Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 14. Februar
Programmwoche 07/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenKu-Klux-Klan in Deutschland
Gespräch mit Tanjev Schultz

"Berlinale Zoom"
Kind sein in einer Welt, die aus den Fugen fällt

"Hans Op de Beeck. Silent Castle"
Ausstellung im Museum Morsbroich

Im Kino: "Noma"
Eine Dokumentation über das ...

Text zuklappenKu-Klux-Klan in Deutschland
Gespräch mit Tanjev Schultz

"Berlinale Zoom"
Kind sein in einer Welt, die aus den Fugen fällt

"Hans Op de Beeck. Silent Castle"
Ausstellung im Museum Morsbroich

Im Kino: "Noma"
Eine Dokumentation über das "beste Restaurant der Welt"

Virtuos in allen Genres
Der Sänger Al Jarreau ist gestorben

Der ruhige Erzähler
Manga-Künstler Jiro Taniguchi ist gestorben


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenHals- und Beinbruch vermeiden
Brüche führen zu chirurgischen Eingriffen, die im Alter gefährlich sind

Kaiserpinguine auf Abwegen
Die Tiere folgen einem Wegweiser, der nicht mehr stimmt

Chemiecocktail in der Tiefsee
Hormonähnliche Substanzen ...

Text zuklappenHals- und Beinbruch vermeiden
Brüche führen zu chirurgischen Eingriffen, die im Alter gefährlich sind

Kaiserpinguine auf Abwegen
Die Tiere folgen einem Wegweiser, der nicht mehr stimmt

Chemiecocktail in der Tiefsee
Hormonähnliche Substanzen reichen bis in die Tiefen der Weltmeere

Erster Deutscher im All
Der Kosmonaut Sigmund Jähn feiert heute seinen 80. Geburtstag

Experiment Bewegung
Wie wirkt sich tägliches, moderates Training aus? Ein Test.

Meereis adieu
In der Arktis ist es bis zu 5 Grad wärmer als in den letzten Jahren


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenKu-Klux-Klan in Deutschland
Gespräch mit Tanjev Schultz

"Berlinale Zoom"
Kind sein in einer Welt, die aus den Fugen fällt

"Hans Op de Beeck. Silent Castle"
Ausstellung im Museum Morsbroich

Im Kino: "Noma"
Eine Dokumentation über das ...

Text zuklappenKu-Klux-Klan in Deutschland
Gespräch mit Tanjev Schultz

"Berlinale Zoom"
Kind sein in einer Welt, die aus den Fugen fällt

"Hans Op de Beeck. Silent Castle"
Ausstellung im Museum Morsbroich

Im Kino: "Noma"
Eine Dokumentation über das "beste Restaurant der Welt"

Virtuos in allen Genres
Der Sänger Al Jarreau ist gestorben

Der ruhige Erzähler
Manga-Künstler Jiro Taniguchi ist gestorben


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenHals- und Beinbruch vermeiden
Brüche führen zu chirurgischen Eingriffen, die im Alter gefährlich sind

Kaiserpinguine auf Abwegen
Die Tiere folgen einem Wegweiser, der nicht mehr stimmt

Chemiecocktail in der Tiefsee
Hormonähnliche Substanzen ...

Text zuklappenHals- und Beinbruch vermeiden
Brüche führen zu chirurgischen Eingriffen, die im Alter gefährlich sind

Kaiserpinguine auf Abwegen
Die Tiere folgen einem Wegweiser, der nicht mehr stimmt

Chemiecocktail in der Tiefsee
Hormonähnliche Substanzen reichen bis in die Tiefen der Weltmeere

Erster Deutscher im All
Der Kosmonaut Sigmund Jähn feiert heute seinen 80. Geburtstag

Experiment Bewegung
Wie wirkt sich tägliches, moderates Training aus? Ein Test.

Meereis adieu
In der Arktis ist es bis zu 5 Grad wärmer als in den letzten Jahren


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Gefährliche Herzmedikamente -

Wie Risiken verschwiegen werden

Film von Christina Zühlke und Jan Keuchel

Ganzen Text anzeigenSie sind zurzeit der Renner unter den Herzmedikamenten: Blutverdünner, erst seit ein paar Jahren auf dem Markt, mit denen Konzerne Milliarden verdienen - und die Patienten töten.

Sie sollen Schlaganfälle verhindern und dabei für Patienten komfortabler sein, als die ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenSie sind zurzeit der Renner unter den Herzmedikamenten: Blutverdünner, erst seit ein paar Jahren auf dem Markt, mit denen Konzerne Milliarden verdienen - und die Patienten töten.

Sie sollen Schlaganfälle verhindern und dabei für Patienten komfortabler sein, als die Standardtherapie mit Marcumar. Doch nachdem mehrere Menschen in Deutschland und den USA verblutet sind, gibt es immer mehr Zweifel an den neuen Blutgerinnungsmitteln.

In den USA klagen zurzeit etwa 14 000 Menschen gegen Bayers Medikament Xarelto. Das bestätigte der Leverkusener Konzern bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am 26. Oktober 2016. Boehringer Ingelheim hat in einem Vergleich bereits eine halbe Milliarde Euro gezahlt an Patienten, die das Medikament Pradaxa nahmen. Der Vorwurf: schwere Blutungen bis hin zu Todesfällen.

Der Film geht der Frage nach, woher der Boom der neuen Medikamente kommt. Wie kann es sein, dass die Medikamente ohne Gegenmittel gegen plötzlich auftretende Blutungen auf den Markt kommen durften? Wie groß ist der Einfluss der Pharma-Industrie auf die Ärzte und Kontrollbehörden? Und wie sehr entscheiden die Firmen mit, wie die Patienten am Ende behandelt werden. Interviews mit Patienten, Angehörigen, Ärzten und Wissenschaftlern in Deutschland, England und den USA bringen Licht in das dunkle Geschäft mit der Gesundheit.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:00
Videotext Untertitel

Pflege macht arm

Film von Elin Rosteck

Ganzen Text anzeigenSieben Jahre lang hat sie ihre schwerkranke Mutter gepflegt, Tag und Nacht, rund um die Uhr. Jetzt aber, nach dem Tod der Mutter, nimmt Renate Lonn die Fäden ihres Lebens wieder auf.

Sie will raus aus Hagen, zurück nach Italien, will ihre Kunstleidenschaft wieder ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenSieben Jahre lang hat sie ihre schwerkranke Mutter gepflegt, Tag und Nacht, rund um die Uhr. Jetzt aber, nach dem Tod der Mutter, nimmt Renate Lonn die Fäden ihres Lebens wieder auf.

Sie will raus aus Hagen, zurück nach Italien, will ihre Kunstleidenschaft wieder aufnehmen. Die Realität aber treibt sie ins Jobcenter, sie muss Hartz IV anmelden.

Ohne Rücklagen, ohne Erbe ist es mit 56 und zwei abgebrochenen Studiengängen kaum möglich, beruflich Fuß zu fassen. Doch Frau Lonn will es wissen: Mit Elan und Mutterwitz reißt sie das Ruder herum und kämpft sich trotz Gegenwind nach vorne.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:41
VPS 11:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Geschmack Europas

Das spanische Galicien

Film von Florian Gebauer

Moderation: Lojze Wieser

Ganzen Text anzeigenGalicien ist so ursprünglich wie kaum ein anderer Teil Spaniens. In der nordwestlichen Ecke des Landes befindet sich diese Region, die kulinarische und literarische Schätze bietet.

Lojze Wieser erkundet die rustikale Küche und kostet die guten Weine, die seit 1100 ...
(ORF)

Text zuklappenGalicien ist so ursprünglich wie kaum ein anderer Teil Spaniens. In der nordwestlichen Ecke des Landes befindet sich diese Region, die kulinarische und literarische Schätze bietet.

Lojze Wieser erkundet die rustikale Küche und kostet die guten Weine, die seit 1100 die Gaumen vieler Pilger auf dem Jakobsweg verköstigt haben.

80 Arten Meeresfrüchte, eine Vielfalt an Gemüse und Früchten, Kleinvieh, Schweine, Rinder, Käse, Wein und eigener Branntwein - das sind die Zutaten für die Speisen der Menschen, die zwischen Bergen und Meer ihre Geschichte erzählen.

Der bekannteste Kriminalromanautor Spaniens, Domingo Villar, führt durch seine Heimat und öffnet die Türen zu geheimen und abenteuerlichen Begegnungen abseits der gängigen touristischen Klischees und ausgetretenen Pilgerwege.


(ORF)


Seitenanfang
12:11
VPS 12:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Weder Frau noch Mann

Reportage von Nora Zoglauer

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Moderation: Peter Resetarits

Ganzen Text anzeigenJedes Jahr kommen in Österreich circa 25 Kinder ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale auf die Welt. Eine Reportage über eine bisher fast komplett ignorierte Realität.

Intersexualität ist in der Gesellschaft nicht vorgesehen. Daher werden nach wie vor aus vielen ...
(ORF)

Text zuklappenJedes Jahr kommen in Österreich circa 25 Kinder ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale auf die Welt. Eine Reportage über eine bisher fast komplett ignorierte Realität.

Intersexualität ist in der Gesellschaft nicht vorgesehen. Daher werden nach wie vor aus vielen intersexuellen Kindern mittels geschlechtsangleichender Operationen echte Jungen oder Mädchen gemacht - oft mit traumatischen Folgen für die Betroffenen.

Der 28-jährige Tobias Humer wurde von seinen Eltern als Mädchen aufgezogen und hat erst mit 14 erfahren, dass er intersexuell ist. Kurz darauf wurde er operiert und zur Frau gemacht. Eine falsche Entscheidung, die unumkehrbar ist. "Die Option, dass ich so bleibe wie ich bin, hat es nicht gegeben", sagt Tobias.

Alex Jürgen kam als Junge mit einem viel zu kleinen Penis auf die Welt. Man entschied ihn, als Alexandra aufzuziehen. Es folgten Penis -und Hodenamputation und Alexandra bekam eine künstliche Vagina. Alex Jürgen, der heute offen als intergeschlechtlicher Mensch lebt, hat jetzt eine Klage eingebracht. Da er weder Frau noch Mann ist, will er auch in seinem Pass und seiner Geburtsurkunde die Kategorie "drittes Geschlecht".

Reporterin Nora Zoglauer begleitete Tobias Humer und Alex Jürgen über mehrere Monate bei ihrem Kampf um Anerkennung .


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Holz - Ein wertvolles Gut

Film von Erich Pröll

(aus der ORF-Reihe "Österreich-Bild")

Ganzen Text anzeigenHolz ist einer der wichtigsten Rohstoffe, von dem in Österreich mehr nachwächst als gebraucht wird. Holz bietet unglaublich viele Verwendungsmöglichkeiten.

Ob im Bauwesen, als Möbel, in der bildenden Kunst, als Musikinstrument, als Rohstoff für Papier oder als ...
(ORF)

Text zuklappenHolz ist einer der wichtigsten Rohstoffe, von dem in Österreich mehr nachwächst als gebraucht wird. Holz bietet unglaublich viele Verwendungsmöglichkeiten.

Ob im Bauwesen, als Möbel, in der bildenden Kunst, als Musikinstrument, als Rohstoff für Papier oder als Brennmaterial. Aber auch das Holz in seiner Lebensform - der Baum, der Wald - birgt ungeahnte Ressourcen und ist Sauerstofflieferant ersten Ranges.


(ORF)


Seitenanfang
13:52
VPS 13:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Waldviertel - Vom Zauber des rauen Landes

Film von Kurt Mündl

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenDas Waldviertel, eine der ältesten Kultur- und Naturlandschaften Österreichs, besteht aus endlos scheinenden Wäldern, wilden Flüssen, sumpfigen Teichen und romantischen Hochmooren.

Sonne, Regen, Wind und Schnee haben Natur und Mensch besonders stark geprägt und ...
(ORF)

Text zuklappenDas Waldviertel, eine der ältesten Kultur- und Naturlandschaften Österreichs, besteht aus endlos scheinenden Wäldern, wilden Flüssen, sumpfigen Teichen und romantischen Hochmooren.

Sonne, Regen, Wind und Schnee haben Natur und Mensch besonders stark geprägt und dem niederösterreichischen Landesteil seinen Zauber verliehen. Ein geologisches Phänomen ist das uralte Riesengebirge.

Es ist älter als die Alpen und weist tonnenschwere Gneis- oder Granitblöcke in skurrilen Formen auf. Eines der weltweit bekanntesten archäologischen Fundstücke stammt aus dem Waldviertel - die 1908 gefundene, elf Zentimeter hohe Statuette einer Frau, der "Venus von Willendorf".

Der Naturfilmer Kurt Mündl porträtiert über vier Jahreszeiten die Wälder, Hügel, Hochmoore und Täler des nördlichen Waldviertels.


(ORF)


Seitenanfang
14:36
VPS 14:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kellergassen in Niederösterreich

Weinkultur und Lebensfreude

Film von Georg Riha

Ganzen Text anzeigenMehr als 1000 Kellergassen zählen zu den prägenden Kulturgütern Niederösterreichs. Früher wurden dort die Trauben gepresst und Wein gelagert.

Heute haben oft moderne Produktionsanlagen und Lagerhallen diese Aufgabe übernommen. Die Kellergassen sind zur ...
(ORF)

Text zuklappenMehr als 1000 Kellergassen zählen zu den prägenden Kulturgütern Niederösterreichs. Früher wurden dort die Trauben gepresst und Wein gelagert.

Heute haben oft moderne Produktionsanlagen und Lagerhallen diese Aufgabe übernommen. Die Kellergassen sind zur Touristenattraktion geworden: Kleine, meist an Weinhänge geduckte Presshäuser, lauschige Plätze, ansteigende Gassen und einfache Heurigenbetriebe.

Und in den nahegelegenen Hohlwegen wird ursprüngliche Natur erlebbar. Die längste Kellergasse Österreichs ist in Hadres, das dorfähnlich gestaltete Ensemble von Unterstinkenbrunn, aber auch der "Galgenberg" von Wildendürnbach, der zur schönsten Kellergasse 2013 gewählt wurde. Die "Neuentdeckung" der Kellergassen begann in den 1980er Jahren mit ersten kulinarischen Veranstaltungen und der Wiederbelebung des "In die Grean gehen" am Ostermontag.

Aber auch für zahlreiche Kulturschaffende sind die "Dörfer ohne Rauchfang" inzwischen von großer Bedeutung: So hat Alfred Komarek mit seinen "Polt" Krimis, die in den Presshäusern und Weinbergen des Weinviertels spielen, den Kellergassen ein literarisches Denkmal gesetzt; der Maler und Zeichner Karl Korab wiederum hat in zahlreichen Arbeiten die typischen Häuserzeilen dokumentiert. Die Bildhauerin und Performancekünstlerin Elisabeth von Samsonow spielt in ihrem Presshaus auf ungewöhnlichen Klanginstrumenten; die "Kellergassen Compagnie" von Luzia Nistler belebt mit Theaterstücken besondere Kellergassen am Wagram. Architekt Friedrich Kurrent hat für sein Ausstellungshaus zum Werk von Maria Biljan Bilger in archaischen Schwüngen die Wölbungen der Weinkeller aufgegriffen.

Die Dokumentation "Kellergassen in Niederösterreich" besucht Kellergassen vom Kamptal über das Weinviertel bis zum Leithagebirge. In poetischen Bildern erzählt sie von grünen Kellertüren, vom Reifen des Weines, von der Lese und von der Kühle in tiefen Kellern.


(ORF)


Seitenanfang
15:21
VPS 15:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Weinviertel - Weites Land

Film von Alfred Vendl

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenEs ist die Weite, die den Besucher des Weinviertels in seinen Bann schlägt. "Das Viertel unter dem Manhartsberg", so genannt seit 1254, vermittelt ein Gefühl der endlosen Landschaft.

Ein sanftes, wärmebegünstigtes Hügelland, das von Menschen genutzt wird, aber ...
(ORF)

Text zuklappenEs ist die Weite, die den Besucher des Weinviertels in seinen Bann schlägt. "Das Viertel unter dem Manhartsberg", so genannt seit 1254, vermittelt ein Gefühl der endlosen Landschaft.

Ein sanftes, wärmebegünstigtes Hügelland, das von Menschen genutzt wird, aber noch viele ursprüngliche Eigenarten bewahrt hat, ein stilles Land mit viel Vergangenheit und verborgenen Schätzen.

Seinen Namen trägt das Weinviertel nicht von ungefähr - der Weinbau bestimmt das Landschaftsbild in all seinen Kulturformen und ist seit jeher prägend für die Bewohner dieser Region.


(ORF)


Seitenanfang
16:07
VPS 16:05

Videotext Untertitel

Sonnenberge - Von der Rax zur Buckligen Welt

Film von Barbara Fally-Puskás

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenDie Landschaft im Süden Niederösterreichs ist geprägt von den letzten Ausläufern der Alpen. In der Region zwischen Rax und Buckliger Welt finden sich auch die Hausberge der Wiener.

Für Erholungsuchende und Extremsportler, Naturliebhaber und Kulturfreunde liegt ...
(ORF)

Text zuklappenDie Landschaft im Süden Niederösterreichs ist geprägt von den letzten Ausläufern der Alpen. In der Region zwischen Rax und Buckliger Welt finden sich auch die Hausberge der Wiener.

Für Erholungsuchende und Extremsportler, Naturliebhaber und Kulturfreunde liegt dieses Paradies praktisch vor der Haustür.


(ORF)


Seitenanfang
16:51
VPS 16:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal

Film von Alfred Ninaus

Ganzen Text anzeigen125 Kilometer malerische Landschaften, ein mächtiger Fluss und eine reiche Geschichte als wichtiger Transportweg der Eisenindustrie: Das ist das steirische Ennstal.

Ein reißender Fluss, atemberaubend schöne Streuwiesen oder ein steiler Blick vom 2700 Meter hoch ...
(ORF)

Text zuklappen125 Kilometer malerische Landschaften, ein mächtiger Fluss und eine reiche Geschichte als wichtiger Transportweg der Eisenindustrie: Das ist das steirische Ennstal.

Ein reißender Fluss, atemberaubend schöne Streuwiesen oder ein steiler Blick vom 2700 Meter hoch gelegenen Dachstein - das Ennstal ist sehr facettenreich. Doch die Landschaft war lang gefährdet durch Flussbegradigungen im 19. und 20. Jahrhundert.

Ein EU-Projekt schuf wieder naturnahe Auen- und Flusslandschaften sowie neue Lebensräume im Ennstal.

Ursprünglich schlängelte sich die Enns kurvenreich durch ein lang gezogenes breites Tal. Dann wurde immer mehr Anbaufläche gewonnen, wurden Nebenarme gekappt, Moore trocken gelegt. Die Flora und Fauna verarmte. Immer öfter gab es verheerende Hochwasser. Vor 20 Jahren startete das EU-Projekt "Life". Naturnahe Flusslebensräume und Auwälder entstanden, aber auch ausgedehnte Moorlandschaften. Die für diese Landschaft typischen Torfmoose wurden angebaut, bald siedelten sich seltene Vogelarten wieder an wie der Wachtelkönig, Wanderfalke oder Eisvogel. Aber auch der Braunbär kehrte zurück.

Ganze Wiesen voller blauer Schwertlilien im Mai und Juni locken Wanderer und Naturbegeisterte an, aber vor allem die Ski-Gebiete im Ennstal sind ein Publikumsmagnet. Das ganze Jahr über ist die einmalige Flusslandschaft ein Gebiet für sanften, naturnahen Tourismus.

Das Ennstal ist seit Jahrhunderten durch Handel und Verkehr geprägt. Das Eisen vom Erzberg oder Lebensmittel wurden auf der Eisenstraße und auf der Enns befördert. Waren es früher Fuhrwerke, Flöße und Enns-Schiffe, übernahmen später Bahn und Lkw den Transport der Güter.

Der Film von Alfred Ninaus zeigt fantastische Landschaften und gibt spannende Einblicke in die Geschichte und das Leben der Menschen, die heute im Ennstal naturbewusst leben.


(ORF)


Seitenanfang
17:36
VPS 17:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mythos Ausseerland

Film von Manfred Corrine

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenGenau im geografischen Mittelpunkt Österreichs liegt eine der malerischsten und eigenwilligsten Regionen Europas: das Ausseerland im Steirischen Salzkammergut.

Der Salzabbau und die Abgeschlossenheit der Region haben auch die Menschen dort geprägt - sie sind so ...
(ORF)

Text zuklappenGenau im geografischen Mittelpunkt Österreichs liegt eine der malerischsten und eigenwilligsten Regionen Europas: das Ausseerland im Steirischen Salzkammergut.

Der Salzabbau und die Abgeschlossenheit der Region haben auch die Menschen dort geprägt - sie sind so eigenwillig wie ihre Heimat. Wie keine andere Region Österreichs zieht das Ausseerland Künstler und Touristen in seinen Bann.

An den westlichen Ausläufern des sogenannten Toten Gebirges entfaltet sich eine fantastische Landschaft, die mit ihren zahlreichen Seen, Mooren und Wäldern, den massiven Bergen der nördlichen Kalkalpen und den darin verborgenen Höhlensystemen Raum für Geheimnisse bietet.


(ORF)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenKalifornien wartet auf die große Flut
Atmosphärenflüsse und Jetstreams bringen Gefahr

Natur vor der Linse
Die besten Naturaufnahmen beim "World Press Photo"

Der "Tag der Verliebten"
Wer der heilige Valentin eigentlich war, weiß man bis heute ...

Text zuklappenKalifornien wartet auf die große Flut
Atmosphärenflüsse und Jetstreams bringen Gefahr

Natur vor der Linse
Die besten Naturaufnahmen beim "World Press Photo"

Der "Tag der Verliebten"
Wer der heilige Valentin eigentlich war, weiß man bis heute nicht genau

#Zahnpasta für Fremdknutscher
Kieselsäure, Kreide oder Meersalz wirkt aufhellend


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Verhandlungen über Verkauf von Opel
Französischer Konzern PSA Interessent

Erster Rücktritt im Trump-Team
Sicherheitsberater Flynn muss gehen

Tunesiens Regierungs-Chef bei Merkel
Es geht auch um den Terroristen Amri


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Peter Schneeberger

Ganzen Text anzeigenBerlinale: Deutsche Filme
Drei Filme deutscher Regisseure - Volker Schlöndorff, Andres Veiel und Thomas Arslan - sind im Wettbewerb um den Golden Bären.

Europa und der Populismus
Ist unsere Demokratie in Gefahr? Oder weckt die Bedrohung den ...

Text zuklappenBerlinale: Deutsche Filme
Drei Filme deutscher Regisseure - Volker Schlöndorff, Andres Veiel und Thomas Arslan - sind im Wettbewerb um den Golden Bären.

Europa und der Populismus
Ist unsere Demokratie in Gefahr? Oder weckt die Bedrohung den Widerstandsgeist?

"Erfindung Europa" in Frankfurt
Thementage im Schauspiel Frankfurt fragen, wie Europa wieder attraktiv werden kann.

"De Stijl" als Lebensprinzip
Das Gemeentemuseum in Den Haag feiert die 100 Jahre der Bewegung und zeigt seine Schätze: Werke von Piet Mondrian, Theo van Doesburg und Bart van der Leck.

Die Cellistin Camille Thomas
Der Ton der belgischen Musikerin auf dem Cello ist betörend und unverwechselbar.

Der Schriftsteller Miroslav Krleža
Das Monumentalwerk "Die Fahnen" des Kroaten ist erstmals in deutscher Übersetzung erschienen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Die Fremde und das Dorf

Fernsehfilm, Österreich 2013

Darsteller:
JosefManuel Rubey
RosariaHenriette Confurius
FranzMax von Thun
Anton WolfAugust Schmölzer
IreneFranziska Weisz
u.a.
Drehbuch: Konstanze Breitebner
Regie: Peter Keglevic
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenIm beschaulichen steirischen Bergland gehen die Wogen hoch, als ein italienisches Erdbebenopfer ein dunkles Familiengeheimnis zu lüften droht. Hochdramatisch, packend und hochkarätig besetzt.

Bis in die Nebenrollen finden sich in diesem modernen Heimatfilm, der von ...
(ORF)

Text zuklappenIm beschaulichen steirischen Bergland gehen die Wogen hoch, als ein italienisches Erdbebenopfer ein dunkles Familiengeheimnis zu lüften droht. Hochdramatisch, packend und hochkarätig besetzt.

Bis in die Nebenrollen finden sich in diesem modernen Heimatfilm, der von den Unwägbarkeiten der Liebe erzählt, österreichische Prominente.

Nach einem Erdbeben in ihrer italienischen Heimat steht die junge Lehrerin Rosaria vor den Trümmern ihrer Existenz. Zur Erholung fährt sie mit einigen Schülern für ein paar Tage in eine steirische Gemeinde. Dort verliert Rosaria ihr Herz sogleich an den ungestümen Jungbauern Josef. Doch die Liebe der beiden steht unter keinem guten Stern. Eifersüchteleien zwischen Josef und seinem Bruder Franz, ein tragischer Unfall und Anfeindungen seitens der Dorfgemeinschaft gefährden Rosarias Aufbruch in ein neues Leben.


(ORF)


Seitenanfang
21:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kinokino

Das Filmmagazin

Ganzen Text anzeigenPaul Verhoeven: "Elle"
Thrillerkino mit Isabelle Huppert

"Noma": Sinnliches Dokumentarkino
- ein Dokumentarfilm über das "beste Restaurant der Welt"

"The Girl with all the Gifts"
- ein Horrorfilmdebüt, das es in sich hat

Sozialdrama ...
(ARD/BR)

Text zuklappenPaul Verhoeven: "Elle"
Thrillerkino mit Isabelle Huppert

"Noma": Sinnliches Dokumentarkino
- ein Dokumentarfilm über das "beste Restaurant der Welt"

"The Girl with all the Gifts"
- ein Horrorfilmdebüt, das es in sich hat

Sozialdrama "Fences"
Broadway-Kunst mit Denzel Washington


(ARD/BR)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:27
VPS 22:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Bärenstarkes Kino

Was bleibt

Spielfilm, Deutschland 2015

Darsteller:
Marko HeidtmannLars Eidinger
Jakob HeidtmannSebastian Zimmler
Gitte HeidtmannCorinna Harfouch
Günter HeidtmannErnst Stötzner
Ella StaudtPicco von Groote
u.a.
Buch: Bernd Lange
Regie: Hans-Christian Schmid
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenAuf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko zu seinen Eltern aufs Land. Unerwartet offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit gut geht. Das bringt alles durcheinander.

Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges ...
(ARD/SWR/WDR)

Text zuklappenAuf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko zu seinen Eltern aufs Land. Unerwartet offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit gut geht. Das bringt alles durcheinander.

Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.


(ARD/SWR/WDR)


Seitenanfang
23:56
VPS 23:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bärenstarkes Kino

Meteora

Spielfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
TheodorosTheo Alexander
UraniaTamila Koulieva
FlötenspielerGiorgos Karakantas
EremitDmitris Hristidis
u.a.
Regie: Spiros Stathoulopoulos
Länge: 79 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin junger Mönch sieht sein Glaubensbekenntnis erschüttert und seine spirituelle Suche in Frage gestellt, als er eines Tages zufällig unten im Tal einer schönen russischen Nonne begegnet.

Wie eine Himmelsmacht kommt die Liebe über die beiden jungen Menschen. Mit ...

Text zuklappenEin junger Mönch sieht sein Glaubensbekenntnis erschüttert und seine spirituelle Suche in Frage gestellt, als er eines Tages zufällig unten im Tal einer schönen russischen Nonne begegnet.

Wie eine Himmelsmacht kommt die Liebe über die beiden jungen Menschen. Mit Hilfe von Spiegeln, die das Sonnenlicht reflektieren, kommunizieren sie von Kloster zu Kloster über die zwischen ihnen liegenden Abgründe hinweg.

Der vorsichtige, wortlose Kontakt zwischen Theophanes und Urania mündet schon bald in eine Flut ebenso unerwarteter wie unerlaubter irdischer Gefühle. Doch mit der Zuneigung wächst auch ihre innere Zerrissenheit zwischen spiritueller Hingabe und fleischlichem Verlangen. Theodorus und Urania müssen ihr Verhältnis zu Gott überdenken und sich fragen, wem sie ihr zukünftiges Leben widmen werden. Wollen sie ihrer spirituellen Berufung folgend dem ewigen Leben entgegen streben oder ihre Liebe als göttliche Fügung akzeptieren?

Wie Geschöpfe aus einer anderen Zeit ragen die gigantischen monolithischen Sandsteinfelsen von Meteora aus der Ebene. Schwer zugänglich, dem Himmel näher als der Erde, befinden sich hier seit dem frühen Mittelalter mächtige Klosteranlagen. Noch heute beherbergen sie Mönche und Nonnen, deren Leben fern aller weltlichen Dinge dem strengen Rhythmus des Gebets und der Askese gehorchen.

Die Bezeichnung "Meteora" bedeutet im Griechischen so viel wie "in die Höhe gehoben" oder "in der Schwebe". Der Film erzählt die Geschichte zweier Liebender, die sich aufgrund ihrer Gefühle in solch einem Schwebezustand – zwischen ihrem Glauben und ihrem Verlangen – befinden. "Meteora" lief 2012 im Wettbewerb der Berlinale.


Seitenanfang
1:14
VPS 01:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Berlinale-Studio (4/7)

Moderation: Bettina Rust

Ganzen Text anzeigenSieben Mal berichtet das "Berlinale-Studio" aus dem Festivalpalast über das Geschehen am Potsdamer Platz. Moderatorin Bettina Rust begrüßt dazu die Stars des Festivals im Studio.

Sie spricht mit Schauspielern und Regisseuren über ihre Filme und ihre schönsten ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenSieben Mal berichtet das "Berlinale-Studio" aus dem Festivalpalast über das Geschehen am Potsdamer Platz. Moderatorin Bettina Rust begrüßt dazu die Stars des Festivals im Studio.

Sie spricht mit Schauspielern und Regisseuren über ihre Filme und ihre schönsten Berlinale-Erlebnisse. Dazu stellen Kinoexperten die wichtigsten Filme des Tages vor und zeigen die Trends und Themen der 67. Berlinale.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
1:44
VPS 01:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Per Fahrrad von Moskau nach Peking

Fahrt in die Rente

Reportage von Christof Franzen

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenEigentlich gilt die transsibirische Strecke Moskau - Peking als Eisenbahnklassiker. Eine verwegene Gruppe älterer Semester fährt im Sommer die 7800 Kilometer auf dem Fahrrad ab.

Über die Tausende von Kilometern lange Strecke kommt die Schweizer Gruppe zum Beispiel ...

Text zuklappenEigentlich gilt die transsibirische Strecke Moskau - Peking als Eisenbahnklassiker. Eine verwegene Gruppe älterer Semester fährt im Sommer die 7800 Kilometer auf dem Fahrrad ab.

Über die Tausende von Kilometern lange Strecke kommt die Schweizer Gruppe zum Beispiel in den Genuss russischer Polizeieskorten und mehrerer Pressekonferenzen in großen Städten. "Reporter" hat die rasenden Rentner während der 80-tägigen Tour mehrmals besucht.

Mit dabei ist zum Beispiel der 65-jährige Aargauer Rudolf Brönnimann. Zwei Wochen nach seiner Pensionierung macht er mit dieser Fahrt einen klaren Schnitt in einen neuen Lebensabschnitt. Geplant gewesen wäre für diesen Anlass eigentlich eine Kreuzfahrt mit seiner Frau. Sie starb aber vor zwei Jahren. Dann hat Brönnimann die Herausforderung der großen Fahrradreise angenommen. Tour Leiter Marcel Iseli hatte die fast 8000 Kilometer lange Fahrt lange vorbereitet. In minutiöser Arbeit - und mit der Unterstützung eines russischen Geschäftsmannes. Dessen Beziehungen sollten sich in Russland als goldwert erweisen. Das Projekt ist offensichtlich insbesondere auch für das offizielle Russland wichtig. Der russische Tourismusverband verabschiedet die Fahrer mit einer fröhlichen Feier in Moskau und empfängt sie am Baikalsee.

Russland-Korrespondent Christof Franzen hat versucht, diese Effizienz der Russen und natürlich die der Schweizer Fahrradfahrer einzufangen. Entstanden ist eine Reportage mit spannenden Begegnungen in einer beeindruckenden Natur. Und es wird auch klar, warum der Kreml an dieser Tour seine Freude hat.


Seitenanfang
2:08
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:37
VPS 02:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Die Fremde und das Dorf

Fernsehfilm, Österreich 2013

Darsteller:
JosefManuel Rubey
RosariaHenriette Confurius
FranzMax von Thun
Anton WolfAugust Schmölzer
IreneFranziska Weisz
u.a.
Drehbuch: Konstanze Breitebner
Regie: Peter Keglevic
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenIm beschaulichen steirischen Bergland gehen die Wogen hoch, als ein italienisches Erdbebenopfer ein dunkles Familiengeheimnis zu lüften droht. Hochdramatisch, packend und hochkarätig besetzt.

Bis in die Nebenrollen finden sich in diesem modernen Heimatfilm, der von ...
(ORF)

Text zuklappenIm beschaulichen steirischen Bergland gehen die Wogen hoch, als ein italienisches Erdbebenopfer ein dunkles Familiengeheimnis zu lüften droht. Hochdramatisch, packend und hochkarätig besetzt.

Bis in die Nebenrollen finden sich in diesem modernen Heimatfilm, der von den Unwägbarkeiten der Liebe erzählt, österreichische Prominente.

Nach einem Erdbeben in ihrer italienischen Heimat steht die junge Lehrerin Rosaria vor den Trümmern ihrer Existenz. Zur Erholung fährt sie mit einigen Schülern für ein paar Tage in eine steirische Gemeinde. Dort verliert Rosaria ihr Herz sogleich an den ungestümen Jungbauern Josef. Doch die Liebe der beiden steht unter keinem guten Stern. Eifersüchteleien zwischen Josef und seinem Bruder Franz, ein tragischer Unfall und Anfeindungen seitens der Dorfgemeinschaft gefährden Rosarias Aufbruch in ein neues Leben.


(ORF)


Seitenanfang
4:08
VPS 04:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten

Die irische Riviera

Film von Lothar Frenz

Ganzen Text anzeigenWind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Das Klima ist rau aber die Menschen sind warmherzig und freundlich. Der Golfstrom sorgt im Süden für eine fast mediterrane Atmosphäre.

Lebendige Gärten und dichte Wälder lösen im Süden die eher wilde Landschaft ...

Text zuklappenWind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Das Klima ist rau aber die Menschen sind warmherzig und freundlich. Der Golfstrom sorgt im Süden für eine fast mediterrane Atmosphäre.

Lebendige Gärten und dichte Wälder lösen im Süden die eher wilde Landschaft ab. Exotische Pflanzen aus der ganzen Welt, selbst Palmen, gedeihen in den Gärten. Ursache für das milde Klima ist der warme Golfstrom, der von Westen die Südküste entlang fließt.

So ungewöhnlich wie das Klima sind auch die Bewohner der "Irischen Riviera". Phemie Rose zum Beispiel hat einen der charmantesten Landschaftsgärten der irischen Insel geschaffen. Besucher fühlen sich ans Mittelmeer, in den Fernen Osten oder einen subtropischen Farnwald versetzt. Experimentierfreudigkeit hat Riesenlilien aus dem Himalaya, Hibiskus aus Neuseeland und dem taiwanesischen Reispapierbaum eine neue Heimat geboten.

Das Ehepaar Steele hat vor Jahren das hektische Leben in der Stadt gegen eine eigene Käserei auf dem Land eingetauscht. Inzwischen gibt es landesweit zahlreiche Nachahmer.

Paul O‘Sullivan ist ein besonderer Touristenführer. Er bringt Besuchern die Legende um das mittelalterliche Schloss Blarney Castle nahe. Es heißt, wer den berühmten Blarney-Stein küsse, erhalte die Gabe der Eloquenz. Doch den Stein erreicht man nur, wenn man sich auf den Rücken legt und mit dem Kopf voran über die Brüstung beugt. Westlich von Blarney Castle liegt der Killarney-Nationalpark, in dem sich die wohl letzten Eichenwälder Irlands befinden. Das milde Klima lässt dort aber den Rhododendron so stark wuchern, dass dadurch der Eichenbestand bedroht ist.

Paddy Sheehan ist Wärter der einzigen Seilbahn Irlands, die vom Festland nach Dursey Island führt. Sue Redican lebt als einzige Bewohnerin auf Great Blasket Island; hier verbringt sie den Großteil des Jahres in einem umgebauten Kuhstall und genießt Einsamkeit, Natur und ein einfaches Leben.


Seitenanfang
4:51
VPS 04:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten

Der wilde Westen

Film von Corinna von Düszeln

Ganzen Text anzeigenIm Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen.

Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, ...

Text zuklappenIm Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen.

Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, das direkt am Strand steht. Ein Bad in Algen und warmem Meerwasser verspricht besondere Entspannung.

Im Hinterland erstreckt sich kilometerweit Karstland. Für Michael Hanrahan ist diese karge, fast unbewachsene Landschaft Inspiration. Für den Maler zählt der Westen Irlands zu den schönsten Landschaften der Welt. Liebevoll hält er die Wucht der Wellen an der Felsküste auf Aquarellen fest. Selbst die englische Königin kennt seine Werke.

Der kleine Ort Lisdoonvarna in der Grafschaft Clare zieht jedes Jahr im Spätsommer Tausende Besucher an. Das Matchmaking-Festival ist eine der größten Heiratsbörsen der Welt. Als Matchmaker vermittelt Willy Daly heiratswillige Männer und Frauen. Und dank jahrzehntelanger Erfahrung findet er für fast jeden Topf den passenden Deckel.

Die Wellen an der Küste des County Mayo sind wie geschaffen für das Surfen. Ciaran Schult ist leidenschaftlicher Wellenreiter. In seinem Gasthaus empfängt er Menschen aus der ganzen Welt und bringt ihnen das Surfen bei. Connemara ist das urtypische Herz von Irlands Westen. In der felsigen Berglandschaft leben die letzten Wildpferde der Insel, die Connemara-Ponys. Der Ranger und Connemara-Experte Willy Leahy weiß so ziemlich alles über die geheimnisumwitterten und scheuen Tiere, die schwer zu finden sind.

Wenige Kilometer vor der Küste des County Clare liegt die Insel Inishturk. Viele Bewohner sind in den letzten Jahrzehnten aufs Festland gezogen, doch einige Dutzend Menschen leben immer noch gern hier. Für sie ist Jack Heanley, der Insel-Postbote, die zuverlässige Verbindung zur Welt.


Seitenanfang
5:34
VPS 05:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten

Der stürmische Nordwesten

Film von Heiko De Groot

Ganzen Text anzeigenIm nördlichsten Teil der Irischen Republik trifft man auf Zeugen der alten Kultur, auf Burgruinen, aufgegebene Kirchen und Friedhöfe. Die Bewohner pflegen die alten Traditionen.

In Donegal halten Fiddler wie Vincent Campbell eine aussterbende Musikrichtung am Leben: ...

Text zuklappenIm nördlichsten Teil der Irischen Republik trifft man auf Zeugen der alten Kultur, auf Burgruinen, aufgegebene Kirchen und Friedhöfe. Die Bewohner pflegen die alten Traditionen.

In Donegal halten Fiddler wie Vincent Campbell eine aussterbende Musikrichtung am Leben: das Geigenspiel mit einer ganz speziellen Technik. Früher zogen sie von Haus zu Haus, heute gibt es kaum noch hauptberufliche Fiddler.

Vincent lebt als Schafsfarmer in den Bergen von Donegal. Doch die Musik liegt ihm so am Herzen, dass er regelmäßig Kindern in der Stadt das Fiddle-Spiel lehrt und seinen Beitrag zum Erhalt der Zunft leistet.

Auch Laura Spellman pflegt ein typisch irisches Hobby: Sie spielt Rugby. Mit ihrem Team hat sie sogar schon eine Meisterschaft gewonnen. Im Training misst sich die junge Rechtsanwältin auch mit Männern – eine optimale Vorbereitung für ihre Arbeit im Gerichtssaal, denn auch dort wird oft aggressiv gekämpft.

Im dünn besiedelten Landstrich um Sligo, Leitrim und Donegal sind die Menschen oft auf sich selbst angewiesen. Das macht erfinderisch. So reparieren George Kelly und Philip Slaroy – Lokführer des Fintown-Train, der letzten Eisenbahn in diesem County - ihre alte Lok selbst, sollte etwas nicht funktionieren. Weiter im Norden liegt der Glenveagh Nationalpark. Im größten Reservat Irlands betreut Ranger Lorcan O'Toole ein einzigartiges Auswilderungsprojekt. Der Steinadler soll hier eine neue Heimat finden.

Ivan Scott aus dem unscheinbaren Örtchen Kilmacrennan hat schon mehrmals einen neuen Weltrekord aufgestellt: Mehr als 730 Schafe in acht Stunden scheren? Kein Problem für ihn. Um seinen Status als Nummer eins zu behaupten, tritt er bei einem Wettbewerb gegen Konkurrenz aus ganz Irland an.

Der Koch Brian McDermot will im Zuge der Gleichbehandlung der Geschlechter den Männern des Countys die Liebe für die Zubereitung von Fisch und Fleisch näherbringen. Kein einfaches Unterfangen, denn viele Iren fürchten sich regelrecht vor dem Herd. Doch nachdem sie einen Kochkurs von Brian besucht haben, wissen sie auch den kulinarischen Teil der irischen Kultur zu schätzen.