Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 7. Juli
Programmwoche 27/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenG20-Gipfel
Gespräch mit Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel

23. Jüdisches Filmfestival Berlin
2017 steht unter dem Motto "Nicht ganz koscher"

Veränderung deutscher Innenstädte
Rückbesinnung auf das Alte und Unbehagen an der modernen ...

Text zuklappenG20-Gipfel
Gespräch mit Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel

23. Jüdisches Filmfestival Berlin
2017 steht unter dem Motto "Nicht ganz koscher"

Veränderung deutscher Innenstädte
Rückbesinnung auf das Alte und Unbehagen an der modernen Architektur

Meinungsfreiheit an den Hochschulen
Deutsche Hochschulverband kritisiert Debatten- und Streitkultur an Universitäten"

Die Pianistin Danae Dörken
Brücken bauen mit Musik


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Schutzmaßnahmen Great Barrier Reef
Weltgrößtes Korallenriff bleibt Weltnaturerbe

Klima-Kehrtwende
Kritiker: "Trump will die Grundfesten unserer Umweltgesetze aushöhlen"

Strom vom Nachbarn
Brooklyn testet die Blockchain-Technik für den Strommarkt


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenG20-Gipfel
Gespräch mit Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel

23. Jüdisches Filmfestival Berlin
2017 steht unter dem Motto "Nicht ganz koscher"

Veränderung deutscher Innenstädte
Rückbesinnung auf das Alte und Unbehagen an der modernen ...

Text zuklappenG20-Gipfel
Gespräch mit Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel

23. Jüdisches Filmfestival Berlin
2017 steht unter dem Motto "Nicht ganz koscher"

Veränderung deutscher Innenstädte
Rückbesinnung auf das Alte und Unbehagen an der modernen Architektur

Meinungsfreiheit an den Hochschulen
Deutsche Hochschulverband kritisiert Debatten- und Streitkultur an Universitäten"

Die Pianistin Danae Dörken
Brücken bauen mit Musik


9:45

Kultweg Jakobsweg

Was er verspricht und was er hält

Film von Herbert Freudenberger

Ganzen Text anzeigenDer Ansturm auf den Jakobsweg-Abschnitt von den Pyrenäen nach Santiago de Compostela ist groß. Der österreichische Teil des Jakobswegs führt von Graz über Villach nach Osttirol und Innsbruck.

Die Dokumentation fragt: Warum steht Pilgern in unserem säkularisierten ...
(ORF)

Text zuklappenDer Ansturm auf den Jakobsweg-Abschnitt von den Pyrenäen nach Santiago de Compostela ist groß. Der österreichische Teil des Jakobswegs führt von Graz über Villach nach Osttirol und Innsbruck.

Die Dokumentation fragt: Warum steht Pilgern in unserem säkularisierten Westeuropa so hoch im Kurs? Warum nehmen Menschen aus allen sozialen Gruppierungen Strapazen und Kasteiung freiwillig auf sich?


(ORF)


10:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Live aus Klagenfurt

41. Tage der deutschsprachigen Literatur

Ingeborg-Bachmann-Preis 2017

Lesungen und Diskussionen

Moderation: Christian Ankowitsch

Ganzen Text anzeigenDie "41. Tage der deutschsprachigen Literatur" finden von 5. bis 9. Juli 2017 in Klagenfurt statt. 14 Autoren lesen aus bisher unveröffentlichten Texten. 3sat überträgt die Lesungen live.

Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenDie "41. Tage der deutschsprachigen Literatur" finden von 5. bis 9. Juli 2017 in Klagenfurt statt. 14 Autoren lesen aus bisher unveröffentlichten Texten. 3sat überträgt die Lesungen live.

Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos unveröffentlichte, original deutschsprachige Prosatexte mit einer maximalen Lesedauer von 25 Minuten gestattet.
Ausführliche Informationen im 3satText ab Seite 590 sowie unter www.3sat.de.

Die Auswahl der Autorinnen und Autoren obliegt ausschließlich der Jury. Juryvorsitzender ist Hubert Winkels, zur sechsköpfigen Jury gehören Sandra Kegel, Meike Feßmann, Hildegard Elisabeth Keller, Stefan Gmünder, Klaus Kastberger und Michael Wiederstein.

Die Eröffnung des Wettbewerbs mit der Auslosung der Lesereihenfolge und der 18. Klagenfurter Rede zur Literatur von Franzobel erfolgt am Mittwoch, 5. Juli um 20.30 Uhr. Gelesen und diskutiert wird von Donnerstag, 6. Juli, bis Samstag, 8. Juli. Am Sonntag, 9. Juli, findet die Schlussdiskussion mit der Vergabe des Ingeborg-Bachmann-Preises und des mit 7500 Euro dotierten 3sat-Preises statt.

Alle Lesungen und Diskussionen aus dem ORF-Landesstudio Kärnten, die von Christian Ankowitsch geleitet werden, sind nicht nur vollständig auf dem 3sat-Bildschirm, sondern auch als Live-Stream auf 3sat.de zu sehen.

Außerdem gibt es auch 2017 eine große Social-Media-Offensive: Über die Social-Media-Dienste www.facebook.com/Bachmannwettbewerb und www.twitter.com/tddlit können die "Tage der deutschsprachigen Literatur" mit Kommentaren, Bildern, News und Videos mit verfolgt werden. Das offizielle Hashtag zum Mitdiskutieren und Mittwittern lautet in diesem Jahr: #tddl.

Auch auf Snapchat (snaps.3sat) und Instagram (instagram.com@3sat) kann man die Veranstaltung verfolgen und erhält so während des gesamten Wettbewerbs einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
15:29
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Kreuzfahrt (1/4)

Sturm vor Island

Film von Swana Lindner und Till Lehmann

Ganzen Text anzeigenEine Kreuzfahrt in den hohen Norden, vorbei an Island bis hinauf nach Spitzbergen, dann zum Nordkap und zurück durch norwegische Fjorde: Die MS "Astor" ist unterwegs im ewigen Eis.

An Bord sind 300 Besatzungsmitglieder und fast 600 Passagiere. Im ersten Teil der Reise ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEine Kreuzfahrt in den hohen Norden, vorbei an Island bis hinauf nach Spitzbergen, dann zum Nordkap und zurück durch norwegische Fjorde: Die MS "Astor" ist unterwegs im ewigen Eis.

An Bord sind 300 Besatzungsmitglieder und fast 600 Passagiere. Im ersten Teil der Reise geht es von Bremerhaven durch unruhige See bis nach Island. Für die Passagiere soll diese Tour die schönste Reise des Lebens werden. Doch ein Sturmtief zieht auf.

Kurz nachdem der erste Urlaubstag so richtig begonnen hat, müssen viele Gäste bereits auf die Kabine. Seekrank! Stewardess Eva spendet Trost und verteilt Papiertüten in den Gängen - alle anderthalb Meter. Aber der Sturm wird immer stärker, und bis Island sind es noch viele Stunden.

Das Bordleben ist eine eigene Welt vor immer neuer Kulisse: Mit dabei ist zum Beispiel Kapitän Sergey Strusevich aus Odessa, der für Monate von Frau und Kindern getrennt ist, oder Kabinenstewardess Eva, für die ein Traum in Erfüllung geht und die an Bord ihre große Liebe gefunden hat. Auch alte "Kreuzfahrt-Hasen" wie Wolfgang Ribitsch sind an Bord, der seit 40 Jahren zur See fährt. Er ist Hoteldirektor mit Wiener Schmäh und Kapitän des Fußballteams der MS "Astor". Und da ist Jenny, die Neue. Sie lernt Reisekauffrau und ist das erste Mal auf großer Fahrt. Auf dieser Tour will sie als Praktikantin der Reiseleitung herausfinden, ob das Leben auf See überhaupt etwas für sie ist.

Alle Crew-Mitglieder müssen nicht nur miteinander klar kommen, sondern auch mit den 600 Gästen an Bord. Uschi und Jürgen Lukasek aus Stade machen es dem Bordpersonal leicht. Sie sind das erste Mal auf einem Kreuzfahrtschiff und finden alles "spektakulär". Gudrun und Heinz Bussmann machen dagegen schon ihre 41. Kreuzfahrt: Anlegemanöver, Fjordpassagen, Eisfahrten - die Bussmanns gehören fast schon zur Besatzung.

Die mehrwöchige Reise auf einem Kreuzfahrtschiff ist eine logistische, aber auch emotionale Herausforderung: Wie organisiert man die Reparatur der Hörgeräte eines Passagiers im Norden von Island? Und was macht man, wenn fast die Hälfte der Passagiere seekrank ist? Während die Gäste die Reise genießen, wird nicht nur in der Wäscherei und der Küche geschuftet. Das Leben an Bord ist für die Crew mitunter kräftezehrend.

Von all dem erzählt die Doku-Reihe mit echten "Traumschiff-Geschichten". Auf einer Kreuzfahrt ist für die Passagiere schließlich alles ein kleines Abenteuer: zum ersten Mal Hummer essen, die kleine Bordliebelei, das Bad in einer heißen Quelle, der wilde Ritt auf Islandpferden, der Cocktail mit Gletschereis und der Stempel vom nördlichsten Postamt der Welt.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:14
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Kreuzfahrt (2/4)

Liebesgrüße von Spitzbergen

Film von Swana Lindner und Till Lehmann

Ganzen Text anzeigenDie MS "Astor" verlässt Island in Richtung Spitzbergen. Langsam nähert sich das Schiff dem nördlichen Polarkreis. Das sorgt für Aufregung, die Polartaufe versetzt alle in Ausnahmezustand.

Concierge Jerry Okroy hat an Bord alle Hände voll zu tun. Der gebürtige ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenDie MS "Astor" verlässt Island in Richtung Spitzbergen. Langsam nähert sich das Schiff dem nördlichen Polarkreis. Das sorgt für Aufregung, die Polartaufe versetzt alle in Ausnahmezustand.

Concierge Jerry Okroy hat an Bord alle Hände voll zu tun. Der gebürtige Pole ist ein Mann für alle Fälle, ein "Wunsch-Erfüller", wie er selbst sagt. Manche der Gäste auf dem Kreuzfahrtschiff haben ausgefallene Wünsche - Okroy versucht, sie alle zu erfüllen.

Währenddessen geht es immer weiter Richtung Norden, vorbei an der Vulkaninsel Jan Mayen mit dem nördlichsten aktiven Vulkan der Erde. 360 Tage pro Jahr versinkt die Insel im Nebel, aber nicht, wenn das Kreuzfahrtschiff vorbeifährt - in diesem Moment präsentiert sie sich bei Sonnenschein und blauem Himmel. Hoteldirektor zur See Wolfgang Ribitsch hat dafür keinen Blick übrig, er muss seinen Motorroller flottmachen. Mit dem kleinen Vehikel will er auf Spitzbergen an den Passagieren "vorbeidüsen": zum nördlichsten Postamt der Welt. Die Stempel von dort sind begehrt, aber Ribitsch hat weder Zeit noch Lust, sich in die Warteschlange einzureihen.

Diana und Martin aus Süddeutschland haben auf Spitzbergen etwas ganz Besonderes vor. Kurz vor dem Ablegen in Bremerhaven haben sie nämlich geheiratet. Jetzt sollen hier oben im Norden romantische Hochzeitsfotos vom Paar gemacht werden - die Braut im schulterfreien Kleid vor Gletscherkulisse. Die Familie und die Freunde zu Hause werden Augen machen.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:59
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Kreuzfahrt (3/4)

Weiße Nächte am Nordkap

Film von Till Lehmann

Ganzen Text anzeigenEs ist ein spektakuläres Erlebnis: Die MS "Astor" nähert sich bis auf wenige Meter dem ewigen Eis. Kapitän Sergej Strusevich lenkt das Kreuzfahrtschiff in den Spitzbergener Magdalenen-Fjord.

Auch für einen erfahrenen Kapitän ist das eine besondere Herausforderung. ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEs ist ein spektakuläres Erlebnis: Die MS "Astor" nähert sich bis auf wenige Meter dem ewigen Eis. Kapitän Sergej Strusevich lenkt das Kreuzfahrtschiff in den Spitzbergener Magdalenen-Fjord.

Auch für einen erfahrenen Kapitän ist das eine besondere Herausforderung. Dann schickt er auch noch seine besten Männer los, um einen großen Brocken Gletschereis an Bord zu holen. Für die Cocktails und die "Weiße-Nacht-Party" auf dem Weg zum Nordkap.

Hier geht um diese Jahreszeit die Sonne längst nicht mehr unter. Uschi und Jürgen Lukasek aus Stade sind Kreuzfahrtneulinge. Sie können es kaum fassen und fotografieren jeden Eisberg. Draußen ist es bitterkalt, aber in der Kombüse brennt die Luft. Küchenchef Sascha und seine 40 Leute bereiten jeden Abend ein Sechs-Gänge-Menü zu, und das für 600 Passagiere. Mitten im Stress bestellt die Dame von Kabine 362 Bratkartoffeln mit Spiegelei. Kreuzfahrtleiterin Silvia Ritter plant eine große Crew-Show und überredet auch Küchenchef Sascha zu einem Auftritt - im Miniröckchen. Für Besatzung und Passagiere ein besonders amüsanter Auftritt.

Die MS "Astor" erreicht inzwischen das Nordkap. Praktikantin Jenny soll eine Passagiergruppe zum nördlichsten Zipfel des europäischen Festlandes begleiten. Es ist kurz vor Mitternacht, als sie den legendären Nordkap-Globus erreicht. Den ganzen Tag über war es bewölkt. Ob jetzt doch noch einmal der Himmel aufreißt?


(ARD/NDR)


Seitenanfang
17:44
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Kreuzfahrt (4/4)

Duell im Fjord

Film von Till Lehmann

Ganzen Text anzeigenFür die Passagiere und die Besatzung der MS "Astor" beginnt eine Panoramafahrt durch die Bilderbuchlandschaft der norwegischen Fjorde. Es ist die letzte Station vor der Heimreise.

Zum Auftakt geht es tief hinein in den Geirangerfjord, vorbei an den "Sieben ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenFür die Passagiere und die Besatzung der MS "Astor" beginnt eine Panoramafahrt durch die Bilderbuchlandschaft der norwegischen Fjorde. Es ist die letzte Station vor der Heimreise.

Zum Auftakt geht es tief hinein in den Geirangerfjord, vorbei an den "Sieben Schwestern", den berühmten Wasserfällen. Im kleinen Ort ganz am Ende des Fjords möchte Kreuzfahrtleiterin Silvia zusammen mit anderen Crew-Mitgliedern zum Burger-Grill im Hafen.

Endlich mal eine kleine Abwechslung zur Gourmetküche an Bord - auch wenn der Spaß viel Geld kostet. Passagiere Uschi und Jürgen Lukasek aus Stade fahren hoch zum Dalsnibba, dem höchsten Berg der Gegend. Der Ausblick ist an diesem Tag grandios. An Bord hat Kabinenstewardess Eva ganz andere Sorgen. Sie geht in ein paar Tagen von Bord - nach sechs Monaten auf See. Aber weg vom Schiff heißt auch weg von Steve, ihrer großen Liebe.

Hoteldirektor Wolfgang Ribitsch muss währenddessen die Fußballmannschaft der "Astor" fit kriegen. Denn in Bergen kommt es zum großen Duell mit den Kickern eines britischen Kreuzfahrtschiffs, das viel größer ist als die "Astor". Und das ausgerechnet am Geburtstag von Hoteldirektor und Trainer Wolfgang Ribtisch. Praktikantin Jenny möchte am liebsten gar nicht mehr von Bord, so sehr hat sie sich in das Leben auf See verliebt. Aber der Abschied naht, schließlich nimmt das Schiff schon bald Kurs auf den Heimathafen Bremerhaven.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Roboter auf dem Ätna
Der Testlauf dient der Vorbereitung einer Mondmission

Schaden für das Kind
Ärzte warnen vor Alkohol in der Schwangerschaft

#Gummihandschuh - alles im Griff
Stets bewährt in Haushalt oder Labor


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

G20-Gipfel hat begonnen
Merkel fordert Kompromissbereitschaft

Wieder Gewalt in den Straßen
Linksautonome randalieren in Hamburg

Kinderpornoring zerschlagen
14 Verdächtige wurden festgenommen


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenDas dunkle Erbe des Kolonialismus
Die Erben der Herero verklagen Deutschland

Die Mächtigen und der Protest
Gespräch mit Nicole Deitelhoff

Barrie Kosky in Bayreuth
Besuch bei den Proben zu "Meistersinger von Nürnberg"

Rollenspiele: ...

Text zuklappenDas dunkle Erbe des Kolonialismus
Die Erben der Herero verklagen Deutschland

Die Mächtigen und der Protest
Gespräch mit Nicole Deitelhoff

Barrie Kosky in Bayreuth
Besuch bei den Proben zu "Meistersinger von Nürnberg"

Rollenspiele: G20-Gipfel und Protest
Gesprächsgast: Nicole Deitelhoff, Politikwissenschaftlerin

Tage der deutschsprachigen Literatur
Erste Bilanz

Anselm Kiefer in München
Moderne Historienmalerei


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Einbrecherbanden auf Deutschlandtour

Warum sie es so einfach haben

Film von Jan Liebold und Thomas Berbner

Ganzen Text anzeigenEinbrecherbanden aus Osteuropa machen in Deutschland reiche Beute. Die Täter sind mobil, nutzen gezielt Engpässe bei Polizei und Justiz. Nur rund drei Prozent werden verurteilt.

Der Film begleitet Ermittlungsgruppen und Sonderkommissionen der Polizei bei ihren ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEinbrecherbanden aus Osteuropa machen in Deutschland reiche Beute. Die Täter sind mobil, nutzen gezielt Engpässe bei Polizei und Justiz. Nur rund drei Prozent werden verurteilt.

Der Film begleitet Ermittlungsgruppen und Sonderkommissionen der Polizei bei ihren Versuchen, Einbrecher auf frischer Tat zu fassen oder ihre Strategien zu erkennen. Zu Wort kommen Täter, Ermittler und Juristen.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Gerechte Globalisierung

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

USA-Protektionismus
Freihandel mit neuen Partnern

Grüne Zukunft?
Chinas Nein zur Kohlekraft

Gutes Beispiel
Vaude sorgt für Transparenz


Seitenanfang
21:29
VPS 21:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal - die doku: Kinder des Terrors

Gefangen von Rebellen in Uganda

Film von Jörg Brase

Ganzen Text anzeigenAls Kinder entführt von Terrororganisationen wie der Lord's Resistance Army (LRA) in Uganda oder der Boko Haram in Nigeria. Gezwungen zu töten, als Sexsklaven missbraucht.

Oft verbringen diese Kinder viele Jahre im Busch als Geiseln von Rebellen, auf der Flucht vor ...

Text zuklappenAls Kinder entführt von Terrororganisationen wie der Lord's Resistance Army (LRA) in Uganda oder der Boko Haram in Nigeria. Gezwungen zu töten, als Sexsklaven missbraucht.

Oft verbringen diese Kinder viele Jahre im Busch als Geiseln von Rebellen, auf der Flucht vor Regierungstruppen, die sie jagen. Viele dieser Kinder überleben dieses Martyrium nicht.

Und wenn sie es überleben und entkommen können, sind sie schwer traumatisiert und werden oft von ihren Familien abgelehnt. Gemeinsam mit ihren Kindern. Denn die meisten der Mädchen kehren als Mütter nach Hause zurück.

ZDF-Afrika-Korrespondent Jörg Brase hat einige von ihnen getroffen und erzählt die Geschichten dieser "Kinder des Terrors". Auch Evelyn Amony und Victoria Nyanyjura haben dieses Schicksal erlitten. Evelyn wurde mit 11 Jahren auf dem Schulweg von der LRA entführt. Mit 14 nahm sie der berüchtigte Anführer der LRA, Joseph Kony, zur Frau. Sie gebar ihm drei Töchter im Busch. Die Älteste ist heute 16 Jahre alt.

Victoria wurde als Schülerin der Missionsschule in Aboke gemeinsam mit 138 anderen Mädchen von der LRA verschleppt. Die Entführung der Aboke-Girls war damals eine Meldung, die um die Welt ging. Victoria lebte acht Jahre in Gefangenschaft. Beide Frauen und ihre Kinder kämpfen bis heute mit den Folgen dieser traumatischen Ereignisse.


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Krimisommer

Edgar Wallace: Neues vom Hexer

Spielfilm, BRD 1965

Darsteller:
Inspektor James W. WesbyHeinz Drache
Margie FieldingBarbara Rütting
Cora Ann MiltonMargot Trooger
Diener EdwardsKlaus Kinski
Lady AstonBrigitte Horney
Archibald FinchEddi Arent
Arthur Milton, der "Hexer"René Deltgen
u.a.
Regie: Alfred Voher
Länge: 92 Minuten

Ganzen Text anzeigenRätselhafte Mordfälle in der Familie Curtain erregen das Interesse des Hexers. Unter mysteriösen Umständen folgt Lady Curtain ihrem Mann ins Grab, ebenso der Neffe Archie.

Erbe des Familienvermögens ist der zwölfjährige Charles. Der Hexer kann gerade noch einen ...

Text zuklappenRätselhafte Mordfälle in der Familie Curtain erregen das Interesse des Hexers. Unter mysteriösen Umständen folgt Lady Curtain ihrem Mann ins Grab, ebenso der Neffe Archie.

Erbe des Familienvermögens ist der zwölfjährige Charles. Der Hexer kann gerade noch einen Mordanschlag auf den Jungen vereiteln. - Alfred Vohrers Edgar-Wallace-Verfilmung mit Heinz Drache, Barbara Rütting und Klaus Kinski.

Inspektor Wesby hat sich entschlossen, mit dem Hexer zusammenzuarbeiten. Zunächst gilt es, Charles und eine weitere Verwandte, Margie, zu schützen. Man entdeckt, dass der angeblich schwerhörige Edwards über sein Hörgerät Mordbefehle übermittelt bekommen hat. Zum ersten Mal hören der Hexer, Wesby und Margie die Stimme eines Unbekannten, der hinter den Verbrechen steht. Wenig später erkennt Lady Aston die Stimme.


Seitenanfang
0:08
VPS 00:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Cleaner - Sein Geschäft ist der Tod

Spielfilm, USA 2007

Darsteller:
Tom CutlerSamuel L. Jackson
Eddie LorenzoEd Harris
Ann NorcutEva Mendes
Jim VargasLuis Guzmán
Rose CutlerKeke Palmer
Beth JensenChrista Campbell
CherieMaggie Lawson
MiquelJose Pablo Cantillo
u.a.
Regie: Renny Harlin
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigenTom Cutler hat einen makabren Job: Der ehemalige Cop ist als professioneller "Cleaner" darauf spezialisiert, im Auftrag der Polizei blutverschmierte Verbrechensschauplätze zu reinigen.

Nachdem er eines Tages routinemäßig den Tatort eines Mordes gesäubert hat, ...
(ARD)

Text zuklappenTom Cutler hat einen makabren Job: Der ehemalige Cop ist als professioneller "Cleaner" darauf spezialisiert, im Auftrag der Polizei blutverschmierte Verbrechensschauplätze zu reinigen.

Nachdem er eines Tages routinemäßig den Tatort eines Mordes gesäubert hat, stellt sich heraus, dass niemand von dem Vorfall weiß - und der Reinigungs-Auftrag auch nicht von der Polizei kam. Tom ahnt, dass man ihn zum Komplizen eines Verbrechens gemacht hat.

Auf eigene Faust stellt er Nachforschungen an - und kommt einem Korruptions-Skandal auf die Spur, in den auch einige seiner alten Polizei-Kollegen verwickelt sind.

"Cleaner - Sein Geschäft ist der Tod" bietet klassischen Thrill im besten Sinne: eine wendungsreiche Geschichte, atmosphärisch dicht und unter gekonntem Einsatz der filmischen Mittel erzählt. Nicht umsonst hat Renny Harlin sich als Regisseur von Genre-Klassikern wie "Stirb Langsam 2" und "Cliffhanger" einen Namen als Spannungs-Spezialist gemacht.

Nicht zu vergessen das hochkarätige Star-Aufgebot: Samuel L. Jackson, Ed Harris, Luis Guzmán ("Die Entführung der U-Bahn Pelham 123") und Eva Mendes ("Training Day", "Hitch - Der Date Doktor") geben ihren Charakteren eine wunderbare Ambivalenz zwischen abgeklärtem Großstadt-Zynismus und moralischer Integrität.


(ARD)


Seitenanfang
1:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Constantin Schreiber

Ganzen Text anzeigenG20-Gipfel
Öffentlich martialische Ouvertüre

Hoax?
Medienhype um "Blue Whale Challenge"

Walulis' Medientypen
Das TV-Duell

Durchgezappt
Die Medienmeldungen der Woche

Kampf gegen Hasskommentare
Grimme-Award für ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenG20-Gipfel
Öffentlich martialische Ouvertüre

Hoax?
Medienhype um "Blue Whale Challenge"

Walulis' Medientypen
Das TV-Duell

Durchgezappt
Die Medienmeldungen der Woche

Kampf gegen Hasskommentare
Grimme-Award für Facebook-Gruppe gegen Hass


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:59
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:28
VPS 02:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenChristian Ehring: G20-Gipfel
Weniger Demokratie

Schlegl in Aktion
G20 ist geil

G20-Lied
Wenn Autokraten feiern

Experte Heinz Strunk
Tipps rund um den G20-Gipfel

Realer Irrsinn
Teures Forsthaus im ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenChristian Ehring: G20-Gipfel
Weniger Demokratie

Schlegl in Aktion
G20 ist geil

G20-Lied
Wenn Autokraten feiern

Experte Heinz Strunk
Tipps rund um den G20-Gipfel

Realer Irrsinn
Teures Forsthaus im Schwarzwald

Abenteuer Medizin
Merkelismus

Wahlprogramm der Union
Ein Traum

Abgehakt
Boris Rosenkranz mit der Woche aus der Sicht der Nachrichten

Keine Angst für Deutschland
Friedemann Weise hat ein Meditationsprogramm entwickelt, das gerade bei Politikern fantastisch funktioniert


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:57
VPS 02:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlachthof

mit Michael Altinger und Christian Springer

Ganzen Text anzeigenLeidenschaftlich wie immer liefern Michael Altinger und Christian Springer auch kurz vor der Sommerpause scharfe Pointen und tagesaktuelle Analysen des Weltgeschehens.

Dabei werden sie von hochkarätigen Gäs-ten unterstützt. Dieses Mal sind dabei: - der Komiker und ...
(ARD/BR)

Text zuklappenLeidenschaftlich wie immer liefern Michael Altinger und Christian Springer auch kurz vor der Sommerpause scharfe Pointen und tagesaktuelle Analysen des Weltgeschehens.

Dabei werden sie von hochkarätigen Gäs-ten unterstützt. Dieses Mal sind dabei: - der Komiker und Kabarettist Günter
Grünwald
- der Satire-Feingeist Severin Groebner
- die Kabarett-Frohnatur Franziska
Wanninger


(ARD/BR)


Seitenanfang
3:42
VPS 03:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Spätschicht

Die SWR-Comedy-Bühne

Florian Schroeder mit Gästen

Ganzen Text anzeigenDie USA steigen aus dem größten Klima-Abkommen der Geschichte aus, in Stuttgart treibt der Feinstaub sein Unwesen und in der Außenpolitik ziehen dunkle Wolken auf.

Es ist höchste Zeit, dass eine Kabarett-Sendung eingreift: Die Spätschicht rettet das Klima! ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDie USA steigen aus dem größten Klima-Abkommen der Geschichte aus, in Stuttgart treibt der Feinstaub sein Unwesen und in der Außenpolitik ziehen dunkle Wolken auf.

Es ist höchste Zeit, dass eine Kabarett-Sendung eingreift: Die Spätschicht rettet das Klima! Hobby-Meteorologe Florian Schroeder hat dafür fünf hochkarätige Gäste eingeladen: Alan Frei, Lisa Fitz, Michael Frowin, Sascha Korf und Lisa Feller.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:27
VPS 04:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bühne 36 - Känguru & Co. (4/4)

Über Arbeit

Systemrelevanter Humor mit Marc-Uwe Kling und drei Anderen

Ganzen Text anzeigenDie "Bühne 36"-Autoren haben sich die Arbeit gemacht, eine Sendung über Arbeiten zu erarbeiten. Oder zumindest über das, was Sie für Arbeit halten.

Marc-Uwe Kling und sein Mitbewohner - ein kommunistisches Känguru - bekommen Besuch von einem Handwerker. Aber nicht ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenDie "Bühne 36"-Autoren haben sich die Arbeit gemacht, eine Sendung über Arbeiten zu erarbeiten. Oder zumindest über das, was Sie für Arbeit halten.

Marc-Uwe Kling und sein Mitbewohner - ein kommunistisches Känguru - bekommen Besuch von einem Handwerker. Aber nicht von irgendeinem, sondern von DEM Handwerker. Zudem hat er eine Hymne für Freiberufler geschrieben. Also Marc-Uwe.

Maik Martschinkowsky konfrontiert das Arbeitsamt mit seinen ganz eigenen Vorstellungen von Leistung, lässt es sich dann aber trotzdem nicht nehmen, den Kollegen Arbeitszeugnisse auszustellen.

Sebastian Lehmann ist schockiert, dass seine Eltern seine Berufswahl „Autor" weder für einen Beruf noch für eine Wahl halten.

Julius Fischer besingt eine selten besungene Berufsgruppe und stellt eine interessante Alternative für jobsuchende Kinder vor. Wie immer arbeitet die Haus-Band "Boris the Beast" hart an einer musikalischen Untermalung.

Sicherlich wird diese Sendung auch bis zum Ausstrahlungstermin fertig.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
4:58
VPS 04:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

StandUpMigranten - Comedy mit allem und scharf (15/23)

Party on!

mit Abdelkarim und Gästen

Gäste in der Shishabar: die Schweizer Rennschnecke Alain Frei, die iranische Antwort auf Mickey Mouse Enissa Amani, der strickende Türken Osan und der Berliner "Ausländer" Ingmar Stadelmann.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:42
VPS 05:40

Der Pott ist grün

Geschichten aus dem Ruhrgebiet

Film von Gordian Arneth

Ganzen Text anzeigenDas Ruhrgebiet birgt bis heute den Mythos, sich über "Kohle, Fußball und Bier" zu definieren. Doch die Zeit rauchender Schlote und grauer Industrieanlagen ist vorbei.

Es gibt nur noch wenige Betriebe der einst so mächtigen Montanindustrie im ehemaligen Kohlen-Pott. ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDas Ruhrgebiet birgt bis heute den Mythos, sich über "Kohle, Fußball und Bier" zu definieren. Doch die Zeit rauchender Schlote und grauer Industrieanlagen ist vorbei.

Es gibt nur noch wenige Betriebe der einst so mächtigen Montanindustrie im ehemaligen Kohlen-Pott. Viele Städte wandeln sich, und die Natur holt sich Stück für Stück die Brachflächen der alten Industrieanlagen zurück: Das Ruhrgebiet wird immer grüner.


(ARD/SR)