ZDF Logo

Wissen

NETZ NATUR: Erklärungen zum Wolf

Es gibt immer mehr Wölfe in der Schweiz. Das wirft Fragen auf. - "NETZ NATUR" liefert Erklärungen zu einem Tier, das Emotionen weckt wie kein anderes.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Es gibt immer mehr Wölfe in der Schweiz. Das wirft Fragen auf. - "NETZ NATUR" liefert Erklärungen zu einem Tier, das Emotionen weckt wie kein anderes.

Und stößt auf äußerst kontroverse Anschauungen von Menschen über Wölfe. "NETZ NATUR" nimmt mit spektakulären Bildern eine Wolfsfamilie im Piemont unter die Lupe, deren Leben ein talentierter Naturfilmer aus nächster Nähe dokumentiert hat.

Diese Bilder zeigen, wie Wölfe wirklich sind und wie sie sich in ihre Umgebung mit unzähligen anderen Wildtieren einfügen. Was bedeutet die Anwesenheit von Wölfen für Hirsche, Rehe, Gämsen, Füchse oder Adler? Und was für Ziegen und Schafe?

"NETZ NATUR" vergleicht, was die Menschen auf der Straße über Wölfe wissen und denken und wie sich Wölfe in Wirklichkeit draußen in unseren Natur- und Kulturlandschaften verhalten. Außerdem macht sich "NETZ NATUR" auf die Suche nach dem Ursprung der Angst vor dem Wolf. Welches Bild verbreiten Behörden und Politiker von diesen Tieren, und hält dieses Bild einem Faktencheck stand?

Neben Einzeltieren haben Wölfe in verschiedenen Landesteilen Familien gegründet, die sich vermehren. Inzwischen tauchen sie nicht nur in Graubünden, im Tessin oder im Wallis in den Bergen auf, sondern auch im Flachland. Ein Wolf drang sogar in Schafställe ein. Und die Presse berichtet, dass sie sogar Rinderherden auf der Alp kopfscheu machen. Werden Wölfe tatsächlich zum Problem? Oder sind sie bloß Zankapfel und Spielball zwischen völlig unterschiedlichen Ansichten über unsere Natur?

"NETZ NATUR" fragt weiter: Haben Wölfe überhaupt Platz in unserer Kulturlandschaft? Was weiß man über die neueste Entwicklung der Rückkehr dieser Tiere in unsere Natur, und wie kann man ihr Verhalten verfolgen und voraussagen? Wie wichtig sind sie für die Natur? Und schließlich: Was und wer müsste sich bewegen, welche Maßnahmen wären nötig, wenn ein Zusammenleben mit den Menschen ohne große Konflikte in unseren Landschaften möglich sein soll?

Redaktionshinweis: Aufgrund der Pensionierung von Moderator und Redaktionsleiter Andreas Moser wird die Reportagereihe "NETZ NATUR" eingestellt. Seit 1988 moderiert und kommentiert der Biologe die Natursendung. 3sat würdigt die langjährige Tätigkeit Mosers mit zwei langen "NETZ NATUR"-Nächten am Samstag, 3. Juli ab 2.10 Uhr sowie am Sonntag, 4. Juli, ab 1.25 Uhr.

Diese Bilder zeigen, wie Wölfe wirklich sind und wie sie sich in ihre Umgebung mit unzähligen anderen Wildtieren einfügen. Was bedeutet die Anwesenheit von Wölfen für Hirsche, Rehe, Gämsen, Füchse oder Adler? Und was für Ziegen und Schafe?

"NETZ NATUR" vergleicht, was die Menschen auf der Straße über Wölfe wissen und denken und wie sich Wölfe in Wirklichkeit draußen in unseren Natur- und Kulturlandschaften verhalten. Außerdem macht sich "NETZ NATUR" auf die Suche nach dem Ursprung der Angst vor dem Wolf. Welches Bild verbreiten Behörden und Politiker von diesen Tieren, und hält dieses Bild einem Faktencheck stand?

Neben Einzeltieren haben Wölfe in verschiedenen Landesteilen Familien gegründet, die sich vermehren. Inzwischen tauchen sie nicht nur in Graubünden, im Tessin oder im Wallis in den Bergen auf, sondern auch im Flachland. Ein Wolf drang sogar in Schafställe ein. Und die Presse berichtet, dass sie sogar Rinderherden auf der Alp kopfscheu machen. Werden Wölfe tatsächlich zum Problem? Oder sind sie bloß Zankapfel und Spielball zwischen völlig unterschiedlichen Ansichten über unsere Natur?

"NETZ NATUR" fragt weiter: Haben Wölfe überhaupt Platz in unserer Kulturlandschaft? Was weiß man über die neueste Entwicklung der Rückkehr dieser Tiere in unsere Natur, und wie kann man ihr Verhalten verfolgen und voraussagen? Wie wichtig sind sie für die Natur? Und schließlich: Was und wer müsste sich bewegen, welche Maßnahmen wären nötig, wenn ein Zusammenleben mit den Menschen ohne große Konflikte in unseren Landschaften möglich sein soll?

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.