Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 7. April
Programmwoche 14/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenJason Brennan: "Gegen die Demokratie"
Sollen Wähler Kompetenztests ablegen?

J. D. Vance: "Hillbilly-Elegie"
Armut als Familientradition

Central European University
Gesprächsgast: Martin Schulze Wessel, Historiker

Doku "Ein deutsches ...

Text zuklappenJason Brennan: "Gegen die Demokratie"
Sollen Wähler Kompetenztests ablegen?

J. D. Vance: "Hillbilly-Elegie"
Armut als Familientradition

Central European University
Gesprächsgast: Martin Schulze Wessel, Historiker

Doku "Ein deutsches Leben"
Eine Frau legt Rechenschaft ab:
Goebbels' Sekretärin Brunhilde Pomsel

"Golem im Emmental"
Graphic Novel von Benedikt Eppenberger, Gregor Gilg und Barbara Schrag

So jung, so Business
Unterwegs auf der Kinderbuchmesse Bologna


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenDas Phänomen "German Angst"
Wie viel Skepsis ist berechtigt?

Das Phänomen "German Angst"
Wer vorsichtig ist, überlebt länger

Drohnen für die Feuerwehr
Katastrophenhilfe aus der Luft

Ausflug ins All
Private Unternehmen wollen den ...

Text zuklappenDas Phänomen "German Angst"
Wie viel Skepsis ist berechtigt?

Das Phänomen "German Angst"
Wer vorsichtig ist, überlebt länger

Drohnen für die Feuerwehr
Katastrophenhilfe aus der Luft

Ausflug ins All
Private Unternehmen wollen den Weltraum erobern

Zu Wasser und in der Luft
Archäologische Forschung per Drohne und Mini-U-Boot


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:15
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenJason Brennan: "Gegen die Demokratie"
Sollen Wähler Kompetenztests ablegen?

J. D. Vance: "Hillbilly-Elegie"
Armut als Familientradition

Central European University
Gesprächsgast: Martin Schulze Wessel, Historiker

Doku "Ein deutsches ...

Text zuklappenJason Brennan: "Gegen die Demokratie"
Sollen Wähler Kompetenztests ablegen?

J. D. Vance: "Hillbilly-Elegie"
Armut als Familientradition

Central European University
Gesprächsgast: Martin Schulze Wessel, Historiker

Doku "Ein deutsches Leben"
Eine Frau legt Rechenschaft ab:
Goebbels' Sekretärin Brunhilde Pomsel

"Golem im Emmental"
Graphic Novel von Benedikt Eppenberger, Gregor Gilg und Barbara Schrag

So jung, so Business
Unterwegs auf der Kinderbuchmesse Bologna


9:56
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenDas Phänomen "German Angst"
Wie viel Skepsis ist berechtigt?

Das Phänomen "German Angst"
Wer vorsichtig ist, überlebt länger

Drohnen für die Feuerwehr
Katastrophenhilfe aus der Luft

Ausflug ins All
Private Unternehmen wollen den ...

Text zuklappenDas Phänomen "German Angst"
Wie viel Skepsis ist berechtigt?

Das Phänomen "German Angst"
Wer vorsichtig ist, überlebt länger

Drohnen für die Feuerwehr
Katastrophenhilfe aus der Luft

Ausflug ins All
Private Unternehmen wollen den Weltraum erobern

Zu Wasser und in der Luft
Archäologische Forschung per Drohne und Mini-U-Boot


Seitenanfang
10:25
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenMichel Friedman, Publizist und Jurist
Friedman gibt seine Einschätzung zur aktuellen Situation in der Türkei und sagt, ob ihn die Geheimdiensttätigkeiten überrascht haben.

Renan Demirkan, Schauspielerin
Sie setzt sich gegen Rassismus, für Integration und ...

Text zuklappenMichel Friedman, Publizist und Jurist
Friedman gibt seine Einschätzung zur aktuellen Situation in der Türkei und sagt, ob ihn die Geheimdiensttätigkeiten überrascht haben.

Renan Demirkan, Schauspielerin
Sie setzt sich gegen Rassismus, für Integration und die Demokratie ein. In der Sendung erklärt Demirkan, warum sie die Veränderungen in der Türkei mit großer Sorge betrachtet.

James Blunt, Sänger
Mit "You´re Beautiful" gelang ihm 2005 ein Welthit. Inzwischen hat Blunt über 20 Millionen Alben verkauft. Gerade erschien "Afterlove". In der Sendung erzählt er von seinem Weg zum Musiker.

Jean Ziegler, Soziologe
Ziegler ist Vizepräsident des Beratenden Ausschusses des UN-Menschenrechtsrats. Der Globalisierungskritiker erzählt von seinem Kampf um Gerechtigkeit.

Wolke Hegenbarth, Schauspielerin
Soziales Engagement ist für sie selbstverständlich. Gerade verbrachte sie einen Monat in Kalkutta in einem Heim für behinderte Mädchen. Hegenbarth erzählt von ihren Erlebnissen in Indien.


Seitenanfang
11:40
VPS 11:39

Wachau - Land am Strome


Ganzen Text anzeigenEs zählt zu den schönsten Schauspielen der Natur, wenn in der Wachau im Frühling die Marillenbäume zu blühen beginnen und den ganzen Landstrich in ein duftendes Blütenmeer verwandeln.

Die Wachau ist mit 36 Kilometern Länge nur ein kurzer Abschnitt der 2800 ...
(ORF)

Text zuklappenEs zählt zu den schönsten Schauspielen der Natur, wenn in der Wachau im Frühling die Marillenbäume zu blühen beginnen und den ganzen Landstrich in ein duftendes Blütenmeer verwandeln.

Die Wachau ist mit 36 Kilometern Länge nur ein kurzer Abschnitt der 2800 Kilometer langen Donau - und zählt zum UNESCO-Welterbe. Das gewundene Donautal, die Auwälder, Felsformationen und die von Menschenhand geschaffenen Weinbauterrassen sind Naturdenkmäler.

Bekannt ist die Wachau auch für ihre typischen Ortschaften, Klöster und Burgen. Seit der Römerzeit ist die Wachau Weinland - heute kann sich das "Land am Strome" mit seinen Weißweinen mit jeder Weinbauregion der Welt messen.

Die Dokumentation zeigt die Reize dieser Kultur- und Naturlandschaft im Wechsel der Jahreszeiten.


(ORF)


Seitenanfang
12:31
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Besonders normal

Wie Hunde helfen

Filme von Daniela Agostini, Caterina Woj und Angela Ebhardt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenBlindenhund Bruno trainiert hart, um mit seinem Frauchen Hannelore Hohenester perfekt zu kommunizieren. Er muss sie sicher an allen Hindernissen vorbeiführen, wenn sie unterwegs ist.

Die kleinwüchsige Marlen König und ihr Hund Flocke gehören zu den Gewinnern des ...

Text zuklappenBlindenhund Bruno trainiert hart, um mit seinem Frauchen Hannelore Hohenester perfekt zu kommunizieren. Er muss sie sicher an allen Hindernissen vorbeiführen, wenn sie unterwegs ist.

Die kleinwüchsige Marlen König und ihr Hund Flocke gehören zu den Gewinnern des Bundeswettbewerbs „Das Goldene Team“. Und: Der Verein Vita ist darauf spezialisiert, Assistenzhunde auszubilden.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:19
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Süd-Afrika

Film von Eric Bacos

Ganzen Text anzeigenSüdafrika hat viel zu bieten: Wildreservate, einsame Strände, hohe Berge und Wüsten, aber auch Weltmetropolen, Diamanten und Gold.

Die Vielfältigkeit des Landes an der Südspitze des afrikanischen Kontinents offenbart sich in einer verblüffenden Mischung aus ...

Text zuklappenSüdafrika hat viel zu bieten: Wildreservate, einsame Strände, hohe Berge und Wüsten, aber auch Weltmetropolen, Diamanten und Gold.

Die Vielfältigkeit des Landes an der Südspitze des afrikanischen Kontinents offenbart sich in einer verblüffenden Mischung aus Kulturen, Sprachen, Städten und faszinierender Natur. Im Kontrast dazu steht die leidvolle Geschichte der Apartheid in Südafrika.

Ihre Abschaffung ist großen Persönlichkeiten wie Nelson Mandela, Desmond Tutu, Frederik de Klerk und Albert John Luthuli zu verdanken. Alle vier haben für ihren Einsatz den Friedensnobelpreis erhalten. Durch den Einfluss Nelson Mandelas versteht sich das Land seit dem Ende der Apartheid in den 1990er Jahren als "Regenbogennation".


Seitenanfang
14:04
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Tunesien


Ganzen Text anzeigenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Tunesien.

Vom Traumstrand, über architektonische oder folkloristische Sehenswürdigkeiten reicht die Palette der Reiseerlebnisse, ...

Text zuklappenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Tunesien.

Vom Traumstrand, über architektonische oder folkloristische Sehenswürdigkeiten reicht die Palette der Reiseerlebnisse, die diese Reihe präsentiert. Pittoreskes und Wissenswertes werden auf unterhaltsame Weise dem Zuschauer nahe gebracht.

Von Kontinent zu Kontinent geht die Fahrt durch Natur, Kultur und Geschichte dieser besonderen Traumorte.


Seitenanfang
14:48
VPS 14:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (1/5)

Der Oman

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenTemperaturen von bis zu 50 Grad und Sand soweit das Auge reicht: Das Klima im Wüstenstaat Oman zwingt Tiere und Pflanzen dazu, wahre Überlebenskünstler zu sein.

Die Reihe erkundet "wilde Schönheiten" in Ägypten, Jordanien, der Türkei, dem Kaspischen Meer und ...

Text zuklappenTemperaturen von bis zu 50 Grad und Sand soweit das Auge reicht: Das Klima im Wüstenstaat Oman zwingt Tiere und Pflanzen dazu, wahre Überlebenskünstler zu sein.

Die Reihe erkundet "wilde Schönheiten" in Ägypten, Jordanien, der Türkei, dem Kaspischen Meer und startet im Oman. Lebensfeindliche Wüsten, Korallenriffe, schneebedeckte Berge, grüne Wälder – raffiniert haben sich Tiere und Pflanzen den extremen Bedingungen angepasst.

Tiere und Pflanzen passen sich mit verschiedensten Techniken an die unwirtlichen Lebensbedingungen auf der Arabischen Halbinsel an und trotzen damit der Wüste Nahrung und - noch wichtiger - Wasser ab. Flughühner transportieren in ihren Brustfedern Wasser zu ihren Jungen, Klippschliefer können stundenlang direkt in die Sonne schauen - ihnen entgeht kein Feind am Himmel und die Wüstenrennmäuse verstecken sich in ihren weiten Gangsystemen vor Feinden und der Hitze.

Auch die Pflanzen haben eigene Überlebensmethoden entwickelt: Der Drachenbaum verwendet sein Blätterdach als Sonnenschirm für seine Wurzeln, Schirmakazien warnen sich durch chemische Botenstoffe gegenseitig vor Fressfeinden.

Einmal im Jahr kommt der Monsun: Kühle Winde, die auf die Berge des Südoman treffen, sorgen für riesige Wolkenbänke. Im Juli, August und September regnet es dadurch an bis zu 22 Tagen im Monat, und auch die Temperatur sinkt auf bis zu 25 Grad. Die Landschaft ergrünt, die Wadis führen Wasser und Kamele ziehen über saftige Wiesen - eine Einzigartigkeit auf der Arabischen Halbinsel.


Seitenanfang
15:32
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (2/5)

Rund ums Kaspische Meer

Film von Tom Hollings

Ganzen Text anzeigenDas Kaspische Meer ist das größte Binnengewässer der Erde. Majestätische Berge, endlose Steppen, heiße Sandwüsten und üppige Sumpflandschaften umgeben das Gewässer.

An den waldreichen Berghängen des Kaukasus haben Luchse und Wölfe ihre Heimat, das ...

Text zuklappenDas Kaspische Meer ist das größte Binnengewässer der Erde. Majestätische Berge, endlose Steppen, heiße Sandwüsten und üppige Sumpflandschaften umgeben das Gewässer.

An den waldreichen Berghängen des Kaukasus haben Luchse und Wölfe ihre Heimat, das weitverzweigte Mündungsdelta der Wolga bietet Wasservögeln, Amphibien und der Rohrkatze ideale Lebensbedingungen.

Auf den Sandbänken vor der iranischen Küste tummeln sich Kaspische Robben und in der Steppe leben die urtümlich aussehenden Saigas. Die kleinen Huftiere mit ihren rüsselartigen Nasen sind vom Aussterben bedroht, da die Hörner der Böcke in der traditionellen chinesischen Medizin reißenden Absatz finden.


Seitenanfang
16:16
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (3/5)

Ägypten

Film von Colin Collis

Ganzen Text anzeigenTiere spielten schon im alten Ägypten eine besondere Rolle. Krokodile lebten in Teichanlagen nahe den Tempeln, wurden mit goldenen Fußringen geschmückt und mit feinstem Fleisch gefüttert.

Die Einheimischen glaubten, dass aus den Tränen der Krokodile die Lebensader ...

Text zuklappenTiere spielten schon im alten Ägypten eine besondere Rolle. Krokodile lebten in Teichanlagen nahe den Tempeln, wurden mit goldenen Fußringen geschmückt und mit feinstem Fleisch gefüttert.

Die Einheimischen glaubten, dass aus den Tränen der Krokodile die Lebensader ihrer Gesellschaft entstanden sei – der längste Fluss der Erde, der Nil. Durch seine regelmäßigen Überschwemmungen und Ablagerungen der Sedimente hat er eine fruchtbare Flussoase geschaffen.

Am Oberlauf des Nils wurde vor 50 Jahren der Assuan-Staudamm gebaut. Durch ihn entstand mitten in der Wüste eine einzigartige Seenlandschaft, Lebensraum für Reptilien und unzählige Wasservögel. Nur wenige Meter weiter, in der lebensfeindlichen Wüste, leben Kobras, Skorpione, Wüstenspringmäuse und der Skarabäus, das Symbol für Auferstehung und den Kreislauf der Sonne.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (4/5)

Jordanien

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenDie Natur Jordaniens ist geprägt von der alles beherrschenden Macht der Sonne. Im Süden herrscht trockenes Wüstenklima, im Norden ist es milder und feuchter.

Hier, in großen Pinienwäldern, lebt der Arabische Wolf. Das Tier ist kleiner und leichter als seine ...

Text zuklappenDie Natur Jordaniens ist geprägt von der alles beherrschenden Macht der Sonne. Im Süden herrscht trockenes Wüstenklima, im Norden ist es milder und feuchter.

Hier, in großen Pinienwäldern, lebt der Arabische Wolf. Das Tier ist kleiner und leichter als seine europäischen Artgenossen und hat ein helles grau-beiges Fell, das ihn kühl hält. Er teilt sich sein Revier mit Streifenhyänen – der Gesundheitspolizei.

An der Südspitze Jordaniens, bei Akaba, grenzt das Land mit einer 30 Kilometer langen Küstenlinie an das Rote Meer. Hier liegt ein Unterwasserparadies mit kristallklarem Wasser und artenreichen Korallenriffen. Nahezu ohne Leben ist das Tote Meer – eigentlich ein Salzsee. Es ist mit 430 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Ort der Erde. Da sein größter Zufluss, der Jordan, durch enorme Wasserentnahme zu einem Rinnsal verkümmert ist, sinkt der Meeresspiegel jährlich um gut einen Meter.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Schönheiten (5/5)

Die Türkei

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenDie Türkei ist ein Land der Kontraste - von der heißen Mittelmeerküste über trockene Steppen bis zu über 4000 Meter hohe Berge mit rauem Klima. Genauso vielfältig ist die Tierwelt.

Im Taurusgebirge leben Braunbären. Sie halten Winterruhe in der kalten ...

Text zuklappenDie Türkei ist ein Land der Kontraste - von der heißen Mittelmeerküste über trockene Steppen bis zu über 4000 Meter hohe Berge mit rauem Klima. Genauso vielfältig ist die Tierwelt.

Im Taurusgebirge leben Braunbären. Sie halten Winterruhe in der kalten Jahreszeit. Über Monate nehmen sie weder Wasser noch Nahrung zu sich. Entsprechend hungrig sind sie im Frühjahr. Die Allesfresser stürzen sich auf Kleintiere, Insektenlarven, Pilze und Wurzeln.

Die Mufflons auf den weiten Steppen Zentralanatoliens haben es im Winter schwer. Dichtes Fell schützt die Wildschafe vor beißender Kälte, doch mühsam scharren sie mit ihren Hufen Gräser und Wurzelwerk aus dem verschneiten Boden.

Ganz andere Bewohner birgt das Dalyan-Delta an der Mittelmeerküste. Das Feuchtgebiet mit breitem Schilfgürtel ist ein Paradies für Wasservögel und Schildkröten. Die Unechte Karettschildkröte und die seltene Nil-Weichschildkröte kommen dort zur Eiablage an die Strände. Beide Arten sind vom Aussterben bedroht, der Tourismus mit seinem Bauboom zerstört ihren Lebensraum.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenFake News
Die Suche nach der Wahrheit in einer digitalisierten Welt

Singen statt Pillen
Demenzkranke bekommen zu oft Psychopharmaka

Aale in Gefahr
Blutiger Hindernislauf durch
Kraftwerksturbinen

Tücken der Energiewende
Billige ...

Text zuklappenFake News
Die Suche nach der Wahrheit in einer digitalisierten Welt

Singen statt Pillen
Demenzkranke bekommen zu oft Psychopharmaka

Aale in Gefahr
Blutiger Hindernislauf durch
Kraftwerksturbinen

Tücken der Energiewende
Billige Braunkohle - Schmutziger Strom stopft die Versorgungslücken

Gesundheit im Krieg
Die illegalen Ärzte von Süd-Kordofan

Hasenzählung
Stabile Bestände, aber auch regionale Verluste


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Tote bei Terrorangriff in Stockholm
Lkw rast in Menschenmenge

US-Luftangriff in Syrien
Putin spricht von aggressivem Akt

Bayern gegen Dortmund
Vor dem Topduell in der Bundesliga


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenStart der documenta 14 in Athen
Gesprächsgast: Elke Buhr, "Monopol"

Wer erschoss Siegfried Buback?
Die Suche nach den wahren Tätern des
RAF-Attentats von 1977

Die Silberrücken treten ab
In Österreich treten die Landeshauptleute Erwin ...

Text zuklappenStart der documenta 14 in Athen
Gesprächsgast: Elke Buhr, "Monopol"

Wer erschoss Siegfried Buback?
Die Suche nach den wahren Tätern des
RAF-Attentats von 1977

Die Silberrücken treten ab
In Österreich treten die Landeshauptleute Erwin Pröll und Josef Pühringer
nach mehr als 20 Jahren ab

Rosa Parks zieht in den Wedding
Künstler Ryan Mendoza baut das Haus von Rosa Parks wieder auf

300 Rentierschädel rufen zum Protest
Die samische Kunstaktivistin Máret Ánne Sara auf der documenta 14

Kinderbuchtipps


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Angst ins Auge blicken

Der Fremde in meinem Haus

Leben nach dem Einbruch

Film von Carolin Appelbaum

Ganzen Text anzeigenTanja G. hat Angst um ihr Leben. Ein Einbrecher in ihrer Wohnung ringt sie nieder und würgt sie, bevor er flieht. Mit dem Einbruch verliert Tanja ihr Gefühl von Geborgenheit im eigenen Heim.

Seitdem betritt Tanja ihre Wohnung nie wieder allein. Sie zieht aus, lässt ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenTanja G. hat Angst um ihr Leben. Ein Einbrecher in ihrer Wohnung ringt sie nieder und würgt sie, bevor er flieht. Mit dem Einbruch verliert Tanja ihr Gefühl von Geborgenheit im eigenen Heim.

Seitdem betritt Tanja ihre Wohnung nie wieder allein. Sie zieht aus, lässt sogar die meisten Möbel in der alten Wohnung. „Ich bin ein freiheitsliebender Mensch“, sagt die Lehrerin, „doch ich konnte nach diesem Tag nicht mehr allein leben“.

In Nordrhein-Westfalen steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche seit Jahren kontinuierlich. 2013 waren es knapp 55 000. Aus diesem Grund wurden landesweit 96 neue Ermittlungskommissionen gegründet. Münster ist eine der Städte, die besonders vom Anstieg der Wohnungseinbrüche betroffen sind. In den letzten drei Jahren hat sich hier die Zahl der Einbrüche verdoppelt.

Eines der Opfer in Münster ist Parvin H. Die gebürtige Iranerin fühlt sich seit dem Einbruch im Frühjahr dieses Jahres nicht mehr sicher in ihrem Haus. Sie fühlt sich zudem verantwortlich dafür, dass die Täter so viel Schmuck und Wertgegenstände erbeutet haben. Erbstücke, Geschenke, unwiederbringliche Erinnerungen. „Ich habe gedacht, hier ist es sicher“, sagt sie noch immer fassungslos, „und jetzt ist alles weg“. Doch was soll sie tun? Ausziehen kommt für sie und ihre Familie nicht in Frage. Es ist das Elternhaus ihres Mannes. Sie muss lernen, mit dem brutalen Eingriff in ihre Intimsphäre, in ihr Zuhause, zu leben.

Tanja hat sich damals gegen den Einbrecher gewehrt. Als der zu fliehen versucht, läuft Tanja hinterher, stürzt sich auf ihn und versucht, ihn festzuhalten. Vergeblich. Noch heute weiß sie nicht, warum sie sich in diese Gefahr begab. „Ich wollte einfach nicht, dass er davonkommt“, sagt sie. In ihrem Fall wurde der Täter später tatsächlich gefasst. Doch das ist eher die Ausnahme. Lediglich 13 Prozent aller Einbrüche in Nordrhein-Westfalen können aufgeklärt werden. Die Opfer müssen mit dem Gefühl leben, dass Fremde in der Wohnung waren und ihnen das Gefühl von Sicherheit genommen haben.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Angst ins Auge blicken

makro: Abstiegsängste der Mittelschicht

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Populisten
Mit Abstiegsangst auf Stimmenfang

Geringverdiener
Weniger als 10 Euro die Stunde

Mittelschicht
Die tragende Gesellschaftsschicht bröckelt


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung

Großbritannien: Folgen des Brexit
Familie kehrt zurück nach Deutschland

China: Kampf um Immobilien
Egal, was es kostet

Spanien: Adoptierte Apfelsinen
"außendienst" auf Spaniens Orangenplantagen


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Der Angst ins Auge blicken

Angst hat viele Gesichter

(The Tall Man)

Spielfilm, Kanada 2011

Darsteller:
Julia DenningJessica Biel
JennyJodelle Ferland
Lt. DoddStephen McHattie
TracySamantha Ferris
u.a.
Regie: Pascal Laugier
Länge: 102 Minuten

Ganzen Text anzeigenIn einer kleinen Bergarbeiterstadt verschwinden Kinder spurlos. Die Einwohner glauben, dass ein Phantom dafür verantwortlich ist. Sie haben es "der große Mann" getauft.

Spannender Mystery-Thriller mit überraschenden Wendungen, prominent besetzt mit US-Star Jessica ...

Text zuklappenIn einer kleinen Bergarbeiterstadt verschwinden Kinder spurlos. Die Einwohner glauben, dass ein Phantom dafür verantwortlich ist. Sie haben es "der große Mann" getauft.

Spannender Mystery-Thriller mit überraschenden Wendungen, prominent besetzt mit US-Star Jessica Biel.

Die ehemals florierende Bergarbeiterstadt Cold Rock ist verarmt und heruntergekommen, seit die Mine des Ortes geschlossen wurde. Viele der Einwohner sind weggezogen, und die, die geblieben sind, haben mit Arbeitslosigkeit, Armut und sozialer Verrohung zu kämpfen. Seit einiger Zeit verschwinden dort zahlreiche Kinder spurlos, was den Ort in große Furcht versetzt. Manche haben eine hochgewachsene, dunkle Gestalt gesehen, um die sich schon bald Legenden ranken.

Die Arztwitwe und Krankenschwester Julia Denning (Jessica Biel) ist bei den Bewohnern der Kleinstadt beliebt und geschätzt, da sie die medizinische Versorgung im Ort gewährleistet. Als eines Nachts ihr kleiner Sohn David (Jacob Davies) entführt wird, kann sie gerade noch eine große, dunkle Gestalt aus dem Haus rennen sehen.

Mit dem Mut der Verzweiflung nimmt Julia die Verfolgung auf. Schon bald findet sie sich in einem Albtraum wieder, der sie nicht nur an der Redlichkeit ihrer Mitbewohner zweifeln lässt, sondern auch an ihrem eigenen Verstand. Hilfe erhält sie lediglich vom örtlichen Polizeichef Dodd (Stephen McHattie) und der stummen Jenny (Jodelle Ferland), die als eine der wenigen Menschen in Cold Rock den "großen Mann" tatsächlich gesehen hat.


Seitenanfang
0:16
VPS 00:15

Der Angst ins Auge blicken

Fear X

Spielfilm, Dänemark/Kanada/Großbritannien 2003

Darsteller:
HarryJohn Turturro
KateDeborah Kara Unger
PhilStephen Eric McIntyre
Agent LawrenceWilliam Allen Young
EdGene Davis
Diner CopMark Houghton
u.a.
Regie: Nicolas Winding Refn
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenWachmann Harry ist besessen davon, den Mord an seiner Frau aufzuklären. - Packender Paranoia-Thriller von Nicolas Winding Refn.

Die Frau von Security Guard Harry wurde ermordet. Das genaue Tatmotiv bleibt im Dunkeln, die Aufklärung zieht sich hin. Gequält sieht ...

Text zuklappenWachmann Harry ist besessen davon, den Mord an seiner Frau aufzuklären. - Packender Paranoia-Thriller von Nicolas Winding Refn.

Die Frau von Security Guard Harry wurde ermordet. Das genaue Tatmotiv bleibt im Dunkeln, die Aufklärung zieht sich hin. Gequält sieht Harry sich immer wieder die Aufnahmen der Überwachungskameras des Einkaufszentrums an, in dem seine Frau umgebracht wurde.

Geheimnisvolle Visionen treiben Harry an, die wahren Umstände des Verbrechens aufzudecken. Seine Ermittlungen führen ihn schließlich nach Montana, wo seine Anwesenheit argwöhnisch beobachtet wird. Dabei wird auch der Mörder auf ihn aufmerksam.

Das Psychodrama "Fear X" von 2003 ist der erste englischsprachige Film, den der dänische Filmregisseur und Drehbuchautor Nicolas Winding Refn drehte. Der 1970 in Kopenhagen geborene Refn gilt als einer unberechenbarsten und eigenwilligsten europäischen Regisseure der Gegenwart. "Fear X" entstand nach seinen frühen Filmen, den Milieustudien "Pusher" (1996) und "Bleeder" (1999).


Seitenanfang
1:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

Ganzen Text anzeigenStreit: Was dürfen ARD und ZDF im Netz?
Den Verlegern geht das Angebot der Öffentlich-Rechtlichen im Netz zu weit, sie klagen. ARD und ZDF hingegen klagen über antiquierte Regeln. Jetzt wird der Rundfunkstaatsvertrag überarbeitet.

Verantwortung im ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenStreit: Was dürfen ARD und ZDF im Netz?
Den Verlegern geht das Angebot der Öffentlich-Rechtlichen im Netz zu weit, sie klagen. ARD und ZDF hingegen klagen über antiquierte Regeln. Jetzt wird der Rundfunkstaatsvertrag überarbeitet.

Verantwortung im Journalismus
"ZDF Morgenmagazin"-Moderatorin Dunja Hayali geht offen auf Kritiker zu, sucht den Dialog. Darf sie auch der "Jungen Freiheit" ein Interview geben? Die Meinungen gehen auseinander.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:15
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10 vor 10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:44
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenWahlkampf-Beginn in NRW
Von nun an werden wir wieder täglich mit Wahlkampf-Sprachmüll zugeschüttet

Das Koalitionsgedicht
Wer mit wem, wer mit wem nicht? Jakob Leube hat einen Reim darauf

Abgehakt
Sine Wiegers mit der Woche aus der Sicht der ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenWahlkampf-Beginn in NRW
Von nun an werden wir wieder täglich mit Wahlkampf-Sprachmüll zugeschüttet

Das Koalitionsgedicht
Wer mit wem, wer mit wem nicht? Jakob Leube hat einen Reim darauf

Abgehakt
Sine Wiegers mit der Woche aus der Sicht der Nachrichten

Verkehrsprojekte Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein lässt alles schööön sutsche angehen. Warum? Darum!

Dobrindts (Ausländer-) Maut
Es gibt generell erst einen einzigen, der Dobrindts Maut komplett verstanden hat: Stephen Hawking.

Studiogast Maxi Schafroth
Geschäftsführer der Immobilienagentur "The Real Real Estate Group"

Hier kommt die Maut!
Dieses Lied erzählt die Geschichte von Alexander Dobrindt, dem kleinen Verkehrselefanten

Realer Irrsinn
EU-Richtlinie für Steinkrüge


(ARD/NDR)


Seitenanfang
3:13
VPS 03:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Umzüge

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Dr. Albin SemmelmaierHerbert Steinböck
Mag. Peter BaumannGerold Rudle
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenDr. Gerald Novotny steht als frisch Geschiedener vor den Trümmern seines Lebens. Zum Glück springt sein Studienfreund und Arbeitskollege Stefan Maroudi ein und hat eine Notlösung parat.

Ein Haufen Übersiedlungsgut türmt sich inmitten der Zahnarztpraxis der ...
(ORF)

Text zuklappenDr. Gerald Novotny steht als frisch Geschiedener vor den Trümmern seines Lebens. Zum Glück springt sein Studienfreund und Arbeitskollege Stefan Maroudi ein und hat eine Notlösung parat.

Ein Haufen Übersiedlungsgut türmt sich inmitten der Zahnarztpraxis der beiden. Unglücklicherweise hat Gerald noch nicht daran gedacht, sich nach einer neue Wohnung umzusehen. Also bietet Stefan seinem Freund sein Gästezimmer an. Nur vorübergehend, versteht sich.


(ORF)


Seitenanfang
3:38
VPS 03:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Elternabend

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
HeidiEva Marold
KR VordermaierGerhard Dorfer
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenStefan Maroudis stürmisches Liebesleben wird durch seinen neuen Untermieter Gerald empfindlich gestört.

Es gelingt ihm kaum, Gerald aus der Wohnung zu bringen, bevor eine angesagte Künstlerin sich zum tête-à-tête einstellt. Dann kommen auch noch unangekündigt ...
(ORF)

Text zuklappenStefan Maroudis stürmisches Liebesleben wird durch seinen neuen Untermieter Gerald empfindlich gestört.

Es gelingt ihm kaum, Gerald aus der Wohnung zu bringen, bevor eine angesagte Künstlerin sich zum tête-à-tête einstellt. Dann kommen auch noch unangekündigt Gäste: Geralds Eltern. Diese sind außer sich, als sie erfahren, dass ihr Sohn ein geschiedener Mann ist.


(ORF)


Seitenanfang
4:01
VPS 04:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Charity Geträller

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Ellen von BronkhoffAdriana Zartl
Paloma NovotnyNora Heschl
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenUm bei einer Society-Lady Eindruck zu schinden, kündigt Stefan in aller Öffentlichkeit einen Karaoke-Auftritt im Rahmen einer Benefizveranstaltung an.

Es ist ihm offenbar nicht genug, dass er damit nur sich selbst der Lächerlichkeit preisgibt. Weil nämlich zu einer ...
(ORF)

Text zuklappenUm bei einer Society-Lady Eindruck zu schinden, kündigt Stefan in aller Öffentlichkeit einen Karaoke-Auftritt im Rahmen einer Benefizveranstaltung an.

Es ist ihm offenbar nicht genug, dass er damit nur sich selbst der Lächerlichkeit preisgibt. Weil nämlich zu einer "Waterloo & Robinson"-Nummer zwei gehören, zieht er ohne lange nachzudenken seinen Freund und Kollegen Gerald in die Sache mit hinein.


(ORF)


Seitenanfang
4:26
VPS 04:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Lebenskrisen

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Mag. Peter BaumannGerold Rudle
Gerfried HuberViktor Gernot
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenHunderttausende gehen regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen, doch niemanden macht die Vorsorge so krank wie den hypochondrisch veranlagten Gerald. Derweil kämpft Stefan mit dem Alter.

Seit dem Begräbnis eines früheren Uni-Professors plagen Gerald zudem düstere ...
(ORF)

Text zuklappenHunderttausende gehen regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen, doch niemanden macht die Vorsorge so krank wie den hypochondrisch veranlagten Gerald. Derweil kämpft Stefan mit dem Alter.

Seit dem Begräbnis eines früheren Uni-Professors plagen Gerald zudem düstere Ängste. Stefan wiederum plagt, dass sein ehemaliger Klassenkollege Gerfried viel athletischer wirkt und mindestens zehn Jahre jünger aussieht als er. Das kann er nicht auf sich beruhen lassen.


(ORF)


Seitenanfang
4:49
VPS 04:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Verspannungen

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Frau GartnerAndrea Händler
Karin LehnerPatricia Aulitzky
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenDa Valerie, Geralds Exfrau, für ein verlängertes Wochenende verreist, wird die gemeinsame Tochter Paloma für diesen Zeitraum bei Gerald - also auch bei Stefan - wohnen.

Gerald ist nervös: alleinerziehender Vater! Wenn auch nur für ein paar Tage. Gerald konsultiert ...
(ORF)

Text zuklappenDa Valerie, Geralds Exfrau, für ein verlängertes Wochenende verreist, wird die gemeinsame Tochter Paloma für diesen Zeitraum bei Gerald - also auch bei Stefan - wohnen.

Gerald ist nervös: alleinerziehender Vater! Wenn auch nur für ein paar Tage. Gerald konsultiert eine einschlägige Selbsthilfegruppe, in der er als einziger Mann dementsprechend auffällt. Währenddessen versucht Stefan, bei seiner Masseurin Karin zu landen.


(ORF)


Seitenanfang
5:11
VPS 05:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Budgetdefizit

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Dr. Albin SemmelmaierHerbert Steinböck
Mag. Peter BaumannGerold Rudle
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenAus Rache für sein überhebliches Gehabe spielen seine Freunde Stefan Maroudi einen Streich - sie lassen ihn glauben, dass er von einem Tag auf den anderen schlagartig verarmt ist.

Eine völlig ungewohnte Situation für jemanden, für den Geld bisher keine Rolle ...
(ORF)

Text zuklappenAus Rache für sein überhebliches Gehabe spielen seine Freunde Stefan Maroudi einen Streich - sie lassen ihn glauben, dass er von einem Tag auf den anderen schlagartig verarmt ist.

Eine völlig ungewohnte Situation für jemanden, für den Geld bisher keine Rolle gespielt hat. Stefan reagiert rasch und unerbittlich - mit einem beinharten Sparprogramm.


(ORF)


Seitenanfang
5:35
VPS 05:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Novotny & Maroudi: Beziehungen

Serie, Österreich 2006

Darsteller:
Dr. Gerald NovotnyAndreas Vitásek
Dr. Stefan MaroudiMichael Niavarani
Beate HäfeleStefanie Paschke
Jeanette WeberKatharina Winkler
Morad MaroudiPeter Uray
Isolde PinzgauerSusa Meyer
u.a.
Buch: Fritz Schindlecker, Leo Bauer
Regie: Leo Bauer

Ganzen Text anzeigenDer ansonsten gar nicht so sittenstrenge Stefan Maroudi bekommt unerwartet moralische Probleme, als er erfährt, dass sich sein Vater ein zweites Mal vermählen möchte.

Doch den wirklichen Rappel bekommt Stefan erst, als er erfährt, wer die zukünftige Stiefmutter ...
(ORF)

Text zuklappenDer ansonsten gar nicht so sittenstrenge Stefan Maroudi bekommt unerwartet moralische Probleme, als er erfährt, dass sich sein Vater ein zweites Mal vermählen möchte.

Doch den wirklichen Rappel bekommt Stefan erst, als er erfährt, wer die zukünftige Stiefmutter sein soll. Solche Sorgen sind Mitarbeiterin Jeanette völlig fremd - ihr bereitet mehr die Wahl zur Zahnarztassistentin des Jahres Kopfzerbrechen.


(ORF)