Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2018
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 5. Februar
Programmwoche 06/2018
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:02
VPS 06:00

Der Charme Andalusiens

Film von Natalie Steger

Ganzen Text anzeigenAndalusien – eine Region Spaniens, in der Traditionen noch gelebt werden. Hier ist alles vereint: andalusische Küche, Kultur, Glanz und Glamour.

Andalusien gibt sich selbstbewusst. Tanz und Musik sind ein fester Bestandteil der Kultur. Flamenco-Schulen haben großen ...

Text zuklappenAndalusien – eine Region Spaniens, in der Traditionen noch gelebt werden. Hier ist alles vereint: andalusische Küche, Kultur, Glanz und Glamour.

Andalusien gibt sich selbstbewusst. Tanz und Musik sind ein fester Bestandteil der Kultur. Flamenco-Schulen haben großen Zulauf, und gerade auch junge Leute fühlen sich vom traditionellen Stierkampf angezogen – Torero-Ausbildung inbegriffen.

Der ehemalige Jet-Set-Treff Marbella ist in die Jahre gekommen. Promis kommen kaum mehr in die Stadt, dafür Neureiche – der Massentourismus hat Einzug gehalten. Er ist die Haupteinnahmequelle Andalusiens, eine Region, die auch ihre Schattenseiten hat. Dazu zählt eine hohe Arbeitslosenquote.


6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenMythos Stalingrad
Gesprächsgast: Carsten Gansel, Literaturwissenschaftler

Einsturz Kölner Stadtarchiv
Gespräch mit Chefrestauratorin Nadine Thiel zum Prozessauftakt

Vicky Krieps in "Der seidene Faden"
Nominiert für sechs Oscars

Zeitlos ...

Text zuklappenMythos Stalingrad
Gesprächsgast: Carsten Gansel, Literaturwissenschaftler

Einsturz Kölner Stadtarchiv
Gespräch mit Chefrestauratorin Nadine Thiel zum Prozessauftakt

Vicky Krieps in "Der seidene Faden"
Nominiert für sechs Oscars

Zeitlos sexy: Grace Jones
Die Diva unmaskiert im Dok-Film "Bloodlight and Bami"

Frischer Wind
Die "Kulturzeit"-Kinderbuchtipps im Februar 2018


7:01
VPS 07:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenPflege am Limit
Pflegekräfte werden oft in ihrer Tätigkeit unterbrochen

Gelbe Fahne, tolles Klo
Belohnungsanreize für die Akzeptanz und Nutzung von Latrinen

Klopf' auf #Holz
Den Rohstoff kann man wirklich für fast alles ...

Text zuklappenPflege am Limit
Pflegekräfte werden oft in ihrer Tätigkeit unterbrochen

Gelbe Fahne, tolles Klo
Belohnungsanreize für die Akzeptanz und Nutzung von Latrinen

Klopf' auf #Holz
Den Rohstoff kann man wirklich für fast alles gebrauchen

Hungrige Eisbären
Mehr als die Hälfte der Tiere hat eine negative Energiebilanz


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:08
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenMythos Stalingrad
Gesprächsgast: Carsten Gansel, Literaturwissenschaftler

Einsturz Kölner Stadtarchiv
Gespräch mit Chefrestauratorin Nadine Thiel zum Prozessauftakt

Vicky Krieps in "Der seidene Faden"
Nominiert für sechs Oscars

Zeitlos ...

Text zuklappenMythos Stalingrad
Gesprächsgast: Carsten Gansel, Literaturwissenschaftler

Einsturz Kölner Stadtarchiv
Gespräch mit Chefrestauratorin Nadine Thiel zum Prozessauftakt

Vicky Krieps in "Der seidene Faden"
Nominiert für sechs Oscars

Zeitlos sexy: Grace Jones
Die Diva unmaskiert im Dok-Film "Bloodlight and Bami"

Frischer Wind
Die "Kulturzeit"-Kinderbuchtipps im Februar 2018


9:47
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenPflege am Limit
Pflegekräfte werden oft in ihrer Tätigkeit unterbrochen

Gelbe Fahne, tolles Klo
Belohnungsanreize für die Akzeptanz und Nutzung von Latrinen

Klopf' auf #Holz
Den Rohstoff kann man wirklich für fast alles ...

Text zuklappenPflege am Limit
Pflegekräfte werden oft in ihrer Tätigkeit unterbrochen

Gelbe Fahne, tolles Klo
Belohnungsanreize für die Akzeptanz und Nutzung von Latrinen

Klopf' auf #Holz
Den Rohstoff kann man wirklich für fast alles gebrauchen

Hungrige Eisbären
Mehr als die Hälfte der Tiere hat eine negative Energiebilanz


Seitenanfang
10:16
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

3nach9

Die Bremer Talkshow

Moderation: Judith Rakers, Giovanni di Lorenzo

Ganzen Text anzeigenChristian Lindner
Politiker, FDP

Moritz Bleibtreu
Schauspieler

Dennis Gastmann
Schriftsteller

Lars Eidinger
Schriftsteller

H.P. Baxxter
Musiker

Karoline Herfurth
Schauspielerin

Dr. Karella ...
(ARD/RB)

Text zuklappenChristian Lindner
Politiker, FDP

Moritz Bleibtreu
Schauspieler

Dennis Gastmann
Schriftsteller

Lars Eidinger
Schriftsteller

H.P. Baxxter
Musiker

Karoline Herfurth
Schauspielerin

Dr. Karella Easwaran
Kinder- und Jugendärztin


(ARD/RB)


Seitenanfang
12:27
VPS 12:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

sonntags

Ist die deutsche Sprache noch zu retten?

Moderation: Andrea Ballschuh

Ganzen Text anzeigenEgal ob "merkeln", "tinderjährig" oder "schatzlos" - unsere Sprache verändert sich rasant durch neuartige Wortschöpfungen. Hinzu kommen englische Begriffe, die für viele unverständlich sind.

Sprachwissenschaftler fürchten, dass das Deutsch der Dichter und Denker ...

Text zuklappenEgal ob "merkeln", "tinderjährig" oder "schatzlos" - unsere Sprache verändert sich rasant durch neuartige Wortschöpfungen. Hinzu kommen englische Begriffe, die für viele unverständlich sind.

Sprachwissenschaftler fürchten, dass das Deutsch der Dichter und Denker in 150 Jahren ausgestorben sein wird. "sonntags" macht sich auf die Suche nach den neuen und den "guten, alten Ausdrucksweisen" und zeigt, dass neue Worte eine alte Sprache beleben können.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bama, der Gorillamann

Abenteuer in Kamerun

Film von Nicky Lankester und Ernst Sasse

Ganzen Text anzeigenAlfred Bama, Tierpfleger in Kamerun, ist ein "Gorilla-Flüsterer": Seit vielen Jahren kümmert er sich liebevoll um die großen Menschenaffen im "Limbe Wildlife Centre" in Kamerun.

Das "Limbe Wildlife Centre" ist eine Auffangstation für Gorilla-Waisen. Bamas Mission ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenAlfred Bama, Tierpfleger in Kamerun, ist ein "Gorilla-Flüsterer": Seit vielen Jahren kümmert er sich liebevoll um die großen Menschenaffen im "Limbe Wildlife Centre" in Kamerun.

Das "Limbe Wildlife Centre" ist eine Auffangstation für Gorilla-Waisen. Bamas Mission ist es, ihnen ein artgerechtes Leben zu bieten. Die großen Menschenaffen akzeptieren den sympathischen Tierpfleger wie niemanden sonst, fast so, als wäre Bama einer von ihnen.

Mit dem Gorilla-Weibchen Nyango verbindet Bama eine besonders innige Freundschaft. Vor über 15 Jahren wurde Nyangos Mutter von Wilderern erlegt und die kleine Nyango an eine Missionarsfamilie verkauft. Die Gorilla-Waise hatte Glück im Unglück: Die Familie brachte das Tier ins "Limbe Wildlife Centre", wo sich Bama bis heute liebevoll um sie kümmert.

Nyango ist weltweit der einzige Cross River Gorilla, der in Gefangenschaft gehalten wird. Ein Menschenaffe, der noch vor wenigen Jahren als ausgestorben galt. Der Cross River Gorilla ist eine extrem seltene Unterart des Westlichen Flachlandgorillas. Wissenschaftler befürchten, dass es keine 250 Tiere dieser Art mehr im Grenzgebiet von Kamerun und Nigeria gibt.

Bama erfüllt sich seinen größten Wunsch und macht sich auf die Suche nach Nyangos wilden Verwandten. Auf seiner Reise durch den Nordwesten des Landes wird ihm klar, wie sehr die seltenen Menschaffen bedroht sind: Noch heute werden sie als "Bushmeat" gejagt und gehandelt, die Babys der getöteten Tiere verkauft. Palmölplantagen und Feuer durchschneiden die letzten Gebiete, in die sich die Cross River Gorillas zurückgezogen haben. Wird Bama die Verwandten Nyangos tatsächlich finden?


(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Elstners Reisen

Die Retter der Orang-Utas

Die Retter der Orang-Utans

Film von Christian Ehrlich

Ganzen Text anzeigenFrank Elstner hatte den Tierschützer Willie Smits in seiner Sendung "Menschen der Woche" kennengelernt und versprochen, einmal selbst nach Indonesien zu kommen - wegen der Orang-Utans.

Es sollte eine der spannendsten und emotionalsten Reisen im Leben von Frank Elstner ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenFrank Elstner hatte den Tierschützer Willie Smits in seiner Sendung "Menschen der Woche" kennengelernt und versprochen, einmal selbst nach Indonesien zu kommen - wegen der Orang-Utans.

Es sollte eine der spannendsten und emotionalsten Reisen im Leben von Frank Elstner werden: Über drei Wochen begleitet er den Tier- und Naturschützer Willie Smits durch Indonesien, immer auf der Spur der Orang-Utans.

Die Route führt von Java über Sulawesi bis nach Borneo - die natürliche Heimat der Orang Utans. Der deutsche Moderator lernt dabei Menschen kennen, die ihr gesamtes Leben dem Schutz der seltenen Menschenaffen widmen, bekommt aber auch Einblicke in die großen Probleme des Landes und die damit verbundenen Schicksale für die Orang-Utans. Und nicht zuletzt begleitet er einen ganz besonderen Orang-Utan auf dem Weg zurück in die Freiheit. "Einer der schönsten Momente meines Lebens", sagt Elstner sichtlich berührt bei 40 Grad im Schatten mitten im Dschungel von Borneo.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:29
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Elstners Reisen

Die Retter der Koalas

Die Retter der Koalas

Film von Christian Ehrlich

Ganzen Text anzeigenAustralien bereist Frank Elstner zum ersten Mal. Sein Interesse galt dabei den Koalas in Queensland, denn sie könnten in zehn bis 20 Jahren ausgestorben sein.

Für die Dokumentation ist Elstner zusammen mit seinem Freund, dem Biologen Matthias Reinschmidt, drei Wochen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenAustralien bereist Frank Elstner zum ersten Mal. Sein Interesse galt dabei den Koalas in Queensland, denn sie könnten in zehn bis 20 Jahren ausgestorben sein.

Für die Dokumentation ist Elstner zusammen mit seinem Freund, dem Biologen Matthias Reinschmidt, drei Wochen an der Ostküste Australiens unterwegs. Er möchte sich ansehen, was die Menschen vor Ort machen, um das Artensterben der Säugetiere aufzuhalten.

Die holländische Auswanderin Anika Lehmann ist so ein Mensch. Sie ist seit vielen Jahren im Koala-Schutz tätig und nimmt den berühmten Gast aus Deutschland mit zu ihren Rettungsaktionen. Bei ihr zu Hause trifft der Entertainer zudem gleich auf vier Baby-Koalas, die alle paar Stunden Milch und Eukalyptusblätter bekommen müssen. Eine sehr emotionale Begegnung für Frank Elstner. Sein großes Ziel: Er will dabei sein, wenn Koala "Flossy" wieder zurück in die Natur gesetzt werden kann, doch dafür muss das gerettete Tier erst einmal gesund werden.

Weitere Stationen der Reise sind der älteste Regenwald der Welt in der Nähe von Cairns, wo Elstner die badische Auswanderin Margit Cianelli trifft, die sich für den Erhalt der seltenen Baum-Kängurus einsetzt. Zudem geht es mit dem deutschen Christian Miller auf die Suche nach bedrohten Meeresschildkröten. Eine weitere Station ist Tasmanien, wo er auf den sagenumwobenen "Tasmanischen Teufel" trifft - der kleine Räuber ist nur so groß wie ein Dackel, hat aber die Beißkraft eines Krokodils.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:59
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Elstners Reisen

Die Retter der Elefanten

Die Retter der Elefanten

Film von Christian Ehrlich

Ganzen Text anzeigenSri Lanka, die Inselrepublik am südlichen Zipfel von Indien, hat die höchste Elefantendichte der Welt: 6000 wilde "graue Riesen" leben auf der Insel im Indischen Ozean.

Hinzu kommen über 150 gezähmte Elefanten, die für schwere Forstarbeiten, als ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenSri Lanka, die Inselrepublik am südlichen Zipfel von Indien, hat die höchste Elefantendichte der Welt: 6000 wilde "graue Riesen" leben auf der Insel im Indischen Ozean.

Hinzu kommen über 150 gezähmte Elefanten, die für schwere Forstarbeiten, als Touristenattraktion oder für buddhistische Prozessionen eingesetzt werden. Wie gehen die Menschen mit den Elefanten um? Welche Probleme gibt es, und wie versuchen sie, diese zu lösen?

Über 2000 Kilometer fuhr das Kamerateam um Frank Elstner in Geländewagen, typischen einheimischen Bussen, Booten und sogar einem Tuktuk quer über die Insel.

Das Team hat Menschen getroffen, die ihr Leben der Rettung von Elefanten widmen, aber auch solche, die durch Angriffe von Elefanten ein Familienmitglied verloren haben. Frank Elstner wirft einen Blick hinter die Kulissen der oft kritisierten touristischen Elefantenangebote und entdeckt in einem Nationalpark ein neugeborenes Elefantenbaby in freier Natur.

Außerdem besucht er die Auffangstation im Udawalawe-Nationalpark. Hier leben über 50 Elefantenkälber, die liebevoll aufgezogen werden. Viele sind Unfallopfer oder haben Schusswunden, weil Bauern sie von ihren Feldern vertreiben wollten. Vier davon können jetzt wieder ausgewildert werden.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenEr ist dann mal da
Der Marmorkrebs erobert europäische Gewässer

Durchblick mit Laser
"Radar" aus Lichtstrahlen erkundet historische Stätten

Es hakt in der Kette
Bei Notfällen gehen oft wertvolle Minuten verloren

Not am ...

Text zuklappenEr ist dann mal da
Der Marmorkrebs erobert europäische Gewässer

Durchblick mit Laser
"Radar" aus Lichtstrahlen erkundet historische Stätten

Es hakt in der Kette
Bei Notfällen gehen oft wertvolle Minuten verloren

Not am Arzt
Personalmangel auf dem Land

Raketchen
Mini-Rakete transportierte drei Kilogramm schweren Satelliten

Ruinen unterm Regenwald
"Lidar"-Laser durchsuchte mehr als 2000 Quadratkilometer


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Finale Verhandlungen über die GroKo
Nun greifen die Parteichefs ein

Hohe Haftstrafen wegen Pflegebetrugs
Pflegedienste ergaunerten Millionen

Überraschungssieg beim Super-Bowl
Philadelphia entthront die Patriots


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenNachruf Rolf Zacher
Der Schauspieler starb im Alter von 76 Jahren

Wien um 1900
Wo viel Gold, da viel Schatten

Der namenlose Tag
Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Friedrich Ani

Von Affen und Autogasen
Sind Tierversuche ethisch ...

Text zuklappenNachruf Rolf Zacher
Der Schauspieler starb im Alter von 76 Jahren

Wien um 1900
Wo viel Gold, da viel Schatten

Der namenlose Tag
Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Friedrich Ani

Von Affen und Autogasen
Sind Tierversuche ethisch vertretbar?

Simply Gursky
Deutschlands Star-Fotograf in London


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tierische Herzensbrecher

Film von Chloë Pearne

Deutsche Bearbeitung: Birgit Peters

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Sprecher: Gregor Seberg, Peter Scholz, Caroline Haidacher

Ganzen Text anzeigenManche Tiere haben es dem Menschen besonders angetan: Mit großen Kulleraugen erobern sie ihre Herzen, mit Geräuschen bringen sie sie zum Lachen, wieder andere haben ein flauschiges Fell.

Auch der Watschelgang eines Pinguins oder der Anblick eines schlafenden ...
(ORF)

Text zuklappenManche Tiere haben es dem Menschen besonders angetan: Mit großen Kulleraugen erobern sie ihre Herzen, mit Geräuschen bringen sie sie zum Lachen, wieder andere haben ein flauschiges Fell.

Auch der Watschelgang eines Pinguins oder der Anblick eines schlafenden Kolibris, der schnarcht, lassen die Herzen vieler Menschen höher schlagen. Doch was auf den Menschen putzig oder komisch wirken mag, ist in Wirklichkeit eine ausgeklügelte Überlebensstrategie.

"Tierische Herzensbrecher" wartet mit erstaunlichen wissenschaftlichen Erkenntnissen auf und erklärt, warum Menschen bestimmten Tieren einfach nicht widerstehen können. Wie kommt es zum Beispiel, dass ein niesendes Panda-Baby über 200 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wird? Warum setzt ein quiekender Frosch bei mehr als zwölf Millionen Menschen einen Schwall an Glückshormonen frei? Glücklich macht auch der Anblick des lachenden Schimpansen-Weibchens Eli. Ihr Lachanfall ist nicht nur ansteckend, sondern gibt auch Aufschluss über die Evolution. Das ergaben wissenschaftliche Untersuchungen an Orang-Utans, Gorillas und Schimpansen.

Sie wurden gekitzelt, um sie zum Lachen zu bringen. Als Wissenschaftler das gesammelte Gekicher auswerteten, stellten sie fest: Je näher eine Affenart dem Menschen evolutionär ist, desto stärker ähneln ihre Lachgeräusche denen des Menschen. Doch der Mensch entwickelte im Laufe der Evolution eine wichtige Fähigkeit: Im Gegensatz zu Affen lachen Menschen nämlich nur beim Ausatmen, Affen aber beim Ein- und Ausatmen. Diese Fähigkeit des Menschen erfordert mehr Kontrolle über den eigenen Atem - und diese Kontrolle hat dem Menschen vermutlich auch das Sprechen ermöglicht.

Die Suche nach den herzigsten Tieren führt oft in entlegene Ecken der Erde - aber auch ganz in der Nähe in die Wohnzimmer der Menschen. Dort zieht das Schnurren von Katzen die Menschen in den Bann. Und oft nimmt der Mensch vorschnell an, dass eine schnurrende Katze gleichzeitig eine zufriedene Katze ist. Doch Katzen schnurren auch, wenn sie verletzt sind oder sich nicht wohl fühlen. Ist das der Fall, setzen sie ihr Schnurren, das selbstheilende Wirkung haben kann, ganz gezielt ein, sagen Wissenschaftler. Ihr Schnurren ähnelt nämlich auch jener Frequenz, die Mediziner einsetzen, um im Rahmen von Niederfrequenztherapien Muskeln und Knochen von Menschen besser heilen zu können.

"Tierische Herzensbrecher" beleuchtet mithilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse die Fakten, die hinter jenen Verhaltensweisen von Tieren stecken, die es den Menschen besonders angetan haben. Hinter jedem einzelnen "Herzensbrecher" steckt eine beeindruckende Geschichte tierischen Verhaltens, wie die Dokumentation zeigt. Und dank modernster Kameratechnik kann sie nachweisen, wann und warum Tiere beim Menschen unausweichlich den sagenumwobenen "Kuschelreflex" auslösen.


(ORF)


Seitenanfang
20:59
VPS 21:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schneebabys - Der erste Winter

Film von Lucinda Axelsson

Deutsche Bearbeitung: Jutta Karger

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Sprecher: Cornelius Obonya

Ganzen Text anzeigenWas bedeuten Schnee, Eis und Minustemperaturen für Jungtiere in den Polarregionen? Der Film begleitet junge Füchse, Eisbären und Kaiserpinguine in ihrem ersten Winter.

Kleine Polarfüchse und Karibus kommen im kurzen Polarsommer in den Tundren der nördlichen ...
(ORF)

Text zuklappenWas bedeuten Schnee, Eis und Minustemperaturen für Jungtiere in den Polarregionen? Der Film begleitet junge Füchse, Eisbären und Kaiserpinguine in ihrem ersten Winter.

Kleine Polarfüchse und Karibus kommen im kurzen Polarsommer in den Tundren der nördlichen Hemisphäre zur Welt. Die wichtigsten Fähigkeiten für das Überleben müssen rasch erworben werden, bevor der Winter die Natur am Ende der Welt grundlegend verändert.

Zu Winterbeginn sind die Jungfüchse in den arktischen Gebieten schon selbstständig und müssen nicht mehr von den Elterntieren mit Nahrung versorgt werden. Ihr braunes Sommerfell verwandelt sich nun rasch in ein schneeweißes Tarnkleid. Und die Geschicklichkeit, die sie im Sommer beim übermütigen Spiel mit ihren Geschwistern erworben haben, erweist sich jetzt als unverzichtbare Grundlage für das Überleben.

Wenn die Eisbärin das Kleine zum ersten Mal aus der winterlichen Höhle führt, in der sie es geboren hat, ist die Polarregion eine durch und durch gefrorene Welt. Für junge Eisbären beginnt das "Abenteuer Leben" mit einer Rutschpartie den Hang hinunter. Die Bärenmutter hingegen ist nach der langen Winternacht völlig ausgehungert. Sie muss dringend wieder Nahrung finden, und der Nachwuchs folgt ihr bei der Robbenjagd auf Schritt und Tritt. Lässt aber die Sonne das Eis langsam schmelzen, zerrinnt dem kleinen Bären die Welt, wie er sie kennt, buchstäblich unter den Füßen.

Nahe dem Südpol hingegen, in der Antarktis, werden die kleinen Kaiserpinguine von ihren Vätern just im Winter ausgebrütet, wenn das Land in extremer Kälte erstarrt. Bis die Jungen erste Watschelschritte auf dem ewigen Eis machen können, dauert es allerdings noch Wochen, denn die frisch geschlüpften Vögel sind auf die Wärme in der Brutfalte angewiesen. Solange sie noch nicht ihr Federkleid haben, würden sie draußen binnen Minuten erfrieren.

Die heranwachsenden Jungvögel werden sich später in Gruppen zusammendrängen, um sich gegenseitig warm zu halten, während sie auf die Rückkehr der Eltern und das mitgebrachte Futter warten. Erst wenn das wasserabweisende Gefieder des erwachsenen Tieres das flauschig warme Daunenkleid des Jungtieres ersetzt hat, stürzen sich die herangewachsenen Pinguine in die Fluten und verlassen die Eiswelt der Antarktis für einige Monate.


(ORF)


Seitenanfang
21:44
VPS 21:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Eine Reise durch Niederösterreichs Naturparke

Von wilden Tieren, Mooren und Ruinen

Film von Barbara Baldauf

Ganzen Text anzeigenWas verbindet 200 Jahre alte Rotbuchen, verspielte Fischotter, fleischfressende Pflanzen und begeisterte Sternengucker? Sie alle sind in den niederösterreichischen Naturparken zu finden.

Von den 47 derartigen geschützten Landschaften in ganz Österreich liegen 22 in ...
(ORF)

Text zuklappenWas verbindet 200 Jahre alte Rotbuchen, verspielte Fischotter, fleischfressende Pflanzen und begeisterte Sternengucker? Sie alle sind in den niederösterreichischen Naturparken zu finden.

Von den 47 derartigen geschützten Landschaften in ganz Österreich liegen 22 in Niederösterreich - einige davon werden in diesem Film vorgestellt. Die Reise beginnt im Naturpark Hohe Wand, wo sich alpine und pannonische Vegetation mischen.

Am imposanten "Sky-Walk" können Naturparkbesucher - fast frei schwebend über dem Abgrund - hautnah Felsen, Alpenblumen und die atemberaubende Landschaft erleben. Eindrucksvolle Aufnahmen zeigen auch ganz junge Steinböcke, die hier mittlerweile in einer stattlichen Population leben. Nicht zuletzt erklärt ein ehemaliger AUA-Pilot, warum er gerade hier Schlitten- und Wagenfahrten mit Huskies anbietet.


(ORF)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:27
VPS 22:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Dokumentarfilmzeit

Der NSU-Komplex

Dokumentarfilm von Stefan Aust und Dirk Laabs,

Deutschland 2016

Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigen4. November 2011, Eisenach in Thüringen: Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt verbrennen in einem Wohnmobil. Das Ende zweier Terrorkarrieren. - Der Film rollt den Fall noch einmal auf.

16 Jahre lang waren ihre Namen auch dem Bundesamt für Verfassungsschutz ein Begriff. Die ...
(ARD/BR)

Text zuklappen4. November 2011, Eisenach in Thüringen: Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt verbrennen in einem Wohnmobil. Das Ende zweier Terrorkarrieren. - Der Film rollt den Fall noch einmal auf.

16 Jahre lang waren ihre Namen auch dem Bundesamt für Verfassungsschutz ein Begriff. Die jungen Neonazis wurden zeitweise observiert, abgehört, verfolgt. Informanten berichteten immer wieder über sie. Trotzdem konnten die beiden abtauchen, unterstützt von Freunden.

Böhnhardt und Mundlos wurden mutmaßlich Terroristen, erschossen Menschen, legten Bomben, bekannten sich jedoch nie zu den Taten. Erst nach ihrem Tod taucht ein Film auf, in dem sich eine Gruppe namens "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) mit zehn Morden brüstet, für die Böhnhardt und Mundlos verantwortlich sein sollen. Zunächst scheint es, dass mit ihrem Tod einer der mysteriösesten Kriminalfälle der bundesdeutschen Geschichte aufgeklärt ist. Doch je länger die Ermittlungen dauern, desto merkwürdiger wird der Fall.

Obwohl die verschiedenen Verfassungsschutzbehörden diverse V-Männer in unmittelbarer Nähe der untergetauchten Neonazis im Einsatz hatten, gelang es nicht, die Morde zu verhindern. Doch nicht nur die Inlandsgeheimdienste waren auf der Spur der Rechtsterroristen - auch die Sonderkommission, die sich über Jahre um eine Serie von Morden an Kleinunternehmern mit Migrationshintergrund kümmerte, kam zum Ende ihrer Ermittlungen Mundlos und Böhnhardt immer näher. Der entscheidende Schlag gelang jedoch nicht.

"Der NSU-Komplex" rekonstruiert diese beispiellose Jagd und fragt: Was trieb Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und ihre Freunde an? Wer unterstützte die beiden? Wer half ihnen bei den Taten und dem Leben im Untergrund? Die Ermittlungen der Polizei und die Überwachung der Szene - und damit des Umfeldes der Täter - sind der rote Faden, an dem entlang die Geschichte erzählt wird. Es ist eine Geschichte über die Entstehung und Entwicklung der militanten rechten Szene nach der Wiedervereinigung in Deutschland und der am Ende hilflosen und riskanten Versuche staatlicher Behörden, mit ihr fertig zu werden. Das macht den "NSU-Komplex" hochaktuell. Denn wieder brennen Flüchtlingsheime, und erneut steht der Staat vor der Frage: Wie begegnet man dieser akuten Gefahr?

Redaktionshinweis: Mit dem dreiteiligen Fernsehfilm "Mitten in Deutschland: NSU" zeigt 3sat am Dienstag, 6. Februar, ab 20.15 Uhr drei weitere Programmbeiträge zur NSU. Ebenfalls am Dienstag, 6. Februar, um 22.25 Uhr, strahlt 3sat außerdem "Die Lücke - Der NSU-Bombenanschlag von Köln" aus.


(ARD/BR)


Seitenanfang
23:58
VPS 23:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

37 Grad: Feierabend, Bauer!

Generationswechsel auf alten Höfen

Film von Ulrike Baur

Ganzen Text anzeigenEin Hightech-Bauernhof und ein Biohof stehen vor einem Generationswechsel. Wie kommen Altbauern und Nachfolger in der Übergangsphase miteinander zurecht? Heißt es plötzlich Alt gegen Neu?

Der Hightech-Hof war früher ein traditioneller Bauernhof. Jetzt gibt es einen ...

Text zuklappenEin Hightech-Bauernhof und ein Biohof stehen vor einem Generationswechsel. Wie kommen Altbauern und Nachfolger in der Übergangsphase miteinander zurecht? Heißt es plötzlich Alt gegen Neu?

Der Hightech-Hof war früher ein traditioneller Bauernhof. Jetzt gibt es einen Computerraum neben dem Stall, Melkroboter, Bildschirme zur Kontrolle. Für den Altbauern ist das eine fremde Welt. Tobias, sein Sohn, wollte das alles so. Zu einem hohen Preis.

Seitdem der 26-Jährige sich nach dem Agrarstudium entschlossen hat, auf dem Hof der Eltern einzusteigen, ist dort vieles im Umbruch. Ein moderner neuer Stall wurde gebaut, für sehr viel Geld. "Aber ohne diese Investition wäre hier eben spätestens in zehn Jahren, wenn wir in Rente gehen, Schluss gewesen", sagen Birgit und Bernhard. Die Eltern von Tobias drückt nun ein gewaltiger Schuldenberg: "Klar gibt es auch schlaflose Nächte, wenn der Milchpreis mal wieder im Keller ist", geben die noch recht jungen Altbauern freimütig zu.

Im Neubau stehen jetzt 70 Milchkühe, doppelt so viele wie im alten Stall. Mehr Platz, Licht, Luft, Milch - und weniger Arbeit. Letzteres ist zumindest die Hoffnung von Tobias und seiner Freundin. Die beiden haben sich bewusst für die Landwirtschaft, auch für Milchviehhaltung, entschieden. "Aber geregelter Feierabend, auch mal Urlaub, Zeit für die Familie und Freunde - das sollte schon möglich sein."

Die Älteren hören es mit gemischten Gefühlen und Befremden. Dass Sohn Tobias seine Arbeitsstunden in einer App auf dem Smartphone erfasst, irritiert Bernhard. "Ich habe meine Stunden noch nie aufgeschrieben. Auf einem Hof gibt es halt immer was zu tun, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang." Bislang ist Tobias beim Vater nur angestellt, in Teilzeit. Daneben hilft er beim Nachbarbauern aus, jobbt tageweise in einer Baufirma. Und ist im Kampf um ein akzeptables Einkommen noch weit von geregelten Arbeitszeiten entfernt. Der Hof der Eltern kann, obwohl Vollerwerbsbetrieb, zwei Generationen nicht ernähren. Wird sich daran durch den höheren Milchertrag künftig etwas ändern?

Wenn auf dem Reyerhof morgens die Arbeit verteilt wird, dann sticht Christophs graues Haupt aus dem Kreis der jungen Mitarbeiter deutlich hervor. Bis vor Kurzem war er der Chef. Christoph und seine Frau Dorothea haben den traditionsreichen Biobetrieb bei Stuttgart über 30 Jahre lang durch alle Höhen und Tiefen gesteuert. Jetzt ist Lukas, ein schmaler junger Mann mit langen Haaren, derjenige, der die Aufgaben verteilt. Lukas - der externe Hofnachfolger. Nach einem Jahr Probezeit übernimmt der 29-Jährige mehr und mehr Verantwortung. Für die Gärtnerei, den Obstbau, die zehn Milchkühe. Für die Direktvermarktung der Bioprodukte an viele Stammkunden und Gesellschafter, die den Hof auch durch praktische Mitarbeit rund ums Jahr unterstützen.

Dorothea hat den Hofladen aufgebaut und jahrzehntelang geführt. Nächstes Jahr will sie aufhören, "mit 65 vielleicht noch mal ganz andere Dinge ausprobieren". Christoph ist als leidenschaftlicher Verfechter des biodynamischen Landbaus schon jetzt viel unterwegs zu Beratungen, Vorträgen. Leibliche Nachkommen gibt es nicht. "Das Loslassen fällt mir doch schwerer als gedacht", räumt Christoph ein.

"37°" begleitet den Generationswechsel auf zwei ganz unterschiedlichen Höfen über mehr als ein halbes Jahr.


Seitenanfang
0:28
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:56
VPS 00:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Willkommen Österreich

Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann

Ganzen Text anzeigenSilvia Krystufek und Kabarettist Florian Scheuba thematisieren in ihrer Kunst aktuelle gesellschafts-politische Themen und sind bei Stermann & Grissemann im Studio zu Gast.

Nachdem er 2015 zum ersten Mal mit einem Soloprogramm aufgetreten ist und im gleichen Jahr ...
(ORF)

Text zuklappenSilvia Krystufek und Kabarettist Florian Scheuba thematisieren in ihrer Kunst aktuelle gesellschafts-politische Themen und sind bei Stermann & Grissemann im Studio zu Gast.

Nachdem er 2015 zum ersten Mal mit einem Soloprogramm aufgetreten ist und im gleichen Jahr auch den Österreichischen Kabarettpreis erhalten hat, steht Florian Scheuba 2018 mit seinem neuen Programm "Folgen Sie mir auffällig" wieder solo auf der Bühne.

Mit seiner investigativen Satire bringt er das Publikum zum Lachen, auch wenn es um politische Skandale geht. Das Gründungsmitglied der Hektiker greift auch in seinem neuen Programm aktuelle Themen wie "Alternative Fakten" auf, und verpackt sie für sein Publikum in einen pointenreichen Abend.

Elke Silvia Krystufek wurde in den 1990er-Jahren vor allem durch ihre Selbstporträts und Performances bekannt und stellte bereits mit Ende 20 in der "Wiener Secession" aus. 2009 repräsentierte die bildende Künstlerin Österreich bei der 53. Kunstbiennale in Venedig. Das Thema Feminismus findet sich in ihren Installationen, Zeichnungen, Acrylbildern, Fotografien und Filmen immer wieder. In ihrem Buch "Mein Bestseller", das sie 2017 veröffentlicht hat, geht es vor allem ums Verkaufen - was alles wie verkauft wird, wie Menschen sich selbst und ihre Seelen verkaufen.


(ORF)


Seitenanfang
1:46
VPS 01:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

Alice Merton

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Alice Merton aus dem Jahr 2017.

Frankfurt, New York, Oakville, Bournemouth, Berlin: Nur fünf der Städte, in denen die ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Alice Merton aus dem Jahr 2017.

Frankfurt, New York, Oakville, Bournemouth, Berlin: Nur fünf der Städte, in denen die deutsche Popmusikerin schon gelebt hat. Kein Wunder, dass sie da ihr Debüt "No Roots" nennt. Darin beschreibt Alice ihre Lebensgeschichte und das Gefühl von Heimatlosigkeit.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:31
VPS 02:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

Wincent Weiss

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Wincent Weiss aus dem Jahr 2017.

Den Stil seiner eigenen Songs kann man am besten mit der Kategorie gefühlvolle, ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Wincent Weiss aus dem Jahr 2017.

Den Stil seiner eigenen Songs kann man am besten mit der Kategorie gefühlvolle, eingängige, deutschsprachige Popmusik beschreiben. Mit seinen emotionalen Texten trifft der Sänger den Nerv seiner vielen weiblichen Fans.

Sie handeln von Freundschaften, der Liebe und von Trennungen - Themen, die Wincent Weiss durch seine eigene Persönlichkeit mit Leben füllt.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:17
VPS 03:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

Anne-Marie

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Anne-Marie aus dem Jahr 2017.

Anne-Marie macht Gute-Laune-Pop mit einer Extra-Portion Rhythmus und Bass. Ihr aktueller Hit ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Anne-Marie aus dem Jahr 2017.

Anne-Marie macht Gute-Laune-Pop mit einer Extra-Portion Rhythmus und Bass. Ihr aktueller Hit Alarm geht sofort ins Ohr. Sie war mit Ed Sheeran auf Tour und haut auch beim New Pop Festival alle um. Und das nicht nur, weil sie Karate kann!


(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:02
VPS 04:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

JP Cooper

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von JP Cooper aus dem Jahr 2017.

Mit 16 hat JP Cooper angefangen Dreadlocks zu tragen und ist damit in seiner Heimatstadt ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von JP Cooper aus dem Jahr 2017.

Mit 16 hat JP Cooper angefangen Dreadlocks zu tragen und ist damit in seiner Heimatstadt Manchester ziemlich aufgefallen. Inzwischen haben sich alle an sein Markenzeichen gewöhnt. Den Durchbruch hatte er mit dem Hit "Perfect Strangers", ein Cover von Jonas Blue.

Der "Jack Johnson des Nordens" präsentiert mit seiner gewaltigen Stimme seine zwei großen Hits "She's On My Mind" und "September Song". Darin geht es um die erste Highschool-Liebe.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:47
VPS 04:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

Kaleo

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Kaleo aus dem Jahr 2017.

Mit dem Song "Way Down We Go" hat es die vierköpfige isländische Rockband ins Musikbusiness ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Kaleo aus dem Jahr 2017.

Mit dem Song "Way Down We Go" hat es die vierköpfige isländische Rockband ins Musikbusiness geschafft. Die Freunde Jökull Júlíusson, Davíð Antonsson und Daníel Ægir Kristjánsson machen seit ihrer Jugend zusammen Musik.

Gitarrist Rubin Pollock kam 2012 dazu, passt aber perfekt zu den anderen. Inzwischen leben die vier Isländer in Nashville.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:33
VPS 05:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 New Pop Festival 2017

Zak Abel

Ganzen Text anzeigenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Zak Abel aus dem Jahr 2017.

Als Teenie war Zak der beste Tischtennisspieler in England. Dann hat er sich selbst Klavier ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDas "SWR3 New Pop Festival" in Baden-Baden präsentiert jedes Jahr die angesagtesten Newcomer und die Stars von morgen. 3sat zeigt das Konzert von Zak Abel aus dem Jahr 2017.

Als Teenie war Zak der beste Tischtennisspieler in England. Dann hat er sich selbst Klavier und Gitarre beigebracht und fing mit 15 an, seine eigenen Hits zu schreiben. Jetzt springt und tanzt er über die Bühne und legt dabei beeindruckende Laufwege zurück.

Mit ihm auf der Bühne sind nur ein Schlagzeuger und ein Keyboarder, die aber beide so viele Muskeln haben, dass sie seine Bodyguards sein könnten.


(ARD/SWR)