Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 18. Dezember
Programmwoche 51/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit extra: Stefanie Sargnagel macht Kulturzeit

"Statusmeldungen" zum Jahresende

Moderation: Stefanie Sargnagel

Ganzen Text anzeigenPorträt Stefanie Sargnagel
"Kulturzeit" stellt die Autorin, Cartoonistin, Politaktivistin - und TV-Moderatorin - vor

Burschenschaft Hysteria
Die Burschenschaft Hysteria in Österreich steht für eine matriarchale Gesellschaftsführung - ...

Text zuklappenPorträt Stefanie Sargnagel
"Kulturzeit" stellt die Autorin, Cartoonistin, Politaktivistin - und TV-Moderatorin - vor

Burschenschaft Hysteria
Die Burschenschaft Hysteria in Österreich steht für eine matriarchale Gesellschaftsführung - weltweit.

Verena Dengler und "Klitclique"
Stefanie Sargnagel hat die Künstlerin Verena Dengler und die Rapperinnen "Klitclique" getroffen

Amerika unter Trump
Dokumentation "Healing From Hate" von Regisseur Peter Hutchison

Buch "Schwarze Gedanken"
Ironisch-zynischer Comic von André Franquin erscheint in neuer Ausgabe


7:01
VPS 07:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigen#Akkuschrauber
Ein klassisches Werkzeug kann viel mehr, als man vermuten würde

Giftiger Export
Der Handel mit Elektromüll

Kauflust
Im Rausch der Sinne

Rekanalisation
Chronische Herzverschlüsse wieder ...

Text zuklappen#Akkuschrauber
Ein klassisches Werkzeug kann viel mehr, als man vermuten würde

Giftiger Export
Der Handel mit Elektromüll

Kauflust
Im Rausch der Sinne

Rekanalisation
Chronische Herzverschlüsse wieder öffnen

Wildkatzen
Einmalige Aufnahmen


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:09
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit extra: Stefanie Sargnagel macht Kulturzeit

"Statusmeldungen" zum Jahresende

Moderation: Stefanie Sargnagel

Ganzen Text anzeigenPorträt Stefanie Sargnagel
"Kulturzeit" stellt die Autorin, Cartoonistin, Politaktivistin - und TV-Moderatorin - vor

Burschenschaft Hysteria
Die Burschenschaft Hysteria in Österreich steht für eine matriarchale Gesellschaftsführung - ...

Text zuklappenPorträt Stefanie Sargnagel
"Kulturzeit" stellt die Autorin, Cartoonistin, Politaktivistin - und TV-Moderatorin - vor

Burschenschaft Hysteria
Die Burschenschaft Hysteria in Österreich steht für eine matriarchale Gesellschaftsführung - weltweit.

Verena Dengler und "Klitclique"
Stefanie Sargnagel hat die Künstlerin Verena Dengler und die Rapperinnen "Klitclique" getroffen

Amerika unter Trump
Dokumentation "Healing From Hate" von Regisseur Peter Hutchison

Buch "Schwarze Gedanken"
Ironisch-zynischer Comic von André Franquin erscheint in neuer Ausgabe


9:48
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigen#Akkuschrauber
Ein klassisches Werkzeug kann viel mehr, als man vermuten würde

Giftiger Export
Der Handel mit Elektromüll

Kauflust
Im Rausch der Sinne

Rekanalisation
Chronische Herzverschlüsse wieder ...

Text zuklappen#Akkuschrauber
Ein klassisches Werkzeug kann viel mehr, als man vermuten würde

Giftiger Export
Der Handel mit Elektromüll

Kauflust
Im Rausch der Sinne

Rekanalisation
Chronische Herzverschlüsse wieder öffnen

Wildkatzen
Einmalige Aufnahmen


Seitenanfang
10:17
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Der Letzte seines Standes?

Der Drehorgelbauer aus Grassau

Film von Rüdiger Lorenz

Ganzen Text anzeigenIn einem alten Bauernhaus, dem Zacherlhof im Chiemgau, stapeln sich Kisten, Vogelkäfige, Gläser. Es sieht nach Gerümpel aus, aber alles hat mit Musik zu tun. Mittendrin sitzt Meister Blüml.

Er dreht an einer Kurbel, und die schönsten Melodien erklingen. Zu ihm ...
(ARD/BR)

Text zuklappenIn einem alten Bauernhaus, dem Zacherlhof im Chiemgau, stapeln sich Kisten, Vogelkäfige, Gläser. Es sieht nach Gerümpel aus, aber alles hat mit Musik zu tun. Mittendrin sitzt Meister Blüml.

Er dreht an einer Kurbel, und die schönsten Melodien erklingen. Zu ihm kommen alle: Sammler, Museen, und solche die einfach nur seine Werke bewundern. Alois Blüml gilt als Kapazität in der Drehorgelszene.

Wenn er erzählt, kann es passieren, dass er sich ganz unvermittelt ans Klavier setzt, um eine musikalische Erklärung zu untermalen, dann fliegen seine Finger nur so über die Tasten.

Die "Salon-Ariston" baut er wieder, den "Tanzbär" und wie sonst noch die verschiedenen Drehorgeln alle heißen. Noch bevor das Grammophon erfunden war, gab es Ende des 19. Jahrhunderts hunderttausende dieser "Leierkästen" in den bürgerlichen Haushalten. Eine Lochscheibe von einem knappen halben Meter wurde in Drehung versetzt und sorgte für mechanische, musikalische Unterhaltung.

Alois Blüml ist Meister in vielen Disziplinen: Konstrukteur, Schreiner, Schweißer, Dreher. Seine wichtigste Eigenschaft aber ist eine schier unerschöpfliche Geduld. Blasebälge, Walzen und über 500 kleine Einzelteile montiert er in ein fein poliertes Holzgehäuse. Mindestens eine Woche dauert es, bis alles so funktioniert, wie es dem hundert Jahre alten Vorbild entspricht.

Auch das, was früher den besonderen Reiz dieser "Musik-Maschinchen" ausmachte, die auswechselbaren Lochscheiben oder -streifen, kann Alois Blüml wieder herstellen. Da sitzt er dann auf seinem Dachboden und stanzt den Wunsch-Hit des Kunden in ein endlos ausgerolltes Papierband. Natürlich musste er ihn vorher am Klavier in die "Sprache" der Drehorgeln umsetzen, was einige Tage in Anspruch nimmt.

Dass sie trotzdem eine gemeinsame Wurzel haben, die Ariston und der mp3-Player unserer Tage, bei dem per Mausklick ein neues Stück angespielt wird, das ist faszinierend und gibt der alten Drehorgel überraschende Aktualität.


(ARD/BR)


Seitenanfang
10:46
VPS 10:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Montag 18. Dezember

Handwerkskunst!

Wie man einen Tisch baut

Film von Imke Schneider

Ganzen Text anzeigenFamilie Sommer hat eine Leidenschaft: Massivholz. Aus edlen Hölzern entstehen in der Tischlerei im Westerwald kunstvolle Möbel fürs Leben. Die Kunden kommen aus ganz Deutschland.

Der Film zeigt, wie in vielen Arbeitsstunden ein Tisch entsteht, der alle Trends ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenFamilie Sommer hat eine Leidenschaft: Massivholz. Aus edlen Hölzern entstehen in der Tischlerei im Westerwald kunstvolle Möbel fürs Leben. Die Kunden kommen aus ganz Deutschland.

Der Film zeigt, wie in vielen Arbeitsstunden ein Tisch entsteht, der alle Trends überdauert. Leander Sommer, Geselle im Betrieb seines Vaters, hat alles in seiner Hand: von der schonenden Trocknung des Holzes über den ersten Zuschnitt bis zum Feinschliff.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

sonntags

Die Geburt - Herausfordung des Lebens

Moderation: Andrea Ballschuh

Ganzen Text anzeigenMehr als sieben Milliarden Menschen leben auf der Erde. Da sollte man meinen, die Geburt eines Menschen wäre das Natürlichste der Welt. Aber falsch gedacht!

Der Start ins Leben gelingt häufig nur, weil viele Menschen tatkräftig helfen. "sonntags" will einige dieser ...

Text zuklappenMehr als sieben Milliarden Menschen leben auf der Erde. Da sollte man meinen, die Geburt eines Menschen wäre das Natürlichste der Welt. Aber falsch gedacht!

Der Start ins Leben gelingt häufig nur, weil viele Menschen tatkräftig helfen. "sonntags" will einige dieser helfenden Hände vorstellen, auf die Widrigkeiten aufmerksam machen, die so manche Geburt mit sich bringt, und wie sie das Leben der werdenden Eltern verändert.


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Von Sibirien nach Japan (1/2)

Wildes Kamtschatka

Film von Klaus Scherer

Ganzen Text anzeigenEs ist eine Gegend voller wilder Natur, bizarrer Vulkane und Bewohner, die der Abgeschiedenheit ebenso trotzen wie dem Kalten Krieg, der dort nach wie vor herrscht: Kamtschatka.

Grimme-Preisträger und langjähriger Asienkorrespondent Klaus Scherer hat diese Region ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEs ist eine Gegend voller wilder Natur, bizarrer Vulkane und Bewohner, die der Abgeschiedenheit ebenso trotzen wie dem Kalten Krieg, der dort nach wie vor herrscht: Kamtschatka.

Grimme-Preisträger und langjähriger Asienkorrespondent Klaus Scherer hat diese Region bereist. Auf dem ersten Teilstück der 4000 Kilometer langen Route besucht er traditionelle Rentiernomaden in den Bergen und ein Tanzensemble sibirischer Ureinwohner.

Zusammen mit hartgesottenen Hubschrauberpiloten wirft er einen Blick in die mächtigsten Vulkankrater des Kontinents. Im Militärhafen Petropawlowsk spricht Scherer mit dem Beichtvater der russischen Atom-U-Boot-Flotte.

Redaktionshinweis: Den zweiten Teil der Reise "Von Sibirien nach Japan" zeigt 3sat am Dienstag, 19. Dezember, um 12.00 Uhr.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:14
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Downton Abbey (1/9)

Hochzeit auf Downton

Serie, Großbritannien 2012

Darsteller:
Robert Crawley, Lord GranthamHugh Bonneville
Cora Crawley, Lady GranthamElizabeth McGovern
Violet Crawley, Dowager CountessMaggie Smith
Lady Mary CrawleyMichelle Dockery
Lady Edith CrawleyLaura Carmichael
Lady Sybil (Mrs Branson)Jessica Brown Findlay
u.a.
Buch: Julian Fellowes
Regie: Brian Percival

Ganzen Text anzeigenNach dem Ersten Weltkrieg sind Aristokratie und Bedienstete in ihre alten Rollen zurückgekehrt. Downton, das riesige Anwesen der Crawleys in Yorkshire, befindet sich in Geldschwierigkeiten.

Aus den USA kommt Lord Granthams Schwiegermutter, die reiche Mrs. Levinson, ...

Text zuklappenNach dem Ersten Weltkrieg sind Aristokratie und Bedienstete in ihre alten Rollen zurückgekehrt. Downton, das riesige Anwesen der Crawleys in Yorkshire, befindet sich in Geldschwierigkeiten.

Aus den USA kommt Lord Granthams Schwiegermutter, die reiche Mrs. Levinson, angereist. Insgeheim hoffen die Crawleys, dass sie mit ihrem Geld Downton vor dem finanziellen Aus retten wird. - Auftakt zur dritten Staffel der Serie.


Seitenanfang
14:20
VPS 14:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Downton Abbey (2/9)

Die Welt im Wandel

Serie, Großbritannien 2012

Darsteller:
Robert Crawley, Lord GranthamHugh Bonneville
Cora Crawley, Lady GranthamElizabeth McGovern
Violet Crawley, Dowager CountessMaggie Smith
Lady Mary CrawleyMichelle Dockery
Lady Edith CrawleyLaura Carmichael
Lady Sybil (Mrs Branson)Jessica Brown Findlay
u.a.
Buch: Julian Fellowes
Regie: Brian Percival

Ganzen Text anzeigenMary und Matthew kehren von der Hochzeitsreise zurück. Ein großes Fest soll der aus den USA angereisten Martha Levinson zeigen, wie gut ihr Geld auf dem Anwesen angelegt sein würde.

Hausdame Mrs. Hughes fürchtet, an Krebs erkrankt zu sein, und Edith sucht ...

Text zuklappenMary und Matthew kehren von der Hochzeitsreise zurück. Ein großes Fest soll der aus den USA angereisten Martha Levinson zeigen, wie gut ihr Geld auf dem Anwesen angelegt sein würde.

Hausdame Mrs. Hughes fürchtet, an Krebs erkrankt zu sein, und Edith sucht verzweifelt einen Mann zum Heiraten. Einziger Kandidat: der verwitwete, mit einer Kriegsverletzung heimgekehrte, viele Jahre ältere, jedoch stets gutmütige und witzige Sir Anthony Strallan.


Seitenanfang
15:06
VPS 15:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Downton Abbey (3/9)

Scherbenhaufen

Serie, Großbritannien 2012

Darsteller:
Robert Crawley, Lord GranthamHugh Bonneville
Cora Crawley, Lady GranthamElizabeth McGovern
Violet Crawley, Dowager CountessMaggie Smith
Lady Mary CrawleyMichelle Dockery
Lady Edith CrawleyLaura Carmichael
Lady Sybil (Mrs Branson)Jessica Brown Findlay
u.a.
Buch: Julian Fellowes
Regie: Andy Goddard

Ganzen Text anzeigenSir Anthony Strallan lässt Edith vor dem Altar stehen. Thomas und O'Brien intrigieren munter gegeneinander. Anna sucht in London nach Beweisen für Bates' Unschuld.

Die Geschwulst in Mrs. Hughes Brust ist harmlos und Matthew endlich bereit, sein Erbe in Downton zu ...

Text zuklappenSir Anthony Strallan lässt Edith vor dem Altar stehen. Thomas und O'Brien intrigieren munter gegeneinander. Anna sucht in London nach Beweisen für Bates' Unschuld.

Die Geschwulst in Mrs. Hughes Brust ist harmlos und Matthew endlich bereit, sein Erbe in Downton zu investieren. Gute Nachrichten für alle! Ein Umzug in ein kleineres Gebäude erübrigt sich nunmehr.

Redaktionshinweis: Die sechs weiteren Folgen der dritten Staffel von "Downton Abbey" zeigt 3sat am Dienstag, 19., sowie am Mittwoch, 20. Dezember, jeweils ab 13.20 Uhr.


Seitenanfang
15:54
VPS 16:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mit der Polarstern durchs Packeis

Ein Videotagebuch von Ludger Nüschen und Hildegard Werth

Ganzen Text anzeigenZwei Monate auf engsten Raum, auf hoher See und im Eis - so erleben die Journalistin Hildegard Werth und Kameramann Ludger Nüschen die Expedition mit der "Polarstern" in die Antarktis.

Emotional und hautnah berichten sie in ihrem ganz persönlichen Videotagebuch von ...

Text zuklappenZwei Monate auf engsten Raum, auf hoher See und im Eis - so erleben die Journalistin Hildegard Werth und Kameramann Ludger Nüschen die Expedition mit der "Polarstern" in die Antarktis.

Emotional und hautnah berichten sie in ihrem ganz persönlichen Videotagebuch von einer Reise, bei der der deutsche Forschungseisbrecher "Polarstern" und seine Besatzung bis an die Grenzen gehen.

Der "Polarstern" ist die Überlebensgarantie für die 100 Menschen an Bord, die Schiffsbesatzung und 50 Wissenschaftler, die im Jahr 2013 zwei Monate lang in den eisigen Weiten des Weddellmeers arbeiten und forschen wollen. Weit weg von jeglicher Zivilisation, immer in Bewegung, 60 Tage in einer der entlegensten und noch völlig unberührten Gegenden der Erde. Ziel der Reise ist es, wissenschaftliche Daten zum Klimawandel und zum Leben auf und unter dem Eis zu gewinnen. Jeder Tag ist kostbar. Deshalb wird rund um die Uhr gearbeitet, selbst bei Orkan mit Sieben-Meter-Wellen oder eingekeilt zwischen haushohen Eisschollen.

Die Reportage wirft - in einer Traumkulisse aus Eisbergen, tiefblauem Meer, neugierigen Walen und zutraulichen Pinguinen - einen Blick hinter die Kulissen der Spitzenforschung: Auf das harte Leben an Bord, auf sensible Seebären und taffe Jungforscherinnen, auf den Alltag in Bordküche und Bordklinik und in die Labors weltweit anerkannter Experten, die über die Zukunft unseres Planeten mitentscheiden.


Seitenanfang
16:54
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 18. Dezember

Expedition ins Eismeer

Film von Pia Grzesiak und Dirk Weiler

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDie "Vagabond" ist ein außergewöhnliches Forschungsschiff. Mit nur 15 Metern Länge und einem geringen Tiefgang dringt sie in Regionen vor, die mit großen Schiffen nicht erreichbar sind.

Auf dem kleinen Boot lebt der französische Kapitän Eric Brossier mit seiner ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappenDie "Vagabond" ist ein außergewöhnliches Forschungsschiff. Mit nur 15 Metern Länge und einem geringen Tiefgang dringt sie in Regionen vor, die mit großen Schiffen nicht erreichbar sind.

Auf dem kleinen Boot lebt der französische Kapitän Eric Brossier mit seiner Frau und seinen sechs und neun Jahre alten Töchtern. Im Winter lassen sie sich im Packeis bei Temperaturen unter minus 30 Grad einfrieren, im arktischem Sommer geht es auf Expedition.

Wissenschaftler aus aller Welt schätzen das kleine, wendige Boot und chartern es für ihre Forschungsprojekte. Wie der Klimatologe Jochen Halfar, der sich für die Entwicklung des Meereises in den letzten 1000 Jahren interessiert. Er erhofft sich Einblicke in das Auf und Ab des Klimas während dieser Zeit, was wiederum wertvolle Rückschlüsse auf den heutigen Klimawandel erlaubt.

Auf der "Vagabond" will er drei Wochen lang durch das Nordpolarmeer zwischen Grönland und Kanada reisen, durch eine der unwirtlichsten und gleichzeitig faszinierendsten Regionen der Erde. Taucher sollen am Meeresboden nach jahrhundertealten Korallenalgen suchen, aus deren Jahresringen Halfar die Dicke des Meereises rekonstruieren will.

Ein Film-Team ist auf der abenteuerlichen Reise dabei, auf der sich das kleine Schiff durch das Treibeis der Nordwestpassage arbeitet, Stürmen trotzt und immer wieder die Route ändern muss, um den schlimmsten Wetterkapriolen auszuweichen. Wird es gelingen, trotz der widrigen Bedingungen genügend Korallenalgen zu sammeln? Die Forscher könnten damit ein einmaliges Klimaarchiv der Arktis schaffen.


(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
17:47
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Eisige Welten (1/5)

Von Pol zu Pol

Film von Alastair Fothergill

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenIn Arktis und Antarktis sind fast 80 Prozent des Süßwassers der Erde gebunden. Winde peitschen mit 320 Stundenkilometern über die teils kilometerdicken Eispanzer - bei 70 Grad unter Null.

Im Winter geht die Sonne monatelang nicht auf, während spektakuläre ...

Text zuklappenIn Arktis und Antarktis sind fast 80 Prozent des Süßwassers der Erde gebunden. Winde peitschen mit 320 Stundenkilometern über die teils kilometerdicken Eispanzer - bei 70 Grad unter Null.

Im Winter geht die Sonne monatelang nicht auf, während spektakuläre Polarlichter die Landschaften illuminieren. In diesen Welten harren während des Winters die ultimativen Überlebenskünstler aus: Eisbären im Norden, Kaiserpinguine im Süden.

Redaktionshinweis: 3sat zeigt vier weitere Folgen von "Eisige Welten" an den kommenden Werktagen jeweils um 17.45 Uhr.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von ...

Text zuklappenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen.

"nano" ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das "nano-Rätsel". "nano" enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Themen liegen noch nicht vor


Seitenanfang
19:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturlandschaften (1/5)

Allgäu

Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz

Ganzen Text anzeigenDer Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Im Allgäu zeigt sich der enge Bezug der Menschen zur Natur auch in ihrer Kunst.

Die Allgäuer interpretieren ihre Heimatverbundenheit ganz weltoffenen. Wladimir Kaminer trifft ...

Text zuklappenDer Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Im Allgäu zeigt sich der enge Bezug der Menschen zur Natur auch in ihrer Kunst.

Die Allgäuer interpretieren ihre Heimatverbundenheit ganz weltoffenen. Wladimir Kaminer trifft auf gesellschaftskritische Künstler, Popmusik mit exotischem Kehlkopfgesang und Kunstwerke, die das Alltägliche neu sichtbar machen.

Der Bildhauer und Sportkletterer Christoph Finkel findet das Rohmaterial für seine spektakulären Holzschalen vor seiner Haustür in Bad Hindelang. Er kennt die Geschichte jedes Stückes Holz, das er verarbeitet. Die Alternative-Popband um Frontmann "Rainer von Vielen" aus Kempten besinnt sich auf die Natur der Stimme. Auf einem Berggasthof musizieren sie zusammen mit Wladimir Kaminer.

Um die Kunstwerke des "Porta Alpinae"-Projektes von Guenter Rauch weht ein Hauch von Tibet. Er schafft besondere Orte der Besinnung. Und schließlich versucht sich Wladimir Kaminer zusammen mit der Wollkünstlerin Corelia von Redwitz an der Kunst des Spinnens.

Abseits der Metropolen geht der russischstämmige Schriftsteller der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. Auf typisch lakonische Weise reflektiert er seine Begegnungen und das Thema Heimat in Briefen an seine Frau Olga. Er beschreibt dabei seine Erwartungen und neuen Erkenntnisse über die deutsche Provinz und ihre Künstler.

Redaktionshinweis: Die weiteren vier Folgen der Reihe "Kulturlandschaften" mit Wladimir Kaminer zeigt 3sat an den kommenden Werktagen jeweils um 19.30 Uhr.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Unter Grizzlys (1/2)

Das Abenteuer beginnt

Film von Jeff Wilson

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenTop-Wildlife-Kameraleute und Bärenexperten haben einige Wochen in Alaskas Wildnis verbracht, um das Leben der Grizzlys aus nächster Nähe zu verfolgen.

Noch nie wurden die riesigen Raubtiere Nordamerikas filmisch so außergewöhnlich nah porträtiert, während sie ...

Text zuklappenTop-Wildlife-Kameraleute und Bärenexperten haben einige Wochen in Alaskas Wildnis verbracht, um das Leben der Grizzlys aus nächster Nähe zu verfolgen.

Noch nie wurden die riesigen Raubtiere Nordamerikas filmisch so außergewöhnlich nah porträtiert, während sie sich zu Hunderten an den Stromschnellen im Katmai Nationalpark versammeln, um Lachse zu fangen. 35 Kameras waren im Einsatz.

Über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren die Kameras einen Sommer lang das atemberaubende Spektakel. Die Bärenkenner begleiten die Teams Tag und Nacht, und so kommt es zu ungewöhnlichen Begegnungen.

In der ersten Folge kämpft eine noch unerfahrene Grizzly-Mutter unermüdlich um das Überleben ihrer beiden Jungen. Ihr Sommer ist voller tragischer Ereignisse. Hungrig und müde im eiskalten Wasser nach Nahrung suchend, verliert sie eines ihrer Kleinen. Nur die Hälfte der Jungtiere überlebt die Saison in der Wildnis Alaskas. Die Gegend wird beherrscht von einem riesigen Grizzly-Männchen und seiner Partnerin, die die Filmcrew als hoch aggressives Weibchen erlebt. Ausgewachsene hungrige Bären stellen eine tödliche Bedrohung für den Nachwuchs dar. Für die Mutter des überlebenden Jungtiers ist es eine harte Zeit voller unerwarteter Abenteuer und Herausforderungen.

Hautnah verfolgt die Crew den Überlebenskampf der Bärenmütter und ihrer Kinder, die bedrohlichen Attacken des großen Clanchefs und der zu allem entschlossenen Konkurrenten. Dabei erleben selbst die Bärenkenner Dinge, die sie vorher noch nicht gesehen haben. Tag für Tag werden sie Zeuge von großen persönlichen Dramen und überraschend traurigen Ereignissen.

Welche großen Risiken sie dafür in Kauf nehmen, wird den Teams immer dann bewusst, wenn sich ein Grizzly unvermittelt bis auf wenige Meter nähert und keiner weiß, was in den nächsten Sekunden passieren wird. Dank jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit den Raubtieren ist die Crew am Ende des Sommers unversehrt.


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Unter Grizzlys (2/2)

Drama in der Wildnis

Film von David Marks

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenGrizzlys hautnah. Ein 25 Mann starkes Team schlägt in Alaskas Wildnis seine Zelte auf und dokumentiert das Leben der riesigen Raubtiere so nah wie nie zuvor.

Wenn Millionen von Lachsen auf ihrer Laichwanderung die Flüsse Alaskas bevölkern, drängeln sich Hunderte ...

Text zuklappenGrizzlys hautnah. Ein 25 Mann starkes Team schlägt in Alaskas Wildnis seine Zelte auf und dokumentiert das Leben der riesigen Raubtiere so nah wie nie zuvor.

Wenn Millionen von Lachsen auf ihrer Laichwanderung die Flüsse Alaskas bevölkern, drängeln sich Hunderte von Grizzlys an den Stromschnellen, um tonnenweise Fisch zu verschlingen. Ein Hauen und Stechen beginnt.

35 Kameras über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren einen ganzen Sommer lang das atemberaubende Spektakel. Die Bärenkenner begleiten die Teams Tag und Nacht, und so kommt es zu ungewöhnlich nahen Begegnungen und Einblicken in das Leben einzelner Bären in dieser Gemeinschaft.

Bärenmütter kämpfen bis zur Erschöpfung um das Überleben ihrer Kinder, die Attacken des großen Clanchefs nehmen bedrohliche Ausmaße an. Konkurrenten sind zu allem entschlossen, wenn es um die Lachse aber auch um die Weibchen geht.

Selbst die Bärenkenner erleben Dinge, die sie vorher nie gesehen haben. Tag für Tag werden sie Zeuge von großen Dramen und überraschend traurigen Ereignissen. Welche Risiken sie dafür in Kauf nehmen, wird den Teams immer dann bewusst, wenn sich ein Grizzly unvermittelt bis auf wenige Meter nähert und keiner weiß, was in den nächsten Sekunden passieren wird. Dank jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit den Raubtieren kann die Crew am Ende des Sommers unversehrt zurückkehren.


Seitenanfang
21:43
VPS 21:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Madeira - Juwel im Atlantik

Film von Axel Gomille

Ganzen Text anzeigenMadeira gilt als Insel des ewigen Frühlings. Zahlreiche Deutsche haben hier ein neues Leben begonnen. Was fasziniert sie an dem Eiland so sehr?

Deutsche und österreichische Auswanderer nutzen die vielfältigen Möglichkeiten dieser portugiesischen Insel. Sie ...

Text zuklappenMadeira gilt als Insel des ewigen Frühlings. Zahlreiche Deutsche haben hier ein neues Leben begonnen. Was fasziniert sie an dem Eiland so sehr?

Deutsche und österreichische Auswanderer nutzen die vielfältigen Möglichkeiten dieser portugiesischen Insel. Sie betreiben Tauchschulen, richten Wanderungen durch die Bergwelt aus oder lassen sich von den Winden per Gleitschirm in die Höhe treiben.

Christoph Kolumbus, die österreichische Kaiserin Sisi oder Winston Churchill - Madeira hatte viele prominente Besucher. Das bekannteste Kind der Insel ist jedoch Cristiano Ronaldo, weltberühmter Fußballspieler und portugiesischer Nationalheld. Er wurde auf Madeira geboren und startete dort seine Karriere. Während der Fußballgott längst auf dem Festland weilt, zieht es noch immer viele Europäer - darunter auch zahlreiche Deutsche - in die andere Richtung: Sie suchen auf Madeira nach Erholung, Glück oder Abenteuer.

Madeira ist eine wilde Hochseeinsel, eine Schöpfung des Feuers. Sie ist vulkanischen Ursprungs, die Spitze eines unterseeischen Gebirges, das aus dem Meer ragt. Die Landschaft ist schroff und spektakulär. Ursprüngliche Lorbeerwälder gedeihen im hochgelegenen Zentrum der Insel, während die Küsten von einer üppigen Blumenpracht gesäumt sind.

Besonders viele Naturschätze finden sich in den Gewässern der abgelegenen Insel. Ein artenreiches Riff säumt die Küsten. Delfine, Wale und seltene Robben bevölkern das Meer. Schon lange setzen sich Biologen erfolgreich für den Erhalt der Meeresfauna ein, ein großes Meeresschutzgebiet bietet den Tieren sichere Rückzugsmöglichkeiten. Daher sind die Gewässer um Madeira ein Mekka für Schnorchler und Taucher.

Die Schönheit der Insel bietet auch an Land viele Möglichkeiten. Besonders beliebt sind Wanderungen entlang der "Levadas". Diese künstlichen Wasserläufe wurden schon ab dem 15. Jahrhundert angelegt, um trockene Anbaugebiete im Süden der Insel zu bewässern. Gleitschirmflieger schätzen die Aufwinde, die hier aufgrund großer Temperaturunterschiede und steiler Berge zuverlässig wehen. Viele Wanderer und Sportler genießen nach einem ereignisreichen Tag gern "Espada", eine weitere Besonderheit Madeiras: den Schwarzen Degenfisch, der nachts in der Tiefsee gefangen wird.

Die Dokumentation wirft einen unterhaltsamen und informativen Blick auf eine der schönsten Inseln Europas.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 18. Dezember

Dokumentarfilmzeit

Kühe, Käse und 3 Kinder

Dokumentarfilm von Susanna Fanzun, Schweiz 2015

Ganzen Text anzeigenDas einfache Leben auf der Alp Gün im malerischen Bündner Safiental steht im eindrücklichen Gegensatz zur medial vernetzten Konsumgesellschaft.

Mittendrin leben die drei Kinder Braida, Marchet und Jon. Ihr Sommer besteht aus Kühen, Käsen und dem spielerischen ...

Text zuklappenDas einfache Leben auf der Alp Gün im malerischen Bündner Safiental steht im eindrücklichen Gegensatz zur medial vernetzten Konsumgesellschaft.

Mittendrin leben die drei Kinder Braida, Marchet und Jon. Ihr Sommer besteht aus Kühen, Käsen und dem spielerischen Lernen durch das Mitarbeiten bei den täglich anfallenden Aufgaben. Durch die Augen der Kinder wird die Alp als Erlebnis erfahrbar.

Die Eltern, Forstingenieure und passionierte Älpler, zieht es Jahr für Jahr aus dem Engadin auf die Alp. Die Mutter hütet, melkt und macht Butter. Der Vater melkt und ist für das Käsen zuständig. Auch eine Alpgehilfin packt überall mit an. Da die Familie aus dem Engadin kommt, wird romanisch gesprochen.

Die drei Kinder erfahren ein naturnahes Leben mit den Tieren und erledigen kleinere Arbeiten. Mit Kreativität und Beherztheit begegnen sie den Herausforderungen des Alplebens. Doch auch auf der Alp kann es langweilig werden… Und ab und zu vermissen die Kinder ihre Freunde. Dann schreibt Braida ihrer Klasse im Engadin von ihren Erlebnissen.


Seitenanfang
23:58
VPS 23:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

37 Grad: Gefangen im Glücksrausch

Crystal Meth - die unterschätzte Droge

Film von Volker Schmidt-Sondermann

Ganzen Text anzeigenZwölf Jahre lang gelingt es Sandra, ihre Crystal-Meth-Sucht geheim zu halten. Sie achtet auf ihr Äußeres, geht regelmäßig ins Solarium. Und konsumiert mehrfach am Tag die Designerdroge.

Die Glückshormone, die dabei ausgeschüttet werden, machen sie in ihrer Welt ...

Text zuklappenZwölf Jahre lang gelingt es Sandra, ihre Crystal-Meth-Sucht geheim zu halten. Sie achtet auf ihr Äußeres, geht regelmäßig ins Solarium. Und konsumiert mehrfach am Tag die Designerdroge.

Die Glückshormone, die dabei ausgeschüttet werden, machen sie in ihrer Welt zur Superheldin. Crystal Meth gilt derzeit als die gefährlichste Droge der Welt. Von Tschechien aus überschwemmt das preisgünstige Gift mittlerweile ganz Deutschland.

Laut wissenschaftlicher Studien steigt der Pegel des Glückshormons Dopamin beim Sex von 100 auf 200 Einheiten, bei Crystal auf einen Wert von 1250. Doch wenn der Kick nachlässt, bricht der Körper zusammen.

Marc ist 14 Jahre alt und träumt von einer großen Karriere als Pferdejockey. Und er hat gute Chancen, gewinnt seine ersten Pokale. Doch dann diagnostizieren die Ärzte ein Rückenleiden - Reiten ist für Marc ab sofort tabu. Frustriert nimmt er seine ersten Drogen. Zunächst ist es Marihuana, dann Kokain, Heroin und schließlich Crystal Meth. Fast 25 Jahre dauert seine Drogenkarriere. Heute sagt er: "Crystal ist die schlimmste Droge von allen. Das, was Heroin in 15 Jahren bei mir nicht geschafft hat, hat Crystal in drei Jahren angerichtet - den totalen körperlichen Verfall."

Für Sven Kaanen, Chefarzt der Fachklinik Heidehof, ist Crystal Meth eine extrem tückische Droge. "In kürzester Zeit frisst Crystal die Konsumenten regelrecht auf. Alles ist betroffen. Das Nervensystem, Herz-Kreislauf, Leber, Nieren. Und der erste Entzug gelingt nur bei etwa einem Drittel der Betroffenen."

Durch seine Sucht rutscht Marc immer wieder in die Beschaffungskriminalität, sitzt fast die Hälfte seines Lebens im Gefängnis. Schließlich macht er eine Entzugstherapie im geschlossenen Vollzug der JVA Zeithain. Von hier aus bemüht er sich um ein Praktikum als Pferdepfleger auf einem Bauernhof. So will er an seinen Kindheitstraum anknüpfen und wieder mit Pferden arbeiten.

Als Sandra schwanger ist und ein gesundes Kind auf die Welt bringt, wird schnell klar, dass sie sich entscheiden muss: Entweder sie schafft den kalten Entzug - oder ihr wird das Kind weggenommen. Sandra macht eine Therapie in der sächsischen Fachklinik Heidehof. Hier wird ein spezielles Programm für Crystal-abhängige Mütter und ihre Kinder angeboten. Sandra hat die feste Absicht, sich endgültig aus den Fängen der Droge zu befreien und ein ganz normales Leben mit ihrem Sohn zu führen.

Die "37°"-Dokumentation begleitet zwei Menschen, die in die Fänge einer gefährlichen Droge geraten sind, auf ihrem mühsamen Weg, sich aus der Abhängigkeit zu lösen und wieder ins Leben zu finden.


Seitenanfang
0:27
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:56
VPS 00:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Willkommen Österreich

Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann

Ganzen Text anzeigenFür ihre Bühnenpräsenz und ihren Humor sind die beiden Gäste der letzten "Willkommen Österreich"-Ausgabe vor Jahresende bekannt: Joachim Meyerhoff und Helge Schneider.

Joachim Meyerhoff schlüpft als Schauspieler in die unterschiedlichsten Rollen, in seinen ...
(ORF)

Text zuklappenFür ihre Bühnenpräsenz und ihren Humor sind die beiden Gäste der letzten "Willkommen Österreich"-Ausgabe vor Jahresende bekannt: Joachim Meyerhoff und Helge Schneider.

Joachim Meyerhoff schlüpft als Schauspieler in die unterschiedlichsten Rollen, in seinen Büchern erzählt er auf mitreißende Weise aus seinem Leben. Helge Schneider begeistert auf der Bühne mit unverwechselbaren Wortwitz und seiner musikalischen Genialität.

Mit seinem Debütroman "Amerika" landete der Schauspieler, Regisseur und Autor Joachim Meyerhoff 2011 einen Bestseller. Nun hat der Schauspieler des Jahres, der seit 2005 Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters ist, bereits den vierten Band seiner Erzählreihe fertiggestellt. "Die Zweisamkeit der Einzelgänger" handelt von seiner Zeit als Jungschauspieler und seiner ersten großen Liebe.

Zu Helge Schneiders Repertoire zählen neben zahlreichen parodistischen Liedern auch Bühnenprogramme, Filme und Romane. Der Multiinstrumentalist ist in seiner künstlerischen Tätigkeit sehr vielfältig, einzigartig ist sein Humor und seine Improvisationslust. Der Song "Katzeklo" machte Helge Schneider 1994 mit seinem Auftritt in der Fernsehsendung "Wetten, dass ...?" einem breiten Publikum bekannt. 2018 geht er mit seinem neuen Programm "ene mene mopel" auf Tournee und macht dabei auch Station in Österreich.


(ORF)


Seitenanfang
1:52
VPS 01:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 18. Dezember

Slowenien Magazin

Moderation: Aleksandra Hribar

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenKamnik
Stadt voller kulturhistorischer Sehenswürdigkeiten

Ehemaliger Wallfahrtsort Radmirje
Eindrucksvolle Sammlung von Messgewändern

Bildhauer Peter Abram
Werke spiegeln Besonderheiten des Karstgebiets wieder

Holzdesigner Jože ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenKamnik
Stadt voller kulturhistorischer Sehenswürdigkeiten

Ehemaliger Wallfahrtsort Radmirje
Eindrucksvolle Sammlung von Messgewändern

Bildhauer Peter Abram
Werke spiegeln Besonderheiten des Karstgebiets wieder

Holzdesigner Jože Koželj
"Fußbänke der Freundschaft" fürs Guinnessbuch der Rekorde

Brot von Anita Šumer
Brot aus Sauerteig ist zu einem Internet-Hit geworden


(ORF/3sat)


Seitenanfang
2:16
VPS 02:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 18. Dezember

Das Beste vom 36. Lahnsteiner Bluesfestival

Konzertaufzeichnung

Ganzen Text anzeigenDas "dienstälteste", regelmäßig stattfindende Bluesfestival Deutschlands lockt wieder Fans aus der gesamten Republik in die Stadthalle nach Lahnstein: das "Lahnsteiner Bluesfestival".

Die nunmehr 36. Auflage gestaltet unter anderem der international angesehene ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "dienstälteste", regelmäßig stattfindende Bluesfestival Deutschlands lockt wieder Fans aus der gesamten Republik in die Stadthalle nach Lahnstein: das "Lahnsteiner Bluesfestival".

Die nunmehr 36. Auflage gestaltet unter anderem der international angesehene deutsche Blues- und Rockgitarrist Henrik Freischlader mit seiner Band. Freischlader war vor Jahren schon einmal Special Guest in Lahnstein, beim Rory Gallagher Memorial Project.

Diesmal gönnt der Gitarrenvirtuose, der schon mit Joe Bonnamassa, B.B. King und Peter Green auf einer Bühne stand, ein ganzes Konzert mit seiner Auffassung vom Blues.

Ein anderer bekannter Name ist Max Mutzke, dem nach seinem Auftritt bei Eurovision-Song-Contest wohl kaum einer jemals ein Blues Festival zugetraut hätte. Aber Mutzke hat sich in den vergangenen Jahren etabliert - selten genug für einen Casting-Star. Max Mutzke, der inzwischen seine Soulblues-Stimme allen nationalen Größen von Peter Maffay bis Klaus Doldinger, auch ein alter "Lahnstein-Veteran", leiht, tritt mit dem holländischen Trio Monopunk auf.

Aus Frankreich stammt die Soul- und Funkband Malted Milk, die sich vielversprechend nach einem Song der Blueslegende Robert Johnson benannt hat, und für den jugendlichen Touch klettert der erst 21-jährige Luca Sestak aus dem niedersächsischen Celle auf die Bühne. Schon mit 16 war Sestak die internationale Hoffnung am Boogie-Woogie-Piano, ein Entertainer mit Look und Musikalität, der in Zukunft das Klavier bei jungen Leuten durchaus aus seinem Schattendasein befreien könnte.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:46
VPS 03:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 18. Dezember

SWR 1 Kopfhörer live: Ray Wilson

SWR Baden-Baden, März 2017

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDas englische "Classic Rock Magazin" zeichnet Ray Wilson als einen der besten Sänger Großbritanniens aus. Am 22. März 2017 gab Wilson ein Konzert im SWR-Fernsehstudio in Baden-Baden.

Von 1996 bis 1999 war er Sänger und Songwriter der legendären Popgruppe Genesis. ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappenDas englische "Classic Rock Magazin" zeichnet Ray Wilson als einen der besten Sänger Großbritanniens aus. Am 22. März 2017 gab Wilson ein Konzert im SWR-Fernsehstudio in Baden-Baden.

Von 1996 bis 1999 war er Sänger und Songwriter der legendären Popgruppe Genesis. Nach der Trennung von dieser "Rock Legende" kehrte Wilson zu seinen Wurzeln zurück. Im Jahr 2001 startete er seine Solokarriere beim weltberühmten "Edinburgh International Festival".

Er gründete bereits Anfang der 1990er-Jahre mit seinem Bruder Steve seine erste professionelle Band Guaranteed Pure. 1994 stieg Wilson als Sänger bei der schottischen Band Stiltskin ein. Schon mit der Debüt-Single "Inside" kam die Band auf Platz Eins der Hitparaden in fast allen Ländern Europas. Bis heute hält "Inside" unangefochten die Führungsposition als erfolgreichster Werbe-Hit ("Levi's"). Durch den unglaublichen Erfolg von Stiltskin wurden die Musiker von Genesis auf Ray Wilson aufmerksam und engagierten ihn nach dem Ausstieg von Phil Collins.

Ray Wilson gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz weltweit einen Namen als exzellenter Entertainer gemacht.


(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
5:16
VPS 05:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Handwerkskunst!

Wie man einen Tisch baut

Film von Imke Schneider

Ganzen Text anzeigenFamilie Sommer hat eine Leidenschaft: Massivholz. Aus edlen Hölzern entstehen in der Tischlerei im Westerwald kunstvolle Möbel fürs Leben. Die Kunden kommen aus ganz Deutschland.

Der Film zeigt, wie in vielen Arbeitsstunden ein Tisch entsteht, der alle Trends ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenFamilie Sommer hat eine Leidenschaft: Massivholz. Aus edlen Hölzern entstehen in der Tischlerei im Westerwald kunstvolle Möbel fürs Leben. Die Kunden kommen aus ganz Deutschland.

Der Film zeigt, wie in vielen Arbeitsstunden ein Tisch entsteht, der alle Trends überdauert. Leander Sommer, Geselle im Betrieb seines Vaters, hat alles in seiner Hand: von der schonenden Trocknung des Holzes über den ersten Zuschnitt bis zum Feinschliff.


(ARD/SWR)