Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wissen

NETZ NATUR ... zum Schluss noch dies

In dieser letzten Ausgabe der Sendereihe "NETZ NATUR", die im Spätsommer 1988 erstmals ausgestrahlt wurde, schaut Moderator Andreas Moser auf ausgewählte Sequenzen aus 210 Sendungen zurück.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 05.07.2022

In dieser letzten Ausgabe der Sendereihe "NETZ NATUR", die im Spätsommer 1988 erstmals ausgestrahlt wurde, schaut Moderator Andreas Moser auf ausgewählte Sequenzen aus 210 Sendungen zurück.

Andreas Moser erzählt, was sich seit früheren Episoden bis heute verändert hat. Kein beschaulicher Rückblick, sondern eine engagierte Analyse, wo und weshalb die Entwicklungen in der Natur weiterhin die Achtsamkeit der Menschen brauchen.

Die "NETZ NATUR"-Themenpalette reichte vom natürlichen und künstlich herbeigeführten Auftauchen neuer Organismen in unserer Umwelt über die Erfolgsgeschichten von Bibern und Bartgeiern oder die Frage, was Tauben mit Falken verbindet, bis zu den Wildschweinen, die den Jägern immer wieder ein Schnippchen schlagen.

"NETZ NATUR ... zum Schluss noch dies" zeigt außerdem, warum düstere Prognosen, dass die Schweizer Eichhörnchen von Amerikanischen Grauhörnchen überrollt werden, total falsch lagen, und auch, wie "NETZ NATUR" bei den Wölfen immer wieder missverstanden worden war: wie sich das natürliche Verhalten von Wölfen ausnützen ließe, damit es nicht immer mehr werden.

Zum Abschluss nimmt "NETZ NATUR ... zum Schluss noch dies" ganz besondere Überlebende der Urzeit ins Visier: Schildkröten. Was kann der Mensch von dieser anpassungsfähigen Gattung lernen?

Die "NETZ NATUR"-Themenpalette reichte vom natürlichen und künstlich herbeigeführten Auftauchen neuer Organismen in unserer Umwelt über die Erfolgsgeschichten von Bibern und Bartgeiern oder die Frage, was Tauben mit Falken verbindet, bis zu den Wildschweinen, die den Jägern immer wieder ein Schnippchen schlagen.

"NETZ NATUR ... zum Schluss noch dies" zeigt außerdem, warum düstere Prognosen, dass die Schweizer Eichhörnchen von Amerikanischen Grauhörnchen überrollt werden, total falsch lagen, und auch, wie "NETZ NATUR" bei den Wölfen immer wieder missverstanden worden war: wie sich das natürliche Verhalten von Wölfen ausnützen ließe, damit es nicht immer mehr werden.

Zum Abschluss nimmt "NETZ NATUR ... zum Schluss noch dies" ganz besondere Überlebende der Urzeit ins Visier: Schildkröten. Was kann der Mensch von dieser anpassungsfähigen Gattung lernen?

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min