Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2016
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 9. Dezember
Programmwoche 49/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Ganzen Text anzeigenDas autoritäre Jahrhundert
– droht ein neuer Faschismus?

Die Ära Dominique Meyer in Wien
Wie geht es weiter an der Wiener Staatsoper?

Tom Ford: "Nocturnal Animals"
Die Literaturverfilmung ist ein düsterer, elegant inszenierter ...

Text zuklappenDas autoritäre Jahrhundert
– droht ein neuer Faschismus?

Die Ära Dominique Meyer in Wien
Wie geht es weiter an der Wiener Staatsoper?

Tom Ford: "Nocturnal Animals"
Die Literaturverfilmung ist ein düsterer, elegant inszenierter Thriller

"Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU"
Fotografin Regina Schmeken hat die Tatorte des rechten Terrors in beklemmenden Schwarz-Weiß-Bildern festgehalten.


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenDas ist doch Wurst
Aber: Was ist drin in der Wurst, das ist hier die Frage

Meinungsmache im Netz
Ein "Gefällt mir" auf Facebook verrät viel mehr als wir denken

Filterblase
In sozialen Medien verfestigt sich die Meinung

Überfordert im ...

Text zuklappenDas ist doch Wurst
Aber: Was ist drin in der Wurst, das ist hier die Frage

Meinungsmache im Netz
Ein "Gefällt mir" auf Facebook verrät viel mehr als wir denken

Filterblase
In sozialen Medien verfestigt sich die Meinung

Überfordert im Leben
Behindertenwerkstatt als Rettungsanker vor Langzeitarbeitslosigkeit


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Ganzen Text anzeigenDas autoritäre Jahrhundert
– droht ein neuer Faschismus?

Die Ära Dominique Meyer in Wien
Wie geht es weiter an der Wiener Staatsoper?

Tom Ford: "Nocturnal Animals"
Die Literaturverfilmung ist ein düsterer, elegant inszenierter ...

Text zuklappenDas autoritäre Jahrhundert
– droht ein neuer Faschismus?

Die Ära Dominique Meyer in Wien
Wie geht es weiter an der Wiener Staatsoper?

Tom Ford: "Nocturnal Animals"
Die Literaturverfilmung ist ein düsterer, elegant inszenierter Thriller

"Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU"
Fotografin Regina Schmeken hat die Tatorte des rechten Terrors in beklemmenden Schwarz-Weiß-Bildern festgehalten.


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenDas ist doch Wurst
Aber: Was ist drin in der Wurst, das ist hier die Frage

Meinungsmache im Netz
Ein "Gefällt mir" auf Facebook verrät viel mehr als wir denken

Filterblase
In sozialen Medien verfestigt sich die Meinung

Überfordert im ...

Text zuklappenDas ist doch Wurst
Aber: Was ist drin in der Wurst, das ist hier die Frage

Meinungsmache im Netz
Ein "Gefällt mir" auf Facebook verrät viel mehr als wir denken

Filterblase
In sozialen Medien verfestigt sich die Meinung

Überfordert im Leben
Behindertenwerkstatt als Rettungsanker vor Langzeitarbeitslosigkeit


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenWolfgang Thierse, Politiker
Von 1998 bis 2005 war er der Präsident des Deutschen Bundestages. In der Sendung spricht Thierse über sein Demokratieverständnis und äußert sich zu Anfeindungen gegen Politiker.

Barbara Rütting, Autorin
Für die ehemalige ...

Text zuklappenWolfgang Thierse, Politiker
Von 1998 bis 2005 war er der Präsident des Deutschen Bundestages. In der Sendung spricht Thierse über sein Demokratieverständnis und äußert sich zu Anfeindungen gegen Politiker.

Barbara Rütting, Autorin
Für die ehemalige Politikerin steht fest: "Zur Zeit ist die beste Phase meines Lebens." Rütting sagt, wie sie dem Älterwerden begegnet und spricht über das Thema Sterbefasten.

Dr. Matthias Thöns, Palliativmediziner
Mit seinem Buch "Patient ohne Verfügung" sorgte der Palliativmediziner für Aufsehen. Dr. Thöns erklärt, was beim Sterbefasten geschieht und spricht über die rechtlichen Grundlagen.

Gregor Meyle, Musiker
Gerade erschien sein Album "Die Leichtigkeit des Seins". Meyle erinnert sich an die Anfänge seiner Karriere und an das Festival in Ansbach, bei dem sich ein Flüchtling in die Luft sprengte.

Joe Vogel, Survival-Experte
Der Biologe arbeitet als Survival-Experte. In der Sendung berichtet Vogel von seinen Expeditionen, erzählt von seinen größten Herausforderungen und sagt, was man zum Überleben braucht.


Seitenanfang
11:30
Freitag 09. Dezember

Wildes Allgäu - Hohe Berge, tiefe Schluchten

Film von Jan Haft

Ganzen Text anzeigenEine überbordende Vielfalt macht das Allgäu reizvoll und wertvoll: Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder, bunte Blumenwiesen, blühende Alpweiden, Bauerngärten und flaschengrüne Bergseen.

Das Filmteam begleitet eine Herde Allgäuer Kühe durchs Jahr und hält die ...
(ORF)

Text zuklappenEine überbordende Vielfalt macht das Allgäu reizvoll und wertvoll: Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder, bunte Blumenwiesen, blühende Alpweiden, Bauerngärten und flaschengrüne Bergseen.

Das Filmteam begleitet eine Herde Allgäuer Kühe durchs Jahr und hält die Jahreszeiten in ihren buntesten Farben fest. Die Dokumentation beginnt im tiefen Winter, wenn die eingeschneite Landschaft einem Wintermärchen gleicht.

Die scheinbar so gezähmte Landschaft im westlichen Bayern hat aber auch noch eine ganz andere, wilde Seite: In tiefen Wäldern liegen riesige, haushohe Steinblöcke, wo einst die Kelten Gericht hielten. Wie graue versteinerte Gletscher liegen ebenso riesige wie öde Karstfelder zwischen den verschneiten Berggipfeln. Wasserfälle stürzen über steile Felsen. In Jahrtausenden haben sich hier und da Bäche in das Gestein hinein gegraben und tiefe Schluchten geschaffen - die "Klammen", für die das Allgäu berühmt ist.

Zu Füßen der Berge entstanden vor langer Zeit auch weite Moore voller Raritäten aus der Tier- und Pflanzenwelt. Behäbige Bauernhöfe und schmucke Dörfer scheinen in die Landschaft eingestreut. Berühmte Kirchenbauten und Schlösser machen diesen Landstrich zu einem Besuchermagneten.


(ORF)


Seitenanfang
12:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Religion und Tradition im Kathmandutal

Film von Gundi Lamprecht

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenIn Nepal herrscht religiöse Toleranz. Buddhismus und Hinduismus haben sich dort stark vermischt. Es entstand eine einzigartige Form der Religionsausübung, die es nur im Kathmandutal gibt.

Die Vermischung geht so weit, dass man den Glauben der Einheimischen oft nur ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenIn Nepal herrscht religiöse Toleranz. Buddhismus und Hinduismus haben sich dort stark vermischt. Es entstand eine einzigartige Form der Religionsausübung, die es nur im Kathmandutal gibt.

Die Vermischung geht so weit, dass man den Glauben der Einheimischen oft nur daran erkennen kann, ob sie einen hinduistischen oder buddhistischen Hauspriester beschäftigen. Auch eine Heirat zwischen Buddhisten und Hindus der gleichen Kaste ist unproblematisch.

Die Newar, wie sich die Bewohner Nepals nennen, so lautet ein schönes Bonmot, antworten auf die Frage, ob sie denn nun Hindu oder Buddhisten seien, stets mit "Ja".


(ORF/3sat)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

selbstbestimmt! Das Magazin

Leben mit Behinderung

Moderation: Martin Fromme

Ganzen Text anzeigenKelles Suppenmanufaktur
Hier haben Menschen nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern auch eine soziale Heimat gefunden

Ungleiche Freunde
Wenn man sich auf den Anderen einstellt, kann man nur gewinnen

SonntagsFragen mit Matthias Platzeck
Der Politiker ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenKelles Suppenmanufaktur
Hier haben Menschen nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern auch eine soziale Heimat gefunden

Ungleiche Freunde
Wenn man sich auf den Anderen einstellt, kann man nur gewinnen

SonntagsFragen mit Matthias Platzeck
Der Politiker redet mit Jennifer Sonntag über die Veränderungen in seinem Leben seit seinen Erkrankungen

Handicaps für Anfänger - Turmspringen
Martin Fromme stellt sich einer neuen Herausforderung


(ARD/MDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

NETZ NATUR

Schweizerischer Nationalpark:

100 Jahre Einsamkeit

Die Naturreportage aus der Schweiz

Moderation: Andreas Moser

Ganzen Text anzeigenAm 1. August 1914 wurde zwischen dem Unterengadin und der italienischen Grenze der erste Schweizerische Nationalpark gegründet. Der Film führt durch Natur und Tierwelt des Parks.

Es geht dabei auch um die Zeit in der Natur: Was bedeutet sie im Leben einer ...

Text zuklappenAm 1. August 1914 wurde zwischen dem Unterengadin und der italienischen Grenze der erste Schweizerische Nationalpark gegründet. Der Film führt durch Natur und Tierwelt des Parks.

Es geht dabei auch um die Zeit in der Natur: Was bedeutet sie im Leben einer Eintagsfliege, wie erlebt ein Hirschkalb sein erstes Jahr nach der Geburt, und was bedeutet Zeit für eine knorrige Zirbelkiefer oder Arve, die 600 Winter überstanden hat?

Mit speziellen Techniken leuchtet der Film die Erlebniswelt dieser drei so unterschiedlichen Parkbewohner in der Gegenwart und in der Vergangenheit aus.


Seitenanfang
15:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (1/5)

Party, Untergang und Seelöwen

Ganzen Text anzeigenIotobina Terieta Tekatawa wohnt auf Kiribati - ein Inselstaat zwischen Hawaii und Australien. Die Frau fragt sich, wieso das Meer mit jeder Flut höher steigt und ihren Schutzwall zerstört.

Die fünfteilige Dokumentationsreihe umrundet den Globus und stößt in einige ...

Text zuklappenIotobina Terieta Tekatawa wohnt auf Kiribati - ein Inselstaat zwischen Hawaii und Australien. Die Frau fragt sich, wieso das Meer mit jeder Flut höher steigt und ihren Schutzwall zerstört.

Die fünfteilige Dokumentationsreihe umrundet den Globus und stößt in einige der faszinierendsten Regionen der Erde vor. Im Mittelpunkt stehen fünf starke Persönlichkeiten, die sich den Herausforderungen des Lebens stellen und ihr Schicksal in die Hand nehmen.


Seitenanfang
15:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (2/5)

Gott, Botox und Urtiere

Ganzen Text anzeigenDie zweite Folge taucht ein in eine Welt voller Gegensätze. In Kenia kehrt die junge Massai Mary nach zwei Wochen Urlaub im ärmlichen Dorf ihrer Mutter zurück an die Schule.

Dort durchläuft sie eine Ausbildung als Safari-Guide. Ein Aufbruch in eine neue Welt. ...

Text zuklappenDie zweite Folge taucht ein in eine Welt voller Gegensätze. In Kenia kehrt die junge Massai Mary nach zwei Wochen Urlaub im ärmlichen Dorf ihrer Mutter zurück an die Schule.

Dort durchläuft sie eine Ausbildung als Safari-Guide. Ein Aufbruch in eine neue Welt. Während Mary kaum genug Geld für einen Friseurbesuch hat, verdient die Jet-Set-Lady Georgia Lee in Singapur mit Schönheitsbehandlungen ein Vermögen.


Seitenanfang
16:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (3/5)

Löwen, Haie und ein Staatspräsident

Ganzen Text anzeigenDie dritte Folge zeigt die Natur am Äquator in ihren extremen Facetten. Auf Galapagos bringt Touristenführer Mathias Espinosa seine Kunden in die Nähe der gefürchtetsten Hai-Arten der Welt.

Gleichzeitig entdeckt er, dass auch diese gefährlichen Tiere bedroht sind ...

Text zuklappenDie dritte Folge zeigt die Natur am Äquator in ihren extremen Facetten. Auf Galapagos bringt Touristenführer Mathias Espinosa seine Kunden in die Nähe der gefürchtetsten Hai-Arten der Welt.

Gleichzeitig entdeckt er, dass auch diese gefährlichen Tiere bedroht sind – von illegaler Fischerei.
In Kenia geht die Ausbildung der Massai-Frau Mary Kiserian zur Touristenführerin weiter.


Seitenanfang
17:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (4/5)

Schlangen, Schweine, Schönheitswahn

Ganzen Text anzeigenIm Mittelpunkt der vierten Folge steht das Leben im Urwald. Lubun Stanley Petrus gehört zu den Penan, einem der Urvölker Malaysias. Sie wurden durch den Schweizer Bruno Manser weltberühmt.

Lubun und seine Mitstreiter sind im Urwald von Ba Jawi und sammeln Daten ...

Text zuklappenIm Mittelpunkt der vierten Folge steht das Leben im Urwald. Lubun Stanley Petrus gehört zu den Penan, einem der Urvölker Malaysias. Sie wurden durch den Schweizer Bruno Manser weltberühmt.

Lubun und seine Mitstreiter sind im Urwald von Ba Jawi und sammeln Daten mittels GPS. Sie kartographieren Beweismittel für eine Landrechtsklage gegen die Regierung von Sarawak. Ihr Ziel ist es, einen der letzten intakten Regenwälder vor dem Abholzen zu retten.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (5/5)

Hoffnung, Trauer und große Ziele

Ganzen Text anzeigenDie letzte Folge steht ganz im Zeichen der Hoffnung: Viele tausend Kilometer voneinander entfernt befinden sich die fünf Protagonisten der Reihe an entscheidenden Wendepunkten ihres Lebens.

In Kenia sitzt Massai-Frau Mary Kiserian mitten in der Savanne an der Tafel ...

Text zuklappenDie letzte Folge steht ganz im Zeichen der Hoffnung: Viele tausend Kilometer voneinander entfernt befinden sich die fünf Protagonisten der Reihe an entscheidenden Wendepunkten ihres Lebens.

In Kenia sitzt Massai-Frau Mary Kiserian mitten in der Savanne an der Tafel reicher Touristen und verrät, was sie mit ihrem neuen Leben vorhat. Die Ärztin und Jetsetterin Georgia Lee jagt in Thailand ihrem Traum nach: Mit Kosmetikprodukten will sie Asien erobern.

Sicherheitshalber bittet sie aber zusätzlich noch die Götter um Hilfe. Auch Iotobina Tekatawa wendet sich in Kiribati an höhere Mächte.

Lubun Stanley Petrus filmt die Abholzungsarbeiten internationaler Firmen im Regenwald. Zusammen mit weiteren Stammesmitgliedern hat er am Ende seiner Reise durch den Dschungel alle Fakten für eine Klage in der Hand und hofft, die letzten Regenwälder seines Stammesgebiets retten zu können.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

LSD-Therapie
Sinnvoller Einsatz einer verteufelten Droge


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Themen liegen noch nicht vor


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Die Königin der Performance-Kunst
zu Besuch bei Marina Abramovic


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Freitag 09. Dezember

Abenteuer Wohnmobil

Film von Kirsten Waschkau und Tilo Knops

Ganzen Text anzeigenDas Reisen per Wohnmobil liegt im Trend: Immer mehr Menschen träumen von Abenteuern in fernen Ländern, von der damit erhofften Freiheit und Unabhängigkeit.

Doch so ein Wohnmobil ist nicht billig, weshalb es viele "Best-Ager" sind, die die Zeit und finanziellen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas Reisen per Wohnmobil liegt im Trend: Immer mehr Menschen träumen von Abenteuern in fernen Ländern, von der damit erhofften Freiheit und Unabhängigkeit.

Doch so ein Wohnmobil ist nicht billig, weshalb es viele "Best-Ager" sind, die die Zeit und finanziellen Möglichkeiten haben, sich ein eigenes Fahrzeug leisten zu können. Der Film begleitet begeisterte Camper und zeigt sowohl Freud als auch Leid der mobilen Hausbesitzer.

So zum Beispiel das Ehepaar aus Ludwigsburg, das seit über zehn Jahren mit einem speziell ausgebauten LKW rund um den Erdball auf Tour ist. Für den früheren Techniker Freddy, 69, und seine Frau Rita, 65, ehemalige Friseurin, ist "Schaffe, schaffe, Häusle baue" lange vorbei. Sie haben es niemals bereut, ihr Haus verkauft zu haben und auf Weltreise zu gehen.

Heute suchen die beiden Globetrotter am liebsten ein vom Tourismus unberührtes Fleckchen zum Campieren, zum Beispiel auf Island mit seinem rauen Klima und den wilden Landschaften. Andere eingefleischte Wohnmobil-Fans jedoch schätzen gerade die Geselligkeit, die sie auf beliebten Campingplätzen erleben können, wie die Gruppe von Ehepaaren, die sich seit rund 30 Jahren jedes Frühjahr auf den gemeinsamen Urlaub am Gardasee freuen. Hier lässt sich sehen, dass der Alltag im Wohnmobil auf die Dauer durchaus auch seine unpraktischen Seiten hat: Die enge Dusche, der umständliche Abwasch, die Dämpfe vom Kochen und anderes mehr lassen den gewohnten häuslichen Komfort manchmal vermissen.

Schließlich zeigt der Film die Schwierigkeiten, die schon beim Kauf eines Wohnmobils auftreten können. Ein weiteres Ehepaar, ebenfalls aus Ludwigsburg, das mit Mietfahrzeugen auch so manche leidvolle Erfahrung machen musste, ist seit drei Jahren auf der Suche bei diversen Händlern. Da soll das Fahrzeug nicht zu lang sein, um manövrierfähig zu bleiben, und andererseits aber zwei Schlafräume haben, denn es gibt ein nächtliches Geräuschproblem. Trotz der speziellen Wünsche darf es aber auch nicht zu teuer sein.

Tilo Knops und Kirsten Waschkau begleiten Wohnmobil-Fans ins isländische Outback, an den Gardasee und zu diversen Wohnmobilhändlern. Warum tut man sich die Einschränkungen des gewohnten Komforts freiwillig an? Was macht den besonderen Reiz des Lebens im mitgeführten Schneckenhaus aus? Welche Hürden und Schwierigkeiten gilt es zu überwinden?


(ARD/SWR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Afrika digital

Internetboom im Silicon Savannah

Film von Jörg Brase

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenAfrika digitalisiert sich mit rasender Geschwindigkeit. Das erregt das Interesse der Investoren. Bis 2020 sollen 60 Prozent des Kontinents ans digitale Breitbandnetz angeschlossen sein.

Dann soll sich der Datentransfer verfünfzehnfachen. In Nigeria gehen pro Minute 16 ...

Text zuklappenAfrika digitalisiert sich mit rasender Geschwindigkeit. Das erregt das Interesse der Investoren. Bis 2020 sollen 60 Prozent des Kontinents ans digitale Breitbandnetz angeschlossen sein.

Dann soll sich der Datentransfer verfünfzehnfachen. In Nigeria gehen pro Minute 16 Smartphones über den Ladentisch. In vier Jahren sollen afrikaweit über 700 Millionen Smartphones online sein.

Dieser Boom, so urteilt die Weltbank, biete erstmals die Chance, dass sich der Kontinent aus eigener Kraft substanziell weiterentwickelt. In Kenias "Silicon Savannah" arbeiten junge Nerds im sogenannten "iHub" an Mobilfunk-Applikationen, die auch auf einfachen, billigen Handys funktionieren und so auch von der armen Landbevölkerung genutzt werden können. Mit Hilfe solcher Apps sollen Kinder besser lernen, Bauern Aussaat-Tipps bekommen und Marktpreise für ihre Ernte bestimmen können, sollen Krankenpfleger auf dem Land ausgebildet und per Ferndiagnose Augenoperationen organisiert werden.

Auch schnelles und sicheres Bezahlen mit dem Mobiltelefon, das Abwickeln von Bankgeschäften per SMS, all das ist in Ländern wie Kenia bereits Realität. ZDF-Afrika-Korrespondent Jörg Brase stellt sie vor, die M-Apps wie M-Pesa (Mobiles Geld), M-Health, M-Farm, M-Kopa und wie sie alle heißen, und er zeigt, welches Potenzial in dieser digitalen Revolution in Afrika steckt.


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal spezial:

Die Wutpolitiker - Europa und die Populisten

mit Antje Pieper

Ganzen Text anzeigenErst das Brexit-Votum, dann der Wahlsieg Donald Trumps – zwei Paukenschläge, die den demokratischen Westen gehörig erschüttert haben.

Plötzlich scheinen in der Politik nicht mehr Argumente und Fakten gefragt, sondern Vereinfachungen, Verzerrungen, auch glatte ...

Text zuklappenErst das Brexit-Votum, dann der Wahlsieg Donald Trumps – zwei Paukenschläge, die den demokratischen Westen gehörig erschüttert haben.

Plötzlich scheinen in der Politik nicht mehr Argumente und Fakten gefragt, sondern Vereinfachungen, Verzerrungen, auch glatte Lügen. Das "auslandsjournal" widmet sich in einer Spezial-Ausgabe dem Erstarken populistischer Kräfte in Europa.

Denn mit ihnen muss ab jetzt bei Wahlen gerechnet werden. Ob in Österreich Anfang Dezember, in den Niederlanden im kommenden März oder bei der französischen Präsidentschaftswahl im Mai. In Warschau sind die Populisten der PiS-Partei bereits an die Macht gelangt und betreiben die Gleichschaltung von Medien und Justiz.

Moderatorin Antje Pieper bereist die Länder, in denen die Rechtspopulisten das politische Geschehen beeinflussen - oder bereits bestimmen. Sie trifft die "Wutpolitiker" und vor allem ihre Wähler: Was erhoffen sich die Menschen vom französischen Front National, von der FPÖ oder Geert Wilders' "Partei für die Freiheit"? Antje Pieper interviewt Marine Le Pen und deren Anhänger im Elsass, hört sich die Sorgen der polnischen Landbevölkerung und der PiS-Kritiker in der Großstadt an. Sie erlebt die politische Stimmung am Abend der Bundespräsidentenwahl in Wien und geht auf Spurensuche in Rotterdam.


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Freitag 09. Dezember

Kirk Douglas

Zwei rechnen ab

(Gunfight at the OK Coral)

Spielfilm, USA 1957

Darsteller:
Wyatt EarpBurt Lancaster
Dr. John HollidayKirk Douglas
Laura DenbowRhonda Fleming
Kate FisherJo Van Fleet
Johnny RingoJohn Ireland
u.a.
Regie: John Sturges
Länge: 119 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin zum Spieler verkommener ehemaliger Zahnarzt tötet bei einem Streit in Notwehr einen berüchtigten Revolverhelden. Ein Marshal rettet ihn vor der Lynchjustiz und gewinnt damit einen Helfer.

Westernklassiker von John Sturges ("Die glorreichen Sieben") mit Kirk ...

Text zuklappenEin zum Spieler verkommener ehemaliger Zahnarzt tötet bei einem Streit in Notwehr einen berüchtigten Revolverhelden. Ein Marshal rettet ihn vor der Lynchjustiz und gewinnt damit einen Helfer.

Westernklassiker von John Sturges ("Die glorreichen Sieben") mit Kirk Douglas und Burt Lancaster.

Doc Holliday lebt vom Kartenspiel. Als er in Not einen Zocker-Kontrahenten tötet, beschützt ihn Marshal Wyatt Earp vor dem wütenden Mob. Später benötigt Doc Hollidays Lebensretter Hilfe im Kampf gegen die berüchtigte Clanton-Bande. Holliday ist sofort dazu bereit. Gemeinsam stellen sie die Gangster, die in einem blutigen Gefecht aufgerieben werden.

Western um die legendären Figuren Wyatt Earp und Doc Holliday und den historischen Kampf am O.K. Corral im Jahre 1881, dem es nicht um historische Wahrheit, sondern um eine fesselnde Geschichte geht. Obwohl reichlich hart, beeindruckt der Film durch die ausgezeichnete Leistung der Hauptdarsteller und die hervorragende Fotografie.


Seitenanfang
0:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

Medien und Populisten
Welche Rolle spielen Talkshows?

Flüchtlingskriminalität
Wann nennt man Täter?

Die Medien und der Donald
Wer macht den Trump?

Post-Truth-Ära
Wenn Fakten nicht mehr zählen


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:05
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenJahresvorausblick 2017
Was bringt das Jahr 2017 an Überraschungen?

Wochenrückblick
Merkel in Neuland 2.0, Polizei in Gifhorn hat ein Herz für Rapper und Hasselhoff in Dortmund

Hamburg lädt zum OSZE-Gipfel ein
Die Bundesregierung und das ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenJahresvorausblick 2017
Was bringt das Jahr 2017 an Überraschungen?

Wochenrückblick
Merkel in Neuland 2.0, Polizei in Gifhorn hat ein Herz für Rapper und Hasselhoff in Dortmund

Hamburg lädt zum OSZE-Gipfel ein
Die Bundesregierung und das Eventbüro Hamburch-City laden Sie herzlich ein zum OSZE-Gipfel!

Neulich im Bundestag (165): Maut
Alle Ausländer müssen bezahlen und alle Deutschen aber auch.

Bundespräsidentenwahl in Österreich
Dieser Wahlausgang hat alle überrascht: die Wahl gültig und muss nicht wiederholt werden.

CSU-Botschafter für Norddeutschland
Maxi Schafroth weiß Bescheid

Parkplatz-Kunst in Osnabrück
Aus einem Parkplatz wurde ein farbenfroher Multifunktionsplatz


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:05
VPS 02:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Ladies Night

Kabarettistischer Abend mit reiner Frauenbesetzung

aus dem Gloria Theater in Köln

Moderation: Gerburg Jahnke

Ganzen Text anzeigenDie Adventszeit naht und bevor die Besinnlichkeit überhand nimmt, will Gerburg Jahnke in einer neuen Ausgabe der "Ladies Night" noch einmal für ausgelassene Stimmung sorgen.

Mit Margie Kinsky, Martina Schwarzmann, Anke Geißler und Ninia LaGrande stehen ihr dafür ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenDie Adventszeit naht und bevor die Besinnlichkeit überhand nimmt, will Gerburg Jahnke in einer neuen Ausgabe der "Ladies Night" noch einmal für ausgelassene Stimmung sorgen.

Mit Margie Kinsky, Martina Schwarzmann, Anke Geißler und Ninia LaGrande stehen ihr dafür vier "Gästinnen" zur Seite, die das Kölner Gloria Theater garantiert wieder zum Kochen bringen werden.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
2:50
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kanzleramt Pforte D

Die Polit-Satire mit Lothar Bölck und Michael Frowin

Ganzen Text anzeigenKanzlerinnenchauffeur Frowin macht eine verdächtige Entdeckung: Er findet in der Pförtnerloge des Kanzleramts einige Flaschen hochprozentigen Alkohol. Für ihn steht fest: Pförtner Bölck trinkt.

Der wiederum verdächtigt Frowin, in der Toilette gekokst zu haben. Es ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenKanzlerinnenchauffeur Frowin macht eine verdächtige Entdeckung: Er findet in der Pförtnerloge des Kanzleramts einige Flaschen hochprozentigen Alkohol. Für ihn steht fest: Pförtner Bölck trinkt.

Der wiederum verdächtigt Frowin, in der Toilette gekokst zu haben. Es entspinnt sich nicht nur eine Debatte über legale und illegale Drogen, sondern auch über die vielen anderen Süchte, die besonders in der Politik sehr verbreitet sind, etwa Machtbesessenheit und Gier.

Als Zeugen für die jeweiligen Thesen treten illustre Gäste auf: Die Kanzlerin nebst Gatten in der Kanzlerinnen-Badewanne, ein saudischer Prinz und das blutige Innenleben einer ausgebluteten SPD.


(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:35
VPS 03:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett aus Franken

Moderation: Ingo Appelt

Ganzen Text anzeigenSatirisch, deftig, lustig und hintergründig geht es zur Sache, wenn Moderator und Kabarettist Ingo Appelt loslegt.

Zu Gast sind Wolfgang Krebs, der sich durch weißblaue Gefilde wuselt, Christian Springer, der Sinn und Unsinn zu Kabarett-Geschichten verknüpft, Josef ...
(ARD/BR)

Text zuklappenSatirisch, deftig, lustig und hintergründig geht es zur Sache, wenn Moderator und Kabarettist Ingo Appelt loslegt.

Zu Gast sind Wolfgang Krebs, der sich durch weißblaue Gefilde wuselt, Christian Springer, der Sinn und Unsinn zu Kabarett-Geschichten verknüpft, Josef Brustmann, der mit viel Selbstironie abstruse Geschichten erzählt, und der fränkische Hard Rock-Comedian Bembers.


(ARD/BR)


Seitenanfang
4:20
VPS 04:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alles andere ist primär

Solo-Kabarett von und mit Rolf Miller

Ganzen Text anzeigenZu Rolf Millers neuem Soloprogramm "Alles andere ist primär" würde Millers Alter Ego wohl sagen: "So gut, dass es schon wieder blöd ist."

Werden er, Achim und Jürgen sterben? Haben Frauen endlich Namen? Kommen sie überhaupt vor? Was haben Tatortmanie, Sudoku und ...
(ARD/BR)

Text zuklappenZu Rolf Millers neuem Soloprogramm "Alles andere ist primär" würde Millers Alter Ego wohl sagen: "So gut, dass es schon wieder blöd ist."

Werden er, Achim und Jürgen sterben? Haben Frauen endlich Namen? Kommen sie überhaupt vor? Was haben Tatortmanie, Sudoku und Facebook damit zu tun? Fragen über Fragen.

Rolf Miller spielt mit dem, was Volkes Mund entweicht, und treibt durch eine Art eingeschränkten Bewusstseinsstroms, von Thema zu Thema springend und einmal Gestreiftes immer wieder aufgreifend. Rolf Miller formt seine Bühnenkunstfigur immer stärker zum Fleisch gewordenen gesunden Menschenverstand, der doch tatsächlich nichts anderes ist als gedankliche Sprachlosigkeit.


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:05
VPS 05:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

StandUpMigranten - Comedy mit allem und scharf (6/23)

mit Abdelkarim und Gästen

Ganzen Text anzeigenAufstand der StandUpMigranten! Dafür begrüßt Gastgeber Abdelkarim in einer Münchner Shisha-Bar jeweils vier junge Nachwuchs-Comedians zu einer Show, die wahrhaft Grenzen überschreitet.

Zu Gast sind der kanadische "High School Musical" Star Luke Mockridge, der zu ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenAufstand der StandUpMigranten! Dafür begrüßt Gastgeber Abdelkarim in einer Münchner Shisha-Bar jeweils vier junge Nachwuchs-Comedians zu einer Show, die wahrhaft Grenzen überschreitet.

Zu Gast sind der kanadische "High School Musical" Star Luke Mockridge, der zu heiß gewaschene Türke aus Birkenau Osman Citir, die Frau aus dem Land der besten Fritten, die Belgierin Christiane Olivier und der ostpolnische Holzfällersohn Marek Fis.

Eines haben alle Künstler gemein: Sie leben in Deutschland und haben einen sogenannten "Migrationshintergrund". Sie sind Wanderer zwischen den Welten und den Kulturen, sie nehmen alles aufs Korn, was den traditionsbewussten Deutschen heilig ist.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:50
VPS 05:45

Northumbria - Küste der Pilger und Piraten

Film von Peter M. Kruchten

Ganzen Text anzeigenEnglands Norden war Grenzland, Zankapfel und Schmelztiegel für Kelten, Römer, Wikinger und Normannen. Sie haben dort gesiedelt, einander bekämpft, aber auch voneinander gelernt.

Unweit der Stelle, wo der Fluss Tyne ins Meer mündet, liegt Newcastle, die ehemalige ...
(ARD/SR)

Text zuklappenEnglands Norden war Grenzland, Zankapfel und Schmelztiegel für Kelten, Römer, Wikinger und Normannen. Sie haben dort gesiedelt, einander bekämpft, aber auch voneinander gelernt.

Unweit der Stelle, wo der Fluss Tyne ins Meer mündet, liegt Newcastle, die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Northumbria. Bis hinauf an den Tweed an der schottischen Grenze zog sich das Reich.

An der Küste liegen so bedeutende Orte wie Lindisfarne, das Kloster des Heiligen Aidan, der mit seinen irischen Mönchen große Teile Mitteleuropas missionierte, sowie Bamburgh Castle, eine einst waffenstarrende Grenzlandfestung. Daneben findet man malerische Dörfer und Piratennester. Landeinwärts läuft eine lange Mauer von Küste zu Küste - der Hadrianswall. Seine Maße waren riesig: fünf Meter hoch, drei Meter breit und über 100 Kilometer lang. Der Wall sollte die nördlichste Provinz des römischen Kaiserreichs vor Überfällen von Keltenstämmen schützen.


(ARD/SR)