Programm-Übersicht
Kalender
Januar 2019
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 21. Januar
Programmwoche 04/2019
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:07
VPS 06:04

Can Can und Champagner - Das Moulin Rouge

Film von Susanne Freitag

Ganzen Text anzeigenDas Moulin Rouge ist das wohl bekannteste Revuetheater der Welt. 1889 gegründet, galt es zunächst als frivole und unschickliche Lasterhöhle, in der sich die Pariser Bohème traf.

Heute ist es ein knallhart durchstrukturiertes Unternehmen: 400 Mitarbeiter bereiten ...

Text zuklappenDas Moulin Rouge ist das wohl bekannteste Revuetheater der Welt. 1889 gegründet, galt es zunächst als frivole und unschickliche Lasterhöhle, in der sich die Pariser Bohème traf.

Heute ist es ein knallhart durchstrukturiertes Unternehmen: 400 Mitarbeiter bereiten täglich das Amüsierprogramm vor, 1700 Gäste kommen jeden Abend, das Theater gilt als größter Champagner-Konsument ganz Frankreichs.

In eigenen Werkstätten werden Schuhe gefertigt, die Federräder und Kostüme genäht. Größe und Gewicht der Tänzerinnen sind vorgeschrieben – nur so lässt sich der perfekte Can Can tanzen, der das Moulin Rouge weltberühmt machte.


6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenIsrael nach Amos Oz
Der Schriftsteller Amos Oz wird nicht erst seit seinem Tod als moralische Instanz bei der Frage nach Gerechtigkeit in Nahost stilisiert. Doch war er wirklich das Gewissen Israels?

Nur Regisseurinnen in Karlsruhe
Am Staatstheater in Karlsruhe ...

Text zuklappenIsrael nach Amos Oz
Der Schriftsteller Amos Oz wird nicht erst seit seinem Tod als moralische Instanz bei der Frage nach Gerechtigkeit in Nahost stilisiert. Doch war er wirklich das Gewissen Israels?

Nur Regisseurinnen in Karlsruhe
Am Staatstheater in Karlsruhe engagiert Schauspieldirektorin Anna Bergmann für die nächsten drei Spielzeiten ausschließlich Regisseurinnen.

Was liest Bielefeld?
Bücher gehören zum Stadtbild dazu: In Cafés, im Wartezimmer, in der Straßenbahn: Bücher sind Teil des öffentlichen Raums. Doch welches Buch liest eine Stadt? Vivian Perkovic hat nachgefragt - diesmal in Bielefeld.

Zuckmayer-Medaille für Robert Menasse
Robert Menasse wird für seine Verdienste um die deutsche Sprache mit der Carl-Zuckmayer-Medaille 2019 ausgezeichnet - obwohl er zuletzt wegen gefälschter Zitate für Aufregung sorgte.


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenAlpendämmerung
Am Hochvogel im Allgäu hat sich ein gewaltiger Riss aufgetan

Ist er noch zu retten?
Trauriger Abholzungs-Rekord in Brasilien

Einsatz von Gentechnik
Crispr-Cas-Methode soll Pflanzen fit für die Zukunft machen

Folgen der ...

Text zuklappenAlpendämmerung
Am Hochvogel im Allgäu hat sich ein gewaltiger Riss aufgetan

Ist er noch zu retten?
Trauriger Abholzungs-Rekord in Brasilien

Einsatz von Gentechnik
Crispr-Cas-Methode soll Pflanzen fit für die Zukunft machen

Folgen der Erwärmung
Tauen die Böden, drohen Probleme für Mensch und Umwelt

Füttern - ja oder nein?
Ob Förster oder Jäger - die Meinungen gehen auseinander


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:09
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenIsrael nach Amos Oz
Der Schriftsteller Amos Oz wird nicht erst seit seinem Tod als moralische Instanz bei der Frage nach Gerechtigkeit in Nahost stilisiert. Doch war er wirklich das Gewissen Israels?

Nur Regisseurinnen in Karlsruhe
Am Staatstheater in Karlsruhe ...

Text zuklappenIsrael nach Amos Oz
Der Schriftsteller Amos Oz wird nicht erst seit seinem Tod als moralische Instanz bei der Frage nach Gerechtigkeit in Nahost stilisiert. Doch war er wirklich das Gewissen Israels?

Nur Regisseurinnen in Karlsruhe
Am Staatstheater in Karlsruhe engagiert Schauspieldirektorin Anna Bergmann für die nächsten drei Spielzeiten ausschließlich Regisseurinnen.

Was liest Bielefeld?
Bücher gehören zum Stadtbild dazu: In Cafés, im Wartezimmer, in der Straßenbahn: Bücher sind Teil des öffentlichen Raums. Doch welches Buch liest eine Stadt? Vivian Perkovic hat nachgefragt - diesmal in Bielefeld.

Zuckmayer-Medaille für Robert Menasse
Robert Menasse wird für seine Verdienste um die deutsche Sprache mit der Carl-Zuckmayer-Medaille 2019 ausgezeichnet - obwohl er zuletzt wegen gefälschter Zitate für Aufregung sorgte.


9:47
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenAlpendämmerung
Am Hochvogel im Allgäu hat sich ein gewaltiger Riss aufgetan

Ist er noch zu retten?
Trauriger Abholzungs-Rekord in Brasilien

Einsatz von Gentechnik
Crispr-Cas-Methode soll Pflanzen fit für die Zukunft machen

Folgen der ...

Text zuklappenAlpendämmerung
Am Hochvogel im Allgäu hat sich ein gewaltiger Riss aufgetan

Ist er noch zu retten?
Trauriger Abholzungs-Rekord in Brasilien

Einsatz von Gentechnik
Crispr-Cas-Methode soll Pflanzen fit für die Zukunft machen

Folgen der Erwärmung
Tauen die Böden, drohen Probleme für Mensch und Umwelt

Füttern - ja oder nein?
Ob Förster oder Jäger - die Meinungen gehen auseinander


Seitenanfang
10:16
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

NDR Talk Show

Moderation: Barbara Schöneberger, Hubertus Meyer-Burckhardt

Ganzen Text anzeigenHans Sigl
Schauspieler

Jürgen von der Lippe
Entertainer

Susanne Fröhlich
Autorin

Sophia Thomalla
Model, Moderatorin und Schauspielerin

Tobias Mann
Kabarettist

Nadja von Saldern
Paartherapeutin und ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenHans Sigl
Schauspieler

Jürgen von der Lippe
Entertainer

Susanne Fröhlich
Autorin

Sophia Thomalla
Model, Moderatorin und Schauspielerin

Tobias Mann
Kabarettist

Nadja von Saldern
Paartherapeutin und Scheidungsmediatorin

Martin Buchholz
Arzt im Ruhestand

Monika Gutte
Chormitglied "Heaven can wait Chor"


(ARD/NDR)


Seitenanfang
12:32
VPS 12:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

sonntags

Einmal schuldig - für immer gezeichnet?

Moderation: Andrea Ballschuh

Ganzen Text anzeigenMenschen müssen für ihre Vergehen ins Gefängnis. Doch welche Konsequenzen sind damit verbunden - für die Gesellschaft, für die Familien? Und bekommen sie danach eine zweite Chance?

Wenn Kinder betroffen sind, zeigen sich die Auswirkungen eines ...

Text zuklappenMenschen müssen für ihre Vergehen ins Gefängnis. Doch welche Konsequenzen sind damit verbunden - für die Gesellschaft, für die Familien? Und bekommen sie danach eine zweite Chance?

Wenn Kinder betroffen sind, zeigen sich die Auswirkungen eines Gefängnisaufenthaltes der Eltern oft erst Jahre später. Auch an den Betroffenen geht die Gefängniserfahrung nie spurlos vorbei. "sonntags" fragt nach, wie ein Neuanfang nach verbüßter Haft gelingen kann.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Farben der Wüste: Die weiße Uyuni

Film von Petra Haffter

Ganzen Text anzeigenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rottöne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die ...

Text zuklappenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rottöne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die Geheimnisse einer der faszinierendsten Landschaften. Teil eins stellt die Salar de Uyuni in Bolivien vor, eine einzigartige Wüste, in der Himmel und Erde auf fantastische Art zu verschmelzen scheinen.


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Farben der Wüste: Das rote Colorado Plateau

Film von Petra Haffter

Ganzen Text anzeigenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die ...

Text zuklappenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die Geheimnisse einer der faszinierendsten Landschaften. Der zweite Teil stellt das Colorado Plateau in den USA vor. Hier reichen die Farbspiele von Rosa über Lila zu Gelb und Orange.


Seitenanfang
14:51
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Farben der Wüste: Das Rosa Wadi Rum

Film von Petra Haffter

Ganzen Text anzeigenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die ...

Text zuklappenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die Geheimnisse einer der faszinierendsten Landschaften. Teil drei erkundet das rosafarbene Wadi Rum in Jordanien. Eine irdische Landschaft, die - so sagen Astronauten - der Oberfläche des Mondes gleicht.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Farben der Wüste: Die graue Mojave

Film von Petra Haffter

Ganzen Text anzeigenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die ...

Text zuklappenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die Geheimnisse einer der faszinierendsten Landschaften. Die vierte Folge zeigt die kalifornische Mojave-Wüste, die trotz ihres grauen Äußeren viel Buntes und Schillerndes zu bieten hat.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Farben der Wüste: Die gelbe Sahara

Film von Petra Haffter

Ganzen Text anzeigenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die ...

Text zuklappenOb das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist immens.

Die Reihe "Die Farben der Wüste" enthüllt anhand der Farben die Geheimnisse einer der faszinierendsten Landschaften. Der letzte Teil beschäftigt sich mit der Wüste, die wie keine andere die Vorstellung von traumverlorener Unendlichkeit verkörpert: der Sahara.


Seitenanfang
17:02
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Magie der Farben (1/2)

Von Höhlenrot bis Göttergelb

Film von Christian Schidlowski und Sigrun Laste

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenOb Ocker, Rot, Gelb, Grün oder Blau: Hinter jedem Farbton verbergen sich ungeahnte Geschichten und erstaunliche Fakten. Warum haben sie seit jeher eine so große Bedeutung für den Menschen?

Nur wer erkennt, ob eine Frucht reif oder giftig ist, kann überleben. Alle ...

Text zuklappenOb Ocker, Rot, Gelb, Grün oder Blau: Hinter jedem Farbton verbergen sich ungeahnte Geschichten und erstaunliche Fakten. Warum haben sie seit jeher eine so große Bedeutung für den Menschen?

Nur wer erkennt, ob eine Frucht reif oder giftig ist, kann überleben. Alle Farben in der Natur dienen einem biologischen Zweck, und jedes Lebewesen hat seine Wahrnehmung darauf spezialisiert. Aber allein der Mensch stellt Farben her und verleiht ihnen Symbolkraft.

"Terra X" taucht in die wechselvolle Geschichte unserer Farbcodes - von den Anfängen bis in die Gegenwart. Kulturgeschichten und Naturphänomene werden miteinander verwoben und führen zu verblüffenden Erkenntnissen. Inwieweit steuern Farben noch heute unser Verhalten, ohne dass wir es merken? Wie funktioniert dieser evolutionäre Code?

Diesem Rätsel sind Wissenschaftler seit Jahrhunderten auf der Spur. Die erste wegweisende Entdeckung macht Isaac Newton 1730 und schockiert damals die Welt. In seinem Versuch mit einem Glasprisma und Licht entdeckt er, dass es Farben gar nicht wirklich gibt. Eine unfassbare Erkenntnis.

Denn bereits vor 100 000 Jahren unternahmen Menschen große Anstrengungen, um Farbe in ihr Leben zu holen. Das entdecken Archäologen 2008 in der Blombos-Höhle an der Küste Südafrikas. Sie finden Ockerstücke und Muscheln, die Steinzeitmenschen in der Höhle versteckt haben. Es ist die älteste Farbwerkstatt der Menschheit. Plötzlich gab es eine Möglichkeit, sein Äußeres zu verändern, mit Farbe ein individuelles Kennzeichen zu setzen. Ein Meilenstein in unserer Geschichte.

Bis heute heben sich viele Naturvölker mit Körperbemalung von anderen ab, von den Massai in Afrika bis zu den Aborigines in Australien. Und wir machen etwas ganz Ähnliches fast täglich – wenn wir uns schminken, bunt kleiden oder die Haare färben. Mit Farben individualisieren wir uns oder zeigen an, zu welcher Gruppe wir gehören.

Wie kam die Farbe überhaupt in die Welt? War sie schon immer bunt? Erst vor 200 Millionen Jahren entsteht die erste Farbe: das Grün der Pflanzen. Weil sie die älteste und lange Zeit die wichtigste Farbe für alle Lebewesen war, können Menschen bis heute im Grün die meisten Farbnuancen erkennen.

Für den Siegeszug des Homo sapiens war allerdings eine andere Farbe entscheidend: Vor rund 35 Millionen Jahren entsteht das magische Rot. Der amerikanische Neurowissenschaftler Jay Neitz fand heraus, dass die Fähigkeit, Rot zu sehen, zur Schlüsselkompetenz wurde. Seine Experimente mit bizarren Artverwandten, den Totenkopfäffchen, erlauben verblüffende Einblicke in die evolutionäre Entwicklung.

Bis heute wirkt Rot als Signal- und Alarmfarbe, weil unsere Augen sich zu Rotspezialisten weiterentwickelt haben und Rot am schnellsten von allen Farben wahrnehmen können.

Lange war das Blau des Himmels und des Meeres für den Menschen nicht greifbar, bis um 8000 vor Christus Bergarbeiter im Hindukusch einen leuchtenden Stein finden: Lapislazuli, wörtlich das "Blau des Himmels". Das erste Blau auf Erden. Schnell wird er in der ganzen Welt begehrt und forciert die beginnende Globalisierung. Die Ägypter versuchen vergeblich, aus Lapis auch ein Malpigment herzustellen, und entdecken durch Zufall ihren eigenen Farbstoff - der Startschuss zu einer bunten Epoche.

Immer größer werden die Anstrengungen, die Menschen unternehmen, um leuchtende Farben zu gewinnen. Warum üben Farben eine solche Faszination auf uns aus? Experimente mit Babys zeigen, dass uns ein Farbprogramm schon in die Wiege gelegt ist. Farben sind eine Sprache der Natur und das größte Kommunikationssystem der Welt.


Seitenanfang
17:46
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Magie der Farben (2/2)

Von Königspurpur bis Jeansblau

Film von Susanne Rostosky und Sigrun Laste

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenSeit Jahrtausenden bestimmen Farben unser Leben. Diese Folge fokussiert deren wechselvolle Geschichte von der Antike bis zur Neuzeit, zeigt, wie der Mensch ihnen Symbolkraft und Magie verleiht.

Warum haben die Farbcodes so eine große Bedeutung für den Menschen? ...

Text zuklappenSeit Jahrtausenden bestimmen Farben unser Leben. Diese Folge fokussiert deren wechselvolle Geschichte von der Antike bis zur Neuzeit, zeigt, wie der Mensch ihnen Symbolkraft und Magie verleiht.

Warum haben die Farbcodes so eine große Bedeutung für den Menschen? "Terra X" verknüpft Kulturgeschichte, Wissenschaft und Naturphänomene und kommt zu verblüffenden Antworten.

Um die Zeitenwende tragen die Farben maßgeblich dazu bei, die Gesellschaften zu ordnen. Seit dem Mittelalter spielen sie eine ungeahnte Rolle bei der Entdeckung der Welt. Welch große Wirkung Farben auf das Leben der Menschen hatten, zeigt sich spätestens, als Goethe und Newton sich intensiv diesem Phänomen von unterschiedlichen Standpunkten her nähern.

1810 veröffentlicht Johann Wolfgang von Goethe seine rund 2000 Seiten umfassende Farbenlehre. Er schrieb den Farbtönen übergeordnete Eigenschaften zu. Ihrer Wirkung können wir uns in keinem Lebensbereich entziehen.

Umso größer das Rätsel, auf das der Archäologiestudent Vinzenz Brinkmann Anfang der 1980er Jahre stößt. Denn im Unterschied zu allen anderen Epochen gilt die griechische Antike lange als "weißes Zeitalter" – Bauten und Bilder kommen anscheinend ohne Farben aus. Als Brinkman mit den Untersuchungen der antiken Statuen beginnt, ahnt er noch nicht, dass seine Geschichte sich zu einem wahren Krimi entwickelt.

Auch die chinesische Terrakottaarmee war nicht immer Grau in Grau. Aber ihre Farben blättern nach der Ausgrabung der Figuren binnen Sekundenbruchteilen ab. Der Archäologin Catharina Blänsdorf gelingt es trotzdem, ihr Geheimnis zu entschlüsseln. Sie findet heraus, dass die Soldaten nicht nur bunt dekoriert waren, sondern der chinesische Kaiser Qin Shi Huang Di sein Riesenreich tatsächlich mithilfe von Farben einte.

Wer welche Farben tragen darf, regeln Kleiderordnungen in vielen Epochen. Sie sollen für gesellschaftliche Stabilität und Frieden sorgen. Im Rom der Kaiserzeit kennzeichnen sich erstmals auch Sportbewegungen und Fangruppen im Kolosseum mit Farben. Der Vorläufer der heutigen Parteienfarben.

Aber warum eignen sie sich so gut als Ordnungsprinzip für uns? Daran forscht die Psychologin Alexandra Gradison vom Surrey Baby Lab. Mit vier Monate alten Babys kann sie nachweisen, wie tief unsere Verbindung zu Farben verankert ist. Sie untersucht, ob wir sogar schon in Farbkategorien denken, bevor wir überhaupt sprechen lernen. Farben ermöglichen Orientierung in Millisekunden. Diese Erkenntnisse werden erfolgreich genutzt, vor allem dort, wo es sehr schnell gehen muss. Zum Beispiel in der Notaufnahme.

Farbinformationen verwerten zu können, war überlebenswichtig. Schon zu der Zeit der Einzeller, die nach dem Licht der Sonne - Rot am Morgen, Blau am Tag - ihren Fress- und Ruhe-Rhythmus steuerten. Der Neurowissenschaftler Jay Neitz kann mit Fischen zeigen, dass der gleiche Effekt unsere innere Uhr steuert.

Die psychologische Wirkung von Farben, die Goethe postuliert, wird wissenschaftlich erklärbar. Warum Rot im Schlafzimmer tatsächlich anregt, und warum wir bei Blau frieren. Warum die Olympiamannschaft, die Rot trug, mehr gewann. Selbst, dass Essen und Wein mit dem Licht ihren Geschmack ändern, erklärt sich durch die unschlagbare Logik der Natur.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenTiergerechtes Fleisch?
Mobile Schlachteinheit kommt direkt zur Kuhweide

Ein heißes Eisen
Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 km/h im Gespräch

Gehirn-OP mit Querflöte
Musizieren während einer Operation wirkt zunächst ...

Text zuklappenTiergerechtes Fleisch?
Mobile Schlachteinheit kommt direkt zur Kuhweide

Ein heißes Eisen
Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 km/h im Gespräch

Gehirn-OP mit Querflöte
Musizieren während einer Operation wirkt zunächst befremdlich

Blutmond über Deutschland
Der Mond schiebt sich langsam in den Erdschatten

Steuern mit Steuern
Klimafreundliches Fahren belohnen


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

May legt ihren "Plan B" vor
Lösung des Brexit-Streits ungewiss

Oxfam: Reiche werden immer reicher
Soziale Unterschiede wachsen weltweit

Was tun gegen Weltraumschrott?
Gefahr für die Raumfahrt wächst


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigen"Galileo Galilei" am BE
Frank Castorf setzt sich am Berliner Ensemble mit dem klassischen Brecht und damit dem Genius loci des Hauses auseinander.

Frau und selbstbestimmt
Wir wollen wissen: Wie ist die Situation der Frau im Jahr 2019 in Sachen Selbstbestimmung ...

Text zuklappen"Galileo Galilei" am BE
Frank Castorf setzt sich am Berliner Ensemble mit dem klassischen Brecht und damit dem Genius loci des Hauses auseinander.

Frau und selbstbestimmt
Wir wollen wissen: Wie ist die Situation der Frau im Jahr 2019 in Sachen Selbstbestimmung und Abtreibung? Eine Reportage.

Polens Teilung
Der Mord an Danzigs Bürgermeister Pawel Adamowicz erschüttert Polen. Es zeigt sich, welche Folgen das Aufheizen des politischen Klimas haben kann.

"Weltempfänger"
Das Münchner Lenbachhaus präsentiert in einer Ausstellung drei vergessene Malerinnen, die lange vor Wassily Kandinsky die Abstraktion für sich entdeckten.

Jakub Józef Orliński
Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich Jakub Józef Orliński unter den Countertenören in beachtliche Höhen gesungen. Doch er ist auch Breakdancer.

"Kulturzeit"-Tipps
Theater, Ausstellung und Musik


Seitenanfang
20:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

Wasserwelten (3/4)

Film von Elvira Stadelmann, Bruno Amstutz, Denise

Langenegger, Denise Schneitter

Ganzen Text anzeigenWasser ist ihre Leidenschaft: Die vierteilige Reihe "Wasserwelten" stellt Menschen vor, die sich auf unterschiedliche Weise ganz dem Element verschrieben haben.

Im dritten Teil tanzt Haiforscherin Ornella Weideli unter Wasser mit Mantas, Jonas Müller zeigt den Eltern ...

Text zuklappenWasser ist ihre Leidenschaft: Die vierteilige Reihe "Wasserwelten" stellt Menschen vor, die sich auf unterschiedliche Weise ganz dem Element verschrieben haben.

Im dritten Teil tanzt Haiforscherin Ornella Weideli unter Wasser mit Mantas, Jonas Müller zeigt den Eltern aus Glarus seine Welt, Robert Hansen wird in Grönland bei einem eisigen Tauchgang belohnt, und Agi Uhr taucht mit Tochter Tanja im winterlichen Silsersee.

Haiforscherin Ornella Weideli nutzt die Gelegenheit, bei der Seychellen-Insel D'Arros abzutauchen, um Mantas zu beobachten. Sie geht mit den gigantischen Meereskreaturen auf Tuchfühlung und macht Fotos ihrer Bäuche. Anhand dieser kann sie die Tiere später identifizieren und ihre Wanderung nachvollziehen. Auf der Hauptinsel Mahé trifft sie den Schweizer Forscher Karl Fleischmann, der seit vielen Jahren den Zusammenhang zwischen der Vegetation und dem Wasserhaushalt der Seychellen erforscht.

Jonas Müller, der im indonesischen Tauchparadies Raja Ampat lebt, wurde von einer einheimischen Familie "adoptiert". Deren jüngster Sohn, der auf den Namen "Jonas" getauft wurde, ist für den Schweizer fast wie ein eigener Sohn. Kurz darauf holt der 28-Jährige seine Eltern ab, die den weiten Weg von Glarus zurückgelegt haben. Beim gemeinsamen Essen und Schnorcheln werden Erinnerungen wach.

In Ostgrönland macht sich Robert Hansen bereit, um in eisige Gefilde abzutauchen. Mit der meterdicken Eisschicht, die erst abgetragen werden muss, hat er aber nicht gerechnet. Nach stundenlanger Mühe wird der Multimedia-Journalist und Fotograf jedoch für seine Arbeit belohnt, mit wunderbaren Einblicken in die arktische Welt unter Wasser.

Adelrich Uhr, der umtriebige Tauchlehrer aus dem Zürcher Oberland, ist mit Tochter Tanja unterwegs zum Silsersee. Zum ersten Mal taucht sie bei eisigen Temperaturen ab, und ihr stolzer Vater kann ihr das Ice-Diving-Brevet überreichen.


Seitenanfang
20:59
VPS 20:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

Wasserwelten (4/4)

Film von Elvira Stadelmann, Bruno Amstutz, Denise

Langenegger, Denise Schneitter

Ganzen Text anzeigenHaiforscherin Ornella Weideli fängt und vermisst auf den Seychellen Wasserschildkröten. Umweltlehrer Jonas Müller nimmt Kindern im Tauchparadies Raja Ampat die Angst vor Mantas und Drachen.

Und Robert Hansen erlebt in Grönland einen Tauchgang für die Ewigkeit. Der ...

Text zuklappenHaiforscherin Ornella Weideli fängt und vermisst auf den Seychellen Wasserschildkröten. Umweltlehrer Jonas Müller nimmt Kindern im Tauchparadies Raja Ampat die Angst vor Mantas und Drachen.

Und Robert Hansen erlebt in Grönland einen Tauchgang für die Ewigkeit. Der 52-Jährige ist durch dieses spektakuläre Naturerlebnis überwältigt.

Haiforscherin Ornella Weideli hat Pech: Auf einer Exkursion fangen sie keinen einzigen Junghai, um ihn zu vermessen. Ihr Forscherkollege Ryan Daly nutzt die Gelegenheit, um mit ihr Wasserschildkröten zu fangen und für wissenschaftliche Zwecke zu markieren. Die Zeit im Indischen Ozean neigt sich für Ornella dem Ende entgegen, der Abgabetermin für ihre Doktorarbeit rückt näher. Zeit, Bilanz zu ziehen über die berufliche und die private Suche nach dem Glück.

Umweltlehrer Jonas Müller zeigt den Kindern von Sawinggrai, wie wichtig eine intakte Natur für ihre Zukunft ist. Bei einem Manta-Spot lernen sie, dass Massentourismus reguliert werden muss und dass die eleganten Meerestiere nicht gefährlich, sondern bezaubernd sind. Dass die Kinder aus eigenem Antrieb Plastik aus dem Meer fischen, ist für ihn ein Erfolgserlebnis. Beim Ausflug zur berüchtigten Drachenhöhle zieht der 28-Jährige Bilanz über seine Arbeit in Indonesien.

In Grönland hat der Schweizer Multimedia-Journalist Robert Hansen das Glück, einem Hundeschlittenrennen der Einheimischen beiwohnen zu können. Seine Drohne sorgt für viel Aufmerksamkeit bei den Kindern. Der darauf folgende Tauchgang bei einem Eisberg ist der Höhepunkt seiner Reise.


Seitenanfang
21:41
VPS 21:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mimose - die Frühlingsbotin

Film von Jean-Marc Chevillard

Ganzen Text anzeigenDie kleinen flauschigen Kugeln der Mimose überdecken die Hügel der französischen Riviera mit zartem Gelb. Und ein betörender Duft nach Honig, Veilchen und Jasmin liegt in der frischen Luft.

Die Mimose ist in Südfrankreich die Frühlingsbotin. Gefeiert und ...

Text zuklappenDie kleinen flauschigen Kugeln der Mimose überdecken die Hügel der französischen Riviera mit zartem Gelb. Und ein betörender Duft nach Honig, Veilchen und Jasmin liegt in der frischen Luft.

Die Mimose ist in Südfrankreich die Frühlingsbotin. Gefeiert und kultiviert, stehen die Blütenkugeln als Symbol für eine Region. Der Film führt in die Gegend zwischen Mandelieu-La Napoule und Tanneron, wo die Mimose jährlich wie eine Sonnenkönigin erwartet wird.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Montag 21. Januar

Dokumentarfilmzeit

Andermatt - Global Village

Dokumentarfilm von Leonidas Bieri, Deutschland/Schweiz 2015

Länge: 87 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer ägyptische Geschäftsmann Samih Sawiris kauft eine halbe Talschaft im Herzen der Schweizer Alpen ein und lässt in Andermatt ein Luxusresort für den internationalen Jetset bauen.

Die von Abwanderung geplagte Dorfbevölkerung hofft auf Investitionen und bessere ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDer ägyptische Geschäftsmann Samih Sawiris kauft eine halbe Talschaft im Herzen der Schweizer Alpen ein und lässt in Andermatt ein Luxusresort für den internationalen Jetset bauen.

Die von Abwanderung geplagte Dorfbevölkerung hofft auf Investitionen und bessere Zeiten. Der Film begleitet die Umwandlung von Andermatt in ein "Ferienparadies". Eine mitreißende Geschichte von Heimat, Hoffnung und einem großen Haufen Geld.

Erst wickelt Samih Sawiris die wenigen widerspenstigen Bergbauern charmant um den Finger. Dann schickt er eine Armada von Baggern und Bauarbeitern ins Dorf und stampft ein Luxusresort aus dem Boden. Die Dorfbewohner applaudieren und reiben sich die Hände. Was nach einem Aprilscherz klingt oder nach Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame", ist das Schicksal von Andermatt, einem Bergdorf in der Krise, aus dem Dornröschenschlaf erweckt durch den milliardenschweren Kuss des Märchenprinzen Samih Sawiris.

Das Dorf im Urserental und seine Bewohner bekommen eine neue Identität im Zeitraffer. Ein Pakt mit dem Teufel? Oder ein Segen des Himmels?


(ARD/BR)


Seitenanfang
23:52
VPS 23:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

37 Grad: Meine Mutter, mein Sorgenkind

Wenn die Rente nicht reicht

Film von Birthe Jessen

Ganzen Text anzeigenDie Altersarmut in Deutschland nimmt zu. Heute gilt jeder sechste Rentner als arm: vor allem Senioren, die nicht durchgängig gearbeitet haben. Das stellt Familien vor Herausforderungen.

Wenn die Rente nicht reicht und Senioren verzweifeln, dann sind deren Kinder ...

Text zuklappenDie Altersarmut in Deutschland nimmt zu. Heute gilt jeder sechste Rentner als arm: vor allem Senioren, die nicht durchgängig gearbeitet haben. Das stellt Familien vor Herausforderungen.

Wenn die Rente nicht reicht und Senioren verzweifeln, dann sind deren Kinder gefragt. Doch mit welchen Problemen haben die gerade zu kämpfen? Und können die Eltern ihre Hilfe überhaupt annehmen?

Christiane studierte noch, als der Hilferuf ihrer Mutter kam: "Es hat mich erschüttert. Ich kannte meine Mutter immer nur als starke Frau." Giesela, heute 66, war Geschäftsführerin einer Restaurantkette, stand mitten im Leben, als ein Herzinfarkt sie aus der Bahn warf. Kurz darauf ging ihre Ehe in die Brüche, und die damals 53-Jährige fiel psychisch und finanziell in ein tiefes Loch: "Es fiel mir schwer, in der Situation meine Tochter um Hilfe zu bitten." Christiane holte sie zu sich, kümmerte sich um ihre Gesundheit, organisierte eine kleine Wohnung und gebrauchte Möbel: "Es ist wie ein Rollenwechsel. Ich bin jetzt die Mutter, sie das Kind."

Sebastian setzt gerade alles daran, seine Mutter von Neumünster zu sich nach Essen zu holen: "Sie hat nicht viel Geld, kann mich und meinen kleinen Sohn daher selten besuchen kommen. Ich hätte sie gerne in meiner Nähe, damit ich mich mehr um sie kümmern kann." Seine Mutter Sigrun lebt von 750 Euro Rente im Monat: "Es reicht zum Überleben, aber nicht zum Leben." Kaffeetrinken, ins Kino, spontan shoppen gehen ist für sie nicht drin. Einen Nebenjob kann sie nicht machen, wegen der Schmerzen. "Ich war Taxifahrerin, daher der kaputte Rücken. Und zwischendrin hab ich mir erlaubt, meine vier Kinder großzuziehen, habe also im Job pausiert. Das rächt sich jetzt mit der niedrigen Rente."

Frauen, die wegen der Kinder nicht voll gearbeitet haben, rutschen häufiger in die Armut als Männer. In den nächsten Jahren könnte jede dritte alleinstehende Frau, die in Rente geht, auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen sein, so die Schätzungen einer Studie der Bertelsmann Stiftung.

Connys Mutter wuchs in der DDR auf und arbeitete in einer Fabrik: "Meine Mama war ein typisches Nachkriegskind, ist in ärmlichen Verhältnissen groß geworden." Conny würde ihr gerne von dem finanziellen Polster, das sie zusammen mit ihrem Mann erwirtschaftet hat, etwas zukommen lassen. "Aber meine Mutter lässt sich nicht gerne helfen. Sie war immer so auf dem Trip: Ich schaff' das alleine, ich brauche keine Hilfe." Als Conny erfährt, dass ihre Mutter eine schwere Krankheit hat, startet sie einen neuen Versuch, ihrer Mutter wieder näherzukommen.

Der "37°"-Film zeigt, wie sich Kinder um ihre finanziell schlecht gestellten Mütter kümmern. Sie tun es aus Liebe und Verantwortung. Krisen bleiben da nicht aus. Und wenn sich nach einer Zeit der Trennung Kinder und Eltern wieder begegnen, dann ist das die Chance auf einen Neubeginn in der Beziehung.


Seitenanfang
0:21
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10 vor 10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Montag 21. Januar

Willkommen Österreich

Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann

Ganzen Text anzeigenGleich zwei TV-Moderatoren sind in der ersten "Willkommen Österreich"-Ausgabe im neuen Jahr zu Gast. Jan Böhmermann und Peter Rapp stehen Stermann und Grissemann Rede und Antwort.

Rund anderthalbtausend Mal begrüßte Peter Rapp die Kandidatinnen und Kandidaten der ...
(ORF)

Text zuklappenGleich zwei TV-Moderatoren sind in der ersten "Willkommen Österreich"-Ausgabe im neuen Jahr zu Gast. Jan Böhmermann und Peter Rapp stehen Stermann und Grissemann Rede und Antwort.

Rund anderthalbtausend Mal begrüßte Peter Rapp die Kandidatinnen und Kandidaten der "Brieflos-Show" auf der Bühne, um das Rad zu drehen. Im Dezember 2018 ging die letzte Ausgabe auf Sendung. Damit verabschiedete sich Moderator Peter Rapp nach 55 Jahren vom Publikum.

Der ungewöhnliche Moderationsstil des TV-Urgesteins, den Stermann und Grissemann gerne mit „direkt vom Beisl vor die Kamera“ beschrieben, war auch immer wieder Thema in „Willkommen Österreich“. „Wir sind große Fans von Peter Rapp“, haben Stermann und Grissemann stets betont.

Wenn Jan Böhmermann in seiner Late-Night-Talkshow „Neo Magazin Royale“ ein Schmähgedicht aufsagt, dann kann das zu einer Staatsaffäre führen, die selbst die deutsche Kanzlerin beschäftigt. Er gilt als scharfer Beobachter der deutschen Politik und kennt sich auch in der österreichischen ganz gut aus. In „Willkommen Österreich“ trifft der deutsche Skandal-Satiriker auf seine zwei österreichischen Kollegen.

Bei vielen Gemeinsamkeiten gibt es eine Sache, die Jan Böhmermann von Stermann und Grissemann unterscheidet: Böhmermann kann singen. Die Musik ist wichtiger Teil seiner Show, in der das Rundfunk Tanzorchester Ehrenfeld seinen fixen Platz hat. Dieser Tage tourt Böhmermann mit den Musikerinnen und Musikern des Orchesters durch den deutschen Sprachraum. Auf der „Willkommen Österreich“-Bühne gibt der Moderator gemeinsam mit Russkaja den Song „Menschen Leben Tanzen Welt“ zum Besten.


(ORF)


Seitenanfang
1:46
VPS 01:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

Jeff Lynne's ELO: Wembley or Bust

Wembley Stadium, London, Großbritannien, 2017

Regie: Paul Dugdale

Ganzen Text anzeigenIm Juni 2017 begeistert Jeff Lynne das ausverkaufte Wembley Stadium in London mit seinem Electric Light Orchestra und Hits auf einer futuristischen Bühne unter einem leuchtenden Raumschiff.

60 000 Zuschauer feiern den 1947 in Birmingham geborenen Musiker, der 1971 ...

Text zuklappenIm Juni 2017 begeistert Jeff Lynne das ausverkaufte Wembley Stadium in London mit seinem Electric Light Orchestra und Hits auf einer futuristischen Bühne unter einem leuchtenden Raumschiff.

60 000 Zuschauer feiern den 1947 in Birmingham geborenen Musiker, der 1971 das Electric Light Orchestra gründet. Sein Ziel ist es, "dort weiterzumachen, wo die Beatles mit 'I Am the Walrus' aufhörten": Er vereint klassische Musik und Unterhaltungsmusik.

1972 hat Jeff Lynne mit "10538 Overture" seinen ersten UK-Top-10-Hit, macht sich später als Produzent einen Namen und gründet 1988 zusammen mit George Harrison, Bob Dylan, Tom Petty und Roy Orbison die Supergruppe "Traveling Wilburys".

Im September 2014 steht Jeff Lynne nach 28 Jahren wieder live auf einer Bühne: Im Londoner Hyde Park bereiten ihm 50 000 Fans ein triumphales Comeback. 2015 folgen sein neues Album "Alone in the Universe" und im Juni 2017 sein großer Auftritt im Wembley Stadium - natürlich mit Sonnenbrille, die er oftmals auch innerhalb von Gebäuden trägt. Seit 2014 hat Jeff Lynne die Ehrendoktorwürde der Birmingham City University.


Seitenanfang
3:16
VPS 03:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

Eagles: Farewell I Tour - Live from Melbourne

Rod Laver Arena, Melbourne, Australien, 2004

Regie: Carol Dodds

Ganzen Text anzeigenIm November 2004 stehen die Eagles ohne Gitarrist Don Felder als Quartett an drei Abenden in Melbourne auf der Bühne. Die begeisterten Fans erleben alle Hits in gewohnt perfektem Sound.

Angekündigt als erste Abschiedstour, wollen die Eagles gar nicht "goodbye" sagen. ...

Text zuklappenIm November 2004 stehen die Eagles ohne Gitarrist Don Felder als Quartett an drei Abenden in Melbourne auf der Bühne. Die begeisterten Fans erleben alle Hits in gewohnt perfektem Sound.

Angekündigt als erste Abschiedstour, wollen die Eagles gar nicht "goodbye" sagen. "Je länger das dauert, klingen die Songs immer besser. Indem wir es 'Farewell 1' nennen, bedeutet es, dass 'Farewell 2' bald folgen wird," sagt damals Glenn Frey, der 2016 stirbt.

Don Felder, 2001 von den Eagles gefeuert, wird in Melbourne durch Steuart Smith ersetzt, der sich bei den Soli sehr nahe an Felder orientiert. "Mit 35 hätte ich nie geglaubt, dass wir immer noch auf der Bühne stehen würden und solche Konzerte wie dieses geben, vor so vielen Zuschauern", erzählt Don Henley in einem Interview am Ende des Auftritts.

Die Setlist bietet Songs der Supergruppe und Solostücke, die in Melbourne ein nahtloses Gesamtwerk präsentiert. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Don Henley und Glenn Frey als verbitterte Feinde gegenüberstehen.


Seitenanfang
4:31
VPS 04:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

John Mellencamp: Plain Spoken - Live in Chicago

Chicago Theatre, Chicago, Illinois, USA, 2015

Regie: Paul Dugdale

Ganzen Text anzeigen2014 veröffentlicht John Mellencamp sein 22. Studioalbum "Plain Spoken", das er ab Januar 2015 auf einer Tour durch die USA und Kanada vorstellt. Im Februar 2015 spielt er in Chicago.

Geboren 1951 in den USA, hat Mellencamp eine schwierige Kindheit und Jugend. Er ...

Text zuklappen2014 veröffentlicht John Mellencamp sein 22. Studioalbum "Plain Spoken", das er ab Januar 2015 auf einer Tour durch die USA und Kanada vorstellt. Im Februar 2015 spielt er in Chicago.

Geboren 1951 in den USA, hat Mellencamp eine schwierige Kindheit und Jugend. Er kommt mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt, wird mit 19 Jahren zum ersten Mal Vater und geht mit 24 Jahren nach New York, ohne Aussicht auf einen Job. Eines weiß er: Er will Musiker werden.

Der Agent von David Bowie verschafft Mellencamp einen Plattenvertrag, doch das 1976-er Debüt wird ein Flop. Mellencamp ist verärgert, weil sein Agent den Musiker auch noch in "Johnny Cougar" umbenennt. Er zieht 1977 für einige Monate nach England und landet zurück in den USA 1982 mit "Jack & Diane", den ersehnten Nummer-1-Hit.

Immer noch als John Cougar Mellencamp unterwegs, schafft er 1983 mit "Pink Houses" seinen größten Hit und entdeckt ab Mitte der 1980er-Jahre den Folk-Rock für sich. Er thematisiert in seinen Liedern nun die Probleme der amerikanischen Land- und Kleinstadtbevölkerung.

Zusammen mit Willie Nelson organisiert er die jährliche Benefizveranstaltung "Farm Aid", bei der unter anderen auch Neil Young auftritt. Aus dem Unterhaltungsmusik-Rocker wird ein ernsthafter Musiker, der mit 37 Jahren zum ersten Mal Großvater wird und von einem Frauenmagazin zum "Sexiest Grandfather Alive" gewählt wird. Ab 1987 nutzt er akustische Instrumente wie Geige und Akkordeon und beeinflusst mit diesem neuen Sound Musiker wie Sheryl Crow und Bruce Springsteen.

Nach einem Herzinfarkt ernährt er sich vegetarisch, interpretiert 2003 auf seinem Album "Trouble No More" amerikanische Folklore-Lieder von Woody Guthrie und entwickelt sich zum politischen Liedermacher. Sein 2007-er Album "Freedom's Road" ist sein Kommentar zur politischen Lage im Stil der amerikanischen Protestsongs.

Mellencamp selbst nennt seinen Stil nun "American Folk, so wie es ihn immer gegeben hat", und nimmt sein 2010-er Album "No Better Than This" mit nur einem einzigen Raummikrofon auf einer alten Tonbandmaschine auf.

3sat präsentiert das Chicago-Konzert des schillernden Singer-Songwriters, der sich inzwischen wieder John Mellencamp nennt und zusammen mit Madonna 2008 in die Rock and Hall of Fame aufgenommen wird, mit seiner kraftvollen Mischung aus Blues, Country, Rockabilly und Folk-Rock und seinen großen Hits.


Seitenanfang
5:30
VPS 05:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Montag 21. Januar

George Fest: A Night to Celebrate the

Music of George Harrison

Fonda Theatre, Los Angeles, USA, 2014

Regie: Justin Mitchell

Ganzen Text anzeigenAm 28. September 2014 treffen sich viele Prominente auf Einladung von Dhani Harrison im Fonda Theatre in Los Angeles, um die Musik des 2001 verstorbenen George Harrison zu würdigen.

Ein weiterer Anlass für das Festkonzert ist die Veröffentlichung von George ...

Text zuklappenAm 28. September 2014 treffen sich viele Prominente auf Einladung von Dhani Harrison im Fonda Theatre in Los Angeles, um die Musik des 2001 verstorbenen George Harrison zu würdigen.

Ein weiterer Anlass für das Festkonzert ist die Veröffentlichung von George Harrisons Solo-Alben "The Apple Years 1968 – 1975". Auf der Bühne stehen unter anderen Brian Wilson, Norah Jones, Brandon Flowers, Ben Harper, Dhani Harrison und Moderator Conan O'Brien.