Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wissen

Prof. Dr. Tania Singer: Die Neurobiologie von Empathie und Mitgefühl

In den letzten Jahrzehnten hat die soziale Neurowissenschaft angefangen, die Komplexität des sozialen Gehirns zu untersuchen. Ein Vortrag der Neurowissenschaftlerin Prof. Dr. Tania Singer.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 18.07.2022

Bei der Untersuchung wurden verschiedene, voneinander getrennte neuronale Routen für unsere sozialen Fähigkeiten wie Empathie, Mitgefühl und Perspektivenübernahme entdeckt und aufgezeigt. Können beispielsweise Achtsamkeit und soziale Kompetenzen trainiert werden?

Gleichzeitig wird in dem aufstrebenden Feld der kontemplativen Wissenschaften erforscht, welche Effekte die regelmäßige Übung mentaler achtsamkeits- und mitgefühlsbasierter Praktiken, wie wir sie aus verschiedenen fernöstlichen Traditionen kennen, auf Geist und Körper hat. Wie unterscheiden sich zum Beispiel Empathie und Mitgefühl?

Professor Dr. Tania Singer ist Leiterin des Labors für Soziale Neurowissenschaften der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin. Sie erforscht das menschliche Sozialverhalten und dessen Trainierbarkeit.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min