Am Schauplatz" stellt einige Neu-Grazer vor und besucht mit ihnen den Grazer Multi-Kulti-Ball.
(ORF)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Anja Bergerhoff

Themen:
- Mitwachsen
Wie eine neuartige Herzklappe Kindern künftig OPs ersparen kann
- Mitspielen
Warum Musikerziehung viel mehr ist als nur ein Nebenfach
- Mitschwingen
Wie Forscher im Labor Monsterwellen nachbauen


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Imame in Deutschland
Neue Schlüsselfiguren für die Integration?



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

wissen aktuell: Naturgewalten

Die ungezähmte Kraft der Elemente

Konzeption: Max Kirchner
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Erdbeben, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche oder Stürme: Die Natur demonstriert immer wieder ihre Übermacht. Wie das gesamte Universum ist auch die Erde in Bewegung. Kontinentalplatten wandern, Meeresströmungen verlieren an Antrieb, Wüsten breiten sich aus. Für den ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Erdbeben, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche oder Stürme: Die Natur demonstriert immer wieder ihre Übermacht. Wie das gesamte Universum ist auch die Erde in Bewegung. Kontinentalplatten wandern, Meeresströmungen verlieren an Antrieb, Wüsten breiten sich aus. Für den Beobachter bergen die Naturgewalten eine ungeheure Faszination, doch sie sind auch eine große Gefahr. Nach Berechnungen der Weltgesundheitsorganisation, die seit 100 Jahren weltweit Katastrophen dokumentiert, sterben durch Wirbelstürme, Vulkanausbrüche, Erdbeben und Überschwemmungen jährlich durchschnittlich 80.000 Menschen. Die Wissenschaft weiß heute schon viel über die Naturgewalten und das Entstehen von Naturkatastrophen. Es werden die geringsten Erdstöße erfasst, Prognosen für den Weg von Wirbelstürmen erstellt und die Wahrscheinlichkeit von Vulkanausbrüchen vorhergesagt, aber verhindert werden können die Katastrophen nicht.
"wissen aktuell: Naturgewalten" beleuchtet das wissenschaftlich Machbare und wirft einen Blick auf die kraftstrotzenden und faszinierenden Gewaltausbrüche der Natur.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
23:00
Stereo-Ton16:9 Format

Träum weiter, Julia

Fernsehfilm, Deutschland 2004

Darsteller:
Länge: 81 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Hamburg, Sommer 2004: Timo betrachtet sich selbst als ein Geschenk des Himmels an die Frauen. Rückhaltlos verliebt er sich in jede, die er zu fassen kriegt. Kriegt er zwei am Tag, verliebt er sich in beide. Nur die verträumte Julia will Timo für sich allein. Sie lässt ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Hamburg, Sommer 2004: Timo betrachtet sich selbst als ein Geschenk des Himmels an die Frauen. Rückhaltlos verliebt er sich in jede, die er zu fassen kriegt. Kriegt er zwei am Tag, verliebt er sich in beide. Nur die verträumte Julia will Timo für sich allein. Sie lässt sich ein sündhaft teures Hochzeitskleid schneidern und erfindet einen geheimnisvollen Bräutigam, mit dem sie Timo eifersüchtig machen will. An Timos Mädchenverschleiß ändert das jedoch nichts. Doch auch als sich Nina, die Schneiderin des Hochzeitskleids, in Timo verliebt, glaubt Julia unbeirrt weiter an ihre hauchdünne Chance, Timo zu zähmen. Und tatsächlich: Timo erfüllt alle Wünsche - auch eine Hochzeit. Für drei Minuten.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:20
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:50

Vor 30 Jahren: Gastarbeiter - die zweite Generation

Chancenlos aussichtslos?

Film von Ruprecht Eser und Otto Wilfert


Seitenanfang
1:35
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
2:05
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
2:50
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
3:05
Stereo-Ton16:9 Format

Denker des Abendlandes

Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch

Zehnteilige Reihe

8. Anaxagoras und Diogenes


(ARD/BR)


Seitenanfang
3:35
VPS 03:34

Fremde bei Nacht

(Wiederholung von 18.00 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
4:05

Bilder aus Deutschland

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


Seitenanfang
4:35
Stereo-Ton16:9 Format

Literatur im Foyer

mit Thea Dorn

Thema: Arm und reich

Mit den Gästen: Paul Nolte, Jens König,
Stephan Lessenich und Claus Offe
(Wiederholung vom 25.2.2007)


(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:35

reiselust - Der Traum vom Luxus

Urlaub vom Feinsten

Film von Jürgen Dreusch, Elisabeth Heinze und
Gerhold Arnds

Ganzen Text anzeigen
Es gibt Orte, deren Namen unweigerlich Träume von Luxus und Fernweh hervorrufen. "reiselust" stellt einige davon vor: zum Beispiel das Südseeparadies Bora Bora oder Hayman Island, eine der exklusivsten Hotelinseln der Welt und Australiens schönstes Urlaubsressort. Der ...

Text zuklappen
Es gibt Orte, deren Namen unweigerlich Träume von Luxus und Fernweh hervorrufen. "reiselust" stellt einige davon vor: zum Beispiel das Südseeparadies Bora Bora oder Hayman Island, eine der exklusivsten Hotelinseln der Welt und Australiens schönstes Urlaubsressort. Der "Eastern & Oriental" steht dagegen für Pracht und Pomp auf Schienen. Auch auf Mega-Yachten wie der "Sea Dream" ist Luxus pur angesagt. Hundert Passagiere lassen sich auf einer Reise durch das westliche Mittelmeer von 90 Mann Besatzung verwöhnen.

Sendeende: 6:15 Uhr